Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Welche Boxen zum Nad C 320 BEE?

+A -A
Autor
Beitrag
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2007, 18:47
Guten Tag ich hab mir nen Nad C 320 BEE gekauft und würde gerne wissen welche Boxen für 300€ (auch gebraucht) vom Preis-Leistungs-Verhältnis am besten sind.Mein Hörraum ist ca. 20 m² groß.Ob Stand- oder Regalboxen is erstmal egal. Vielen Dank für die Hilfe.
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2007, 19:07
Hallo,

wenn Du gebrauchte Boxen suchst würde ich vorschlagen du schaust die bei Onkel Ebay um, stellst den Link hier ins Forum und wir sagen dir dann ob die Boxen etwas taugen.

Bei neuen Boxen bis 300 Euro kommen u.a. folgende Kandidaten in Betracht:
Advance Acoustic UM20
Monitor Audio Bronze R2
Mission M32i
Dali Concept 1

Gruß
Bärchen
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2007, 19:26
Was kosten denn die Monitor Audio Bronze R2, war kein hinweis auf der Homepage. Und kann ich die dann auch mal bei Bedarf etwas lauter aufdrehen bei vernünftigen Klang? Vielen Dank.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2007, 19:33
Hallo,

die Monitor Audio kostet bei www.audiovision-shop.de 299,00 Euro incl. Versand.

Gruß
Bärchen
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2007, 19:44
Danke für die Infos. Ist der Shop den vertrauenswert? Hast du noch ein Par Tipps auf was ich bei den technischen Daten konzentrieren muss wenn ich mir doch Lautsprecher bei ebay kaufen sollte. Vielen Dank
insoman
Stammgast
#6 erstellt: 11. Feb 2007, 19:55
pack ein bisserl mehr auf den Tisch und hole Dir die Bubert NuBox 381
- Du wirst es nicht bereuen
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Feb 2007, 20:08
Hab gerade bei conrad.de nachgeguckt du diese hier: JBL BALBOA 30 gefunden. was sagt ihr zu denen taugen die was?


[Beitrag von Blaaaaaa am 11. Feb 2007, 20:17 bearbeitet]
insoman
Stammgast
#8 erstellt: 11. Feb 2007, 21:00
lass masl, diese Teile sind m.E. dem NAD nicht würdig
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 11. Feb 2007, 21:24
Hallo,

lasse die Balboa da wo sie ist, bei Conrad.

Händler zum Probehören der Monitor Audio findest Du hier:
http://www.monitoraudio.de/dealer.htm

Kein Händler in deiner Nähe? Dann im Online-Shop bestellen, zu Hause testen und ggf zurückschicken (14 Tage Rückgaberecht nach Fernabgabegesetzt). Audiovision ist ein seriöser Versandhandel, wenn es nicht so wäre, hätte er sich nicht so lange (ich vor 13 Jahre das erste mal etwas bei denen gekauft) am Markt gehalten.

Technische Daten sagen über die Qualität so gut wie nichts aus. Aber wenn du gebrauchte kaufen möchtest hier ein paar Angebote, bei denen sich die Beobachtung/der Kauf lohnt:
B&W 602
B&W DM 601S2
Canton Karat 701
Canton Ergo 202
Klipsch RB25
JMLAP Chorus 705

...usw.

Bei der letzten müßtest Du schnell sein in 15 min ende

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 11. Feb 2007, 21:25 bearbeitet]
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Feb 2007, 21:32
Die Klipsch hören sich gut an ich glaub die werd ich nehmen oder die Monitor vision welche von den beiden ist den eurer Meinung nach die bessere, die Klipsch wird ja sehr gelobt auf der ebay seite.Vielen Dank für die Hilfe.


