Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kombi: AMC 3150 u. Klipsch RF-7

+A -A
Autor
Beitrag
floydiana
Neuling
#1 erstellt: 23. Feb 2013, 12:37
Hallo Allerseits!

Ich bin neu im HiFi-Forum u. möchte gleich mit einer Frage beginnen.
Ich habe mir vor kurzem die HiFi-Kombi: Verstärker AMC 3150 MK2 und die LS: Klipsch RF 7 gekauft. Die Boxen sind zwar ein Wahnsinn, aber ich muß bei speziell neueren CD-Aufnahmen die Höhen um einiges herausnehmen, da der Klang tlw. zu hell bzw. schrill ist. Ansonsten bin ich mit dieser Kombi sehr zufrieden. Mein CD-Player ist ein Pioneer PD-50.

Wurde ich schlecht beraten, oder hab ich eine andere Möglichkeit die Höhen etwas zu "senken"?

LG: Floydiana
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2013, 13:10
Hallo Floydiana,

das liegt wohl zum einem an dem Horn der Klipsch und zum anderen an deinem Raum.
Da gibt es sicher Raumakustische Möglichkeiten um entgegen zu wirken.

Die entsprechenden Experten werden sich sicher noch melden, also nicht verzagen
Glückwunsch zum AMC, imho ein geiles Teil

Gruß Karl
yahoohu
Inventar
#3 erstellt: 23. Feb 2013, 13:44
Moin,

einige RF 7 Besitzer sind mit den Nubert-Modulen

www.nubert.de/index.php?id=111

sehr zufrieden. Anrufen/mailen welches Modul paßt. Durch das Rückgaberecht gehst Du kein Risiko ein.

Gruß Yahoohu
MaLoe2401
Stammgast
#4 erstellt: 23. Feb 2013, 14:17
Sag mal was zu deinem Raum. Ich habe die RF-63 und nachdem ich bei mir einen großen Teppich hingelegt habe, kann ich deutlich lauter und entspannter hören als vorher, ohne dass die Ohren anfangen zu bluten.
Ansonsten ist das schon genannte Nubert-Modul auch bestens dazu geeignet die Höhen etwas abzusenken.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Feb 2013, 15:47
Hallo,

ich sag mal,

die Kombination aus Genanntem bringt dich sicher ein gutes Stück weiter.

Ansonsten helfen Bilder deines Raumes und der Aufstellung usw. worauf wir sehen können inwieweit Reflektionen von Wänden,Möbeln und dergleichen weiterhin stören könnten und wie man dagegen vorgehen könnte.

Ich vermute mal,
beim Leisehören ist es nocht recht o.k.,
und je lauter desto störender....

VG
floydiana
Neuling
#6 erstellt: 24. Feb 2013, 07:19
Guten morgen Leute.
Vielen Dank für die Tips. Könnt ihr mir noch sagen, wie Mann so ein Modul mit der Anlage in Verbindung bringt? Für mich sind die Dinger völlig neu. (Wie wird so ein Teil angeschlossen, welche Kabel.) ich habe 3 verschiedene Arten davon gesehen. Da muss ich euch noch einmal um Hilfe bitten.

Danke im voraus:
Klaus
floydiana
Neuling
#7 erstellt: 24. Feb 2013, 07:28
Da hab ich was vergessen.
Meine Anlage Steht in einem Kellerraum. Die Wände sind aus Holz und der ganze Raum ist mit Teppichen
Ausgelegt. Raumgrösse: 6x5m. Deckenhöhe: 2,2m.
Die Boxen hab ich genau in einem Stereo-Dreieck aufgestellt.
Abstand: 2,3m. Eingewinkelt auf meine Hörposition.

Was sagt ihr eigentlich zur Kombi AMC 3150 u. Klipsch RF 7?

Liebe Grüße: Klaus
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Feb 2013, 07:59
Hallo,

deine Kombi ist in Ordnung.

Ein ATM Modul kannst du entweder zwischen Pre-Out und Main-In des Verstärkers einschleifen,
oder zwischen den CD Player und den Verstärker.

Jeweils möglich, Cinchkabel sind dabei.

Bei vielen Musikquellen nimmt man definitiv die erste Variante.

