Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche kompakten und günstigen Verstärker für 2.0 EinbauLS

+A -A
Autor
Beitrag
Dreamer001
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jul 2013, 18:32
Hallo,

bei meiner TV Wand werden Einbaulautsprecher von Canton verwendet (2.0)

Ich suche hierfür eine Verstärker welcher möglichst kompakt gebaut ist und preislich günstig bleiben soll.

Könnt´ ihr mir etwas empfehlen?

Danke
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Jul 2013, 19:11
Moin

Kompakt und günstig sind undefinierte Begriffe und was daran alles angeschlossen werden soll bleibt auch im verborgenen.

Aber ich wage mal einen Schuss ins Blaue:

http://www.idealo.de...038_-a-h01-teac.html

Saludos
Glenn
Dreamer001
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jul 2013, 04:18
Hallo,

ja da hast du wohl recht.

Also mit kompakt meine ich keinen Verstärker wie ich ihn aktuell habe (ONKYO) mit 40x45(?)x16 (lxbxh) das wirkt einfach zu wuchtig, sollte also vor allem in der Höhe und Breite doch deutlich kleiner sein.

Ich möchte das ganze einfach zur Unterstützung des TVs (vmtl. Samsung UE55F6500) als 2.0 verwenden für CANTON INWALL 845.

Danke für den ersten Tipp (von den Abmessungen hier wunderbar!), soviel möchte ich hier jedoch nicht ausgeben, günstigere Alternativen?

Danke
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Jul 2013, 05:28
Moin

Der ist nicht nur von den Abmessungen her wunderbar.....

Günstigere Alternativen:

http://www.idealo.de...-dra-f109-denon.html
http://www.idealo.de...2000-10-philips.html

Saludos
Glenn
#Ela#
Gesperrt
#5 erstellt: 09. Jul 2013, 06:12
Eine Zwischenfrage. Die beiden Geräte haben beide auf dem Papier mehr Leistung als das zuerst empfohlene. Kennst du die Geräte alle? Warum würdest Du den Teac vorziehen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Jul 2013, 06:55
Moin

Nein, ich kenne nicht alle Geräte, aber das muss ich auch nicht, weil der TE letztendlich entscheiden muss, welchem Gerät er den Vorzug gibt.
Schlecht sind sie alle nicht, sie unterscheiden sich lediglich in der Ausstattung und der Verarbeitungsqualität bzw. Optik, die Leistungsangaben
kann man vernachlässigen, weil die Hersteller hier zum einen gerne schummeln und zweitens der geringe Unterschied in der Praxis nicht relevant ist.

Den Teac würde ich deshalb vorziehen weil er haptisch und qualitativ eine ganz andere Liga ist, auf den Klang hat das zwar keinen Einfluss, aber
das Auge soll sich ja auch an dem neuen Gerät erfreuen, wenn man aber nicht bereit ist den Aufpreis dafür zu zahlen, kann man mit den beiden
günstigeren Alternativen ebenfalls sehr gut leben.

Saludos
Glenn
spybot123
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jul 2013, 09:16
Teufel Kombo 42
OliNrOne
Inventar
#8 erstellt: 09. Jul 2013, 11:13
Marantz M-CR
Onkyo CS-555

Die Onkyo hat eben noch sehr viele Anschlüsse, die Lautsprecher verkaufst originalverpackt weiter...das Grundgerät ist sehr gut !!
Vor allem die Marantz M-CR Geräte sind optisch/haptisch nicht zu verachten!!

Geb lieber ein paar Euro mehr aus, mit der Onkyo/Teac oder auch den Marantz hast schonmal was sehr vernünftiges!
Falls dir die Marantz gefallen, kauf sie in UK....dort sind sie fast 200 Euro günstigerUK!!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Jul 2013, 11:27
Dabei handelt es sich aber um Geräte die einen CDP integriert haben und da der TE explizit nach einem Verstärker
gefragt hat, habe ich diese Geräte nicht erwähnt, obwohl hier die Auswahl an solchen "Midi" Bausteine viel größer ist.
Kann sich der TE damit anfreunden, ist der Marantz MC-R in der Tat ein ganz vorzügliches Gerät was von der Haptik
und Qualitätsanmutung mit dem Teac durchaus mithalten kann, die 349€ sind auf jeden Fall ein gutes Angebot.

Saludos
Glenn
woofer-66
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Jul 2013, 11:47
Dreamer001
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Jul 2013, 18:21
Hallo,

danke für eure die zahlreichen Antworten.

Werde mir die Geräte morgen dann ansehen.

Eine Frage noch: Was ist CDP?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Jul 2013, 18:22

Dreamer001 (Beitrag #11) schrieb:

Eine Frage noch: Was ist CDP?


CD Player!

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
EinbauLS + Verstärker Küche
sandiman am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  3 Beiträge
Suche Verstärker für 2.0 Anlage
Hennemi am 12.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  7 Beiträge
Suche kompakten Klassiker Verstärker!
Rinser_of_Winds am 30.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  3 Beiträge
Suche kompakten Verstärker für Schreibtisch.
NEmo_Tp am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  14 Beiträge
Suche günstigen Verstärker für passive PC-Lautsprecher
pivo161 am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  8 Beiträge
Suche Verstärker + Lautsprecher 2.0
zinSky am 30.03.2014  –  Letzte Antwort am 30.03.2014  –  3 Beiträge
Suche sehr günstigen Verstärker
KingTorten am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  2 Beiträge
Suche günstigen Stereo Verstärker
Morgon123 am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  10 Beiträge
Suche günstigen 2.1 Verstärker
Grinner am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  6 Beiträge
[Suche] gaaanz günstigen Verstärker
King_Sauce am 08.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung
  • Onkyo
  • Denon
  • Teufel
  • Canton
  • Teac
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.466