Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HiFi-Komponeneten verbessern

+A -A
Autor
Beitrag
clubbi1974
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2013, 17:32
Servus,

also, ich höre viel und gerne Musik und kenne mich aber leider Hardwaremässig zu wenig aus, um zu wissen, wie und wo ich ansetzten soll.

Mit meinen InEars Triple Fi 10 bin ich zusammen mit meinem Ipod-Classic unterwegs gut bestückt.
Zuhause besitze ich einen Pioneer-Receiver SX-205RDS mit einem Pioneer CD-Player PD 207, dran sind JBL Control ONE und Kopfhörer habe ich mir eben die Teufel Aureol Massive geleistet.

Ich will jetzt nicht sofort alles neu kaufen, grundsätzlich bin ich ja zufrieden, da ich auf Grund kleiner Kinder sowieso nie richtig laut über Boxen aufdrehen kann.
Trotzdem möchte ich mich schon über die nächsten Jahre Stück für Stück verbessern.
Frage, muss ich das eigentlich, wenn ich nur Musik damit höre? Was macht da ein aktueller Stereo-Receiver besser (ich will das Teil nicht an den TV anschließen)?
Was macht eventuell ein neuer CD-Player besser?
Was ist der Unterschied zwischen Verstärker und Vollverstärker?

Wichtig ist mir, dass ich über die Boxen einen guten (nicht mittelmäßigen) Sound habe, aber über Kopfhörer möchte ich irgendwann schon Highend-Sound haben (ich weiß, dazu dienen die Teufel nicht, aber irgendwann möchte ich da schon in die 500+ Kategorie kommen). Brauch ich dazu einen entsprechenden Verstärker oder tuts mein Pioneer auch?

Danke euch für eure Tipps....

Liebe Grüße
clubbi1974
Blakk
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jan 2013, 18:48
Weder ein aktueller Receiver aus dem Consumer-Elektronik-Bereich in derselben Preisklasse, noch ein aktueller CD-Player wird prinzipiell etwas besser machen. Die beiden Pioneers sind ordentliche Geräte.

Vollverstärker und Verstärker sind umgangsprachlich das Gleiche. Vollverstärker haben kein Empfängerteil eingebaut wie ein Receiver.

Wenn du aufrüsten möchtest, dann solltest du bei den Lautsprechern anfangen. Lege ein Budget fest. Such dir einen Hifi-Fachhändler (kein Saturn, MM, etc.!) in deiner Nähe und hör dort vergleichend und ausführlich verschiedene Modelle an, am besten mit deiner Musik. Nimm die Teile, die dir gefallen wenn möglich ein paar Tage mit nachhause, befasse dich mit Aufstellungsmöglichkeiten und schau, wie die Boxen an deinem Pioneer klingen.

Solange dir das Ganze gefällt, besteht dann auch keine Notwendigkeit Verstärker/Receiver und CD-Player auszutauschen.

Zu den Lautsprechern würde noch interessieren, wie dein Budget ist, die Maße deines Zimmers sind, welche Musik du hörst und ob du eher Regal- oder Standlautsprecher willst.
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Jan 2013, 18:50
Hallo,

lies Dir mal die folgenden Infos durch, dann wird vieles klarer:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.elektronikinfo.de/audio/cd.htm#Player

Der gravierende Schwachpunkt deiner Hardware sind die JBL, die im Wohnwagen, auf dem Balkon, im Bad, in der Kneipe, auf dem Balkon und in der Gartenhütte sicherlich ok und dafür gedacht sind.

Für HiFi sind sie ungeeignet. Für das gleiche Geld bekommt man schon sehr viel bessere LS.

Vor einer Beratung müssen wir aber wissen, wie hoch das maximale Budget in Euro ist, wie groß der zu beschallende Raum ist und vor allem ... wie die LS positioniert werden sollen?

Weiterhin die Frage, ob auch gebrauchte LS infrage kommen?

LG


[Beitrag von V3841 am 26. Jan 2013, 18:56 bearbeitet]
Mario_BS
Stammgast
#4 erstellt: 26. Jan 2013, 18:52
V3841 schrieb:


Für das gleiche Geld bekommt man schon sehr viel bessere LS


Welche meinst Du?

Gruß,
Mario
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Jan 2013, 18:55
clubbi1974
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jan 2013, 19:02

Blakk (Beitrag #2) schrieb:


Zu den Lautsprechern würde noch interessieren, wie dein Budget ist, die Maße deines Zimmers sind, welche Musik du hörst und ob du eher Regal- oder Standlautsprecher willst.


