Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Quadral Platinum M4

+A -A
Autor
Beitrag
BertiIrmo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Dez 2012, 10:59
Hallo,

ich habe in einen 30 m² Raum bislang folgende Kette:

PC (Flac-Dateien)
Soundkarte Juli@
Verstärker Accuphase E203
Lautsprecher Quadral Platinum M4

Das hat mir sehr gefallen und war bislang ausreichend, aber der alte Verstärker fängt wieder an zu rauschen und es können nicht alle Ausgangsbuchsen mehr genutzt werden (war vor zwei Jahren schon zur Reparatur).

Ich möchte also einen neuen Verstärker.

Könnt Ihr mir etwas empfehlen? Die Preisklasse ist erst einmal egal, er sollte nur die Lautsprecher perfekt ansteuern können.

Ein separater Kopfhöhrerverstärker + ein HD 800 ist vorhanden.

Danke
Friedrich
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2012, 11:05
Hallo Friedrich,

ich betreibe die M4 in einem 24m² Raum mit einem Rotel RA-12 und bin restlos begeistert.

Das ist natürlich nur mein subjektives Empfinden, aber auch Leute mit großer Hörerfahrung hatten nichts auszusetzen.

Gruß Karl
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Dez 2012, 11:16
Hallo,

die Quadral Platinum M4 sind doch recht anspruchslos,
ein Rotel RA 12 hatte ich an diesen auch schon gehört,
war problemlos.
Auch selbst so etwas profanes wie ein Onkyo A 9355 macht da keinen Ärger.

Geld spielt doch immer eine Rolle,
was nützt es hier wenn wir McIntosh,Audionet,Restek oder sonstwas ins Spiel bringen,
da macht es irgendwann mehr Sinn auch neue Lautsprecher ins Kalkül zu ziehen.

Gruss
BertiIrmo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Dez 2012, 17:34
Danke für Eure Antworten.

Laut dem was ich bislang gelesen habe werden folgende Verstärker empfohlen:

a) Rotel RA-12 (optisch naja, könnte schon besser sein)
b) NAD C 356BEE (in titan sehr gut)
c) Atoll IN80 (gefällt mir aber optisch nicht)
d) Marantz PM-KI Pearl-Lite (gefällt mir, aber Marantz?)

Noch nicht heraus gefunden habe ich die evtl. bestehenden Vor- und Nachteile der einzelnen Geräte in Bezug auf die vorhandenen Lautsprecher.
Vielleicht gibt es ja noch andere bessere Verstärker für den Einsatz?
Mein alter Verstärker ist auch 30 Jahre alt geworden und die Kosten je Jahr sind wirklich immer sehr gering für gute Teile. Plastic mag ich überhaupt nicht an den Geräten.

Grüße
Friedrich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Quadral Platinum M4
NicoX am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  4 Beiträge
Subwoofer für Quadral Platinum M4?
BertiIrmo am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  4 Beiträge
verstärkersuche für quadral platinum m4
watzR am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  3 Beiträge
Passenden Verstärker für Quadral Platinum M4
Jaba_hood am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  113 Beiträge
"Quadral Platinum M4 " Slimverstärkersuche
*user* am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  7 Beiträge
Verstärker für Quadral Platinum M5 (oder M4) - AVR oder Stereo?
Kasse_2 am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  61 Beiträge
Quadral Platinum M4 vs M5
birnenpfluecker am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  26 Beiträge
Quadral Platinum M4 probehören in NRW?
sweeny05 am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  2 Beiträge
Quadral Platinum M4 - ALTERNATIVEN mit mehr Bass
Drummerkid am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.03.2014  –  88 Beiträge
Verstärker für Quadral Platinum M30
Snu_Snu am 11.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.05.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Rotel
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedArnonym_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.019