Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Versträker & CD-Player super passiv-Standboxen und aktiv-Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
#Raphael#
Neuling
#1 erstellt: 25. Nov 2012, 12:46
Hallo zusammen,

weil ich mich selbst nicht besonders gut auskenne, würde ich mich freuen von euch einen Rat für den Kauf eines neuen Verstärkers zu bekommen.

Ich suche einen Verstärker an dem ich meine zwei Standboxen, sowie einen aktiven Subwoofer betreiben kann. Ganz ganz wichtig ist mir dabei, dass ich die Lautstärke des Subwoofers am Verstärker regeln kann, damit ich ihn beispielsweise abends stumm schalten kann.

Inklusive CD Player sollte das ganze maximal 400€ kosten.

vielen lieben Dank schonmal jetzt für eure Mühe und euch allen einen schönen Sonntag.

Gruß
Raphael
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Nov 2012, 12:58
Hallo,

ein Aktivsubwoofer hat einen Ein/Aus Schalter .
Welche Standlautsprecher besitzt du?
Raumgrösse?
Laut/Leisehörer?
Darf der CDP auch gebraucht sein?
Muss das Ganze aus einer Serie stammen?
Gruss
#Raphael#
Neuling
#3 erstellt: 25. Nov 2012, 13:06
Hallo Weimaraner,

vielen Dank für deine Antwort.

- Schalter und Lautstärkenregler am Sub sind leider sehr unzugänglich.
- Standlautsprecher: http://www.audiopro.com/products/image-black-diamond-v3
- Raumgröße: ca. 20-25 m²
- Lautsträke: normal (nicht übermäßig laut)
- Musik: quer beet (nichts elektronisches)
- Aus einer Serie? Das wäre zwar optisch schön ist aber nicht zwingend notwenig (aber schön wär es eben schon)

Gruß
Raphael
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Nov 2012, 13:51
Hallo,

es gibt Steckdosenleisten an welcher manche Steckdosen mit einem separat zu platzierenden Schalter ein/ausschalten kann.
Es gibt Steckdoseneinsätze welche man per Fernbedienung ein/auschalten kann.
Es gibt Subwoofer mit Fernbedienung.
Es gibt Verstärker mit Ausgängen für zwei Lautsprecherpaare , da könnte man an "B" den Sub anklemmen und somit dem Sub das Musiksignal vom Amp zukommen zu lassen, oder auch nicht.

Du siehst es gibt viele Möglichkeiten, such dir Eine aus...

Das folgende ist meine Meinung,
deine Lautsprecher haben besseres verdient als eine Verstärker/CDP Kombi für 400€......

Pioneer hat doch nun neue Komponenten welche ich mir hier gut vorstellen könnte.
http://www.pioneer.eu/de/products/42/98/405/A-50-K/page.html

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 25. Nov 2012, 13:54 bearbeitet]
#Raphael#
Neuling
#5 erstellt: 25. Nov 2012, 14:11
Hallo,

nochmals vielen Dank.

- Mit ein und ausschalten ist es ja nicht getan. Wenn ich die Lautstärke insgesamt ändere, soll sich der Bass ja mit anpassen. Benötige ich dafür einen Sub pre-Out Ausgang?

- Es mag sein, dass eine solche 400€ Kombi nicht an die Lautsprecher rankommt. Aber ich Student und habe die Boxen sehr günstig erworben. Für den Rest kann ich eben nur ausgeben was ich habe und auch 400€ sind kein Pappenstiel

Gruß
Raphael
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Nov 2012, 14:21
Hallo,

wenn du den Pegel am Verstärker veränderst , verändert sich natürlich auch die Lautstärke des Subs.
Du benötigst auch keinen Sub-Out,
einen Aktivsubwoofer kann man in jede Anlage integrieren.

Da du das Budget natürlich bestimmst rate ich auch mal auf Gebrauchtware zu schielen:
http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=7864

Dazu dann bei Verfügbarkeit einen gebrauchten NAD C 515BEE oder C 542 wenn es seriengleich sein muss,
ansonsten macht ein Sony CDP.... für 20/30€ nichts schlechter.

Gruss
#Raphael#
Neuling
#7 erstellt: 25. Nov 2012, 14:26
Hallo vielen Dank,

gilt das mit der Lautstärke nur wenn ich den aktiven Sub über den High-Pegel anschließe ode auch sonst?

Viele Grüße
Raphael
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Nov 2012, 14:36
Auch sonst,
egal ob über die Pre Outs eines Verstärkers (wie beim NAD C 352) oder aber über Sub Outs.
#Raphael#
Neuling
#9 erstellt: 25. Nov 2012, 15:27
vielen lieben Dank.

Gruß
Raphael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC-Subwoofer Verbindung - aktiv/passiv?
Odal89aro am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  3 Beiträge
erste Anlage - viele Fragen: passiv oder aktiv? 2.0 oder 2.1?
ultim@te am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  18 Beiträge
AKTIV ODER PASSIV?
MASTER am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  2 Beiträge
Aktiv oder Passiv ?
LCD-Dennis am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  43 Beiträge
Aktiv oder Passiv
surftrial am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  3 Beiträge
Stereo Boxen - Aktiv oder Passiv?
teal am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2015  –  14 Beiträge
Passiv oder mal aktiv? PC- und Hintergunddudelei
Loki@LEV am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  8 Beiträge
LS bis 600? / 2.0 aktiv oder passiv
Denni__ am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  3 Beiträge
2.0 Aktiv oder Passiv mit Verstärker
locomotivo am 09.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  2 Beiträge
Nahfeldmonitoren -> aktiv oder passiv?
dolphinscry am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Audio Pro

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.098