Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon AVR 1912 + welche Boxen? für Einsteiger

+A -A
Autor
Beitrag
dr.dirx
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Apr 2013, 09:07
Hallo zusammen,

ich bin blutiger Anfänger im Thema Hifi. Da meine Freunde so langsam alle aufrüsten und ich über deren Wohnzimmerklang immer neidischer werde möchte ich nun auch etwas investieren.

zur Vorgeschichte:
mein Kumpel verbaute den Denon AVR 1611 mit 2 Magnat Monitor Suprime 1000 Standboxen. Vorerst alles nur als Stereo ausgelegt. Ich war begeistert. Diese Anlage kostete ihn ~500 / 600€ auch hier liegt ca. mein Preisbudget.

Nun habe ich etwas recherchiert und bin mit der ganzen Materie etwas überfordert.


Was möchte ich:

- vorerst 2 Standboxen und einen AV Reciever.
- Möglichkeiten meinen LG TV (37LH4000) daran anzuschließen (optisch oder per HDMI)
- die PS3 anzuschließen
- Hauptaugenmerk liegt auf Musik/Spiele - Musik via Laptop eingebunden.
- leider wichtiges Kriterium der Boxen: kein Stoffbezug da ich 2 Katzen habe und ungern eine schweizerKäseMembran haben möchte

Sehr interessant finde ich den Denon AVR 1912 -->
http://www.amazon.de...words=denon+avr+1912

als Boxen die Canton GLE 470/2 -->
http://www.amazon.de...s=Canton+GLE+470%2F2

dann wäre ich bei ~ 670€ + Kabelage.

Der zu beschallende Raum ist ca. 15m² groß.


ich wäre sehr an eurer Meinung interessiert und freue mich wenn sich jemand bereit erklärt mir etwas unter die Arme zu greifen. Es soll kein HighEnd werden aber sich trotzdem nach etwas anhören und auch qualitativ überzeugen.

PS: Bass ist zwar toll aber durch ein Mietverhältnis kaum zu nutzen derzeit, klare Klänge sind mir lieb.
~Lukas~
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2013, 09:23
Das langsame aufrüsten ist eine gute Idee!! Eine Skizze des Raums wäre gut;) Das wichtigste ist das probehören!! Dir muss es am besten gefallen. Hast du die Canton gehört, klingen nämlich nicht wie die Monitor Supreme :D?! Als AVR z.B. Denon 1513. ca 180€, bleiben ca. 420 für die Boxen übrig. Wenn dir die Canton gefallen kannst du vllt. auch zu den 490 greifen, die sind mEn schon noch mal besser als die 470er. Sonst heißt es natürlich: Alternativen hören... Welche klangliche Abstimmung sagt dir zu??!
dr.dirx
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Apr 2013, 09:40

Lukas98 (Beitrag #2) schrieb:
Das langsame aufrüsten ist eine gute Idee!! Eine Skizze des Raums wäre gut;) Das wichtigste ist das probehören!! Dir muss es am besten gefallen. Hast du die Canton gehört, klingen nämlich nicht wie die Monitor Supreme :D?! Als AVR z.B. Denon 1513. ca 180€, bleiben ca. 420 für die Boxen übrig. Wenn dir die Canton gefallen kannst du vllt. auch zu den 490 greifen, die sind mEn schon noch mal besser als die 470er. Sonst heißt es natürlich: Alternativen hören... Welche klangliche Abstimmung sagt dir zu??! ;)


Hallo Lukas, vielen Dank für deine rasche Antwort.
Du meinst also die Canton sind deutlich besser als die Monitor Supreme?

verstehe ich nun richtig, ich solle eher einen günstigeren AVR nehmen und eher teurere Boxen?
Ich bin wirklich überfordert mit der Materie... Toll am 1912er Denon fand ich eben die netzwerkmöglichkeiten welche bei dem von dir genannten 1513er ja nahezu wegfallen.
Was genau meinst du mit klanglicher Abstimmung?

zum Grundriss, wir wohnen hier noch ca. ein Jahr, dann geht es in die nächste Stadt, daher ist dies kaum nützlich denke ich.

bin über weitere Anregungen und Tips dankbar.
~Lukas~
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2013, 09:47
Ja mEn sind die Canton sehr viel besser als die Magnat, das musst du allerdings anhören;) Einen EinstiegsAVR Onkyo 414, Yamaha RX V 473.... dafür mehr Geld in die Boxen;) Die Aufstellung im Raum ist halt sehr wichtig!!! Kannst mal in meinem Profil die Seite lesen;)
dr.dirx
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Apr 2013, 07:43

Lukas98 (Beitrag #4) schrieb:
Ja mEn sind die Canton sehr viel besser als die Magnat, das musst du allerdings anhören;) Einen EinstiegsAVR Onkyo 414, Yamaha RX V 473.... dafür mehr Geld in die Boxen;) Die Aufstellung im Raum ist halt sehr wichtig!!! Kannst mal in meinem Profil die Seite lesen;)


