Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SLs oder Cabasse Eole für mein neues Wohnzimmer!

+A -A
Autor
Beitrag
Majanao
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2012, 15:10
Hallo ihr HiFi-Experten

Ich bräuchte mal eure Hilfe. Ich habe eine neue Wohnung und möchte mir endlich mal eine gescheite Anlage zulegen. Ich habe zuerst an 2 SLs gedacht, jedoch werden die in meinem kleinen Wohnzimmer (siehe Bild) sehr dominant in der Gegend rumstehen. Dann war sehr angetan von den Cabasse Eole 2.1 die wenig Platz wegnehmen und trotzdem eine gute Qualität aufweisen. Nur 750€ auszugeben für einen Sub und zwei wirklich kleinen Kugeln kommt mir nun auf verquer vor.

Dashalb brauche ich eure hilfe, weil ich jetzt überhaupt nicht mehr weiß was ich will.
Ich brauche das System für ca. 55% Film / 40% Musik / 5% Zocken

Ich würde ungefähr 800€ für die Stereolautsprecher ausgeben. Dazu kommt noch ein AVR, wobei ich mich noch entscheiden muss welchen.

Wenn ihr mir was raten würdet, wäre ich euch wirklich dankbar.

Vielen Dank und Grüße

Marian

Mein Wohnzimmer


[Beitrag von Majanao am 26. Dez 2012, 15:11 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Dez 2012, 16:17
Hallo Marian,

Klang=Lautsprecher+Lautsprecherpositionierung+Raumakustik (+Hörposition)

Hier dazu ein paar Infos:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.poisonnuke.de/index.php?action=Raumakustik

Vorausschicken will ich, dass ich seit Jahrzehnten Fan der Firma Cabasse und ihrer gelungenen Lautsprecher bin.

Vor nicht all zu langer Zeit habe ich mir ein Cabasse IO 5.1 / Santorin 25 Set als Ersatz für meine in die Jahre gekommenen Cabasse Goelette angeschafft. Mein Wunsch war es, einen Kompromiss aus Wohnraumtauglichkeit und Musikgenuss zu finden.

Das kleinere und deutlich preisgünstigere Eole-Set ist mir durch vergleichsweises Probehören bei meinem Händler ebenfalls bekannt.

Nach etwa einem Jahr habe ich mir dann endlich eingestanden, dass dieser sehr teure Kompromiss sehr zu Lasten des Musikgenusses gegangen war und habe nach alternativen Stereo-Lösungen mit mit mehr oder weniger vollwertigen Lautsprechern für mein 50qm Wohnzimmer gesucht - und auch mehrfach gute Lösungen gefunden.

Wenn Dir "DAS MUSIKHÖREN" nicht sehr wichtig ist und angenehme Berieselung und Fernsehton im Vordergrund stehen, ist das Eole-Set eine gute Sache.

Wenn Du gerne und gut auch "NUR MUSIK" hören willst, ist das ein Griff ins Klo!

Viel besser als das Eole-Set werden dann z.B. die:

Kenwood LS-K 711

http://hififabrik.de....shopscript?a=125001

mit ca. 40-50cm Abstand zu allen Wänden im Stereodreieck, auf z.B.:

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1438.l2649

spielen.

Dies als Einstieg in dein Thema. Das dies nur meine Meinung ist, sollte klar sein.

LG


[Beitrag von V3841 am 26. Dez 2012, 16:50 bearbeitet]
raindancer
Inventar
#3 erstellt: 26. Dez 2012, 16:24
Hallo Marian,

nimm mal so ne Kugel in die Hand, dann weißt du, woher der Preis kommt. Kaufe besser gleich die 5.1 Variante, denn wenn du drei Kugeln nachkaufen mußt bist du unverhältnismäßig viel Geld los. Als Receiver empfehle ich Denon. Nochwas: Begrenze den Sub auf 100...120 Hz, je tiefer desto präziser wird die Abbildung.

aloa raindancer
Majanao
Neuling
#4 erstellt: 26. Dez 2012, 16:25
Danke V3841 für die Antwort.

Das ist wirklich eine günstige Variante die du mir vorgschlagen hast. Kann die Qualität bei 38€ pro Lautsprecher denn wirklich mithalten?? Bin da im ersten Moment skeptisch, lasse mich aber auch gerne belehren.

Ich kucke grade ebenfalls etwas rum und mir sind die Jamo S 608 oder die Heco Metas XT 701. Die sind aber auch um einiges teurer.

LG
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Dez 2012, 16:31

Das ist wirklich eine günstige Variante die du mir vorgschlagen hast. Kann die Qualität bei 38€ pro Lautsprecher denn wirklich mithalten?? Bin da im ersten Moment skeptisch, lasse mich aber auch gerne belehren.


Diese "billigen" Lautsprecher spielen bei der genannten optimalen Positionierung nicht schlechter als meine Cabasse MC40 Minorca, die ich als genialen Ersatz für meine Front-IOs angeschafft habe.

