Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Verstäker oder AVR für Heco Celan xt 701 (im Stereo betrieb)

+A -A
Autor
Beitrag
neuergeorge
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2013, 19:41
Hallo
vielleicht könnt ihr mir bei meiner Entscheidung weiter helfen, ob ich von AV-Receiver auf Stereo Verstärker bzw. -voll Verstärker um zusteigen sollte oder auch nicht.

Ich habe die Lautsprecher Heco Celan xt 701 2 Stück

Zur Zeit habe ich ein Denon AVR-1312
Denke das die Hecos mit ein Stereo voll Verstärker besser klingen als mit ein AVR!?

Möchte Stereo hören, bzw Filme gucken MKV.
Als Player möchte einen PS3, Full HDTV, HTPC mit E45M1-I DELUXE (Mainboard) anschließen können.

Dafür brauche ich ja ein D/A Wandler. Richtig?
Habe hier ein gefunden, ist der gut bzw. ausreichend?
FiiO Taishan D03K Coaxial/Optical auf Cinch Digital Analog Wandler
http://www.hifi-passion.de/FiiO/FiiO-D03K.html#2-4
Wäre es besser so ein digital umwander da zu zukaufen? (Dr.DAC prime - USB-Interface)
http://www.hifi-forum.de/viewthread-211-243.html

Oder gibt es AVR die auch im Stereo gut sind? Das wäre am besten. (bis 800 Euro)
Da kann mann am meisten digital anschlissen
Ein Denon AVR-2113 ca 600 Euro wäre das was?

Und ein Stereo Vollverstärker
Verstärker 300-500 Euro
Wandler 250-500 Euro für jedes weiter gerät noch ein dazu.
Kabel 50 Euro

Das risiko wäre das alles nicht zusammen past mit den Lautsprechern.
Ich habe halt angst das es kein oder nur geringen mehrwehrt gibt.
Und ich dan immer für meue geräte die Digital sind mir ein wander zu kaufen.

Sollte ich einfach ein Denon PMA-720AE und den FiiO Taishan D03K bestellen und es an mein Lautsprecher test?
Und fals es nicht besser wird um tauschen? Und mir mal bei Saturn den Denon AVR-2113 an Hecos hören?

mfg Georg
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2013, 20:28
Hallo Georg


Denke das die Hecos mit ein Stereo voll Verstärker besser klingen als mit ein AVR!?

Möglich, aber unwahrscheinlich.

Falls Stereo gewünscht ist:
Kenwood RA-5000

Oder:
Onkyo a5-vl

Schöne Grüße
auch ein Georg
neuergeorge
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jan 2013, 20:45
Hallo Georg Mitglied seit: 2007 genau wie ich

Ein versuch wäre es wert oder?
Digital Analog Wandler 30 Euro und ein Stereo voll Verstärker welcher sich gut mit Hecos (meine gibt es da nicht mehr) bei Saturn anhört.
Werde ich das einfach mal Testen müssem

Eins weis ich nie wieder Lautsprecher ohne Verstärker kaufen wenn mann die noch nicht zusammen gehört hat, dann hätte mann nicht das problem

Ist es denn generel so das Digital Analog Wandler (wenn mann kein Analogen zu spiler hat) das Klangbild versauen?

Danke Georg Gruß Gerog
Stereo33
Inventar
#4 erstellt: 16. Jan 2013, 20:52

RocknRollCowboy schrieb:
Hallo Georg


Denke das die Hecos mit ein Stereo voll Verstärker besser klingen als mit ein AVR!?

Möglich, aber unwahrscheinlich.

Falls Stereo gewünscht ist:
Kenwood RA-5000

Oder:
Onkyo a5-vl

Schöne Grüße
auch ein Georg ;)




*Sign


Verstärker weisen kaum Klangunterschiede auf.
Am meisten beeinflussen Boxen und der Raum den Klang.
neuergeorge
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jan 2013, 21:09
Verstärker weisen kaum Klangunterschiede auf.

