Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon AVR 2113 zu schwach für zwei Canton Chrono 509 DC?

+A -A
Autor
Beitrag
Schnerrus
Neuling
#1 erstellt: 28. Nov 2012, 14:13
Hallo liebe HF Community,

ich entschuldige mich jetzt schon für den Doppelpost, doch habe ich nur noch 10 Minuten Zeit, um die Bestellung für den Denon AV-Receiver abzuschicken und dachte, dass ich in meinem letzten Thread den Titel falsch forumuliert habe.

Allein technisch gesehen. Ist der 2113 stark genug für die Chronos? Hier mal noch die Daten:

Chrono 509:
Nenn/Musikbelastbarkeit: 160 / 320 Watt
Impendanz: 4...8 Ohm

AVR 2113:
Leistungsaufnahme: 500W
Front L/R: 125W + 125W (6 Ohm, 1kHz, 0,7% Klirr); 95W + 95W


[Beitrag von Schnerrus am 28. Nov 2012, 14:13 bearbeitet]
Highente
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2012, 14:24
kannst du problemlos kombinieren!
Schnerrus
Neuling
#3 erstellt: 28. Nov 2012, 14:54
Danke für deine Antwort. Ich habe ihn bestellt, da ich nach Leuten gegoogled habe, die diese Konfiguration benutzen. Rein aus Interesse: wieso kann man diese kombinieren?

Ich dachte der AV sollte runter auf 4 Ohm kommen, damit nicht die Gefahr besteht die LS zu schrotten.

Und da die Kanäle nur 125W schaffen, die LS jedoch 160W Nennleistung haben, könnte es da nicht passieren, dass ich die Hochtöner grille, falls ich zu weit aufdrehe? Ich zitiere vom FAQ:


- bei viel höherer Leistung des Receivers besteht nur Gefahr für die Lautsprecher durch zu weites "Aufdrehen", was letztlich die Baß-Chassis zerstören kann. Dieser Effekt kündigt sich aber schon vor dem kritischen Punkt durch starke Verzerrungen, die selbst für ungeschulte Ohren hörbar sind an und kann somit vermieden werden.

- bei viel weniger Leistung des Receivers besteht die Gefahr des Clippings. D.h. muß der Receiver an seiner Leistungsgrenze bzw. "kurz vor Anschlag" des Lautstärkereglers betrieben werden, erzeugt er irgendwann Clipping-Effekte. Clipping bedeutet den "Tod" der Hochtöner, da in diesem Falle sehr viele hohe Frequenzen an den selben anliegt und diese quasi "grillt". Auch dieser Effekt ist hörbar, wenn bei Anhebung der Lautstärke die Lautsprecher nicht mehr lauter, sondern nur noch "schriller" klingen. Allerdings kann es bei hörbaren Verzerrungen bereits zu spät sein.


[Beitrag von Schnerrus am 28. Nov 2012, 14:55 bearbeitet]
Highente
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2012, 15:27
1. Wenn der Wiederstand der Lautsprecher (ohm) unter der des Receivers liegen, schrottest du nicht die Lautsprecher sondern den Receiver. Da die Lautsprecher mehr Strom ziehen als der Receiver liefern kann. Meist springt dann die Schutzschaltung des Receivers an. Die Angaben bei 4 - 8 Ohm bei den Lautsprechern und 6 Ohm beim Receiver sind aber völlig normal und keineswegs kritisch.

2. Die Wattangaben sind bei den Lautsprechern maximale Belastbarkeit und beim Receiver maximale Leistung. Die Angabe wie laut ein Lautsprecher spielen kann sagt eher die Angabe der Effektivität in DB aus. Hier wird in 1m Entfernung gemessen wie laut ein Lautsprecher mit 1 Watt Leistung spielt. Leise Boxen kommen hier auf 80 bis 85 DB, normal laute Boxen auf 86 bis 90DB einige Hornsysteme sogar auf über 100 DB. Je höher die Effektivität ist desto wenier Leistung brauchen die Lautsprecher vom Receiver.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Anlage zu Canton Chrono 509 dc
Decrayer am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  9 Beiträge
Suche Verstärker für Canton Chrono 509 DC
Schnitzelkrrr am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  30 Beiträge
Canton Chrono 509 DC und Arcam A80
robku am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.03.2015  –  56 Beiträge
Canton Karat M80DC oder Chrono 509 DC
r4d0n am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  5 Beiträge
Canton Chrono 509 DC oder Heco Celan 800
imperator18 am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  4 Beiträge
Canton Chrono 509 DC, 509.2 DC oder 518 DC?
GrafDerUnterwelt am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton Chrono 509 DC/507 DC
l00p!n6 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  46 Beiträge
Canton Chrono 509 & Receiver + Android-App
Kappoggo am 03.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  4 Beiträge
Passender SUB für Chrono 509 DC
heikinho1990 am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  5 Beiträge
Denon PMA 510 an Canton Chrono 509 ?
shadowman12 am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.354
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.763