Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche dieser PA Anlagen oder doch was anderes?

+A -A
Autor
Beitrag
Effect123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Okt 2012, 11:25
Ahoi,

Da mein Partykeller nun fast fertig ist und nur noch eine Musikanlage fehlt nun hier meine Frage:

Welche dieser PA Anlagen sollte ich nehmen?





The Box Pro Entertainer 599€

the box pro Achat 112 SUBA 12” Subwoofer Aktiv

Leistung 350 Watt (RMS)
Schalldruck: 124dB max
Frequenzbereich: 40 - 250 Hz
Anschlüsse: thomann XLR/Klinke Eingang (Kombibuchse), XLR Ausgang
Hochständerflansch M 20
Abmessungen: 450 x 456 x 370 mm
Gewicht: 22 kg
passende Schutzhülle optional: 240354

2x the box PA110 A

Aktive 2 Wege biamped Fullrange Box
10”/Horn 90x60°
Leistung 80W Bass + 50W Treble
Frequenzgang: 55-18kHz/-3dB
XLR input mic/line
XLR Ausgang
Schaltbarer Low Cut bei 120Hz
2-Band-Klangregelung
Lieferung erfolgt inkl. Monitor-Füße thomann (Art. Nr. 171175) zur Verwendung der Box als Floormonitor
Abmessungen 321 x 464 x 321 mm
Gewicht: 13,2 kg
Passende Schutzhülle optional unter Artikelnummer 243781






The Box CL 108 / 115 Basis Bundle 519€

THE BOX CL 115 Sub Aktiver 15” Subwoofer

Classic Line Serie
Leistung 220/500Watt (RMS/Peak) + 2x 220/500Watt (RMS/Peak) für den thomann Anschluss von zwei optionalen Topteilen
Schalldruck 122 dB max.
interne Frequenzweiche von 35 - 130Hz
Inputs 2x XLR 2x Klinke
Outputs 2x SPK
Anschlussimpedanz für Satelliten 4 Ohm (mind.)
PU Beschichtung
Hochständerflansch
Butterflygriffe
Transportrollen
Abmessungen (BxHxT): 460 x 565 x 610 mm
Gewicht 40 kg

THE BOX CL 108 Top Passive Fullrange Lautsprecher Paar

Bestückung 8” + 1” CD thomann Horn
90°x60° Abstrahlwinkel
Belastbarkeit 2x 150 Watt RMS
Impedanz 4 Ohm
Schalldruck 121 dB Max
Frequenzgang 150 Hz - 19 kHz
SPK Anschluss-Buchse
PU Beschichtung Schwarz
Hochständerflansch
Abmessungen: 280 x 415 x 250 mm
Gewicht: 9 kg






Sirius Sonic 1 599€

Technische Daten Subwoofer Sirus Sonic I:
Tieftöner: 1 x 15"
Impedanz: 4 Ohm
Leistung: 300W/RMS
Frequenzgang: 30 Hz - 250 Hz

Technische Daten Sateliten Sirus Sonic I:
Tieftöner: 1 x 8"
Impedanz: 4 Ohm
Leistung: 180W/RMS
Schalldruck: 96 dB @ 1w/wm
Frequenzgang: 80 Hz - 20 KHz






Omnitronic AS900 MK2


Topteil OMNITRONIC AS-900 MKII:
Belastbarkeit nominal: 150 W RMS
Belastbarkeit Programm: 200 W
Komponenten: 20 cm Woofer (8"), 2 cm Horn (0,75")
Anschlüsse: 1 x Speaker-Buchse
Empfindlichkeit: 99 dB (1 W, 1 m)
Max. Schalldruck: 121 dB
Impedanz: 4 Ohm
Frequenzbereich: 120 Hz - 18 kHz
Trennfrequenz: 2,5 kHz
Abstrahlwinkel (1 kHz): 90° x 40°
Maße (HxBxT): 420 x 275 x 250 mm
Gewicht: 11 kg

