Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Lautsprecher? Neuer Sub? Ratlos!

+A -A
Autor
Beitrag
Tonno75
Stammgast
#1 erstellt: 27. Aug 2013, 07:14
Hallo Zusammen,

ich habe vor ein paar bereits ein Thema zu einem Subwoofer eröffnet...da stand die Frage im Raum ob Canton ASF 75 oder AS 85.2...
Als Basis liegt ein NAD C720bee vor, ein Raum mit 18-20qm und der große Canton Sub käme in die Ecke (also nicht optimal!)

Grundsätzlich überlege ich aber mittlerweile ob ich meine Dali Zensor 1 gegen Standlautsprecher bis 500€ (Paar) eintauschen soll und auf einen Subwoofer dadurch verzichte.

Naja ich versuch es mal übersichtlich zu gestalten:

Variante 1:
NAD C720bee + Dali Zensor 1 ohne Sub (aktuelle Variante)

Variante 2: NAD C720bee + Dali Zensor 1 mit Canton ASF 75 SUB

Variante 3: NAD C720bee + Standlautsprecher bis 500€ (paar)


Dann wäre meine konrekte Frage zu Variante 3...welche Lautsprecher könnt ihr empfehlen? Bin mit den Dali schon recht zufrieden, vorallem weils eh nicht viel lauter im Haus geht. Würde ich mit einer Sub ergänzug z.b der Variante 2 genau so glücklich wie mit 2 ordentlichen Standlautsprechern ohne Sub?

Bin einwenig hin und her gerissen und hoffe ihr konntet meinen Gedanken etwas folgen.

Würde mich über Rückmeldungen freuen!

Danke!
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2013, 10:14

und der große Canton Sub käme in die Ecke (also nicht optimal!)

Wenn du zweit Standlautsprecher einigermaßen von der Wand weg aufstellen kannst, dann ist diese Variante bezüglich der Raummoden im Bass mit Sicherheit besser als ein einzelner, in die Ecke gequetschter Subwoofer.

Kompaktlautsprecher plus dicker Subwoofer in der Ecke macht das Ergebnis eher schlechter, weil du dann nur im brummeligen Dröhnbass erstickst.
Tonno75
Stammgast
#3 erstellt: 27. Aug 2013, 11:09
Das Problem bei der Sache ist der, dass der rechte Stand LS zumindest auch relativ ecknah stehen würde...deshalb die Überlegung meine Dali Zensor 1 behalten und den Canton ASF 75 hinterm TV an die Wand hängen. Viele scheinen damit zufrieden zu sein.

Frage ist auch der finanzielle Rahmen...für meine Dali bekomme ich noch 200€ und müsste grob 300 für ein paar Canton GLE 490 3 Wege ausgeben...oder ich behalte die Dali und investiere grob 200€ in den ASF 75.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Für 1000 Euro: Neuer Lautsprecher oder Lautsprecher + Sub?
Faddel am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  9 Beiträge
Neue Lautsprecher = neuer Verstärker nötig?
burnbaby am 13.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  16 Beiträge
Neuer Sub bis 1000?
Soundfreaky am 07.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  10 Beiträge
Neuer Verstärker/ Neue Anlage !
Der_Neue_ am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  2 Beiträge
Zuerst neuer Verstärker oder neue Lautsprecher?
sonymaster. am 25.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.06.2010  –  5 Beiträge
Neuer Verstärker oder Neue Soundkarte?
Teras am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.08.2012  –  18 Beiträge
neuer Verstärker
Balu36 am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  6 Beiträge
neuer verstärker&Lautsprecher für 1000?
nigglstyle am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  8 Beiträge
Neue Lautsprecher?
5:15 am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  4 Beiträge
Neue Stereoanlage, ratlos
molchi am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedex-Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.161