Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage bis 350€ ?

+A -A
Autor
Beitrag
savior9287
Neuling
#1 erstellt: 03. Apr 2013, 08:36
Hallo Zusammen,

bin neu hier im Forum... also erstmal HALLO an alle

Habe mich im Forum schon einige Zeit umgeschaut, ist echt unglaublich wie viele Infos man hier erhält.
Ich werde allerdings nicht wirklich schlauer, vielleicht auch weil ich ein absoluter HiFi Anfänger bin, hab also quasi keine Ahnung!

Ich suche für mein Wohnzimmer eine ordentliche Stereoanlage oder im Prinzip 2 Boxen aus denen Musik kommt
Das einzige was ich sicher weiß ist das ich keine 5 oder mehr Boxen haben will, zwei sollen es sein - das reicht mir völlig.

Im Moment höre ich die Musik über meinen SmartTV (Stream über Handy oder PC), jetzt bräuchte ich nur eine Möglichkeit diesen Sound auf ordentlichen Boxen wiederzugeben. Wenn ich bei nem Film über Sat oder DVD den Sound auch über die Boxen nutzen könnte wäre das super.

Habe auch in anderen Threads gelesen das gebrauchte Artikel eine Option sind und ich gehe mal davon aus das bei meinem Budget sowieso nur gebrauchte Ware in Frage kommt.
Allerdings ist das für mich kein Problem, je mehr Vintage desto besser.
Auch die größe der Boxen ist für mich nicht so wichtig, im Prinzip finde ich große Standboxen super.


Meine Infos:

Wohnzimmer:
Altbau ca. 40-45qm

Musik:
Hauptsächlich Rock ab und zu auch mal Pop und Charts (Jaja die Freundin hört mit)

Budget: ca. 350€


Ich hoffe ich habe alle Infos mitgegeben die Ihr braucht, bin natürlich für Fragen offen...
Danke schonmal vorab
MaLoe2401
Stammgast
#2 erstellt: 03. Apr 2013, 09:26
Servus,

40-45qm sind natürlich kein Pappenstiel, soll der ganze Bereich beschallt werden oder nur ein Teil davon? Eine Skizze vom Raum, oder gar Bilder wären sehr hilfreich.
Dann könnte man auch schauen, ob du Standlautsprecher vernünftig stellen kannst; Stichwort Stereodreieck.
Für 350€ sollte sich auf dem Gebrauchtmarkt mit etwas Geduld eigentlich etwas finden lassen. Hat dein Fernseher einen Kopfhörerausgang? - Dann ist der Anschluss auch kein Problem.
Wo kommst du denn her?

Gruß Markus
savior9287
Neuling
#3 erstellt: 03. Apr 2013, 09:39
Hi,

komme aus Raum Ravensburg (Bodensee).
Also Musik sollte man schon im ganzen Raum hören aber im Prinzip wird nur auf den Sofas die Musik genossen - siehe meine unglaubliche Skizze

Der Fernseh steht auf einer TV Bank die 2M lang ist, links und rechts daneben habe ich mir gedacht könnte man die Boxen stellen.
Abstand zum Sofa wäre dann zwischen 2,5-3,5M

Fernseh hat einen Kopfhörer Ausgang.

Gruss Benny
Foto
savior9287
Neuling
#4 erstellt: 05. Apr 2013, 07:13
Hmm keine weiteren Antworten mehr ???

Ich hab bissl durchs Forum gestöbert und folgendes gefunden,
taugt das einigermaßen für meine Anforderungen??

Verstärker:
- Yamaha RX-V795RDS
- Denon AVR 1604 oder 1910 bzw. irgendein Denon AVR

Boxen:
- MB Quart 1000
- Denon SC M39
- Heco Victa 300 oder 700


Meinungen ??
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Apr 2013, 07:26
Hallo,

Die Victa klingen nicht prickelnd, evt. nach Magnat Vector Ausschau halten. Die Quart können im HT aggressiv sein, das muss man mögen.

Ein schöner Start ins HiFi Leben könnten zwei Denon SC-M39 + Pioneer VSX-527 + ein Paar etwa 70-80cm hohe Ständer sein.

Damit kann man - bei guter LS-Positionierung - genussvoll Musik und gut TV-Ton hören.

Von dieser Basis kann man sich weiterentwickeln und evt. später einen Subwoofer und ggf. ein zweites Paar Denon als Rear zukaufen.

VG
Stereo33
Inventar
#6 erstellt: 05. Apr 2013, 08:15
Die Magnat Vector 207 sollten zwischen Heco Victas und Metas spielen,
also dem Preis angemessen. Aber ich bezweifel daß du dise jetzt schon gebraucht bekommst.