Subwoofer OMNITRONIC AS-900 MKII:
Belastbarkeit nominal: 500 W RMS
Belastbarkeit Programm: 600 W
Komponenten: 38 cm Woofer (15")
Eingänge: 2 x Kombibuchse XLR/Klinke
Through: 2 x XLR
Ausgänge: 2 x Speaker-Buchse
Empfindlichkeit: 101 dB (1 W, 1 m)
Max. Schalldruck: 127 dB
Impedanz: 8 Ohm
Frequenzbereich: 45 - 250 Hz
Maße (HxBxT): 545 x 455 x 505 mm
Gewicht: 45 kg

Verstärker OMNITRONIC AS-900 MKII:
Spannungsversorgung: 230 V AC, 50 Hz ~
Gesamtanschlusswert (max.): 1300 W
Gesamtleistung: 900 W RMS
Leistung Satellit (RMS):
Stereo 4 Ohm: 2 x 150 W
Nominalleistung Subwoofer: 600 W RMS
Mindesteingangsspannung: 0,775 V
Steuerelemente: Netzschalter, Pegelregler Satelliten, Low/High-Equalizer, Pegelregler Subwoofer, Frequenzweiche, Limiter
LED-Anzeige (pro Kanal): Power, Signal/Limit
Schutzschaltung: Kurzschluss, Gleichspannung, Thermoschutz, Softstart, Opto-Limiter, Subsonic- Filter

Equalizer OMNITRONIC AS-900 MKII:
Regelbereich/Kanal:
Höhen: ±10 dB bei 10 kHz
Bässe: ±10 dB bei 75 Hz

Aktive Frequenzweiche OMNITRONIC AS-900 MKII:
Trennfrequenz: 50 - 500 Hz, -3 dB





Oder am Ende doch lieber

Concept E 400 Digital "5.1-Set" 499,99€



Satelliten-Lautsprecher CE 20 FCR

Lautsprecher Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 60 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 100 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 84 dB
Nennimpedanz 4 - 8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 150 - 20.000 Hz
Sonstiges Linearer Frequenzgang durch aktive Filterung im Subwoofer
Hochtöner (Anzahl) 1
Hochtöner (Durchmesser) 19,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Mitteltöner (Anzahl) 1
Mitteltöner (Durchmesser) 80,00 mm
Mitteltöner (Material) Zellulose
Akustisches Prinzip Zweiweg
Gehäuseaufbau Geschlossen
Gehäusematerial ABS Kunststoff
Gehäuseoberfläche Lack, Hochglanz
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Netto-Innen-Volumen 0,70 Liter
Standfuß integriert Ja
Durchm. Standfußbefestigung 6,00 mm
Wandhalterungsbefestigung Ja
Anschlussklemmen Pushterminal
Maximaler Kabeldurchmesser 2,00 mm
AV-Receiver geeignet Ja

5.1-Subwoofer CE 400 SW

Lautsprecher Tieftöner (Anzahl) 1
Tieftöner (Durchmesser) 300,00 mm
Tieftöner (Material) Zellulose
Gehäuseaufbau Bassreflex
Gehäusematerial Mdf
Gehäuseoberfläche Hochglanz (Front), Folie (Korpus)
Ausgleichsöffnungen 1
Ausgleichsöffnung (Position) Vorderseite
Netto-Innen-Volumen 63 Liter
Magnetische Abschirmung Ja
Anschlussklemmen Federklemmen
Maximaler Kabeldurchmesser 3,00 mm

Anschlüsse Cinch-Eingang 5.1 1

Elektronik Untere Grenzfrequenz (-3 dB) 32 Hz
Bassboost/EQ Bassregler
Pegelregler Ja
Verstärker-Technologie Class AB, IC type
Verstärker-Konfiguration 5.1
Verstärkerkanäle 6
Ausgangsleistung Maximal Satelliten-Kanal 55 Watt
Ausgangsleistung Maximal Subwoofer-Kanal 225 Watt
Ausgangsleistung "Sinus" Satelliten-Kanal 35 Watt
Ausgangsleistung "Sinus" Subwoofer-Kanal 150 Watt
Betriebsspannung 220 - 240 Volt
Standby-Funktion Ja
Standby-Funktion Ja
Standby-Leistungsaufnahme 1,90 Watt
Maximale Leistungsaufnahme 650 Watt
Netzkabel Kaltgeräte-Buchse Ja
Schutzklasse 2
Sicherung T4AL250V

