Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Receiver + Wand LS für Küche

+A -A
Autor
Beitrag
Nerezza
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Sep 2012, 09:46
Hallo Leute,

ich suche für meine Wohnküche (15,5m²) zwei Wandlautsprecher und einen Tuner. Budget liegt insgesamt so bei 400-500€, zur Not auch etwas mehr. Ich bin auch gerne bereit gebraucht zu kaufen, kenne mich aber leider nicht wirklich aus und hoffe daher auf Eure Hilfe

Die Küche sieht wie folgt aus:

Grundriss Küche

Die Lautsprecher möchte ich in ca. 2,20m höhe an der Wand unten, jeweils in den Ecken aufhängen. Gute Idee oder ist die Positionierung ungünstig? Gibt vermutlich eine Bass Erhöhung, oder?

Ich bin mir im klaren darüber, dass normale Lautsprecher in einer Küche in der ja auch gekocht wird nicht ewig durchhalten. Ich habe mir daher folgende LS angehört:

1. JBL Control 1: fand ich gemessen am Preis nicht schlecht, aber sobald man aus dem Sweetspot raus war klangs nicht mehr wirklich gut fand ich (war aber auch ein Sa. in einem vollen Media Markt). Insgesamt kein Homogener Klang, wenn man sich davor bewegte. Hat mir nicht so gut gefallen.

2. Elevtro Voice Evid 6.2 Evid 6.2 Schon viel besser, aber ganz schöne Kawenzmänner (evtl. höre ich mir die 4.2 noch an, wenn ich sie irgendwo finde). Können richtig laut und haben ein deutlich homogeneres Klangbild, wenn man sich im Raum bewegt.

3. Quadral Maxi 440 (Maxi 440) Fand ich eigentlich ziemlich gut. Ausgewogenes Klangbild, einigermaßen homogener Klang. Auch die Größe sagt mir etwas mehr zu. Allerdings sind sie größenbedingt auch etwas dünn untenrum.

Die JBL und die 6.2 werden regelmäßig in der Gastro verbaut und sind wohl robust genug für eine Küche. Die Quadral sind auch Feuchtraum geeignet. Die Gastro Lautsprecher würde ich eher nicht gebraucht kaufen, da sie im Gastro Betrieb ja quasi rund um die Uhr ggf. unter relativ harten Bedingungen laufen.

Was meint Ihr zu den genannten LS? Gibt es bessere Alternativen?

Beim Tuner wollte ich eigentlich auf jeden Fall gebraucht kaufen, bin da aber weitestgehend überfragt, da der Gebrauchtmarkt ja noch unübersichtlicher ist :o Hat da jemand einen Vorschlag?

An den Tuner soll noch ein Bluetooth Empfänger, den man ja aber auch Problemlos und günstig nachrüsten kann. Ich höre dann also Musik via Smartphone (von Jazz bis Metal alles Mögliche) und Sprache aus dem Radio (DRadio/NDR Info). Das ganze wrd bei eher gemäßigter Lautstärke erfolgen. Der Tuner wird in der Theke untergebracht und sollte damit vom Herd/Spülbecken weit genug entfernt sein, hoffe ich (~3m).

Vielen Dank schon mal fürs lesen und beste Grüße
Nerezza


[Beitrag von Nerezza am 22. Sep 2012, 09:54 bearbeitet]
Crashdummy
Stammgast
#2 erstellt: 22. Sep 2012, 10:08
das mit dem Tuner müßte noch geklärt werden.
Suchst du jetzt "nur" einen Tuner? Verstärker ist also vorhanden)?
Oder suchst du einen Receiver (also Verstärker mit integrierten Tuner?


[Beitrag von Crashdummy am 22. Sep 2012, 10:38 bearbeitet]
Nixals'nDraht
Stammgast
#3 erstellt: 22. Sep 2012, 10:16
@ Nerezza:
Schau dich mal bei Tivoli Audio um.
Crashdummy
Stammgast
#4 erstellt: 22. Sep 2012, 10:36

Nixals'nDraht schrieb:
@ Nerezza:
Schau dich mal bei Tivoli Audio um.


und was soll er da finden?
Nerezza
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Sep 2012, 10:46

Crashdummy schrieb:
das mit dem Tuner müßte noch geklärt werden.
Suchst du jetzt "nur" einen Tuner? Verstärker ist also vorhanden)?
Oder suchst du einen Receiver (also Verstärker mit integrierten Tuner?