Gut, da habt ihr mir zumindest schon geholfen, dass ich mich nicht unbedingt nach einem neuen Verstärker umschaen muss (was das Budget für die Lautsprecher erhöht).
Prinzipiell hätte ich gerne Ragallautsprecher im Preis bis 600€, Musikstil ist vorallem Indie, Postrock und Prog....Standlautsprecher dürfen es aber zur Not auch sein. Größe des Zimmers ist ca. 25qm.

Beim Thema Kopfhörer wüsste ich gerne, welche sehr dicht halte, so dass ich laut aufdrehen kann, aber im Zimmer niemand was davon hört? Ist es bei Kopfhörern auch egal, welcher Verstärker benutzt wird?

Danke euch

Liebe grüße
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Jan 2013, 19:06
Bitte schreibe noch, wie die LS positioniert werden sollen. Lies Dir dazu bitte vorher meine Info zur richtigen LS-Positionierung durch. Ohne diese Info können keine möglicherweise passenden LS zum Ausprobieren empfohlen werden.
clubbi1974
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Jan 2013, 13:02

V3841 (Beitrag #7) schrieb:
Bitte schreibe noch, wie die LS positioniert werden sollen. Lies Dir dazu bitte vorher meine Info zur richtigen LS-Positionierung durch. Ohne diese Info können keine möglicherweise passenden LS zum Ausprobieren empfohlen werden.


Hm, wahrscheinlich sind meine total falsch aufgestellt....prinzipiell habe ich das WZ in 2 Bereiche geteilt....1. TV-Eck und 2. Bücher-Musik-Eck

Im Bücher Musik-Eck habe ich einen gemütlichen Ohrensessel und in meinem großen Bücherregal stehen die Anlage und auf Kopfhöhe im Regal die JBL One zwischen den Büchern (Kopfhöhe im Stehen). Wie gesagt, wenn ich laut höre, dann über KH, trotzdem Frage, ob ich die Qualität der Boxen durch den Umstand groß verbessern kann.

Danke und liebe Grüße
V3841
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Jan 2013, 19:14
So lange Du LS nicht brauchbar positionieren willst/kannst, brauchst Du Dir auch keine teuren/guten LS kaufen.

Im Regal funktionieren die Dali Zensor 1 recht gut.

Aber womöglich dicht beieinander im Regal und mit den Hochtönern weit oberhalb einer optimalen Position ... da sind die Dali viel zu schade für.

LG
clubbi1974
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Jan 2013, 12:12

V3841 (Beitrag #9) schrieb:
.

Aber womöglich dicht beieinander im Regal und mit den Hochtönern weit oberhalb einer optimalen Position ... da sind die Dali viel zu schade für.

LG


Sorry, den Satz versteh ich nicht.....d.h. ich könnte sie ins Regal stellen? Wo wäre denn die optimale Position) Wie gesagt, das Bücherregal ist 3 Meter breit, die LS jeweils am Ende positioniert in 2m Höhe.....Mein Sessel 2 Meter central davon entfernt!

LG
clubbi1974
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 30. Jan 2013, 14:04
Der Hochtöner sollte in Ohrhöhe sein. Wenn das Regal nach oben hin offen ist sind die Zensor 1 ideal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer-CD Player
clubbi1974 am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  2 Beiträge
JBL Control One ersetzten
Toningenieur am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  8 Beiträge
Großes Problem, da ich nicht weiss wo ich ansetzten soll
Schmitze_Jupp am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  12 Beiträge
Welche Standboxen soll ich mir kaufen?
Mustang_84 am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  20 Beiträge
Soll ich diese Nubert kaufen?
Perner2 am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  13 Beiträge
Jbl control one /welcher subwoofer welcher verstärker
Music4life1809 am 19.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  3 Beiträge
Stereoanlage verbessern bitte um die Vorschläge Sonos, Pioneer, Nubert NuPro
candyman77 am 17.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  16 Beiträge
JBL Control One mit welchem Verstärker?
papierkorb8831 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  27 Beiträge
Alternative zu PIONEER SX-S30, Stereo-Receiver mit Einmesssystem
stummerwinter am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  5 Beiträge
neu und ahnungslos - wie fange ich an?
*-Jens-* am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Teufel
  • JBL
  • Pioneer
  • LOGITECH UE

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBassSlaughter
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.556