Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für Zone2

+A -A
Autor
Beitrag
KANR2008
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2012, 21:56
Hallo Profis,

Ich habe einen pio vx919 und möchte nun neben dem 5.1 System im Wohnzimmer je eine Box in die Küche und eine ins Esszimmer hängen. Reines 2,5m2 Kupferkabel liegt schon. Das ganze soll dann als Zone2 laufen.

Nun bin ich bei der Lautsprechervielfalt etwas überfordert und im Mediamarkt wurden mir Magnat pro130 empfohlen, die laut google eher für den Außenbereich tauglich sind und somit Abstriche beim Klang bzgl. Wetterverträglichkeit machen.

Was könnt ihr mir für ca. 100€/Paar empfehlen? Es läuft hauptsächlich Radio ggf. Mal ne CD oder mp3. -> Hintergrundbeschallung
Optimalerweise gibt's die Boxen in weiß.

Danke und Grüße
Rouven
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Dez 2012, 22:16
Hallo,

weisse Lautsprecher für Hintergrundbeschallung bis 100€?


http://www.conrad.de...W-45-26000-Hz-1-Paar

Gruss
KANR2008
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Dez 2012, 08:14
Hallo,

Danke die hatte ich auch gesehen sind aber nicht wirklich gut bewertet bzgl. "Vernünftiger" Bässe.
Ok machen wi die Anfrage offener und lassen die weiße Farbe weg.

Was ist mit den Magnat die der MM empfohlen hat? Will sie aber innen an die Wand hängen?
Gelegenheitshörer
Stammgast
#4 erstellt: 17. Dez 2012, 08:24
Diese hier sollen für den Preis außergewöhnlich gut und auch bassbetont klingen. Leider gibt es die aber nicht in weiß.
KANR2008
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Dez 2012, 08:35

Gelegenheitshörer schrieb:
Diese hier sollen für den Preis außergewöhnlich gut und auch bassbetont klingen. Leider gibt es die aber nicht in weiß.


Supi schau ich mir heut abend genauer an, danke.

Was ist mit diesen hier:
Teufel VT 11 - 2 Preiswerte Regal-Lautsprecher der Stereo-Klasse (Paar)
http://www.amazon.de...id=1355728979&sr=1-6

Magnat Monitor Supreme 100 2-Wege Regallautsprecher Paar, Bassreflex 89 dB schwarz
http://www.amazon.de...id=1355728979&sr=1-4

Magnat Monitor Supreme 200 2-Wege Regallautsprecher Paar, Bassreflex 91 dB schwarz
http://www.amazon.de...id=1355728979&sr=1-1

Canton Plus XL.2 Lautsprecher Paar schwarz (Preislich etwas über der Vorstellung)
http://www.amazon.de...id=1355729393&sr=1-1

DAnke für Eure Meinungen, ich möchte was vernünftiges, habe aber nciht das "HIFI-Meßgerät"-Ohr
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Dez 2012, 12:28
Hallo,

vernünftige Bässe bis 100€ ist halt ..... schwer machbar

Neben den verlinkten Kenwood sind auch die Denon SC M 39 zwar etwas teurer, aber entsprechend des Preises mehr als ordentlich.


Gruss
Gelegenheitshörer
Stammgast
#7 erstellt: 17. Dez 2012, 12:40

weimaraner schrieb:

vernünftige Bässe bis 100€ ist halt ..... schwer machbar :.


Es gibt auch in dieser Preisklasse und Größenordnung Lautsprecher, die untenrum runder klingen als andere, weil sie den fehlenden Tiefbass durch eine geschickte Oberbassanhebung psychoakustisch kaschieren. Ist dann zwar nicht wirklich neutral, aber macht ohne Sub unter Umständen mehr Spaß als ein Lautsprecher, der unterhalb von 100 Hz linear abfällt.


[Beitrag von Gelegenheitshörer am 17. Dez 2012, 12:42 bearbeitet]
KANR2008
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Dez 2012, 16:26

Gelegenheitshörer schrieb:

weimaraner schrieb:

vernünftige Bässe bis 100€ ist halt ..... schwer machbar :.


Es gibt auch in dieser Preisklasse und Größenordnung Lautsprecher, die untenrum runder klingen als andere, weil sie den fehlenden Tiefbass durch eine geschickte Oberbassanhebung psychoakustisch kaschieren. Ist dann zwar nicht wirklich neutral, aber macht ohne Sub unter Umständen mehr Spaß als ein Lautsprecher, der unterhalb von 100 Hz linear abfällt.



Und welche wären solche? Danke
Gelegenheitshörer
Stammgast
#9 erstellt: 17. Dez 2012, 16:29

KANR2008 schrieb:
Und welche wären solche? Danke


Zum Beispiel die Kenwood, die ich weiter oben verlinkt habe. Oder die Denon SC-M39, die weimaraner genannt hat.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 17. Dez 2012, 17:38

Gelegenheitshörer schrieb:

Es gibt auch in dieser Preisklasse und Größenordnung Lautsprecher, die untenrum runder klingen als andere, weil sie den fehlenden Tiefbass durch eine geschickte Oberbassanhebung psychoakustisch kaschieren.


