Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AKTIV ODER PASSIV?

+A -A
Autor
Beitrag
moppelhifi
Stammgast
#1 erstellt: 16. Mrz 2009, 10:33
Hallo! Was ist eure Meinung besser für 2 Kanalhifi geeignet,einen Aktivesubwoofer oder ein Passivsubwoofer? Und warum? klar Aktivsubwoofer hat die Endstufe im gehäuse.Beim Passivsubwoofer externen amp.wo sind jetzt die vor und nachteile? Bedanke mich schon mal für eure Antworten. Mfg olaf
MoSt-Sound_
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Mrz 2009, 10:35
Hallo
Ich würde an deiner Stelle einen Aktiv sub nehmen weil die Endstufe schon eingebaut ist und sie ist genau auf den Treiber usw abgestimmt.

Und du brauchst keine Frequenzweoche mehr.



Bei einem Passiv Sub musst du dir noch eine Endstufe kaufen und wenn du optimale Leistungen aus deinem Sub holen willst auch noch eine Aktive Frequenzweiche.



Gruß

Moh
moppelhifi
Stammgast
#3 erstellt: 16. Mrz 2009, 10:44
Schönen Dank für die schnelle Antwort.wollte nur mal wissen,wieviel Benutzer von Aktiv auf Passiv umgestiegen sind,und was es ihnen gebracht hat.
incitatus
Inventar
#4 erstellt: 16. Mrz 2009, 12:29

moppelhifi schrieb:
...wollte nur mal wissen,wieviel Benutzer von Aktiv auf Passiv umgestiegen sind,und was es ihnen gebracht hat.


Dieser Weg wird wohl nur von sehr wenigen beschritten worden sein. Im Heimbereich spielen passive Subs so gut wie keine Rolle. Und wer schon aktiv hat, wird kaum auf passiv umsteigen.

Den Rest hat dir Moh ja schon erklärt.
moppelhifi
Stammgast
#5 erstellt: 16. Mrz 2009, 12:40
DANKE FÜR DEINEN BEITRAG: MFG OLAF
o_OLLi
Inventar
#6 erstellt: 16. Mrz 2009, 12:43
Ganz klar Aktiv! Besser Anpassungsmöglichkeiten an den Hörraum, Frequenzweiche schon drin etc. wurde ja schon gesagt.
majordiesel
Stammgast
#7 erstellt: 16. Mrz 2009, 12:58
Hallo!
Mal so´ne Verständnisfrage: Warum ÜBERHAUPT einen Sub? Ich versuche bei meinem kleinen Hörraum mit Regalboxen (siehe meine Kette bei Klick auf meinen Namen) möglichst Bass runter zu schrauben weil sonst der Holzfußboden im Nebenraum(!) vibriert :)!
Daneben sprechen ja immer wieder einige von Timingproblemen bei der Musikwiedergabe...
Grüße
Markus
moppelhifi
Stammgast
#8 erstellt: 16. Mrz 2009, 13:35
Hallo! iCH GLAUBE DAS DAS FÜR DICH DIE Richtige Endscheidung ist,und für viele andere auch.es werden aber auch sehr viele die sich einehifi anlage kaufen,diese noch erweitern zum Heimkino.Um beides nutzen zu können.Gutes HIFI in verbindung mit Heimkino.beim Musik braucht mann die subwoofer nicht unbedingt mitlaufen zu lassen,oder?
o_OLLi
Inventar
#9 erstellt: 16. Mrz 2009, 14:02
Nein, da kannst du in der Regel einfach auf Bypass schalten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Für was sind die Heco Celan GT 902 besser geeignet?Reiner Stereobetrieb oder Heimkino?
Holzlöffel am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  2 Beiträge
Eure Meinung: Marantz oder NAD?
der_fernsehturm am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  30 Beiträge
Aktiv oder Passiv ?
LCD-Dennis am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  43 Beiträge
Tempo oder Scorpio???? Eure Meinung und Erfahrungen!!
HighEndFan123 am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  9 Beiträge
Eure Meinung und Vorschläge
rh123 am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  7 Beiträge
Aktivsubwoofer für ca. 15qm Raum
MAu1RicE am 13.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  20 Beiträge
Nahfeldmonitoren -> aktiv oder passiv?
dolphinscry am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  15 Beiträge
Brauche EURE Meinung und Euren Rat.....
nobody66 am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  23 Beiträge
Aktiv oder Passiv ?
Squizzel am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  8 Beiträge
Eure Meinung zu Luxman Verstärkern!
motoerhead68 am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 129 )
  • Neuestes MitgliedMölli2806
  • Gesamtzahl an Themen1.344.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.191