Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS bis 2000€

+A -A
Autor
Beitrag
Pelefuxx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2013, 22:52
Hallo,

Ich möchte mir neue LS bis 2000 oder bisschen drüber kaufen...

Ich höre viel Chris Rea Dire Straits Eric Clapton Alicia Joe Cocker Keys ChillOut alles in diese Richtung....

Als Verstärker habe Vincent 236 und bis jetzt folgende LS gehört:

Dali Ikon 6 MK2
Tannoy Precision 6.2
Audio Physic 20 Classic
Quadral M5
Heco 901/902
Dynaudio

Dali,Dynaudio und Tannoy haben mich nicht überzeug, Heco sind zu groß und bass betont, Audio Physic und Quadral war schon meine Richtung.

kann mir jemand weitere LS welche ähnliche Eigenschaften wie Audio Physic und Quadral haben empfehlen.

MfG
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2013, 23:10
Hallo,

die Quadral AURUM WOTAN VIII könntest du dir mal anhören, mit geschicktem Verhandeln durchaus möglich.

Gruß Karl
Pelefuxx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2013, 23:30
Danke für diese Tipp
Ich möchte nur sagen das mein Raum 22qm groß ist, und ich bisschen angst habe das die Quadral M5 bisschen zu groß sind.
am nächste WE werde ich Audio Physic zu hause testen,aber zu zeit tendiere ich zum Quadral M5
Wo kann ich Quadral AURUM WOTAN VIII finden auch in MMarkt?

MfG
Markus_Pajonk
Gesperrt
#4 erstellt: 10. Jan 2013, 23:34
Hallo,
woher kommst du denn bzw. wie weit würdest du dann fürs Probe hören fahren? Und bei welchen Händlern warst du schon probe hören?
Markus
Pelefuxx
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jan 2013, 23:37
Ich komme aus NRW

besucht habe ich Aura in Essen ,Moldenhauer in Recklinghausen
Markus_Pajonk
Gesperrt
#6 erstellt: 11. Jan 2013, 01:57
Hallo,
dann würde ich dir noch folgende Händler in dem Preisbereich empfehlen
www.benedictus.de
www.liedmann.de
www.hifi-pawlak.de
www.klangtreu.de
http://www.musikimraum.de/essen/index.html
www.leos-hifi.de
Markus
dimonomos
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jan 2013, 03:22
Würde KEF r700 vorschlagen, mit Rabatt kommst du hin.
Bei Ebay verkauft ein Händler in schwarz für1990 Euro
mfg
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 11. Jan 2013, 06:48

Pelefuxx schrieb:

Ich möchte nur sagen das mein Raum 22qm groß ist, und ich bisschen angst habe das die Quadral M5 bisschen zu groß sind.

Das kann, muss aber nicht sein. Da hilft wohl nur testen. Ich habe die M4 auf 24m² und bin super zufrieden.

Gruß Karl
mcbyte
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Jan 2013, 10:20
Hallo Pelefuxx,

genau die gleiche Musikrichrung höre ich auch und habe auch einige Boxen zum Probe hören über die Feiertage zu Hause gehabt.
Ich habe mich für die Tannoy Precision 6.2 entschieden, heute hole ich sie in Essen ab....
Überzeugt hat mich die Tannoy mit der Räumlichkeit, so eine Bühne hat sonst kein anderer LS aufgebaut.
Allerdings stehen bei mir die LS auch nicht optimal. zu weit auseinander und zu dicht ander Wand.

Die Monitor Audio GX200 und XTZ 99.36 MK II hatte ich auch hier und die klangen auch super und hatten eine geringfügig klarere Durchzeichnung der Mitten und Höhen als die Tannoy. Aber kaum Räumlichkeit. (mag an der Aufstellung gelegen haben)

Was hat dir nicht gefallen an den Tannoys?

Gruß
mcbyte
Pelefuxx
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Jan 2013, 10:51
Also ich bin kein Experte (höre aber gerne Musik)
Für mich klingen die Tannoy Gegensatz zum Audio Physik und Quadral etwas 'dumpf'
Räumlichkeit, und Große Bühne habe ich auch vermisst (so unterschiedlich sind unsere Ohren )
kann das fachmännisch nicht erklären aber das war nichts für meine Ohren.
Die Quadral M5 waren schon hammer muss ich sagen, da war alles vorhanden sogar kleiner 'wow Effekt'...

MfG
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Jan 2013, 19:45
Hallo,

keinesfalls dumpf spielen diese Lautsprecher hier:

http://www.german-maestro.de/DE/ms_f_one.htm

Ruf mal beim Hersteller an, der sagt dir wo du in deiner Nähe die Lautsprecher hören kannst.