VG
floydiana
Neuling
#9 erstellt: 24. Feb 2013, 08:14
Hallo Leute.
Ich glaube da hab ich Pech. Am Pre- Out u. Main-In hängt schon mein Subwoofer.
Das Problem ist nämlich, dass ich mit den Boxen ansonsten sehr zufrieden bin.
Wird mir nur die Klangregler-Variante bleiben.
Liebe Grüße: Klaus
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Feb 2013, 08:26
Hallo,

da gibt es schon noch Möglichkeiten, nicht so schnell.

Du kannst auch vom Pre Out zum ATM und von dort aus in den Sub,
vom Line Out des Sub wieder in den Main In.
So betreibst du es wohl im Moment auch nur ohne ATM.

Desweiteren könntest du am Pre Out mit nem Y-Kabel splitten und den Sub nur mit dem Signal versorgen aber den Line Out unangetastet lassen,
oder beschneidest du die RF 7 im Bassbereich etwa???

Oder den Sub mit der High Level Option anschliessen....

Oder halt da du nur von einer Quelle sprichst ganz einfach zwischen CD und Amp....ist hier dann am einfachsten,

Gruss
floydiana
Neuling
#11 erstellt: 24. Feb 2013, 08:43
Hallo Leute!
Danke für die schnelle Hilfe.

Also: ich habe den Sub per Y- Kabel am Pre-Out u. Main-In
Angeschlossen. Das wurde mir beim Kauf so angeraten. Ist das eh richtig?
Auch betreibe ich einen DVD Player. Ich hätte gerne wenn ich so ein Modul verwenden würde
Das alle Quellen darüber laufen.
Liebe Grüße: Klaus
yahoohu
Inventar
#12 erstellt: 24. Feb 2013, 09:36
Moin,

mit was für einem Sub betreibst du denn die RF 7 ?

Gruß Yahoohu
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 24. Feb 2013, 09:38
Hallo,

je nach ATM Modul kannst du ja drei Quellen daran anschliessen und kannst dann am Modul zwischen den Quellen umschalten.

Oder eben wie vorher schon geschrieben per Y Kabel zwischen Pre Out und Main In des Verstärkers und dann wie gewohnt die Quellen am Verstärker umschalten.

Du hast doch alle Möglichkeiten......

VG
floydiana
Neuling
#14 erstellt: 24. Feb 2013, 09:50
Der Sub ist ein
Klipsch SW 115. u. Der hängt an den Sub, Main Ausgängen. Liebe Grüße
floydiana
Neuling
#15 erstellt: 24. Feb 2013, 11:22
Mahlzeit Leute!
Mit einer Frage muß ich euch noch belästigen:

Habe ich den Sub, den ich per Y-Kabel über den Pre-Out u. Main-In Anschluß angeschlossen habe richtig angeschlossen? Ich hab was gelesen von wegen "den Bass der Klipsch beschneiden".

Wie kann ich beides zugleich (Modul u. Sub anschließen)?

Wenn ich da eine Lösung hätte, würde ich mir dieses Nubert-Modul beschaffen.

LG: Klaus
yahoohu
Inventar
#16 erstellt: 24. Feb 2013, 11:57
Moin,

ehrlich gesagt, ich verstehe diese "Sub-Seuche" nicht.
Wenn bei ner RF 7, dann mit minimum 2 Subs, die richtig in den Keller können.

Ich denke, bei der RF 7 bist Du mit Nubert Modul und ohne den Klipsch Sub besser bedient.

Gruß Yahoohu
floydiana
Neuling
#17 erstellt: 24. Feb 2013, 13:42
Hi Leute.
Ich werde die Sache mal überdenken.
Sagt mir bitte nur noch, ob ich den Sub
Richtig über Pre u. Main angeschlossen habe.

Liebe Grüße: Klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für Klipsch RF 7
wolferl111 am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  8 Beiträge
Klipsch RF 7
tl1969 am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung Klipsch RF 7
Wellington am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  26 Beiträge
Klipsch RF 7
hifi-born am 15.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  7 Beiträge
Klipsch RF 7 oder RF 7 II
UltraViolent-Bass am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  36 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-7
andi2409 am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  8 Beiträge
Stereoverstärker zur Klipsch RF 7 ?
ohrenschmauss am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  8 Beiträge
Klipsch RF-7 welchen Verstärker?
toni1 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  3 Beiträge
Klipsch rf 7 II, Kaufberatung
Christian51 am 27.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  15 Beiträge
Klipsch RF 83 oder RF 7 Classic
Ingo-3 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied*Schubert*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.836