Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passive Regal LS für Küche

+A -A
Autor
Beitrag
evs
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jan 2016, 22:35
Stereo-Kaufberatung

hallo,
ich brauche 2 passive regal Lautsprecher für meine Küche.
ca. 20 qm, zum nebenbei musikhören.

ich bin leider so gut wie garnicht auf dem laufenden was es gerade so gibt..
würde mir schon helfen da ein paar links zu bekommen..

Ein Problem: meine bessere Hälfte will auf keinen fall schwarze LS (also das Gehäuse) in der Küche... damit fallen eine menge schonmal weg..

hier der ausgefüllte Fragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
maximal 300€. gerne weniger. würde auch gebraucht kaufen..

-Wie groß ist der Raum?
ca. 20qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
keine Skizze, ist ja nur zum nebenbei hören. LS können auf Schrank stehen, nicht (!) auf Augen höhe sondern über den Köpfen.. anders gehts leider nicht..
sollten also einen breiten abstrahl Winkel haben (sagt man das so?).
wird also eh eher diffuser klang.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
kompakt

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
breite so bis 17cm, tiefe bis 25cm. Ca.!

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
yamaha ax-590

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
metal, klassik, ambient, folk

-Wie laut soll es werden?
puh.. nicht zu laut. eher im Hintergrund hören..

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
egal. muss nicht allzu tief sein. vielleicht 50Hz..

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
nein

was ich mir vom klang erhoffe.. keine überbetonen der höhen! finde ich fürchterlich.
Bose sound mag ich auch nicht..
habe mir die kleinen scandyna angehört. viel zu unausgewogen in den mitten und überbetonte höhen..
lieber matter oder leicht dumpfer klang.. mitten sind mir wichtiger als höhen.. :-)

wer weiss rat?
werde mir dann eh vielleicht ein paar kommen lassen, ausser ich kaufe gebraucht, und mal reinhören.. aber dafür muss ich erstmal wissen was es überhaupt so gibt..

lieben dank!
evs
Chefkoch28
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jan 2016, 22:55
hi,

schau bzw hör dir mal die dali zensor 1 an, die sind klanglich wirklich klasse und es gibt sie in verschiedenen dekoren.

cheers
digitalfrost
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jan 2016, 23:09
Wenn der Ersteller keine betonten höhen mag sind die Dali Zensor 1 IMHO falsch für ihn.



Hier eine Messung der Stereophile.

Im Budget hab ich leider auch keine Alternative. Die nuBox 303 könnte interessant sein, kostet aber auch 180€/Stück. Ansonsten passt die gewünsche Klangbeschreibung IMHO sehr gut zu B&W, da wirds mit dem Budget aber schwierig. Gebrauchte 686 S2 könnten passen.


[Beitrag von digitalfrost am 10. Jan 2016, 23:12 bearbeitet]
vanPeter
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Jan 2016, 23:27

LS können auf Schrank stehen, nicht (!) auf Augen höhe sondern über den Köpfen..


Bei dieser Aufstellung fallen die betonten Höhen der Dali Zensor 1 vielleicht gar nicht so ins Gewicht, gibt es auch einen Frequenzgang für Winkelabweichungen in der Horizontalen (ich hoffe, ihr versteht was ich meine ?

Grüße, Peter
digitalfrost
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jan 2016, 01:17
Stimmt das könnte gut funktioneren. Im Zweifel einfach bei Amazon bestellen und wenn's nicht funktioniert wieder zurückschicken?
evs
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Jan 2016, 07:17
ja, das könnt ich probieren.. habe die scandyna allerdings in ähnlicher situation wie zuhause erlebt, und die höhen haben mich trotzdem genervt.. (gibts von den scandyna smallpopd eigentlich auch ne messung?)
aber klar, ausprobieren sollt ichs trotzdem.

was ist denn mit wharfdale diamond oder diesen magnat boxen.. auch alle fürchterlich höhen betont?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Jan 2016, 08:40
deine aufstellung und die akustik in einer küche lässt eh nicht viel zu.
ich würde mir da nicht zu viel gedanken machen.
wie wird die musik zugespielt?

vielleicht wäre das auch was für dich?
http://quadralfundgr...5317/Products/182015
evs
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Jan 2016, 10:19

Soulbasta (Beitrag #7) schrieb:
deine aufstellung und die akustik in einer küche lässt eh nicht viel zu.
ich würde mir da nicht zu viel gedanken machen.

genau, da hast du recht, ich muss mir nicht den mega kopf machen. blöder weise klingt aber auch in so einer suboptimalen umgebung nicht alles gleich:-) und so difus das die höhen eh alle verschwinden ist es auch nicht..


Soulbasta (Beitrag #7) schrieb:

wie wird die musik zugespielt?

von cd oder schallplatte.. willst du die geräte auch noch wissen? cd ein alter nad spieler, schalplatte ein alter thorens. bezeichnung kann ich bei bedarf nachschauen, aber ich glaube nicht das das so wichtig ist.. (verstärker ist ein yamaha ax 590)


Soulbasta (Beitrag #7) schrieb:

vielleicht wäre das auch was für dich?
http://quadralfundgr...5317/Products/182015


schau ich mir mal an. wie ist denn der klang von denen? gibts messungen von denen?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Jan 2016, 10:43
ist der cd player und der plattenspieler auch in der küche?


evs (Beitrag #8) schrieb:


schau ich mir mal an. wie ist denn der klang von denen? gibts messungen von denen?


was nutzt dir das? in deinem fall kann man es nur ausprobieren.