Oh, Danke. Da hab ich tatsächlich Mist geschrieben. Ein Verstärker ist nicht vorhanden. Ich suche also eigentlich einen Receiver *facepalm*


@ Nerezza:
Schau dich mal bei Tivoli Audio um.

Danke. Ist sicher nett gemeint, aber ich suche kein Küchenradio, sondern schon eher so das klassische mit zwei separaten Boxen

Danke und Grüße
Nerezza

Edit: Titel angepasst


[Beitrag von Nerezza am 22. Sep 2012, 10:49 bearbeitet]
Crashdummy
Stammgast
#6 erstellt: 22. Sep 2012, 10:49

Nerezza schrieb:

Oh, Danke. Da hab ich tatsächlich Mist geschrieben. Ein Verstärker ist nicht vorhanden. Ich suche also eigentlich einen Receiver *facepalm*

Danke und Grüße
Nerezza


dann schau dir hier mal den TEAC CR-H500NT (NT= Ethernet-Port) an.
Das Teil hat recht überschaubare Abmessungen, glänzt zudem mit einem CD-Player und kann dank
Ethernet-Port ins Netzwerk integriert werden. Somit empfängt das Teil auch Internetradio.
Kostet 369,-€


[Beitrag von Crashdummy am 22. Sep 2012, 10:51 bearbeitet]
Nerezza
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 22. Sep 2012, 10:54
Danke für den Tipp. Ich möchte zwar eigentlich lieber ein klassisches Gerät haben, Ethernet, WLAN, USB & Co. brauche ich nicht. Ein CD Player dagegen ist schon wieder interessant

Grüße
Nerezza

Edit: Internet Radio höre ich kaum. Ich bin da eher per Podcast unterwegs und das würde via Smartphone und BT ja auch wunderbar gehen


[Beitrag von Nerezza am 22. Sep 2012, 10:56 bearbeitet]
Nerezza
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Sep 2012, 20:27
Sooo ...

Ich war noch einmal unterwegs und habe mich sowohl im Hifi Fachhandel, als auch bei Saturn beraten lassen. Die beratung im Saturn war in so fern lustig, als dass ich dort bereits war und die damalige Beratung ganz anders verlief

Im Fachhandel meinte man, ich könne eine Box nehmen, die keine Papiermembran hat. Dies trifft wohl auf viele Boxen heutzutage zu und ich denke 3-3,5m entfernt von Kochstelle und Spüle sollte das gehen. Was meint Ihr dazu?

Ich habe mir alles mögliche angeschaut und bin bei einer B&W 686 hängen geblieben. Bin da aber unsicher. Mal schauen.

Bei Saturn hat der Mitarbeiter die Sonos Play:3 ausgepackt. Coole Teile

Ich könnte auf den Receiver verzichten, Radio geht dann nur via Internet direkt auf die Boxen oder als Podcast. Dafür kann ich die Musik, wie ja eh geplant mit einer speziellen App übers Handy machen. Klanglich fand ich die Play:3 ziemlich gut. Was bei der größe echt beeindruckend war. Kennt jemand die Dinger? Weiß jemand, wie zuverlässig die Wiedergabe übers Smartphone ist? Macht das Ärger? Ich könnte mir vorstellen, dass das Smartphone rumzicken könnte, wenn mal irgendwas im Hintergrund Rechenleistung beansprucht. Die optionale Fernbedienung mit über 300€ kommt für mich nicht in Frage (mein Konto schaut so schon immer ganz böse in meine Richtung).

