Stereo-Kaufberatung. Dringend Beratung gesucht :-) HK3390

+A -A
Autor
Beitrag
sephy
Neuling
#1 erstellt: 13. Dez 2012, 15:14
Hallo liebe Nutzer.
Vorab kurz etwas über mich. Ich bin in der Welt der Technik nicht sehr bewandert. Ich bin eine Studentin und das begrentzt mein Budget leider. Außerdem wohne ich in einer sehr hellhörigen Wohnung und höre deswegen meist leise Musik.

Da ich aber langfristig eine einigermaßen gute Lösung zum Musik hören besitzen möchte. Habe ich einen HK3390 Verstärker. Und ein par uralte nicht besonders gute gebrachte Boxen. Ich bin jetzt am überlegen, mir eine par Heco Music Colors 100 anzuschaffen, die neu für 176 € zu haben sind. Mein Gedankengang war dass diese Lautsprecher wahrscheinlich vorerst meinen Wünschen entsprechen. Ich werde in ca. 1 Jahr umziehen und berufstätig sein und hoffe dann dass ich die Heco Boxen mit 2 besseren supplieren könnte. Da man ja bis zu 4 Boxen anschließen kann.

Klingt diese kombination einigermaßen sinnvoll?

Darüber hinaus suche ich zu meinem Verstärker die passende Fernbedienung und Antenne, die soweit ich es verstanden habe eine externe komponennte ist.
Wenn jemande weiß wo ich beides Preiswert erhalten kann bin ich für Tips offen habe bis jetzt noch nichts gefunden.

Hoffe, dass der Thread richtig eingeordnet ist.

Vielen Dank im vorraus an alle die sich die Mühe machen meinen Beitrag zu lesen und zu beantworten.


[Beitrag von sephy am 13. Dez 2012, 15:16 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 13. Dez 2012, 15:19

sephy schrieb:
Da man ja bis zu 4 Boxen anschließen kann.


Aber nicht immer sollte. Denn der Parallelbetrieb von zwei Lautsprecherpaaren an einem Verstärker ist häufig der Tod des selben. Eine A/B Schaltung ist hingegen kein Problem (also ein Paar in der Küche, eins im Wohnzimmer, aber nie zeitgleich)


Klingt diese kombination einigermaßen sinnvoll?

Das entscheiden deine Ohren. Technisch gesehen geht die Kombination ohne Probleme.


Darüber hinaus suche ich zu meinem Verstärker die passende Fernbedienung und Antenne, die soweit ich es verstanden habe eine externe komponennte ist.
Wenn jemande weiß wo ich beides Preiswert erhalten kann bin ich für Tips offen habe bis jetzt noch nichts gefunden.


Wenn du Kabelanschluss hast, brauchst du die Antenne nicht. Nach der Fernbedienung kannst du bei Ebay schauen, oder du nimmst eine Universalfernbedienung.
sephy
Neuling
#3 erstellt: 13. Dez 2012, 15:23
Hatte schon erfolglos bei Ebay gesucht, dass kann sich natürlich immer schnell ändern :-)

Ich habe mal gehört, dass man bei Harman Kardon Geräten nur schwer Universalfernbedienungen gebrauchen kann, da die Firma ihre Codes nicht rausrückt. Und eine Universalfernbedienung dann oft nicht optimal funktioniert. Ist das nur ein Mythos?


[Beitrag von sephy am 13. Dez 2012, 15:25 bearbeitet]
kadioram
Inventar
#4 erstellt: 13. Dez 2012, 15:50
Hi!

Als Antenne (für´s Radio) kannst du eine einfache Wurfantenne verwenden, falls du damit aber den externen Empfänger für die Fernbedienung meinst, wird es wohl teuerer.

Fernbedienung: entweder gebraucht und original

oder eben eine Universale, z.B. die Logitech Harmony 600, kann angebl. (lt. Homepage) mit dem HK, gibt es gebraucht für 15-20 Euro, neu auf amazon für ca. 30.




sephy schrieb:
Ich werde in ca. 1 Jahr umziehen und berufstätig sein und hoffe dann dass ich die Heco Boxen mit 2 besseren supplieren könnte.


Wie meinst du "bessere"?
Falls es dir um Klangfülle (oder Bass oder wie auch immer) geht, kannst du alternativ einen (oder auch zwei) aktiven Subwoofer anschließen, der HK hat entspr. Ausgänge dafür.
sephy
Neuling
#5 erstellt: 13. Dez 2012, 16:03

kadioram schrieb:
Hi!