[Beitrag von Soulbasta am 11. Jan 2016, 10:44 bearbeitet]
evs
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 11. Jan 2016, 11:31
nicht ganz in der küche.. es ist eine offene k+che, die zu einer seite in einen flur und in ein wohnzimmer, was aber versetzt ist, übergeht. schwer zu beschreiben. die anlage ist quasi direkt neben der küche..
wofür wäre das wichtig?

wie ist denn der abstrahlwinkel bei den quadral?
crossroad
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Jan 2016, 12:15
In Küchen hänge ich gerne Flachlautsprecher von SABA.
Die sind ultra flach, unauffällig und auch in weiß erhältlich.
Nachteil: alt (DIN-Stecker) und sehr schwer (sztabile Wand notwendig).

Das kleine Gehäusevolumen wird durch den direkten Kontakt mit der Wand ausgeglichen.
Wer vor diesen Oldtimern keine Angst hat, bekommt für günstig Geld einen schönen, außergewöhnlichen LS.
Die können mehr, als sie ausstrahlen. Wie hoch deine Ansprüche an HIFI in der Küche sind weiß ich allerdings nicht.

Als Beispiel:
SABA FL 70
Bilder
Herstellerliste

Bei 20 qm reicht aber auch eine kleine FL (FL 30/ FL 50).
evs
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 11. Jan 2016, 19:56
der vorschlag mit den saba ist eigentlich toll! nur leider passen die nirgends hin.. die wände sind voll..:-(
hm.
wahrscheinlich gefallen mir ältere boxen eh besser, weniger höhen.. aber das problem ist ja, das die alle wenn sie was taugen zu gross sind.. oder gibts da ausnahmen die ich übersehe?
evs
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 11. Jan 2016, 23:13
hm.. ganz in ruhe lassen mich die Saba boxen aber nicht..
überlege gerade schon wo ich die nicht sonst noch aufhängen könnte..

einige sind nicht in der liste von dir.
welche würdest du den empfehlen?
die gibts gerade..:
FL-25G, FL50 K, 830F, 800F, FL 40 G, box 700
?
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 12. Jan 2016, 09:08
Hallo,

mein Tipp: ASW Opus M14

Am besten direkt bei MD-Sound anrufen und nach dem Preis fragen

LG
evs
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 12. Jan 2016, 18:10
was ist denn so gut an den asw opus teilen?

generell, vielleicht nicht so gern gesehen hier (?), aber ein paar umschreibungen des klang der boxen wäre toll. auch bei den angepriesenen quadral..
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 12. Jan 2016, 18:54
In meinen Ohren klingen sie sehr gut, auf irgendwelches Klangeschwurbel kann ich verzichten da jeder darunter etwas anderes versteht halte ich das nicht für zielführend, auch wenn es durchaus Spaß bereiten kann.

Was für den einen "Brilliant" ist, empfindet der andere als "schrill", ein "satter Grundton" ist beim nächsten "dumpf", aus langzeittauglich wird langweilig usw.

Dann noch der Raum und die Aufstellung, die einen enormen Einfluß auf den Klang haben...

Die ASW sind ein Vorschlag, mehr nicht.

LG
crossroad
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Jan 2016, 21:06

evs (Beitrag #13) schrieb:
hm.. ganz in ruhe lassen mich die Saba boxen aber nicht..


Sind halt keine 0815 Dinger
Als Partyspass habe ich schon manch einen Gast einen Lautsprecher hoch halten lassen und habe die Uhr gestoppt.
Die kleinen Dinger sind so schwer und wertig verbaut, das ist einfach klasse.


evs (Beitrag #13) schrieb:
einige sind nicht in der liste von dir.
welche würdest du den empfehlen?
die gibts gerade..:
FL-25G, FL50 K, 830F, 800F, FL 40 G, box 700
?


Welche Liste?
Wie gesagt, selbst die kleinsten (FL 25/ 30) können schon einiges.
Die Box 700 ist ja schon 23cm tief, das hängst du nicht mehr an die Wand.

Mit der FL40 oder FL50 bist du sicher gut bedient.
Ratsam ist aber ein scharfes Auge auf die Sicken und Kalotten zu werfen.
Trotz des Alters findet man regelrechte Schmuckstücke, man muss aber den offentsichtlichen "Mist" aussortieren.

Nochmals als Hinweis:
Bei solchen Klassikern kann auch morgen ein Defekt auftreten. Davor ist man nicht geweiht.
Wer das nicht in Kauf nehmen will, sollte lieber auf Neuware mit Gewährleistungsanspruch zurückgreifen.
Dann bekommt man aber weniger Qualität (Haptik) für einen höheren Preis.
Ich habe jedenfalls gerne solche Schätzchen an der Wand, macht einfach etwas her!


[Beitrag von crossroad am 12. Jan 2016, 21:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regal-Lautsprecher - für Stud.-Küche
mitsumotion am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  21 Beiträge
Kaufberatung - Stand- oder Regal-LS
mezzini am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  3 Beiträge
günstige Regal-LS für Kenwood HD-600
oggytotal221 am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  3 Beiträge
Aktiv LS für Küche
atomictunes am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  12 Beiträge
Regal LS (neu) + Zuspieler (gebr) / 1500 ? Budget
pelle321 am 26.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  11 Beiträge
Receiver + Wand LS für Küche
Nerezza am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  13 Beiträge
Kaufberatung für gebrauchte Regal Ls
Miroza am 26.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  17 Beiträge
Stereo Verstärker + Regal-LS
hyronymus am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  107 Beiträge
"Bassstarke" Regal-LS gesucht
#Pangasius am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  29 Beiträge
Aktive Regal-LS gesucht
dan11 am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Dali
  • Yamaha
  • Neuling
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.885