Das zähle ich dann aber nicht mehr zu "vernünftige Bässe"....

Aber du hast recht, man kann damit einiges kaschieren und vernünftig Musik hören,

Gruss
Gelegenheitshörer
Stammgast
#11 erstellt: 17. Dez 2012, 17:53

weimaraner schrieb:

Das zähle ich dann aber nicht mehr zu "vernünftige Bässe".... :D


Im Rahmen der physikalischen Möglichkeiten eines kleinen Kompaktlautsprechers finde ich das vernünftiger als wenn man ständig das Gefühl hat, dass etwas fehlt.


Aber du hast recht, man kann damit einiges kaschieren und vernünftig Musik hören,


Angesichts der Tatsache, dass der linke und rechte LS in unterschiedlichen Räumen stehen sollen, geht es wohl ohnehin nur um möglichst gefällige Hintergrundberieselung.

Viele Grüße
KANR2008
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Dez 2012, 21:53

Gelegenheitshörer schrieb:

Angesichts der Tatsache, dass der linke und rechte LS in unterschiedlichen Räumen stehen sollen, geht es wohl ohnehin nur um möglichst gefällige Hintergrundberieselung.
Viele Grüße


Vollkommen richtig, es geht darum in der Küche und im Esszimmer einfach Hintergrundmusik zu haben wenn man das möchte.
Im Wohnzimmer hab ich nen 5.1 HKTS11.
thorkar30
Stammgast
#13 erstellt: 17. Dez 2012, 22:12
Hallo ...
wie findest du den die jbl control 1

http://www.google.de...DoCg&ved=0CGcQ8wIwAQ
KANR2008
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Dez 2012, 22:14
Wie schaut es mit denen aus:
Yamaha NS-B 210
http://hififabrik.de....shopscript?a=125001

Magnat Interior Pro 130
http://www.amazon.de...id=1355779926&sr=8-1

Hat da wer Erfahrungen? Die wären weiß


[Beitrag von KANR2008 am 17. Dez 2012, 22:32 bearbeitet]
thorkar30
Stammgast
#15 erstellt: 17. Dez 2012, 22:44
oder Canton Plus GXL

Wirkungsgrad (1 Watt/1m)88 db (1 W, 1 m)
Übertragungsbereich40...26.000 Hz
Übergangsfrequenz2.700 Hz


[Beitrag von thorkar30 am 17. Dez 2012, 22:46 bearbeitet]
Gelegenheitshörer
Stammgast
#16 erstellt: 17. Dez 2012, 23:06

KANR2008 schrieb:
Wie schaut es mit denen aus:
Yamaha NS-B 210
http://hififabrik.de....shopscript?a=125001

Magnat Interior Pro 130
http://www.amazon.de...id=1355779926&sr=8-1


Also bei den Yamaha sind als untere Grenzfrequenz 75 Hz angegeben. DIE solltest Du schon mal definitiv nicht nehmen, wenn Du brauchbaren Bass haben willst. Zum Vergleich: Die Kenwood, die ich oben verlinkt hatte, haben eine untere Grenzfrequenz von 50 Hz. Das ist schon mal ein deutlicher Unterschied.
KANR2008
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Dez 2012, 07:57
Bei den Magnat steht:

Leistung
Nennscheinwiderstand (Ohm): 4 - 8
Nennleistung (Watt): 80
Impulsleistung (Watt): 200
Frequenzgang (Hz): 35 - 35.000

D.h. die gehen noch tiefer bis 35Hz? Also noch optimaler?
Gelegenheitshörer
Stammgast
#18 erstellt: 18. Dez 2012, 09:19

KANR2008 schrieb:
Bei den Magnat steht:

Leistung
Nennscheinwiderstand (Ohm): 4 - 8
Nennleistung (Watt): 80
Impulsleistung (Watt): 200
Frequenzgang (Hz): 35 - 35.000

D.h. die gehen noch tiefer bis 35Hz? Also noch optimaler?


Wenn das wirklich zutrifft und bei -3 dB gemessen wurde, wäre das tatsächlich noch besser. Ich habe da allerdings angesichts des Gehäusevolumens begründete Zweifel. Die 50 Hz von den Kenwood halte ich für einigermaßen glaubhaft, weil die ein anderes Forumsmitglied gerade zum Testen daheim stehen hat und den brauchbaren Tiefgang bestätigt hat.
KANR2008
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Dez 2012, 13:16

Gelegenheitshörer schrieb:

KANR2008 schrieb:
Bei den Magnat steht:

Leistung
Nennscheinwiderstand (Ohm): 4 - 8
Nennleistung (Watt): 80
Impulsleistung (Watt): 200
Frequenzgang (Hz): 35 - 35.000

D.h. die gehen noch tiefer bis 35Hz? Also noch optimaler?