Decoderstation 5

Anschlüsse Digital-Eingänge koaxial 2
Digital-Eingänge optisch 2
Cinch-Eingang Stereo 3
Cinch-Eingang 5.1 1

Wiedergabe Dolby Digital Ja
Dolby Pro Logic Ja
DTS Ja

Elektronik Display Ja
Display Farbe Blau
Sonstiges Display: 32 Zeichen - 2 Zeilen
Integrierter DSP Ja
Sonstiges Bassmanagement (Large/Small, Subwoofer yes/no) Stereo Modi: Stereo
Integrierter DD/dts/PLII-Decoder Ja
Infrarotfernbedienung Ja







Der Raum ist ca 20m² groß und die Anlage wird bei Geburtstagen, Silvester etc nach draußen geholt werden.

Wir treffen uns da recht oft und hören ziemlich laut musik. Es kommt vor allem auf den Bass an. Der muss richtig hart sein.

Ist eine PA Anlage im Vergleich zur Teufel sinvoll?

Viele Grüße Effect


[Beitrag von Effect123 am 06. Okt 2012, 11:38 bearbeitet]
homecinemahifi
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2012, 11:31
Hmm bei den Budget...
Würde ich keine PA nehmen.
Die Teufel Anlage auch nicht.
Ich würde mich eher mal auf den Gebrauchtmarkt umsehen. Und evtl. 2 gebrauchte Standboxen mit einen Verstärker zu nehmen.
Oder wie viel willst du maximal ausgeben?


[Beitrag von homecinemahifi am 06. Okt 2012, 11:31 bearbeitet]
Effect123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Okt 2012, 11:35
Dachte so an 500 € maximal 600 €. Gerne aber auch weniger.

Es geht uns hauptsächlich um einen mächtigen Bass. Guter Sound kommt erst an zweiter Stelle.
Madddin_1987
Stammgast
#4 erstellt: 06. Okt 2012, 11:48
Also auf 20 m² reichen definittiv gute Standboxen. Aber wenns dann nach draußen gehen soll, bezweifle ich, dass dir diese ausreichen.

Deine vorgeschlagenen PA-Systeme sind widerum für 20 m² auch überdimensioniert.
std67
Inventar
#5 erstellt: 06. Okt 2012, 11:51
Hi

bei dem Budget kann man schon PA nehmen. Z.B.: http://www.thomann.de/de/hk_audio_soundhouse_onelucas.htm
Alternativ die Lucas vom selben Hersteller

Ähnliche Systeme gibt es von JBL, die auch ganz gut klingen

Sollte Gebraucht auf jeden Fall im Budget liegen. Und die klingen dann wenigstens auch gut
Also ein undefiniertes Gewummere wollte ich pers. mir auf keinen Fall antun
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Okt 2012, 12:11
Moin

Wenn es laut werden und der Bass einen ordentlichen Punch haben soll, liegst Du mit PA gar nicht so verkehrt.
Zu mal die Lsp. auch mal für eine Open Air Party genutzt werden sollen, dafür sind Hifi Boxen nicht geeignet.
Insbesondere das Teufelzeugs wird hier ganz schnell die weiße Fahne schwenken, das ist Wohnzimmer Spielzeug.

Ein weiterer Vorteil, das The Box CL 108 / 115 Basis Bundle Set (wäre jetzt mein Kauftipp von den genannten Systemen), ist voll aktiv.
Alle Verstärker sind im Subwoofer eingebaut, Du benötigst also nur noch ein Mischpult bzw. Zuspieler und schon kann es losgehen.
Der Subwoofer hat zwar ein 15" Chassis verbaut, Tiefbass kann der CL 115 aber trotzdem nicht, das ist aber bei PA Zeugs völlig normal.
Dafür hat der Sub mMn einen ordentlichen Punch, macht richtig Druck und kann schon verdammt laut, im Vergleich zu Hifi Boxen und Subs.
Auch die Tops sind mit ihrer großzügigen Membranfläche in der Lage es ordentlich knallen zu lassen, undefiniertes Gewummere gibt es nicht.
Allerdings ist das natürlich auch immer vom Raum und der jeweiligen Aufstellung abhängig, hier gelten ähnliche Regeln wie bei den Hifianlagen.