Ok aber bei Sartun habe ich an ein Lautsprecher Paar 6 Verschiden Versärker gehört und es war ein Himmelweiter untschiet zu hören bei jeden einzelden ^^ selbst die biligen Boxen habe sich besser angehört mit ein 200Euro St-Verstärker als mit mein AVR.

Am meisten beeinflussen Boxen und der Raum den Klang.

Hast du ein Tipp wie ich die am besten stellen soll wie weit aus einander? Und von der Wand ab?

mfg
Stereo33
Inventar
#6 erstellt: 16. Jan 2013, 21:17
Also einen himmelweiten Unterschied das kann eigentlich nicht sein.
Vermutlich wahr die Lautstärke nicht 100%ig die selbe.

Aber man hört hier im Forum öfter das Stereoverstärker besser auflösen usw.

Die Aufstellung musst du ausprobieren.
Ich würde die Boxen erstmal auf mich richten.
Möglichst großer Abstand aber die Boxen sollen auch seitlich und nach hinten etwas Abstand haben.

Das musst du halt ausprobieren. Nihm dir Zeit und Probiere.
Einwinkeln der Boxen hat auch einen recht großen Einfluss.

Dann stellt sich ggf. noch die Frage Absorber oder Spike.

Ist der Aufstellungsort der Boxen "weich" dann bieten sich Absorber an.
Ist der Boden hart (Stein/Fliessen usw.) dann sind meist Spikes besser.

Trett mal ordentlich auf den Boden wo die Boxen stehen, gibt es einen leichten Nachhall
oder wackelt was im Raum sind meist Absorber besser.

Ist der Raum zu kahl und es klingt zu hoch bzw. fehlt an Bass, helfen Teppische.

Wenn du in Raummitte sitzt, sitzt du im "Bassloch".
Du solltest also vor einer Wand mit etwas Abstand sitzen.


[Beitrag von Stereo33 am 16. Jan 2013, 21:20 bearbeitet]
neuergeorge
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jan 2013, 21:40
Ich würde die Boxen erstmal auf mich richten.
Das habe ich so, ist am bessten so, das habe ich schon ausprobiert.


Möglichst großer Abstand aber die Boxen sollen auch seitlich und nach hinten etwas Abstand haben.
Habe ich ca 30cm abstan von der Wand sehen ca 2,30m auseinander.( mehr auseinader?)

Du solltest also vor einer Wand mit etwas Abstand sitzen.
Mache ich Bass ist Super kein Bassloch denke ich.

Danke für die Tipps

Bass ist Super es hört sich einfach Stumf an, kann ich schwer beschreiben.
Ich es fehlt die Dynamic und es läst sich nichts orten so wie zb links schlagzeug rechts Tormpe.

Bei den AVR gieb es doch so ne einmes MIC würde das helfen? Audyssey Auto heist das glaube ich.
neuergeorge
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Jan 2013, 21:49
Die wörter habe ich gesuch also es fehlt auch aufgelöstheit und räumlichkeit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR für Heco Celan 701 Stereo
allesputt am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2012  –  23 Beiträge
Stereo Verstärker für Heco Celant XT 701 bis 1000 Euro
Maddin2810 am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker für Heco Clean xt 701.
zrxchris am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  16 Beiträge
Heco Celan XT 701 welcher Vollverstärker?
Mitchy1904 am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  7 Beiträge
Heco Celan XT 701 - schnelle Entscheidung.
Capone1423 am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  8 Beiträge
Heco Celan XT 701 oder Celan GT 502 + passender Verstärker
SE1108 am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  35 Beiträge
heco celan xt 500 oder celan 700
magic-r am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  8 Beiträge
Heco Metas XT 701 vs. Heco Celan 700
Ey_Karamba am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  26 Beiträge
Verstärker für Heco Celan XT 701
Rodny am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  4 Beiträge
Verstärker/Receiver für Heco Celan XT 701
SoundCheck123 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Denon
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedholle13
  • Gesamtzahl an Themen1.345.762
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.587