Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert 2.1 Zweit-System für Zweit-Wohnung :-)

+A -A
Autor
Beitrag
gentlemanx
Neuling
#1 erstellt: 01. Apr 2013, 06:54
Hallo an Euch Profis,

nachdem ich schon einige Beiträge durchforstet habe, muss ich nun doch noch einen Thread öffnen, denn so richtig passten die bisherigen nicht auf mein Profil.

Zuhause habe ich bereits ein 5.1 Nubert-System (4x 381, 1x 411, 1x AW-441) und bin damit enorm zufrieden.

Nun bin ich für ca. ein Jahr beruflich in Franken unterwegs und habe dort eine kleine Wohnung mit 35qm angemietet. Nach ein paar Monaten auf einem Logitech 2.1 System am Rechner halte ich es nun nicht mehr aus.
Das muss ich wohl nicht weiter erläutern.

Es geht also nicht darum Parties zu beschallen, viel mehr soll einfach ein angenehm ausgewogener Klang zum vernünftigen Preis her. Also in etwa das, was Ihr Hifi-Gurus in der Küche stehen habt.
Dabei ziehe ich den Gebrauchtkauf vor.

Ich dachte daher an:
- Zwei NuBox 311 bzw. 310 (Gebraucht für ca. 160-200,-),
- Einen kleinen Sub,
- Einen kleinen Stereo Receiver / Verstärker.

Leider konnte ich zu den beiden letzten nichts finden und meine Expertise reicht nicht aus, um in dem Chaos bei eBay den Überblick zu behalten.

Frage I: Was könnt Ihr als Sub empfehlen?
Ich halte den AW-441 für völlig überdimensioniert, da ich weiß, was der bei mir im Wohnzimmer für einen Wumms bringt. Sowas brauche ich hier in der kleinen Bude bei weitem nicht.
Der AW-331 wiederum ist noch nicht gebraucht zu bekommen und mit 300,- nicht mehr im Budget.

Frage II: Welcher Receiver / Verstärker?
Es gibt so unendlich viele gebrauchte Receiver unter 100,- und mir fehlt das Know-How, um die Spreu vom Weizen zu trennen.
Viel muss er nicht können. Pflicht sind 1 optischer und 1 koaxialer Digital-Input sowie die Fernbedienung.
Schön wäre natürlich, wenn er möglichst klein wäre. Einen Oschi im typischen Hifi-Rack-Format würde ich am liebsten vermeiden. Eine Art Mini-Receiver wäre toll.

VIELEN DANK FÜR EURE IDEEN!
Ich weiß Eure Hilfe zu schätzen.

Viele Grüße und frohe Ostern,
Felix
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Apr 2013, 07:15
Hallo,

zu Frage 1,
der Sub soll also nicht viel kosten...schonmal gedacht ohne auszukommen?
zu Frage 2,
ein Stereogerät mit Digitaleingängen wie z.B. der Onkyo TX 8050 oder Onkyo A 5VL und dessen Pendants anderer Firmen kosten gleich richtig Asche und sind mit Digitaleingang eher selten,

wenn ichs richtig verstehe ist der PC die Quelle?
Warum keine Aktivlautsprecher wie die NuPro A 20 wenn du bei Nubert bleiben möchtest,
Digitaleingänge und der Bassbereich kann im Vergleich zu den kleinen 311ern schon Spass machen und eventuell ausreichen.

Wenn Aktiv nichts in Frage kommt würde ich nen günstigen Verstärker/Receiver mit nem externen D/A Wandler ergänzen,
das kommt wesentlich günstiger als die integrierte Lösung, normalerweise.

VG
gentlemanx
Neuling
#3 erstellt: 01. Apr 2013, 08:00
Hi,

Ganz ohne Sub?
Um ehrlich zu sein, habe ich daran wirklich noch nicht gedacht.
Instinktiv bin ich davon ausgegangen, dass da einfach was fehlen würde. Meinst Du echt, die 311er klingen "rund" ohne Sub? Bei Nubert sind 63 – 22.000 Hz angegeben. Ich bin kein Profi, aber das ist schon etwas mager, oder?
Zumal ich ja den AW-441 gewöhnt bin.



ein Stereogerät mit Digitaleingängen wie z.B. der Onkyo TX 8050 oder Onkyo A 5VL und dessen Pendants anderer Firmen kosten gleich richtig Asche und sind mit Digitaleingang eher selten,


Was spricht gegen einen alten 5.1 Receiver? Die sind gebraucht für Appel und Ei zu haben und bringen meistens Digital-Eingänge mit.
Nur die Größe schreckt mich bei diesen etwas ab.