[Beitrag von Blaaaaaa am 11. Feb 2007, 21:35 bearbeitet]
insoman
Stammgast
#11 erstellt: 11. Feb 2007, 21:52
nenne mir mal ein Ebay angebot, wo das Produkt noicht in den Himmel gelobt wird.....




die Monitoraudio ist in der Tat eine sehr gute Alternative zur 381


Wenn Du gerne Pop und Rock hörst ist auch Klipsch eine gute Wahl, aber die hören sich sehr anders an - hier ist Probehören obertse Pflicht
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Feb 2007, 19:04
Werde mir am Wochenende die Monitiraudio anhören. Wenn wir schon dabei sind welchen DVD-Player für 80-120€ würdet ihr mir empfehlen, ich höre ca.70% Musik und der Rest sind Filme.
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Feb 2007, 22:47
Hätte auch gerne noch ein paar alternativen in der bis 400€ Preisklasse.Falls euch da noch was einfällt wäre es echt nett. Vielen Dank.
Vince23
Stammgast
#14 erstellt: 12. Feb 2007, 23:49
Wenn du die Gelegenheit hast, dann hör dir mal die Kef iQ 3 an
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Feb 2007, 07:47
Was sagen die anderen dazu? Haben dann auch nen bisschen bass oder wie ist das dann? Hab vorher nur über Kompaktanlage gehört.
insoman
Stammgast
#16 erstellt: 13. Feb 2007, 08:45
ich denke mal, dass Du genügend Vorschläge gehört hast, nun ists Deine Aufgabe herauszufinden, was Deinen Ohren am besten gefällt
Vince23
Stammgast
#17 erstellt: 13. Feb 2007, 09:20

Blaaaaaa schrieb:
Was sagen die anderen dazu? Haben dann auch nen bisschen bass oder wie ist das dann? Hab vorher nur über Kompaktanlage gehört.


Für 300 kannst du kein Basswunder erwarten.

Da muss du entweder mehr in Standt-LS ivestieren oder zusätzlich zu Regal-LS einen Sub kaufen.
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Feb 2007, 18:43
Was sagt ihr denn zu den Canton LE 190? Sind die 200€ das Stück wert oder fahre ich dann mit den Monitor Audio besser? Werde mich dann zwischen diesen beiden entscheiden.
Vince23
Stammgast
#19 erstellt: 13. Feb 2007, 19:18
beide anhören und entscheiden
insoman
Stammgast
#20 erstellt: 13. Feb 2007, 20:35
ich würde bei dem Verstärker die Monitor Audio bevorzugen - das ist aber reine Geschmackssache
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 13. Feb 2007, 21:26
Kannst du aus Hörerfahrung sprechen oder nur vom hören sagen?
insoman
Stammgast
#22 erstellt: 13. Feb 2007, 21:50
hbs schon mal gehört - von der "britishen" Abstimmung her, passt die MA einfach besser
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Feb 2007, 22:26
hm das mit dem bass stört mich dann halt, werde sie mir mal anhören. Sollten sie mir besser gefallen werde ich die natürlich nehmen (Monitor Audio), is ja auch billiger. Wobei ich mir dann auch keinen Subwoofer holen möchte wenn es mir bei meiner musik zu flach ist. Ich höre Hip Hop, Rap, der aber auch parts mit sehr elektronische beats (808 Drum Computer) hat aber es soll ja auch nicht in meiner Bude brummen es soll nen hörbarer zur musik passender Bass sein.
Desswegen die frage ob sich dann eher die 400€ für halbwegs vernünftige Standlautsprecher lohnen wenn es sowas in der Preisklasse überhaupt gibt.
insoman
Stammgast
#24 erstellt: 14. Feb 2007, 06:57
unter diesen Vorausseetzungen rate ich Dir dringend zur Nubert Box 381 - kannste bestellen, zu Hause anhören und bei Nichtgefallen nach 4 Wochen zurückschicken - das wirst Du aber nicht wollen
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Feb 2007, 07:39
Naja werde ich wohl machen müssen.Werde mir einen Billig DVD-Player holen, dann hab ich vielleicht noch ne paar € mehr für Lautsprecher. Vielen Dank für die TIpps jetzt hab ich schonmal ne richtung nach der ich mich orientieren kann. wie wäre es denn mit Whalefare oder wie die heißen?