Grüße
Nerezza

Edit: Ahhh, da ist der Haken: um die Sonos via WLAN nutzen zu können braucht man noch die Connect Box für 50€ extra. Die Wandhalterungen liegen bei 30€ pro Box und dann ist man mit 270€ pro Box auch schon bei 650€. Ich glaub das ist mir dann doch zu viel für ein bisschen Lala in der Küche. Wenns mit den 540€ getan wäre würd ichs mir glatt überlegen ...


[Beitrag von Nerezza am 25. Sep 2012, 20:35 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 25. Sep 2012, 21:09
Hallo,

versuchs doch mal mit der Dali Zensor 1 für 260 Euro Paarpreis, die hat eine integrierte Wandaufhängung und spielt in meinen Ohren ganz hervorragend.

Wenn ich vor der Wahl stände mit meinen B&W Standlautsprechern, oder einem Paar Zensor 1 Musik hören zu müssen, würde ich ohne jedes Zögern die Zensor 1 wählen.

LG
Nerezza
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 26. Sep 2012, 15:09
Okay, das klingt interessant. Die Dalis könnte ich mir auch optisch ganz gut vorstellen

Mal schauen, wo ich die probehören kann.

Danke und Grüße
Nerezza
Nerezza
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 24. Okt 2012, 13:35
Moinsen,

ich wollte mal berichten was nun aus der ganzen Sache geworden ist.

Ich war zum Probehören im Hifi Studio hier in Hamburg. Beratung war nett und soweit ich das einschätzen kann auch kompetent. Ich habe die Zensor 1 gehört und war ehrlich gesagt baff erstaunt, was für ein Sound aus den kleinen und ja auch recht günstigen Dingern rauskommt. Insbesondere die Definition und Detailtreue haben mich ziemlich wegbegeistert

Zu den Dalis hat mir der Händler eine Denon M-D39 DAB empfohlen. Digitales Radio fand ich prima, der Preis stimmte und der Händler hat mir dann angeboten, dass ich zum Probehören eine Anlage + Boxen mit nach Hause nehmen kann. Das habe ich letztes Wochenende gemacht und bin damit sehr zufrieden. Sowohl die Anlage, als auch die Boxen passen wunderbar zu meinen Bedürfnissen.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Grüße
Nerezza
V3841
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 24. Okt 2012, 16:20
Hallo Nerezza,

das freut mich sehr.

Die Dalis sind ganz tolle Lautsprecher mit denen es eine Menge Freude macht, die bisher verborgenen Feinheiten in deiner Musiksammlung zur Geltung zu bringen.

Insbesondere bei Stimmen und natürlichen Instrumenten spielt sie ganz groß.

Viel Spaß beim Neuentdecken deiner Musiksammlung.

LG
Nerezza
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 25. Okt 2012, 10:25
Die Dalis sind großartig. Viel neues entdecke ich allerdings nicht Ich habe zwei Emes Kobalt auf meinem Studiotisch stehen. Die sind da glatt noch einen zacken besser. Aber sie sind halt auch um einiges teurer und sehr auf den sweetspot ausgerichtet. Also kein homogener Klang im Raum. Da haben die Dalis eindeutig die Nase vorn. Aber insbesondere beim Preis/Leistungsverhältnis habe ich echt gestaunt

Grüße
Nerezza
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Lautsprecher für die Küche
till_y am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  14 Beiträge
Aktiv LS für Küche
atomictunes am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  12 Beiträge
Suche Lautprecher für Küche (Wandmontage)
Seehas1973 am 20.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  4 Beiträge
Passive Regal LS für Küche
evs am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  17 Beiträge
EinbauLS + Verstärker Küche
sandiman am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  3 Beiträge
DLNA Client incl Endstufen für Küche gesucht
Fuchs#14 am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.07.2014  –  3 Beiträge
Suche mini-amp für Küche mit Kopfhöreranschluss
vertretbar am 24.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  6 Beiträge
Kompaktanlage für küche
Ewatz am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  5 Beiträge
Kompaktanlage für Küche
HBK89 am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  3 Beiträge
Beschallung für Küche
Fireball0112 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • Dali
  • Quadral
  • Bowers&Wilkins
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.250