Warum keine Aktivlautsprecher wie die NuPro A 20 wenn du bei Nubert bleiben möchtest,


Die NuPro hatte ich ins Auge gefasst, aber die sind preislich halt schon recht happig und noch nicht wirklich gebraucht zu ergattern.
2x 285,- = 570

Das ist gegenüber den 400,- die ich für das System angepeilt hatte, schon noch ein Unterschied.
(ca. 180,- für 311er, ca. 70 für Receiver und max. 150,- für den Sub)



"...würde ich nen günstigen Verstärker/Receiver mit nem externen D/A Wandler ergänzen,"


Kannst Du da vielleicht eine Empfehlung aussprechen?
Wie gesagt, habe ich den Überblick im Gebrauchtmarkt verloren. Das Angebot ist schlicht zu groß, wenn man nicht weiß, wonach man suchen soll.

Dank und Gruß,
Felix


[Beitrag von gentlemanx am 01. Apr 2013, 08:02 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Apr 2013, 08:20
Hallo,

die 311er scheinen ja fix zu sein,
es gäbe auch noch Kompakte welche im Bassbereich mehr böten,
aber da gebe ich dir soweit recht,
um es mal etwas krachen zu lassen, da sind die 311er alleine etwas dürftig.
n. gebrauchter canton AS 20 sollte es hier gut richten.


gentlemanx (Beitrag #1) schrieb:

- Einen kleinen Stereo Receiver / Verstärker.

Nun,
wenn du auch nen AVReceiver in Betracht ziehst,
gerne. Ältere Modelle sind manchmal klanglich daneben, vllt nicht den ältesten Bock schiessen.....da gibt es auch flachere Modelle....

dann sind jetzt alle Problempunkte beseitigt denke ich,

viel Spass.

VG
gentlemanx
Neuling
#5 erstellt: 01. Apr 2013, 08:42

n. gebrauchter canton AS 20 sollte es hier gut richten.


Super, danke!
Der ist gebongt und preislich ja auch total gut im Rahmen.



wenn du auch nen AVReceiver in Betracht ziehst,
gerne. Ältere Modelle sind manchmal klanglich daneben, vllt nicht den ältesten Bock schiessen.....da gibt es auch flachere Modelle....


Ja, nur welchen?
Genau das war ja meine zweite Frage.

Im Gebrauchtmarkt tummeln sich hunderte Receiver unter 100,-.

Was hältst Du zB. von einem Denon 1706?

Dank Dir.
std67
Inventar
#6 erstellt: 01. Apr 2013, 09:00
Hi

geht es jetzt um ein gut klingendes PC-system, oder darum die ganze Wohnung zu beschallen

Im ersteren Fall würde ich mir auf die kurze Hörentfernung keine normalen Kompakten hinstellen. Da findet man dann, wenn man die Nubert-Brille mal absetzt, gut klingende Aktiv-LS
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Apr 2013, 09:00
ich halte nichts von alten Receivern,
da bin ich der falsche Ansprechpartner.

Starte doch bei Heimkino&Surround nen Fred für nen flachen AVR bis 100€....

VG
gentlemanx
Neuling
#8 erstellt: 01. Apr 2013, 09:04
@std


geht es jetzt um ein gut klingendes PC-system, oder darum die ganze Wohnung zu beschallen?


Beides.
Es geht um ein gut klingendes PC-System, das die ganze Wohnung (ist nur ein großes Zimmer mit Küchenzeile) beschallen soll.


Und zur Nubert-Brille:
Ich schrieb: "Ich dachte daher an... Nubert 311..."

Für Vorschläge auch bzgl. zweier Aktiv-Speaker bin ich sehr dankbar.