Beim Verstärker würde ich nicht unnötig Geld ausgeben.
Also ein gebrauchter guter Stereoverstärker (Denon PMA-XXXR/nicht AE, Sony TA-FXXXES, Yamaha AX-...,
Pioneer A-XXX/nicht die neuen). Achte auf einen seriösen Verkäufer der in der Lage ist richtig zu verpacken.
Zwuggel
Stammgast
#7 erstellt: 05. Apr 2013, 08:20
Hi Stereo,

warum keine Denon xxx/AE Verstärker?
Stereo33
Inventar
#8 erstellt: 05. Apr 2013, 08:25
Gegenfrage: Schon mal an den Reglern der AE gedreht
Oder Schalter geschaltet...

Also da wo die alten geschmeidig gehen und fast ewig halten, gehen die neuen meist Kragelig oder einfach zu leicht. Die Schalter machen auch keinen wertigen Eindruck.
Aber schön sind sie auch.
savior9287
Neuling
#9 erstellt: 05. Apr 2013, 08:28
also lieber ein Stereo Verstärker als ein AV Receiver??
ich dachte da hätte ich ein paar mehr Anschluss Möglichkeiten (TV, DVD, PS, Handy, etc.),
falls ich sie mal brauche.
Kosten ja auch ungefähr gleichviel
Zwuggel
Stammgast
#10 erstellt: 05. Apr 2013, 08:46
Nein, hab noch nicht an den reglern gedreht. Deshalb die Frage ;-)
Danke für die Antwort.

Die meisten Stereoverstärker, haben auch so an die 6 Cinch Eingänge. Was du hier halt nicht hast sind die optischen Eingänge.

meines Wissens nach werden die aber eh nur Dolby Digital und das ganze Gedöhns verwendet.
Stereo33
Inventar
#11 erstellt: 05. Apr 2013, 09:21
Der TV sollte einen Klinkeausgang haben (>Klinke>Cinch),
der DVD-Player sollte Cinchausgänge haben (wenn nicht durch den TV schleifen),
für die PS3 konnte sich Sony kein DAC/Cinch leisten
Aber auch hier, wenn der TV sowieso läuft, greifst du den Ton dort ab.
savior9287
Neuling
#12 erstellt: 05. Apr 2013, 09:25
Ok das heißt ich muss eigentlich nur meinen Fernseher an die Hifi anschließen und DVD + Playstation gehen dann übers gleiche Kabel

Hier mal die Daten vom TV (ich schätze mal der Kopfhörerausgang ist zu verwenden oder)?

• HDMI™-Anschlüsse: 3
• USB-Anschlüsse: 2
• PC-Eingang (via HDMI)
• Komponenteneingang (YPbPr): 1
• Composite (FBAS) Eingang: 1
• Digitalausgang: S/PDF (optisch)
• Scart: 1
• Antenneneingang: 1 x RF-In (Sat); 1 x RFIn (Kabel)
• Kopfhörerausgang: Klinkenanschluss (3,5
mm)
• DVI Audioeingang: 1 Klinkenanschluss
V3841
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 05. Apr 2013, 09:30
Der kleine Pioneer AVR verstärkt nicht schlechter als viele aktuelle Einsteigerverstärker zum gleichen Preis oder auch mehr. Das liegt an der modernen Endstufentechnik. Dazu kommen diverse Anschlussmöglichkeiten auch über DLNA/Netzwerk, die vielen Einstellmöglichkeiten inklusive Einmessautomatik und die modernen Anschlussmöglichkeiten inklusive HDMI. Auch ein Radio ist schon eingebaut.

Nach meinen Erfahrungen ist aber mit einem guten Stereoverstärker oft ein wenig mehr Klangergebnis zu haben.

Evt.schon mit einem Sherwood RX-772 oder einem AMC-XiA - ziemlich sicher mit gebrauchten alten Verstärkern die mal 1000 und mehr DM gekostet haben und heute ab etwa 200 Euro beim Händler mit Rückgaberecht und Gewährleistung zu kaufen sind.

VG
Stereo33
Inventar
#14 erstellt: 05. Apr 2013, 09:33
Der TV gibt doch den Ton von deinen Geräten aus.

Also kannst du mit einem Kabel vom TV an den Verstärker gehen.

Entweder mittels Klinke Cinchadapter oder was auch geht und besseren Kontakt gibt;
Scart-Cinchadapter

http://www.google.de...t:429,r:20,s:0,i:148

Gute Stereoverstärker gibt es schon ab 100€.
Sherwood würde ich persönlich nicht nehmen.
Und AMC sowie NAD sind etwas teuer aber auch OK.


