Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Standlautsprecher für max. 350 Euro?

+A -A
Autor
Beitrag
Cerestrix
Neuling
#1 erstellt: 30. Aug 2013, 01:58
Hallo,

ich hab mir jetzt schon mehrere Threads durchgelesen und wollte nun fragen welche Lautsprecher ihr so empfehlen könntet bis 350 Euro das Stück. Ich höre sehr viel Hip/Hop und in letzter Zeit auch häufiger Techno.

Bis jetzt hab ich mir schon den Magnat Vector 207 angehört und fand ihn schon ganz gut.
Doch wollte ich auch nochmal fragen wie die Canton Gle 490 sind und die Wharefdale Diamond 10.5.

Was den Verstärker angeht dachte ich eventuell an den Pioneer VSX-827-k, und da ich auch immer was von der Wichtigkeit der Aufstellung gelesen habe, wollte ich euch hier noch ne Skizze mit einfügen wie ich es mir vorgestellt habe. Zimmerskizze Über dem Sofa ist auch noch mein Fernseher. Das Zimmer an sich ist 30 qm groß.

Ich muss auch zugeben, dass ich noch ein absoluter Laie auf diesen Gebiet bin und mich fast gar nicht mit den ganzen Lautsprechern und den Plätzen vertraut bin, wo man sie aufstellen müsste.

Vielen Dank, schon mal
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2013, 05:56
Wo ist dein Hörplatz?
Cerestrix
Neuling
#3 erstellt: 30. Aug 2013, 09:54
Meistens Sitze ich am Schreibtisch, doch dann rutsche ich auch etwas in die Mitte mit meinem Stuhl, sonst bin ich im Bett und würde von dort aus hören.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2013, 14:33
Tieftonstarke Lautsprecher brauchen bei höheren Lautstärken viel Freiraum ringsum. Ein halber Meter zu allen Seiten ist dafür ein Anhaltspunkt. Ansonsten überlagern/verstärken - sofort - reflektierte Schallwellen den Tiefton und es klingt dann gar nicht mehr schön.

Bei Dir sieht es diesbezüglich gar nicht gut aus. Die Lautsprecher sollen scheinbar so beengt aufgestellt werden, dass ich Dir nicht mal tieftonstarke Kompaktlautsprecher empfehlen würde.

Du könntest Mal die Klipsch RB61 oder RB81 in den Fokus nehmen, die könnten bei deiner Musik und bei deinen vermuteten akustischen Rahmenbedingungen funktionieren.

Grundsätzlich mag ich die Magnat Vector sehr gerne, bei größeren Lautstärken sehe ich bei Dir aber bezüglich der 205/207 schwarz. Versucht macht aber klug.
Cerestrix
Neuling
#5 erstellt: 30. Aug 2013, 14:38
Okay, dann höre ich mir die mal an und sonst wusste ich das noch nicht, dass die Lautsprecher so viel Platz brauchen, deswegenauch Danke schon mal wegen dem Hinweis. Wäre es aber sonst möglich die neben mein Bett zu stellen und etwas abzuwickeln, jetzt nur mal so als Frage.
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 30. Aug 2013, 14:54
Der halbe Meter ist ein Anhaltspunkt. Jeder Lautsprecher und jeder Raum verhält sich anders. Wichtig ist es, dass Du diese Problematik auf dem Schirm hast und nicht meinst viel hilft immer viel. Viel kann bei Akustik auch ganz schnell viel zu viel sein.

Probier doch mal 2 RB61 + Ständer. Du kannst später ja noch einen guten Subwoofer nachrüsten um das Klang-Spektrum im Tieftonkeller rund zu machen.

Da die Klipsch "speziell" klingen, einfach mal bei einem Händler anhören, auch wenn Du vor dem endgültigen Kauf "unbedingt" bei Dir zu Hause probehören solltest.

Nicht das es falsch rüber kommt, mir gefallen die Klipsch "überhaupt nicht", ich höre aber ganz andere Musik und habe ganz andere räumliche Bedingungen.


[Beitrag von Tywin am 30. Aug 2013, 14:57 bearbeitet]
Cerestrix
Neuling
#7 erstellt: 30. Aug 2013, 14:59
Dann such ich die Klipsch mal und hör sie mir an, aber sonst probiere ich auch noch etwas mehr Platz zu machen in meinem Zimmer und guck dann ob überall der halbe Meter stimmt.
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 30. Aug 2013, 16:42
Hier was zu den Grundregel zur korrekten Aufstellung von Lautsprechern.
Cerestrix
Neuling
#9 erstellt: 01. Sep 2013, 13:00
Danke, diese Seite hat doch geholfen, vor allem weil ich noch gar nichts in der Richtung wirklich wusste.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Standlautsprecher?
dodo82 am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  12 Beiträge
Such Standlautsprecher bis max. 400 Euro pro Stück
Lasse_Samstroem am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  18 Beiträge
Standlautsprecher für ca. 350?
JaOne am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  11 Beiträge
Standlautsprecher + Receiver für max. 500?
Rosi1989 am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  6 Beiträge
Suche Anlage für max 350 Euro (Weihnachtsgeschenk)
Sturzgebimmelt am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  3 Beiträge
Standlautsprecher 15m² Max 1200 Euro
jost96 am 01.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  66 Beiträge
Kaufberatung über Standlautsprecher (Preis bis maximal 350?)
Tauchy am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  3 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
merlin5 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  16 Beiträge
CD-Player bis max. 350 Euro
ease am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  2 Beiträge
Welche Standlautsprecher ?
bert23467 am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Klipsch
  • Wharfedale
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.293