Hallo Lukas,

ich halte mich vorerst mit den AVR´s auf bis ich zum Probehören komme...
Der von dir genannte Onkyo414 klingt an sich sehr gut, ich verstehe jetzt nicht so recht den Unterscheid zum Denon AVR1912. Der von dir genannte ist günstiger, hat 2 optische Eingänge. Was rechtfertigt diese Preisunterschiede? An dem mitgeliefertem Einmesssystem wird es wohl kaum liegen
Der Yamaha RX-V-473 ist mit 365€ bei Ama*on deutlich teurer als der Denon.

so wirklich schlau bin ich noch immer nicht geworden.
ZeroKool1988
Stammgast
#6 erstellt: 16. Apr 2013, 14:13
MEIN Vorschlag zum Probehören:

Pioneer VSX 922
+
Dynavoice DM 6 mit Hochtönern auf Ohrhöhe auf Ständern, hier solltest du alle nötigen Infos finden: http://www.hifi-foru...m_id=30&thread=31636

Mit dem Wandabstand müsstest du etwas experimentieren, 30 cm sind meiner Meinung nach Pflicht. Vom Anbieter der Dynavoice bekommst du für ca. 10 € Bassstopfen, die bei wandnaher Aufstellung gerade den Bassbereich etwas entschärfen sollten. Und die Kevlarmembranen der DM6 sollten auch katzensicher sein, Abdeckungen sind natürlich trotzdem im Lieferumfang enthalten.

Den Onkyo würde ICH definitiv nicht in Betracht ziehen, da dieser über kein Einmesssystem verfügt, und ja, gerade dort lässt sich viel Klangpotenzial realisieren. Letzten Endes sind aber deine persönlichen Vorlieben beim AVR in diesem Preisbereich entscheidend (nutzt du iPad/iPhone, Spotify etc)., klanglich tut sich nicht viel. Das nächste Upgrade hättest du erst wieder mit einem Onkyo 818, der über Audyssey XT32 verfügt, aber deutlich über Budget ist.
danzer43
Stammgast
#7 erstellt: 16. Apr 2013, 14:22
moin, moin,

das die 490er Canton sich wesentlich besser anhören wie die 470er in einem 15qm großen Raum wag ich jetzt mal zu bezweifeln. Ich hab die 490er gehört und die 470er stehen , naja vlt gibts da eine kleine Abweichung.

@dr.dirx ich mach dir ein Angebot, kannst zu mir Probehören kommen. Wohnzimmer 20qm .
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Apr 2013, 14:45
Hallo,

Lautsprecher der Magnat Vector Baureihe sind derzeit günstig zu bekommen, haben ein Lochgitter als Schutz vor den Chassis und ich halte sie im Hinblick auf den gebotenen Klang für ausgesprochen preiswerte Lautsprecher.

VG


[Beitrag von V3841 am 16. Apr 2013, 14:50 bearbeitet]
dr.dirx
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 16. Apr 2013, 16:24
Hallo Leute, mit Mal so viel Neues zum erkunden. Super

@ZeroCool:
die von dir angebotene Lösung ist interessant, ich muss zu Hause erstmal nachsehen, allerdings bin ich von den Boxen auf nem Turm Lösung nicht sehr begeistert, standfeste große Boxen wären mir da schon lieber, ich werde aber mal nachsehen.

@danzer43:
ich habe dir eine PM geschickt, das ist ein super nettes Angebot von dir, vielen Dank.

@V3841:
auch dort werde ich mich belesen, wo würdest du bestellen? hast du eine derweil günstige Bezugsquelle in Aussicht?


sehr schade finde ich die "Einschränkung" Boxen mit dem Lochgitter wählen zu müssen, dies engt sehr ein, gibt es eine Möglichkeit bei einem Stoffbezug ein Lochgitter nachzurüsten?



schöne Grüße und vielen Dank für eure Hilfe.
V3841
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Apr 2013, 17:27

auch dort werde ich mich belesen, wo würdest du bestellen? hast du eine derweil günstige Bezugsquelle in Aussicht?


Ich würde da kaufen wo ich die gesuchten LS günstig bekomme. Wenn ich mit PayPal zahle, geht das Risiko gegen Null.

Einfach mal die Preissuchmaschinen anwerfen.

VG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phono-Vorverstärker für Denon AVR 1912
tormentor_666 am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  4 Beiträge
Welche Boxen an DENON AVR-3803?
pitchblack am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  4 Beiträge
Welche Regallautsprecher für Einsteiger?
T8Force am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  3 Beiträge
Boxen für Denon AVR-1306
haillo am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  13 Beiträge
1500 ? - Denon AVR-2106 + welche Boxen ?
Br@ndin am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  6 Beiträge
Einsteiger, Plattenspieler, Verstärker, Boxen
OmOnOtOnO am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  8 Beiträge
2.0 Einsteiger Boxen
link000 am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 29.05.2011  –  5 Beiträge
Welche Standboxen für Denon AVR-X3200W ?
Rondell am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  33 Beiträge
Welche 2.1 Boxen und welcher Subwoofer (gerne kabellos) für meinen Denon AVR-X1000 Receiver?
A-K am 25.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  18 Beiträge
Welche Boxen
Skingman am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Canton
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.891 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFerid
  • Gesamtzahl an Themen1.357.350
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.871.593