Wie meinst du "bessere"?
Falls es dir um Klangfülle (oder Bass oder wie auch immer) geht, kannst du alternativ einen (oder auch zwei) aktiven Subwoofer anschließen, der HK hat entspr. Ausgänge dafür.



Naja ich befürchte, dass die beiden Boxen in einem größerem Raum ein etwas flaches klangbild abgeben könnten. Und dachte das man evt Leistungsstarkere Modelle bräuchte. :-) nach wie vor bin ich leider nicht besonders bewandert in der Thematik. supplierende Subwoofer ist sicher eine Gute Idee.
kadioram
Inventar
#6 erstellt: 13. Dez 2012, 16:08
Könnte schon passieren, aber im Moment weist du ja noch nicht, wohin es geht.

Falls du nicht zuviel investieren möchtest, kannst du für die Übergangszeit auch gebrauchte nehmen. Was hörst du denn und welche optischen Anforderungen stellst du?
sephy
Neuling
#7 erstellt: 13. Dez 2012, 16:22
Ne das stimmt, dass weiß ich leider noch nicht. Aber sollte es eine große Wohnung sein kann ich wahrscheinlich große Standboxen meines Onkels übernhemen. Die passen Momentan blos schwerlich in unsere Stube.
Ich höre sehr viel verschiedenes nicht umbedingt viel Rock, Metal & Techno aber sonnst ist von allem etwas dabei. Wahrscheinlich würde man es eher als ruhigere Musik bezeichnen und dann wenn wir mal feiern halt eher Pop.
Überlege auch unseren TV X-box anzuschließen weiss aber nicht ob es Sinnvoll/ machbar ist.
(Habe zwar einen Freund aber der kennt sich kaum zu glauben noch schlechter mit der Thematik aus ;-) der hört allerdings Rock & Pop.
kadioram
Inventar
#8 erstellt: 13. Dez 2012, 16:58

sephy schrieb:

Überlege auch unseren TV X-box anzuschließen weiss aber nicht ob es Sinnvoll/ machbar ist.


Sinnvoll auf jeden Fall, da die eingebauten Lautsprecher eines Fernsehers allerunterste Klasse sind, aber das wie?!

Kommt ganz auf den Fernseher drauf an. Denn die Xbox (360?) hat keine eigenen Audioausgänge.

Falls die Xbox also über Hdmi am Fernseher (Flachbild?) angeschlossen ist, müsste der über analoge Audioausgänge verfügen, um ihn am HK anschließen zu können, denn der hat soweit ich weiß keine Digital-Eingänge.
Über die Audio-Ausgänge des Fernsehers würden dann sowohl Fernsehton als auch Xbox-Ton laufen.

Eine ganz anschauliche Übersicht zwecks was wie anschließen findest du hier.

Zu den Heco Music Colors 100:

ich kenn sie nicht, aber auf Grund ihrer Größe sind sie verständlicherweise keine "Basswunder", das solltest du auf jeden Fall nicht erwarten.
Auch halte ich sie daher eher nicht für Partylautsprecher, aber solang ihr es nicht übertreibt, warum nicht.
Wie gesagt, einen Sub kannst du dann immer noch nachrüsten.

Alternativbeispiel (ca. 30 Euro teuerer): Heco Victa 200 und Mivoc Hype 10 Sub.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung dringend gesucht !
David1337 am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  10 Beiträge
Dringend Stereo-Lautsprecher gesucht - Bitte um Kaufberatung
Dubster am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  8 Beiträge
Dringend kurze Beratung gesucht - Lautsprecherkauf
Thingol am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 12.05.2016  –  8 Beiträge
Stereo Einstieg . Beratung gesucht.
Fred_Clüver am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  16 Beiträge
Kaufberatung für gebrauchten Stereo Verstärker gesucht!
peddor am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  15 Beiträge
Stereo-Kaufberatung: Vollverstärker gesucht
Targond am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  37 Beiträge
Stereo-Kaufberatung - Verstärker gesucht
CaaaN. am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  29 Beiträge
Kaufberatung Stereo System 45m2
hoonas40 am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  19 Beiträge
Stereo Receiver gesucht
zzzZZZzzz am 17.08.2016  –  Letzte Antwort am 17.08.2016  –  3 Beiträge
Quark- oder Käsekuchen? (Kaufberatung gesucht)
Norman1337 am 16.04.2014  –  Letzte Antwort am 17.04.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Heco
  • Mivoc
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedchristian0701##
  • Gesamtzahl an Themen1.371.395
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.120.859