Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Boxen - Aktiv oder Passiv?

+A -A
Autor
Beitrag
teal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Okt 2015, 08:27
Hallo zusammen,

ich süche für mein Arbeitszimmer - 20 qm; Hörposition im Stereodreieck - neue Boxen. Die ursprünglichen JBL Control 1 mussten spontan in die Küche wandern (WOF bedingt). Hier bin ich mir nun äußerst unschlüssig wie ich weiter vorgehen soll. Das Preislimit liegt bei 150-200€.

Vorhanden ist der Verstärker Marantz PM7200. Als Zuspieler (für Indie; Rock; Elektronische Tanzmusik; Hörücher; Filme) dient derzeit ein PC und bald der Netzwerk-CD Spieler Yamaha CD-NT670D.

Möglichkeit a): den Marantz in Rente schicken und Aktive Boxen mit zwei Eingängen wie die Behringer MS20 Multimedia Speaker direkt an die Quellen hängen. Oder die
Möglichkeit b): Passive Stereo Boxen suchen und den Marantz behalten.

Das Problem ist, dass ich eigentlich keine Bassreflex-Gehäuse möchte - wie z.B. die Denon SC-F109 oder obige Behringen - denn hinter den Boxen liegt ein Fenster. Das könnte ich zur Not mit Ständern lösen, dann kommt aber wieder der unkalkulierbare WOF Faktor hinzu --> lieber nicht.

Habt ihr einen Tipp?
ATC
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2015, 08:41
Moin,

schau doch mal nach gebrauchten MB Quart 280 oder wenn diese zu groß sind nach MB Quart 190.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Okt 2015, 08:43
du möchtest dir einen cd-player für 400,- kaufen und 150,- für lautsprecher ausgeben? ich würde es eher umgekehrt machen.

wie weit das fenster, oder stehen die boxen auf dem fensterbrett?


[Beitrag von Soulbasta am 04. Okt 2015, 08:44 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 04. Okt 2015, 09:36
Stell doch mal kurz ein Bild ein, wie genau das mit dem Schreibtisch und dem Fenster aussieht.
teal
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Okt 2015, 10:31
Anbei eine Skizze des Zimmers, Quelle MSPaint :
Skizze Arbeitszimmer

Die Boxen könnten - müssen aber nicht - auf dem Fensterbrett stehen. Das Fensterbrett ist mit 33 cm auch ziemlich tief, von daher hätte man hier ggf. genügend Platz für eine kleinere Box wenn das Ganze kein Geklirre verursachen würde...Der Abstand vom Fenster zum Schreibtisch - als alternativer Aufstellort - ist 50 cm.

Es geht mir ja nicht darum, das Preisgefälle zwischen dem Yamaha & den Boxen zu diskutieren, sondern darum in welche Boxen ich am sinnvollsten investiere: Passive Regalboxen oder Aktive Monitorboxen & dafür meinen Marantz in Rente schicken?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Okt 2015, 10:52
wenn die boxen in den ecken stehen, ist es egal was du kaufst, viel besser wird es nicht.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

in dem fall wäre das fensterbrett eher sinnvoller,
wenn es dir um guten klang geht, solltest du besser über deine budget verteilung nachdenken, die elektronik hat kaum einen einfluss auf den klang.
teal
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Okt 2015, 11:12
Die Budgetverteilung ist hier wie schon gesagt irrelevant. Ich könnte auch einen alten MP3 Player für 25€ als zweite Quelle neben dem PC nutzen. Dann wäre die Budgeverteilung um den Faktor 6 verschoben. Hätte aber immernoch das selbe Gesamtbudget für die Box.

Die Boxen könnten maximal 30cm von den Ecken entfernt stehen, mehr ist nicht drin.

Welche - nicht Bassreflex Regalbox - wäre denn in Preisbereich von 150-200€ empfehlenswert?
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 04. Okt 2015, 11:16
http://www.redcoon.d...F_Regal-Lautsprecher

Würde es mal hiermit versuchen. Für den Preis und bei den suboptimalen Bedingungen sicherlich nicht die schlechteste Lösung.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Okt 2015, 11:34
ob bassreflex oder nicht ist es egal, bass strahlt kugelförmig ab, wenn du nicht ganz laut hörst, wird sich das nicht bemerkbar machen.
leicht über 200,- aber sehr gut.
http://www.elektrowe...dio-220--braun-.html

wenn du aktive nimmst, wie möchtest du es anschließen?
ATC
Inventar
#10 erstellt: 04. Okt 2015, 11:40
Moin,

oben sind zwei Geschlossene Lautsprecher genannt,
ich würde hier auch Geschlossene einsetzen da diese im Bassbereich früher abfallen und weniger Probleme bereiten werden.
teal
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Okt 2015, 11:50
Danke, die JBL Studio 220 werde ich versuchen morgen probe zu hören. Habe soeben noch die Klipsch R-15M sowie die KEF KEF C1 entdeckt. Mal sehen ob die auch angehört werden können.

Wenn die Bassreflex Box nach hinten abgeht stellt das aber doch ein Problem dar, wenn die Röhre am Fenster endet oder? Die Klipsch Reference RB-81 würde z.B.nach vorne rausgehen, da sehe ich jetzt nicht das Problem (bis auf den Preis).

Aktive Boxen würde ich entweder Optisch, per Chinch oder Klinke anschließen.
sealpin
Inventar
#12 erstellt: 04. Okt 2015, 11:51
das hier klickmich sieht nach einen Schnäppchen aus...machen IMHO auch optisch was her.

Juckt mich selber unter dem Finger, die mir einfach mal zum Spass zu holen (auch wenn ich derzeit keinerlei Bedarf dafür habe...)

ciao
sealpin
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 04. Okt 2015, 12:01
die könnte man in betracht ziehen.
http://quadralfundgr...5317/Products/182010
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 05. Okt 2015, 07:58
Gute Idee

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub: Aktiv oder Passiv?
d-fens13 am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  8 Beiträge
Aktiv oder Passiv ?
Squizzel am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  8 Beiträge
Aktiv oder Passiv ?
LCD-Dennis am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  43 Beiträge
Aktiv o Passiv? Neue boxen benötigt.
Faluma am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  19 Beiträge
Aktiv-LS oder Stereo-Receiver mit Passiv-LS?
FrankR am 09.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  21 Beiträge
Standlautsprecher aktiv oder passiv in 32m2
lxlx am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  10 Beiträge
AV Receiver?Aktiv oder Passiv Woofer?
jokki39 am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  11 Beiträge
aktiv oder passiv? - Genelec vs. ELAC
Diggler-Royal am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  4 Beiträge
AKTIV ODER PASSIV?
MASTER am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  2 Beiträge
AKTIV ODER PASSIV?
moppelhifi am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Yamaha
  • JBL
  • KEF
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedscursch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.731
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.954