[Beitrag von Blaaaaaa am 14. Feb 2007, 07:48 bearbeitet]
insoman
Stammgast
#26 erstellt: 14. Feb 2007, 08:03
also nochmal:

wenn Du basstarke Kompaktboxen brauchst, dann sind die 381er von Nubert O P T I M A L

die haben einen 22er Bass, das sollte wohl für den Anfang reichen, wenn nicht kannst Du später immer noch mit dem Subwoofewr nachrüsten.


die Monitors und Wharfies sind für Deine Musik eher ungeeignet

zum Thema CD Spieler / DVD Spieler:


schau hier mal für den Anfang nach nem guten Gebrauchten, fraglich ist hier nur, ob Du damit auf Dauer glücklich wirst...
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 14. Feb 2007, 08:09
Alles Klar ich werd mir die nubox bestellen und ausprobieren. MEinste ich sollte mir nen teureren kaufen hält der länger? Oder gibts für 50 € welche die es 5 Jahre oder auch 6 halten? Ich denke da an Phillips DVP 3020


[Beitrag von Blaaaaaa am 14. Feb 2007, 08:10 bearbeitet]
insoman
Stammgast
#28 erstellt: 14. Feb 2007, 08:15
muss es ein DVD Player sein ? oder geht auch ein CD Spieler ?

bei den günstigen DVD Playern musst Du Abstriche beim CD Klang in Kauf nehmen


guck Dir mal dieses Angebot an:


http://www.hifi-foru...um_id=170&thread=279


ach ja:

und bei

www.hifisound.de

ist gerade ein hervorragender günstiger DVD Player von Marantz im Sonderangebot


[Beitrag von insoman am 14. Feb 2007, 10:08 bearbeitet]
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 14. Feb 2007, 21:08
Ja erstmal werde ich mir nen DVD-Player kaufen weil ich keinen mehr habe nur son altes Medion 5.1 Kack System desswegen auch der neue Verstärker und Boxen und naja.

Ich werde dann Später nen gebrauchten CD-PLayer kaufen.

Achja gibt es ne Möglichkeit diesen Subwoofer vom Medion-System an den NAD anzuschließen? Mit nen bisschen basteln oder so? Der Subwoofer war das einzigste was richtig funktioniert hatte an diesem Ding.
insoman
Stammgast
#30 erstellt: 14. Feb 2007, 21:28
lass mal erstmal den Sub weg, höre die Boxen ohne dieses Teil - du wirst den nicht benötigen.....


Du bist auf einem ganz guten Weg und Dein Nad war ein guter Anfang


[Beitrag von insoman am 14. Feb 2007, 21:29 bearbeitet]
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 14. Feb 2007, 21:50
Das hört sich sehr gut an. Im Warenkorb von Nubert befinden sich nämlich gerade die beiden 381`er.

Aber es würde also funktionieren mit dem Sub? Nur wenn man mal angeben will

Hast du erfahrung mit diesen ABL Modulen?


[Beitrag von Blaaaaaa am 14. Feb 2007, 21:58 bearbeitet]
insoman
Stammgast
#32 erstellt: 14. Feb 2007, 21:56
Du wirst ein besseres Ergebnis ohne Sub erzielen....

Klasse statt Masse heisst das Zauberwort, oder: man kann auch verschlmmbessern

Ich freu mich schon auf Dein AHA-Erlebnis


[Beitrag von insoman am 14. Feb 2007, 21:59 bearbeitet]
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 14. Feb 2007, 22:06
Alles Klar. Was kostet der Versand bei Nubert. Hab bis jetzt noch nichts darüber auf der Seite finden können?
insoman
Stammgast
#34 erstellt: 14. Feb 2007, 22:20
kost gut 11,50
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 14. Feb 2007, 22:30
Danke werde sie mir morgen bestellen wenn ich Geld überwiesen hab :D. Schreibe dann wie mir meine Kombo dann gefällt.

