Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umrüstung von RÖhre auf naimstreamer?

+A -A
Autor
Beitrag
wormate
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2013, 14:03
Hallo liebe Gemeinde
Ich überlege von meiner alten Anlage auf etwas neues umzusteigen.
Cayin -At 55 mit arcam cdp 37
Boxen kef xq40
Soll alles weg
Neu irgendwas von naim oder Linn
Bis 3000 darf es kosten
Frage Klang besser oder schlechter was denkt ihr Profis
Grüße ans Forum
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2013, 14:06
Hallo,

Frage Klang besser oder schlechter was denkt ihr Profis

Du denkst jetzt ernsthaft, dass Dir jemand diese Frage beantworten kann?

Warum gerade Linn und Naim?

Du solltest mal bei einem Linn- oder Naim-Händler vorsprechen und Dir dort Anlagen in Deinem Budgetrahmen anhören. Vielleicht liefert das erste Erkenntnisse, ob Du den richtigen Weg einschlägst. Falls ja, dann empfiehlt sich ein Anhören in den eigenen vier Wänden (die LS und die Raumakustik bestimmen zu >95 % den Klangeindruck).

Übrigens übersteigt allein der "kleinste" Naim-LS Dein Budget und die kleinsten Linn-Boxen (Majik 109) verschlingen ebenfalls bereits 2.400 EUR.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 14. Jan 2013, 14:13 bearbeitet]
wormate
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jan 2013, 14:44
Falsch ausgedrückt Sorry
Boxen bleiben
Wechseln wollte ich auf ein streamer da die klangqualität besser als von cd sein soll
Bsp Units lite oder Linné Malik ds
Die kosten so um 2300
Das beste wäre natürlich teurer wie hdx oder akkurate
Das ich mir das zu Hause anhören werde ist klar aber danke manche wissen nicht mal das .
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2013, 15:52

Wechseln wollte ich auf ein streamer da die klangqualität besser als von cd sein soll

Wer sagt das?
Die Prospekte?

Schönen Gruß
Georg
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 14. Jan 2013, 15:55
Hi,

große klangliche Sprünge (wenn da überhaupt "was ist" ;)) würde ich mir von einem Wechsel vom CDP auf Streaming keinesfalls erwarten. Wo soll der Qualitätszuwachs auch herkommen, wenn das Quellmaterial dann doch wieder aus gerippten CDs besteht?

Wenn die Technologie dennoch her soll (ist ja auch praktisch), dann würde ich eher zu anderen, weniger überteuerten Herstellern als Naim oder Linn raten.
Geht es denn nur um den Multimediaplayer - oder soll auch der Amp ersetzt werden?

Grüße
Frank
arvonaut
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Jan 2013, 17:43
Hallo

ich habe im Wohnzimmer meinen T + A K1 gegen den Naim Uniti Qute ausgetauscht
und habe mich damit klanglich deutlich verbessert.

Zuspieler ist eine Synology 212+ Netzwerkfestplatte im Büro die ich über den
Telekom Router per LANkabel mit dem Qute verbunden habe (WLAN geht aber auch).
Außerdem nutze ich gerne Webradio (Radio Paradise u.a.).

Inzwischen habe ich so ca. 650 meiner CDs gerippt und ich finde es super komfortabel,
die Alben oder Stücke direkt am Qute oder per n-stream übers iphone oder ipad auszuwählen.

Zu dem derzeitigen Preis von ca. 1300,- Euro finde ich, ist er für das was das kleine Kistchen bietet
geradezu ein Schnäppchen!

Schönen Gruß

andreas

PS: Ich würde nicht behaupten, das es besser klingt, weil streamen besser als CD ist, doch offensichtlich
ist die Verstärkerabteilung spürbar besser als beim T+A K1!
(werde einmal einen kleinen Vergleichstest mit meiner Zweitanlage oben (sh. Profil) machen müssen)
wormate
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Jan 2013, 22:25
Ja Radio paradise ist der Hit dafür allein lohnt es sich
Habe momentan mein i Päd. Am Arcam 400 hängen über Arcade dr Dock klingt genial aber immer das Gefummel .
Der wäre ne gute Idee.
Gruss
wormate
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Jan 2013, 22:27
Weis ich noch nicht beides wäre ok
Was wäre den besser
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umrüstung auf Stereo(Kaufberatung)
grok87 am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  3 Beiträge
Umrüstung auf Stereo
indi am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  40 Beiträge
Umrüstung auf Stereo welche Komponenten
nemo_ am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  13 Beiträge
Weiterentwicklung und Umrüstung auf Stereo
erdbeerjoghurt am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  7 Beiträge
KEF IQ3 an der Röhre ?
Teufel-THX am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  11 Beiträge
Warum Röhre ????
am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  5 Beiträge
CD-Player mit oder ohne Röhre?
jsjoap am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  6 Beiträge
Lautsprecher fürs Nahfeld, eventuell mit Röhre
Forrest-Taft am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2012  –  14 Beiträge
Stereo oder Röhre zur Symphonie 84 ?
BuScApE_88 am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 01.08.2015  –  18 Beiträge
B&W CM-1 und Röhre?
ocu73 am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Linn

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedDennis1702
  • Gesamtzahl an Themen1.345.744
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.314