Wenn das wirklich zutrifft und bei -3 dB gemessen wurde, wäre das tatsächlich noch besser. Ich habe da allerdings angesichts des Gehäusevolumens begründete Zweifel. Die 50 Hz von den Kenwood halte ich für einigermaßen glaubhaft, weil die ein anderes Forumsmitglied gerade zum Testen daheim stehen hat und den brauchbaren Tiefgang bestätigt hat.


Ok kapiert, die MAgnat hat mein Daddy nun mitgebracht und wollte mir ne Freude machen da er weiße Boxen gefunden hat. Nun stellt sich mir die Frage ob ich die für meine Einsatzzwecke behalte?!
Wenn 35Hz steht und das in Frage gestellt wird ob realistisch, 50Hz werden sie schon haben wenn 35Hz angegeben sind ...

Was meint Ihr zu den Boxen? Gibts Erfahhrungen, lt. Amazon-Bewertungen scheinen die "Kunden" zufrieden zu sein, obwohl diese Bewertungen immer mit vorsicht zu genießen sind.
dharkkum
Inventar
#20 erstellt: 18. Dez 2012, 15:56
Ich würde mich nicht so sehr auf die untere Grenzfrequenzangabe der Hersteller versteifen, selbst wenn diese stimmen würde.

Da ich Dröhnprobleme in meinem Wohnzimmer habe, versuchte ich diese schon mal über die Trennfrequenz an meinem AVR zu beseitigen.

Ob diese nun bei den Frontboxen auf 50, 60 oder 80 Hz steht, beeinflusst die Tieftonwiedergabe bei der meisten Musik kaum bis garnicht.

Für Hintergrundbeschallung sollten also alle Boxen, welche Frequenzen bis runter zu 80 Hz ohne nennenswerten Pegelabfall hinbekommen, geeignet sein.

Und für Musik mit hohen Pegeln unterhalb 60 Hz wird man dann wohl eh andere (grössere) Boxen nehmen.
KANR2008
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Dez 2012, 20:29
Ok danke dann behalt ich die Magnat Interieur pro 130
Gelegenheitshörer
Stammgast
#22 erstellt: 19. Dez 2012, 00:51

dharkkum schrieb:

Da ich Dröhnprobleme in meinem Wohnzimmer habe, versuchte ich diese schon mal über die Trennfrequenz an meinem AVR zu beseitigen.

Ob diese nun bei den Frontboxen auf 50, 60 oder 80 Hz steht, beeinflusst die Tieftonwiedergabe bei der meisten Musik kaum bis garnicht.


Zwischen 80 Hz und 50 Hz liegt schon fast eine Oktave. Wenn man das nicht hört, dann stimmt etwas nicht. Vielleicht gehen Deine Lautsprecher ohnehin nicht viel tiefer als 80 Hz. Das würde es jedenfalls erklären.
KANR2008
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Dez 2012, 11:00
So nun ist Weihnachten rum und mein Daddy hat nochmal nachgelegt ...

Er hat nun das ganze Netz abgesucht und noch 2 Harman Kardon HKTS11 Boxen in Weiß besorgt.
Ich habe im Wohnzimmer ja nen HKTS11 5.1 System stehen.

Sind die als "Beschallung" in Küche und Esszimmer geeignet? Sub steht im Wohnzimmer ...
Daten steht 105Hz-20kHz was ja im unteren Bereich nicht so viel ist?!

Dafür sehen sie sehr schick aus und passen zu den restlichen Boxen

Bin nun unschlüssig was ich behalten soll, auch nachdem mein daddy zum ersten mal in ebay was ersteigert hat und stolz ist wie oskar :). Wenn ich die HKTS11 nun zurück bringe.
KANR2008
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 26. Dez 2012, 15:32
So entschieden, die HKTS11 klingen zwar net so "voll" wie die Magnat (habe eben getestet), sehen aber um Welten schicker aus als die Plastik-Magnat-Würfel.

Für die Hintergrundbeschallung beim Essen oder Kochen reicht das locker aus und macht das Eck an der Wand hübscher
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 vorhanden.welche stereo boxen dazu für zone2
GinoHB am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  2 Beiträge
2.1 + 2.0 (Zone2)
PasPat am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung - Stereoanlage für die Küche
stef_bcc am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  2 Beiträge
Wohnzimmer , was könnt ihr mir empfehlen ?
Darky4711 am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  16 Beiträge
Lautsprecher für die Küche
cyshift am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  13 Beiträge
Musik für die Küche
Lactobacillus am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  2 Beiträge
Was für Deckenlautsprecher fürs Bad und Küche + Technik frage !
sinexx89 am 25.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  6 Beiträge
Air Play Lautsprecher für die Küche
iCiepie am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  6 Beiträge
Lautsprecher für PC ~ 100?
Heyman2 am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  8 Beiträge
Suche Microanlage für eine Küche.
langen1992 am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Teufel
  • Harman-Kardon
  • Denon
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.655