Werde bestimmt auch nochmal Fragen bezüglich der Aufstellung der Boxen haben.
Danke Erstmal für diese sehr aufschlussreiche Beratung.
Master_J
Inventar
#36 erstellt: 14. Feb 2007, 22:33
http://nubert.de/bestellinfos.htm#versandkosten

Wurde es schon geschrieben?
Du musst selbst Probehören.
Keiner hat Deine Ohren und Deinen Raum.

Gruss
Jochen
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 14. Feb 2007, 22:47
Ja wurde es....
Desswegen bestell ich sie mir ja, kann sie ja bei nichtgefallen zurückschicken. War ja nur ne orientierung. Oder meintest du das bezüglich der Lautsprecher-Stellung?


[Beitrag von Blaaaaaa am 14. Feb 2007, 23:09 bearbeitet]
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 17. Apr 2007, 17:15
Ich habe die Boxen heute endlich bekommen und bin nur beeindruckt. Ich liebe sie und hab mich noch nicht getraut sie voll aufzudrehen weil mir schon bei der Hälfte die Ohren weghauen. Achja der Klang ist einfach nur sau geil. Danke nochmal für die ganzen Tipps.
insoman
Stammgast
#39 erstellt: 17. Apr 2007, 17:22
SUPER

Viel Spaß damit


bist Du mit dem Bassergebnis zufrieden, oder willst du noch Deinen Medion-Sub dranstricken ???


[Beitrag von insoman am 17. Apr 2007, 17:26 bearbeitet]
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 17. Apr 2007, 17:25
Achja und in meiner 1 Zimmerwohnung fühlt es sich an als hätt ich nen subwoofer angeschlossen . .Werde mir dann demnächst ein par dickere Kabel für die Boxen, da stand sowas in der Bedienungsanleitung.......Danke nochmal für die Tipps

Oh das sagte ich schonmal....
loooooooooool das mit dem Medion Sub hab ich schon wieder ganz vergessen


[Beitrag von Blaaaaaa am 17. Apr 2007, 17:27 bearbeitet]
insoman
Stammgast
#41 erstellt: 17. Apr 2007, 17:28
wie lang ist die Verbindung von Amp zur Box ?


das wäre z.B. ein guter Allrounder:


http://www.dienadel....616.1139176326,0.htm


[Beitrag von insoman am 17. Apr 2007, 17:35 bearbeitet]
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 17. Apr 2007, 17:34
Also ich hab gerade mal mit nem Maßband gemessen da hab ich fast 4 Meter gemessen, aber es ist denk ich weniger, hatte jetzt keine lust meinen Musikgenuss zu unterbrechen.... aber so 3,5m werden es wohl sein... sie stehen aber auch noch nicht an ihren entgültigem Platz. Wegen Widerstand oder warum fragste?
insoman
Stammgast
#43 erstellt: 17. Apr 2007, 17:36
wegen des Kabelquerschnitts.

also ich würde hier minimum 2,5 nehmen
Salatblatt
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 17. Apr 2007, 18:05
Dank diesem Thread bin ich nun auf den "Geschmak" von Nubert gekommen

habe mir diverse test angeschaut unter anderem auch die 481er Standlautsprecher, die werden ja super bewertet.
Geh ich richtig in der Annahme, dass Nubert Produkte http://www.nubert.de...BEOL%7D&categoryId=6
sowohl im Stereo als auch im Surround bereich mit der Bronze Serie von Monitor Audio mithalten können?

wie auch Blaaaaaa höre ich hauptsächlich Basslastigen Rap bin aber gleichzeitig ein Filmfan.