[Beitrag von Stereo33 am 05. Apr 2013, 09:34 bearbeitet]
savior9287
Neuling
#15 erstellt: 05. Apr 2013, 09:41
Hat jemand ne Ahnung ob es in der Nähe von 88339 ordentliche Läden gibt in denen ich verschiedene Boxen mal anhören (und vielleicht auch gebraucht kaufen) kann.

MM und Co. sind ja eher nicht der Anlaufpunkt.

Oder gibt es gute Webadressen für gebrauchte Ware ??

Danke schonmal
MaLoe2401
Stammgast
#16 erstellt: 05. Apr 2013, 09:42
Habe hier noch ein paar Schätze in deiner Nähe gefunden...ist dann wahrscheinlich etwas überm Budget...
JBL

Die Teile auf Ständern (evtl. selbstgebaut), dazu ein gebrauchter Stereoamp; und ab geht's.
savior9287
Neuling
#17 erstellt: 05. Apr 2013, 09:45
Ja das is leider wirklich überm Budget...

eBay Kleinanzeigen hab ich auch schon durchforstet aber leider in meiner Umgebung nicht so viel zu finden (oder ich bin zu doof zum suchen)
MaLoe2401
Stammgast
#18 erstellt: 05. Apr 2013, 09:50
Die hier: Canton le könntest du dir auch noch zu Gemüte führen, falls du in der Nähe wohnst. Preis ist ja VB, dann ist auch noch genügend Raum für einen Verstärker - falls sie dir gefallen.

Ich hoffe der Link hier funktioniert, habe einfach mal im 20km Umkreis in der Kategorie Audio&hifi gesucht, da sind schon ein paar Sachen dabei.
savior9287
Neuling
#19 erstellt: 05. Apr 2013, 10:04
Ja so hab ich auch schon gesucht, allerdings habe ich keine Ahnung welcher Verstärker gut ist und welcher nicht...

Gibt es irgendwelche Richtwerte die man beachten kann um zwischen den unzähligen Modellen das richtige zu finden ??

Alleine von Denon finde ich in der Bucht schon gefühlte 1000 verschiedene Modelle die für mich alle gleich aussehen


Die Boxen sehen super aus... ich glaub da ruf ich mal an

Mal ne andere (vermutlich dumme) Frage aber wie hören sich die bisher genannten Boxen eigentlich im Vergleich zu "richtigen" Boxen an.

Mein Dad hat 2 TA TMR 160 + TA Verstärker im Wohnzimmer stehen und die liefern schon unglaublichen Sound, bläst mich geradezu weg
Klar sind die eine völlig andere Preisliga aber kann man das irgendwie vergleichen??
Stereo33
Inventar
#20 erstellt: 05. Apr 2013, 10:50

Stereo33 (Beitrag #6) schrieb:

Also ein gebrauchter guter Stereoverstärker (Denon PMA-XXXR/nicht AE, Sony TA-FXXXES, Yamaha AX-...,
Pioneer A-XXX/nicht die neuen). Achte auf einen seriösen Verkäufer der in der Lage ist richtig zu verpacken.


Das sind die Mainstreamgeräte die gut sind. Die Xs werden durch eine Zahl ersetzt

http://www.ebay.de/i...&hash=item5aefc8c9aa (der darf max. 140€ kosten)

http://www.ebay.de/i...&hash=item4171ed907e

http://www.ebay.de/i...&hash=item41721396b9

http://www.ebay.de/i...&hash=item27d167e07c

http://www.ebay.de/i...&hash=item589e0b7a8c

http://www.ebay.de/i...&hash=item4d0b3b31f2

http://www.ebay.de/i...&hash=item3cd05cffde
(darf so max. 200 € kosten)

http://www.ebay.de/i...&hash=item4ac3061d9d

http://www.ebay.de/i...&hash=item2c6da74a49
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Anlage bis 350?
charli1980 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  14 Beiträge
gebrauchte stereoanlage bis 350euro
joken24 am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  2 Beiträge
Stereoanlage ~350 Euro
liathne am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  8 Beiträge
stereoanlage
kyuss92 am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  25 Beiträge
Komponenten-Anlage bis 300/350 EUR
apotessar am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  3 Beiträge
Verstärker bis 300E (350)
komisarz am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  5 Beiträge
Standlautsprecher bis 350?
Richard_Strauss am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  2 Beiträge
Standlautsprecher bis 350?
kuck-ei am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  29 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 350?
morpheus33 am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  15 Beiträge
Regallautsprecher bis 350 ? Paar
chorpuss am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha
  • Canton
  • Sherwood
  • Denon
  • Heco
  • AMC
  • Conrad
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedSirHiuc
  • Gesamtzahl an Themen1.345.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.850