Vom PLV halte ich jedenfalls die The Box Systeme für richtig gut, auch der Klang geht für mich absolut in Ordnung.
Ich nutze selbst das kleinere The Box Set CL106/112 (allerdings mit zwei Subwoofer) für meine Home-Partys.
Meine Klipsch RF7 die zwar als Hifi Boxen auch schon sau laut können, wären mir da einfach viel zu Schade für.
Kombiniert mit einem Mischpult (wichtig sind USB und XLR), als Zuspieler dient dann der PC bzw. eine NAS.

http://www.thomann.de/de/vestax_vmc002_xluschwarz.htm

Die HK Set´s sollen wohl noch etwas besser sein, ob sie den Aufpreis aber wirklich wert sind, kann ich leider nicht beurteilen.
Ich habe mich seiner Zeit für das The Box CL106/2x112 entschieden, weil ich ein sehr günstiges Angebot bekommen habe.
Für Partys, wo es weniger auf Klang sondern auf eine adäquate Beschallung ankommt, reicht mir das The Box Set völlig aus.

Mit Hifi-Equipment zu dem angepeilten Preis erreichst Du jedenfalls nie die Robustheit und den Pegel.

Saludos
Glenn
Effect123
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Okt 2012, 14:30
also ob sie überdimensioniert sind ist ja nicht weiter wild. dafür gibt es ja einen lautstärkeregler.

die frage ist nur, hat so eine PA Anlage einen klareren sound und besseren bass als ein computer lautsprechersystem wie z.b. das teufel system?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Okt 2012, 14:55

Effect123 schrieb:

die frage ist nur, hat so eine PA Anlage einen klareren sound und besseren bass als ein computer lautsprechersystem wie z.b. das teufel system?


Die Frage meinst Du jetzt aber nicht ernst, oder?

Ich dachte wir reden von ziemlich lauter Musik, also Party-Discopegel und einem druckvollen bzw. "harten" Bass.
Davon sind PC Systeme oder Brüllwürfelsets, egal von welchem Hersteller sie auch kommen, sehr weit entfernt!
Es kann natürlich sein, das wir unter lauter Musik und einem harten Bass auch etwas völlig anderes verstehen.
Ebenfalls scheinen sich unsere Ansprüche bzw. Geschmäcker noch relativ stark voneinander zu unterscheiden.

So ein PA Set ist bzgl. Bass, Attacke, Dynamik und Pegel eine ganz andere Hausnummer, als ein PC Brüllwürfel Set.
Auf 20qm bekommt es der ein oder andere vermutlich sogar mit der Angst zu tun, wenn Du mal so richtig Gas gibst!

Saludos
Glenn
Effect123
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Okt 2012, 15:20
Hmm ja klar, in Lautstärke sind die natürlich das non plus ultra. Sind ja extra dafür ausgelegt.

Nur mmn (und die ist nicht sehr erfahren) haben die teufel systeme einen guten sound auf mittlerer lautstärke. Wenn man die PA Anlagen nun auf relativ leise fährt, ist der klang der töne dann genauso "gut" oder können die einfach nur laut ohne zu verzerren?
std67
Inventar
#10 erstellt: 06. Okt 2012, 15:21
dafür klingt so ein PA bei Zimmerlautstärke halt i.d.R. eher bescheiden
Du musst dich schon entscheiden was du willst
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Okt 2012, 15:39
Na ja, erst einmal müsste man wissen was mittlere Lautstärke bedeutet.
Außerdem hat man ja bei einem PA Sat-Sub Set Möglichkeiten nachzuregeln.
Eine weitere Möglichkeit der Klanganpassung bieten auch viele DJ Mixer.

Für 600€ bekommst Du aber auch ein 2.1 System im Hifibereich, was dem Teufel haushoch überlegen ist.
Das gilt in erster Linie für den Klang, aber auch was den Maximalpegel betrifft, also, was willst Du nun haben?

Ein PC/Brüllwürfelset, auf Niveau des Teufels, haben egal bei welcher Lautstärke, jedenfalls für meine Ohren keinen guten Sound.
Da ist mir die direkte Spielweise einer PA schon viel lieber, aber wie erwähnt, Ansprüche und Geschmäcker sind verschieden.