Wie siehts aus mit dem Receiver und DVD Player? welche wären für das set bzw für die einzelnen 481er Standlautsprecher geeignet?

als DvD Player hatte ich bis jetzt http://hawk.ch/onkyo_dv-sp404e.htm im Auge

und Receiver (Surround) http://hawk.ch/onkyo_tx-sr604e.htm (welcher aber Relativ teuer ist, aber da ich mich nicht wirklich auskenne kann ich das nicht so gut beurteilen wie ihr)

mfg Salatblatt
insoman
Stammgast
#45 erstellt: 17. Apr 2007, 18:09
muss es Sourround sein ????
Salatblatt
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 17. Apr 2007, 18:13
mhh für Filme wäre das natürlich schon optimal. Am liebste wäre mir aber eine Variante für Stereo (mit den 481er) und Surround mit dem 482er Set.

Gibt es denn beim Surround irgendwelche Nachteile zB bei der Musikwiedergabe?

Salatblatt
insoman
Stammgast
#47 erstellt: 17. Apr 2007, 18:24
das Problem ist m.e. dass Du für das Geld, welches Du für ein einigermassen gescheites Sourround Set ausgeben musst, bekommst Du ein richtig gutes Stereo-System
Salatblatt
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 17. Apr 2007, 18:31
hmm,

was wäre den dein Vorschlag (Stereo)? also jetzt mal nur vom Brand Nubert?

das Ding ist halt, das man als Filmfan sicherlich ne menge Freude hätte an einem solchen System oder meinste mit einem besseren Stereo System könnte man beim Filmschauen auch etwas rausholen? (ist mir schon klar das surround intensiver ist, mit geräusche jeder seite usw, aber ich kenn mich halt zuwenig aus als das ich sagen könnte das es ein stereo system auch bringen würde)

Salatblatt
insoman
Stammgast
#49 erstellt: 17. Apr 2007, 18:34
also der NAD 325 BEE ist schon ziemlich genial für das Geld, dazu dann die 481er und Du hast ne gute Grundlage...


im unteren Preissegment würde ich zu DVD-Player und CD Player raten, da die Steroequalität der DVD Teile eher bescheiden ist
Blaaaaaa
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 17. Apr 2007, 18:55
Hm mal ne ganz andere Frage hörst du zufällig Berliner Zeug? Gebe dir nen Tipp hör dir mal Mach One an kenne ihn persönlich und ihn kennt eigentlich ganz Kreuzberg.... naja hör ihn dir mal an.....
Salatblatt
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 17. Apr 2007, 19:01
ich verstehe einfach nicht wo der Unterschied ist

ob ich nun die 481er im Surround-Paket nehme und dann ein tolles Filmerlebnis und klare Musik habe

oder die 481er alleine als Stereo System, wo ich einfach super klare Musik hören kann

(klar der Preisliche Unterschied ist vorhanden)

der Nad C 320 BEE is ein reiner Stereo Receiver oder? langsam aber sicher bin ich einwenig durcheinander


könntest du mir ein paar Antworten auf meine "Fragen" geben, bzw mich korrigieren, natürlich nur wenn du lust und zeit hast

Salatblatt


ps: nein ich höre fast ausschliesslich amerikanischen rap (west aber auch east, von street sh**t bis chillige flows alles )


[Beitrag von Salatblatt am 17. Apr 2007, 19:03 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Richtige Boxen zum NAD C 320 BEE
formosepuer am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  8 Beiträge
Welcher Lautsprecher für NAD C 320 BEE
antosa am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  5 Beiträge
Welche LS für NAD C 320 BEE + NAD C 525 BEE?
Sitl am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  11 Beiträge
nad c 320 bee
brandmeister am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  8 Beiträge
NAD C 320 BEE
T3ddY am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  6 Beiträge
HK670 oder NAD C-320 Bee?
cryptochrome am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  13 Beiträge
welcher lautsprecher zu NAD C 320 BEE
anfaengerin am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  22 Beiträge
NAD C 320 BEE vs NAD C 356 BEE vs NAD 748+
m@rkus81 am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.08.2014  –  11 Beiträge
NAD C 320 BEE + Vector 77 gute Kombi?
marty.wap am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  20 Beiträge
Marantz PM 7200 vs NAD C 320 BEE
angelsfall am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Canton
  • JBL
  • Klipsch
  • Dali
  • Nubert
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.155