Gruss
Pelefuxx
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Jan 2013, 09:44
Hallo,
@Mcbyte

Ich werde mir noch mal die Tannoy Precision 6.2 anhören, vllt nehme jetzt andere Elektronik dazu.


Bin zz sehr auf Quadral M5 fixiert, die stehen in MM und ich muss die LS erst kaufen und die zu hause hören. Gefallen mir von klang und design besser als Audio Physic 20 und sind noch billiger.

Nächste Woche bin wieder unterwegs

MfG
Pelefuxx
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Jan 2013, 11:28
Hat schon jemand die Quadral M50 gehört?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 12. Jan 2013, 11:41
Moin

Was bringt es, ob jemand von uns die M5 schon gehört hat!

Also der relativ geringe Aufpreis von der M5 zur Aurum Serie, speziell zur Wotan, lohnt sich mMn auf jeden Fall.
Zumindest sollte man beide Lsp. mal gehört haben, trotzdem müssen sie natürlich auch zu dem Raum etc. passen.

Es gibt sicherlich so einige interessante Lsp. in der Preisklasse, wo man sagen kann, die klingen wirklich hervorragend.
Letztendlich ist aber entscheidend, was Dir gefällt und vor allem ob der Lsp. auch mit deinen Gegebenheiten zurecht kommt.

Saludos
Glenn
Pelefuxx
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Jan 2013, 11:56
Die M5 habe ich gehört, war ich sehr angetan, gefallen mir richtig gut.
Aber das ist Auslauf Modell und sind nicht mehr bestellbar, den Verkäufer hat mir M50 für 1200€ angeboten.
Meine frage ist ob M50 auch so klingen wie M5 oder noch besser
Markus_Pajonk
Gesperrt
#16 erstellt: 12. Jan 2013, 12:46
Zudem würde ich das Thema "Rabatt" oder "billiger" nicht so in den Fokus stellen. Schau das du in deinem Budget das für dich subjektiv beste bekommst.
Rabatte können viele Gründe haben, nur eines nicht und das meinen viele: Das der Verkäufer dem Kunden was gutes tun möchte. (Nimmt man aber irgendwie subtil an!)
wk1311
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Jan 2013, 21:34
Hi,

wie bereits weiter oben erwähnt kann ich Dir ebenfalls nur dazu raten sich mal die Wotans anzuhören. Sofern möglich im direkten Vergleich mit Deinen anderen Favoriten.

Glücklicherweise hatte ich heute die Möglichkeit u. a. die M5 und die Wotan VIII direkt vergleichen zu können.
U. a. mit Dire Straits - Sultans Of Swing.

Zu Beginn die M5.
Sehr ausgewogener Klang (angenehme, klare Höhen, gute Stimmwiedergabe, satter, aber nicht dominanter Bass), natürlich, mit sehr guter Räumlichkeit.

Dann durfte ich wie Wotans hören.
Der Bass war/ist, wie zu erwarten, nicht so satt wie bei der M5, jedoch äußerst präzise und m. M. n. für Musikwiedergabe völlig ausreichend. Zudem war ich recht erstaunt darüber, was aus diesen doch kompakten LS an Tiefton herauszuholen ist. Je nach Anspruch dürfte der Bass manchem im Heimkinobetrieb etwas wenig sein. (Getestet mit The Dark Knigt Rises - Sondtrack und Braveheart - Sondtrack.)
Mitten und Höhen klangen für mich absolut grandios.
Insgesamt empfand ich die Wotans als sehr gut / absolut harmonisch ausbalancierte, natürlich und präzise spielende LS.
Ich empfand die Klang runder als bei der M5.
Der Unterschied vom Bändchen der Wotans zum Hochtöner der M5 war zu hören.
Als dann Jackie Evanacho - Songs From The Silver Screen abgespielt worden ist, konnte sich die Wotan für mich doch deutlich von der M5 absetzen.
Einfach nur toll, was die Wotans da abgeliefert hatten.


Viele Grüße


[Beitrag von wk1311 am 12. Jan 2013, 21:37 bearbeitet]
Pelefuxx
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Jan 2013, 22:55
Hi,
Danke dir aber wo kann ich die Quadral Wotan VIII in NRW probe hören?
M5 habe ich in MM/Saturn Bochum gehört, M50 kann ich dort bestellen ohne probe hören und das möchte ich nicht.
Noch mal wo kann ich die beiden probe hören?