Saludos
Glenn
Effect123
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Okt 2012, 15:52
Nein nein, ich will natürlich guten sound haben. Kenne mich nur wie gesagt gar nicht aus.

Ich weiß bloß, dass mein Freund eine Teufel hat und ich finde den Sound von der ganz gut. Dazu muss ich aber sagen, dass ich keine anderen Anlagen kenne


Gerne hätte ich wie gesagt eine Anlage, die im mittleren (sodass man sich noch unterhalten kann) und hohen Bereich noch eine gute Figur macht und dazu einen richtig schön kräftigen Bass.

Da die Anlage auch mal mit nach draußen genommen wird, sollte sie auch dort noch beeindrucken können, jedenfalls 30-40 pax.

Ich habe ~600 € (gerne auch weniger) zur Verfügung.

Musik wird dann mit dem Laptop und vermutlich Traktor abgespielt werden.

Vielen Dank für eure Antworten!
Madddin_1987
Stammgast
#13 erstellt: 06. Okt 2012, 21:38
Also wenn du zur Musik tanzen willst, würde ich dir ganz klar eine PA-Anlage empfehlen. Und dann am besten wie schon vorher angesprochen ein aktives System. Das lässt sich auch viel besser umbauen, wenn du nach draußen ziehen möchtest.

Wenn man sich nebenbei noch unterhalten möchte, dann reichen Standlautsprecher für den Wohnzimmerbereich.

Das Teufel-Set ist glaube ich überhaupt nicht das richtige für dich. Das kannst du für den Open-Air-Betrieb glaube ich vergessen.
Madddin_1987
Stammgast
#14 erstellt: 06. Okt 2012, 21:49
Bedenke aber, dass du bei einer PA zwischen deinem Laptop und der Anlage noch ein Mischpult zwischenschalten musst. Das kostet auch nochmal so um die 100 €.
Ben_Zin
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 06. Okt 2012, 21:54
Wenn der Mixer nur zum Lautstärke regeln sein soll geht auch nen Kleinmixer...

Behringer Xenyx 502

Nur Not gehts auch direkt vom Lappy aus aber das ist net so das wahre weil Klangregelung umständlich wird und man mit einigen Soundkarten unter Umständen nicht den vollen Pegel bekommt...
Madddin_1987
Stammgast
#16 erstellt: 06. Okt 2012, 22:00
Genau, es geht zum einen um den Pegel, der bei Laptops meist ziemlich niedrig ist, und auch um die Anschlusskabel.

PA's haben meist sogenannte XLR-Stecker. Wobei ich da gerade einen interessanten Adapter gefunden habe: Thomann

Weiß jedoch nicht, ob der ein Mischpult ersetzen kann.
Ben_Zin
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 06. Okt 2012, 22:03
Wie gesagt wenn der nur Lautstärke regeln will würde der Kleinmixer reichen. Da steht fest.
Madddin_1987
Stammgast
#18 erstellt: 06. Okt 2012, 22:04
Ansonsten hab ich hier noch zwei interessante Modelle für dich gefunden. Habe zwar beide noch nie gehört, aber diese werden oft empfohlen:

IMG Stage Line Triton-500

DJ-Tech Cube 805

Das zweite hat auch einen 18"-Subwoofer. Der macht sicher ordentlich Druck.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche dieser Anlagen könnt ihr mir empfehlen?
Madeys5 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  7 Beiträge
Welche dieser gebrauchten Anlagen ist am besten?
Kiv0410 am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  18 Beiträge
NuBox 381 oder doch was anderes?
iFeiyrZz am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  14 Beiträge
Denon oder doch lieber was anderes
peter_dingens am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  2 Beiträge
Pianocraft E410 oder doch was anderes?
Corsar90 am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  16 Beiträge
MusicCast oder doch was anderes?
Charls am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  2 Beiträge
Mischverstärker oder doch was anderes.
netzy am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  5 Beiträge
Nubox 381, Canton Gle oder doch was anderes?
Silenter5840 am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  20 Beiträge
ELAC FS407 und Denon X4000? Oder doch was anderes?
dulf am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  5 Beiträge
Granitplatten oder Schiefer oder doch was anderes?????
Oreenishii am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Klipsch
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026