Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche verstärker für quadral platinum m5

+A -A
Autor
Beitrag
erdincxx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jun 2012, 00:05
hallo leute,

ich habe mir zwei neue ls von quadral Platinum M 5 gekauft.diese habe ich momentan an einem onkyo a -9555 stereoverstärker angeschlossen,als abspieler benutze ich momentan einen sacd dvd player von pioneer dv 600.
meine frage an euch :
welchen verstärker würdet ihr mir eigentlich für diese Ls empfehlen??

und ich möchte noch einen netzwerklayer kaufen,z.b. marantz tuner mit netzwerk na 7004,onkyo tuner mit netzwerk 4070,Teac CR-H500 verstärker mit wlan,cd spieler,(ich weiss nicht ob dieser eventuell zu schwach ist)Denon PMA-720AE als tuner
welchen player empfehlt ihr mir....
mein wohnzimmer ist 52 qm mit holzparket

danke an euch schon mal im vorraus


[Beitrag von erdincxx am 18. Jun 2012, 00:07 bearbeitet]
Stereo33
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2012, 09:32
Die PMAs sind keine Tuner/Receiver, das sind Verstärker.

Wenn dein Verstärker noch gut ist, warum dann ersetzen?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Jun 2012, 18:02
Hallo,

hier ein ähnlicher Thread, vllt hilft der weiter....
oder etwas sparen

http://www.hifi-foru...ead=30323&postID=9#9
GreenFlaxMUC
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jul 2012, 17:35
Also wenn es dein Budget erlaubt, kann ich nur den Marantz Ki Pearl Lite Verstärker empfehlen. Allerdings ist der am besten, wenn auch noch der dazugehörige Player genutzt wird. Nutze selber nämlich auch die Platinum M5 im Marantz Verbund.
hacmac82
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jul 2012, 22:13
Ich betreibe die grösseren Aurum Orkan mit dem PM 15 und das macht sich recht gut. Kann also Marantz in Kombination mit Quadral auf jeden fall als erprobenswert einstufen.

Ob es der Ki Pearl Lite sein muss lasse ich mal dahingestellt. Ich denke der PM 7004 sollte mehr als ausreichend sein. Ich bewege mich mit der Aussage zwar auf dünnem Eis weil bei mir auch ein Limited des PM 15 seinen Dienst verrichtet, aber das eigentlich nicht aus klanglichen Aspekten, sondern weil ich einen Schwarzen Verstärker wollte und in der Pemium Serie gibts das nur bei den LEs, in der Range Serie kann man die Farben eigentlich auch so recht frei wählen.

Also langer Rede kurzer Sinn, Klanglich würde ich den PM7004 eine Chance geben, um das Gewissen zu beruhigen macht der KI Pearl sicher auch Sinn

Habe mir noch gerade den Onkyo angesehen, warum willst du den tauschen der ist doch gut?

Zum Netzwerkplayer, a) warum nicht den Computer direkt anschliessen? oder b) schau dir den Pioneer N30 und N50 an, die machen mir einen sehr guten Eindruck.


[Beitrag von hacmac82 am 06. Jul 2012, 22:18 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Jul 2012, 07:30
Moin

Was gibt es denn für Probleme mit dem Onkyo A9555?

Die Netzwerkplayer der genannten Mainstreamhersteller wären mir persönlich zu teuer.
Das geht mit einer Logitech Squeezebox Touch genauso gut, wenn nicht sogar besser.
Die Alternativen sind vielfältig, man müsste halt wissen was sie können und machen soll.

Ähnlich sehe ich das bei den Marantz Verstärkern, da bezahlt man mMn den Namen..
Der XTZ liegt mindestens auf dem Niveau des PM15 und hat die bessere Ausstattung.
Allerdings bezahlt man dafür nur um die 700€, also das was der "kleine" PM 7004 kostet.
Weitere Alternativen wären der AMC 3100/3150 Mk2 oder die neuen Onkyo A9000/9070.

Trotzdem sollte man aber erst einmal klären, warum Du den jetzigen Onkyo tauschen willst.
Die bisher genannten Vollverstärker werden es mMn nicht deutlich besser machen.
Der ein oder andere hat vielleicht noch etwas mehr Leistung, aber das sind keine Welten.

Saludos
Glenn
erdincxx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Jul 2012, 10:54
hallo,

naja der onkyo 9000 ist eine andere preisklasse
bin am überlegen ob ich mir den onkyo 9070 oder nad c 356 verstärker hole.ich lege mehr wert auf die feinheit,bzw höre ich gerne geige,klavier,saxophon ich möchte die instrumente richtig hören. aber auf keinen fall acdc oder so etwas....
als netzwerkplayer möchte ich den von pioneer n 50 holen,
habe heute noch ein angebot bekommen,das system von block audio der 100 er serie,verstärker,cd spieler,tuner,das ganze kann ich 400 euro bekommen.
diesen hersteller kenne ich nur nicht,weiss nicht ob sie zu den quadral m 5 passen mit 50 qm wohnzimmer,
und ob sie was taugen.....
was meint ihr...

gruss
quadral22
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Jul 2012, 14:08
Wieso bietest du derzeit die LS in den Kleinanzeigen an?

Oder ist das Angebot nicht mehr aktuell?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Platinum M5?
spyci83 am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  2 Beiträge
Quadral Platinum M5 und Rotel RA-12?
Montefusco am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  7 Beiträge
Verstärker für Quadral Platinum M5 (oder M4) - AVR oder Stereo?
Kasse_2 am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  61 Beiträge
Quadral Platinum M5 noch HiFi?
asta46 am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 20.10.2015  –  22 Beiträge
Quadral Platinum M4 vs M5
birnenpfluecker am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  26 Beiträge
Verstärker für Quadral Platinum M30
Snu_Snu am 11.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.05.2015  –  10 Beiträge
Verstärker für Quadral Platinum M4
NicoX am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  4 Beiträge
Quadral Platinum M5 oder doch etwas anderes?
ET-Foley am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  16 Beiträge
Passenden Verstärker für Quadral Platinum M4
Jaba_hood am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  113 Beiträge
Verstärker für Quadral Platinum M4
BertiIrmo am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Marantz
  • Logitech
  • Onkyo
  • Pioneer
  • Acer
  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedBalu82
  • Gesamtzahl an Themen1.345.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.905