[Beitrag von gentlemanx am 01. Apr 2013, 09:05 bearbeitet]
std67
Inventar
#9 erstellt: 01. Apr 2013, 09:10
Abacus C-Box 2, xtz mh-800
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 01. Apr 2013, 09:12
Hallo,

ich würde würde von der Lösung mit Sub Abstand nehmen, wenn das was vernünftiges sein soll, wird es imho zu teuer.

Mein Tip:
Preisvorschlag senden Akai AM-35

Audio Konverter Digital

Klipsch RB-61 Aussteller

Gruß Karl
discovery767
Stammgast
#11 erstellt: 01. Apr 2013, 09:19

gentlemanx (Beitrag #8) schrieb:
Für Vorschläge auch bzgl. zweier Aktiv-Speaker bin ich sehr dankbar.


Wenns nicht Teuer und gut sein soll, würde ich die "Adam A5" empfehlen.
Die habe ich vor einem Jahr gegen meine Audio "Physic Yara II Evolution" gehört und war so begeistert dass
ich sie mir gekauft habe.
Jetzt hab ich mir ein Paar "Abacus A-Box 10" gekauft, die etwas mehr Bass können.
Wenn sie für Dich in Frage kämen, gib Bescheid, ich mach Dir nen guten Preis.

Gruß discovery
gentlemanx
Neuling
#12 erstellt: 01. Apr 2013, 09:28
Hey,

ich bin begeistert.
Super Vorschläge.

Ich vertraue Euch und habe die 2.1-Idee verworfen.
Dann spare ich mir wohl den Verstärker gleich ganz, womit zwei Aktive am meisten Sinn machen.

Abacus, Adam, XTZ...
Alles Brands, von denen ich noch nie gehört habe.

Nun habe ich ja erstmal Lesestoff.

Danke für Euren Input.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Apr 2013, 10:12
Bei den Aktiven,
wenn jetzt ohne Sub gearbeitet werden soll,
würde ich mind. nen 6,5 Zöller als TMt nehmen...vermutlich aber eher nen 8 Zöller....von nichts kommt nichts....

VG
discovery767
Stammgast
#14 erstellt: 01. Apr 2013, 10:23
Die,

http://www.google.de...0,i:175&tx=119&ty=66

hab ich vor einem Jahr verkauft, um mir die

http://www.audio.de/testbericht/adam-a5-318352.html

zu holen.
Seitdem weiß ich, das für mich nur noch Aktiv in Frage kommt.

discovery


[Beitrag von discovery767 am 01. Apr 2013, 10:23 bearbeitet]
std67
Inventar
#15 erstellt: 01. Apr 2013, 10:29

weimaraner (Beitrag #13) schrieb:
Bei den Aktiven,
wenn jetzt ohne Sub gearbeitet werden soll,
würde ich mind. nen 6,5 Zöller als TMt nehmen...vermutlich aber eher nen 8 Zöller....von nichts kommt nichts....

VG


deswegen ja meine obige Frage
Zur Nahfeldbeschallung reichen z.B. die XTZ auch in einem großen Raum.
Um die gesamten 35m² bei einer Party zu beschallen natürlich nicht
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 01. Apr 2013, 10:32

vermutlich aber eher nen 8 Zöller....von nichts kommt nichts....

Jep, mein Tip ESI uniK 08

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zweit Anlage für Zweitwohnung
styletaker am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  23 Beiträge
Zweit Anlage nach Infinity Reference 60
Eddie5150 am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  2 Beiträge
Günstiger Zweit-Verstärker gesucht
JensBens am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  16 Beiträge
kaufberatung zweit anlage.
amphasis am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  7 Beiträge
Nubert 2.1 System ???
Buddha87 am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  4 Beiträge
Kaufberatung Zweit-LS bis 1800?
garry3110 am 07.03.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  47 Beiträge
2.1 System
Mac_Gyver86 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  18 Beiträge
Neuer zweit Subwoofer gesucht
Marv21 am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  10 Beiträge
Suche Verstärker/AVR für 2.1 System - Boxen Nubert Nubox 511
LanMandragoran am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  20 Beiträge
gutes 2.1 system gesucht
ironman20 am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Onkyo
  • Klipsch
  • Audiophysic
  • Advance Acoustic
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.444
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.567