Allerdings belohnen diese LS einen kräftigen stromstabilen Verstärker. An Einsteigerverstärkern und AVRs verloren sie - vergleichsweise - etwas von ihrer Faszination.

LG
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 26. Dez 2012, 16:36
Hallo Marian,

Majanao schrieb:

Ich brauche das System für ca. 55% Film / 40% Musik / 5% Zocken

meine Empfehlung Quadral Chromium Style 30 (Normalpreis € 698.-)

dazu

Jamo SUB 660

Gruß Karl
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 26. Dez 2012, 20:11

V3841 schrieb:

Das ist wirklich eine günstige Variante die du mir vorgschlagen hast. Kann die Qualität bei 38€ pro Lautsprecher denn wirklich mithalten?? Bin da im ersten Moment skeptisch, lasse mich aber auch gerne belehren.


Diese "billigen" Lautsprecher spielen bei der genannten optimalen Positionierung nicht schlechter als meine Cabasse MC40 Minorca, die ich als genialen Ersatz für meine Front-IOs angeschafft habe.

Allerdings belohnen diese LS einen kräftigen stromstabilen Verstärker. An Einsteigerverstärkern und AVRs verloren sie - vergleichsweise - etwas von ihrer Faszination.

LG


So unglaublich es auch klingen mag aber die Kenwood LS-K711 sind wirklich wahre Klangwunder wenn man sie so positioniert wie von V3841 empfohlen. Hatte schon viele Regallautsprecher bis 400€ gehört und auch schon mehrere zuhause im Einsatz aber an die Kenwood kamen bisher keine ran. Die verrichten seit einigen Tagen auch bei mir ihren Dienst und es ist eine wahre Freude mit denen Musik zu hören, vorrausgesetzt sie stehen wandfern und ungefähr auf Ohrenhöhe frei auf Ständern.

PS: Bei Deinem ca. 20m2 passt auch noch die Raumgrösse optimal!


[Beitrag von Ingo_H. am 26. Dez 2012, 20:16 bearbeitet]
Majanao
Neuling
#8 erstellt: 26. Dez 2012, 21:15
Wenn ihr so begeistert seid werde ich mal einen Blick drauf werfen.
Wahrscheinlich wäre es nicht schlecht noch einen Sub dazu zu setzen. Habt ihr auch Tip hierfür?? Wenn ich soviel Geld bei den Lautsprechern spare, würde auch hier auch ein besserer drin sein. Außer ihr habt noch so einen Geheimtip.

LG
V3841
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Dez 2012, 21:19
Das sind schon richtige Lautsprecher ... keine Eole

Höre sie Dir erst mal einige Zeit allein an ... ich käme auf meinen 50qm nicht auf die Idee einen Subwoofer zu ergänzen. Ich bin aber auch kein Bassfanatiker.
Majanao
Neuling
#10 erstellt: 26. Dez 2012, 23:00
Hallo V3841

Ich bin wirklich am überlegen, was die Kenwood-Boxen angeht. Aber um noch eine Auswahl zu haben, kannst du mir vielleicht noch einen Tip für Standlautsprecher geben??

LG
V3841
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Dez 2012, 23:08
Majanao
Neuling
#12 erstellt: 28. Dez 2012, 00:53
Vielen Dank für eure Tips.

Ich habe mir jetzt die Heco Aleva 400 bestellt. Danke noch mal für den Link!
Welchen AVR würdet ihr mir empfehlen. Wichtig ist mir auf jeden Fall die Austattung. Ich möchte das Ding mit dem IPad bedienen können. Die Bedienung ist mir auch sehr wichtig, besonders was Internetangebote und NAS-Anbindung angeht.

Schonmal vielen Dank für die Hilfe.

LG
V3841
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 28. Dez 2012, 07:44
Das können inzwischen fast alle AVRs und sehr viele BD-Player.

Schau Dir mal die AVRs von Pioneer an, ich würde sie in den unteren Klassen vorziehen. Z.B. VSX-527/921/922.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 2 kleine (evtl") Subwoofer für Cabasse Eole 3
MasterPi_84 am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  2 Beiträge
Neues Stereo-System für Wohnzimmer gesucht
Kill3Rb34n am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  5 Beiträge
Neuer VV für Cabasse: Accuphase oder Jadis oder?
nickchang am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Verstärker für Cabasse sloop m4
jabu23 am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  4 Beiträge
cabasse oder aurum?
thomas100 am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2011  –  48 Beiträge
Anlage für´s Wohnzimmer
Holly96 am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  4 Beiträge
Stereosystem für Wohnzimmer
Andreas9012 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  5 Beiträge
Neues System für zwei Räume
UnwissenderNOOB am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  11 Beiträge
Kombination Cabasse / Lyric
_Xenon am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  8 Beiträge
Stereoanlage und Boxen bis 4000?, was haltet ihr von Cambridge und Cabasse?
Sillie am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Heco
  • Quadral
  • Pioneer
  • Kenwood
  • Cabasse

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.275