Mfg
Markus_Pajonk
Gesperrt
#19 erstellt: 12. Jan 2013, 23:25
Hallo,
frag mal bei www.ms-technik.de an. Die haben Aurum, wenn ich mich recht entsinne.
Markus
Benedictus
Inventar
#20 erstellt: 12. Jan 2013, 23:42

Pelefuxx schrieb:
Hi,
Danke dir aber wo kann ich die Quadral Wotan VIII in NRW probe hören
Mfg


Hast du schon mal auf aurumspeakers.com geschaut? Oder bei Quadral angerufen? NRW ist groß, wo in etwa kommst du denn her?
Pelefuxx
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Jan 2013, 23:48
Dortmund/Bochum....
ingo74
Inventar
#22 erstellt: 12. Jan 2013, 23:54
wenn dir eine fahrt nach köln nicht zu weit ist, dann hör dir mal bei mindaudio.de die xtz 99.38 an
Benedictus
Inventar
#23 erstellt: 12. Jan 2013, 23:56
RAP hier vielleicht mal fragen, das ist ein Aurum-Händler
ingo74
Inventar
#24 erstellt: 13. Jan 2013, 00:06
ach noch ein ls der mir heute mal wieder gut gefallen hat - jbl ls80, im saturn düsseldorf für 1400€/ paar in schwarz

ansonsten fahr auch mal zu hifi-schluderbacher

und bochum - fahr mal zu udo wohlgemuth


[Beitrag von ingo74 am 13. Jan 2013, 00:06 bearbeitet]
Pelefuxx
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 13. Jan 2013, 00:07
@benedictus

werde da Montag anrufen..


[Beitrag von Pelefuxx am 13. Jan 2013, 00:12 bearbeitet]
Markus_Pajonk
Gesperrt
#26 erstellt: 13. Jan 2013, 00:59

ingo74 schrieb:
ach noch ein ls der mir heute mal wieder gut gefallen hat - jbl ls80, im saturn düsseldorf für 1400€/ paar in schwarz

ansonsten fahr auch mal zu hifi-schluderbacher

und bochum - fahr mal zu udo wohlgemuth ;)


und wenn du dann schon quer durch NRW unterwegs bist schau doch noch bei www.liedmann.de , www.aura-hifi.de oder bei www.klangtreu.de vorbei. Kann dir gerne noch weitere Adressen geben.
_ES_
Administrator
#27 erstellt: 13. Jan 2013, 01:14
Fahr mal da hin fahr mal hier hin...völlig nutzlos, denn :


Als Verstärker habe Vincent 236 und bis jetzt folgende LS gehört:


WO hast Du sie gehört- immer zuhause ?

Kohl hatte einmal gesagt, wichtig ist, was am Ende bei rauskommt- auf unser Hobby umgelegt bedeutet das nichts anderes, als das man sich ALLES nur und einzig zuhause anhören sollte, will man eine "richtige" Entscheidung treffen...
Alles andere ist Mumpitz bzw. Lotto...


[Beitrag von _ES_ am 13. Jan 2013, 01:33 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 13. Jan 2013, 10:11
Moin

Na ja, R-Type, um eine Vorauswahl zu treffen reicht eine Hörreise bei den Händlern sicherlich aus.
Sowas würde ich keinem zumuten wollen auch noch alles in den eigenen 4 Wänden zu veranstalten.
Aber bei den Favoriten stimme ich Dir zu, es sei denn man hat einen entsprechend optimalen Raum.

Also ganz so krass wie R-Type würde ich das nicht sehen, aber vom Prinzip hat er vollkommen Recht.

Saludos
Glenn
Pelefuxx
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 21. Jan 2013, 21:08
Hallo,

Ich habe mich für Quadral M50 entschieden, die Audio Physic 20 habe ich zurück gegeben, aber muss sagen habe mich schwer getan...
Obwohl die verschieden sind haben mir beide gefallen.
Letztendlich aus Klang/aussehen/Preis habe mich für M50 entschieden,

Vllt werde noch später andere Verstärker testen zb. Pioneer A-70.

MfG


[Beitrag von Pelefuxx am 21. Jan 2013, 21:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Audio Physic-LS / Wohnzimmer
unclearchibaldroan am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  15 Beiträge
Stereo-LS bis 2000 ?
Symbolic am 07.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  8 Beiträge
Vincent SV 236 oder doch was anderes
Pelefuxx am 11.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2016  –  16 Beiträge
Welche LS bis 2000 ?/Paar
flowie am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  45 Beiträge
Hörenswerte LS bis 2000 €
Marcus.Muench1 am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  198 Beiträge
Epos M16i oder Dali Ikon 6?
Reson-0072 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  9 Beiträge
Verstärkerwahl zu Audio Physic Virgo 3 LS
Caspar am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  7 Beiträge
Heco Celan 800 vs. Monitor Audio Rx 6 vs. Dali Ikon 6 MkII vs. Imagination 2 - Entscheidung steht!
Micha125 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  317 Beiträge
Kef Q oder gar xq, Dynaudio oder Dali Ikon 6?
bosmiq am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  2 Beiträge
Welche LS, CDP, Verstärker bis 2000,-?
bluescreen05 am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Quadral
  • KEF
  • XTZ

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.686