Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo für den Abend im Bett ;)

+A -A
Autor
Beitrag
_Joker-
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2013, 20:27
Nabend,
ich beantworte erstmal die Fragen...

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
so wenig wie möglich

-Wie groß ist der Raum?
Nur fürs Bett also 1mx2m

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Würde ich an eine Wandschräge hängen

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Sollten klein und kompakt sein und ich möchte sie per Wandhalterung befestigen

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein, wird auch nicht gebraucht

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Ich dachte an Aktivlautsprecher die ich an mein iPhone/iPod anschließe

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Jegliche Art von Musik, ist aber oft mit relativ viel Bass

-Wie laut soll es werden?
Überhaupt nicht laut ist eher zum chilln auf dem Bett gedacht

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
...

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Nicht so wichtig

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
habe bei Freunden schon verschiedenes gehört, Teufel, Elac, Pioneer so was eben

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Ich dachte wie schon erwähnt an Aktivboxen
vielleicht wäre auch eine "Aktivsoundbar" eine Möglichkeit (?)


Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und ich bin hoffentlich auch im richtigen Unterforum...
Wenn ihr noch Informatinonen braucht gebe ich sie euch gern.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Sep 2013, 07:50
Moin

Meine Vorschläge wären folgende:

Eine All in One Lösung wie die Sonos Play 3 oder 5 und den Teufel Raumfeld Speaker S, die unterstützen Airplay
und Du kannst von deinem iPhone Kabellos streamen, zu dem kann man sie mit dem Hausnetzwerk verbinden und
eine NAS integrieren oder Dienste wie Internetradio, Napster, Spotify usw. nutzen.

Variante zwei wäre ein Gerät mit Airplay wie z.B. den Apple Airport Express in Verbindung mit zwei Aktivboxen wie
die M-Audio BX5 D2 oder ESI Aktiv 05/Unik 05 usw.

Saludos
Glenn
Alex-Hawk
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2013, 07:59
Hallo,

für die Beschallung im Bett nutze ich das benannte Sonos Play 5.

Ist in meinen Augen ideal für den Einsatzzweck. Hatte vorher ne "richtige" Anlage im Schlafzimmer.

GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Sep 2013, 08:04
Das sehe ich genauso, nur ein Gerät für alles und die Play 5 klingt auch noch überraschend gut!

Will man die Play 5 aber mit dem Netzwerk verbinden und hat kein Anschluss in der Nähe, muss
man entweder noch eine Sonos Bridge erwerben oder auf eine Power LAN Lösung zurück greifen.

Saludos
Glenn
_Joker-
Neuling
#5 erstellt: 04. Sep 2013, 13:38
Okay, danke für die Hinweise.
Ist mir aber alles etwas teuer, wollte eigentlich nicht viel mehr als 150€ ausgeben...
Was haltet ihr von dem Panasonic SC-AP01EG-K Lautsprecher, ich weiß Lautsprecher sollten ein gewisses Volumen haben, aber mir geht es eigentlich nur um am Abend kurz vor dem einschlafen noch bisschen Musik zu hören...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Sep 2013, 13:46
Kenne ich nicht, aber ich erwarte auch nicht all zu viel von solchen Produkten!

Deine Eingangspost klang halt so, als würdest Du etwas vernünftiges suchen, wenn es Dir allerdings doch nur
ums Einschlaf-Gedudel geht und die Ansprüche nicht wirklich groß sind, reicht so ein Billigteil sicherlich aus.

Saludos
Glenn
Alex-Hawk
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2013, 13:47
Bei dem Einsatzbereich kannst Du wohl nicht viel falsch machen bei der Auswahl.

_Joker-
Neuling
#8 erstellt: 04. Sep 2013, 13:59
Ich hab ja noch vernünftige Lautsprecher, aber eben keine Lust die abends zu benutzen weil die ungünstig stehen und ich immer was umräumen müsste.

Ich bräuchte doch auch nicht unbedingt AirPlay, also normale Aktivboxen die ich über Klinkenanschluss anschließe wären auch möglich oder?
zuglufttier
Inventar
#9 erstellt: 04. Sep 2013, 14:14
Gerade für den Ort und die beengten Verhältnisse würde ich einen ordentlichen Kopfhörer empfehlen. Der Beyerdynamic DT990 Pro für um die 150 Euro fiele mir da so ein...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Sep 2013, 14:23
Also ich kann und will nicht mit einem KH wie dem DT990 Pro einschlafen, selbst mit einem In Ear KH fällt mir das schwer, ich weis aber nicht wie der TE das sieht.
Aber rein von der Klangqualität bezogen auf die Gegebenheiten hast Du natürlich absolut Recht, aber das war meines Erachtens nicht die Aufgabestellung des TE!

Saludos
Glenn
dawn
Inventar
#11 erstellt: 04. Sep 2013, 14:43
Behringer MS40 wären z.B. für 150,- Euro zu haben. Andere Möglichkeit: Nen kleiner TA2024 Amp: http://www.ebay.de/itm/190885351138 , den kannst Du dann mit beliebigen passiven Lautsprechern kombinieren, z.B. Denon SC-M39, das wäre schon klanglich ne richtig gute Lösung fürs kleine Geld.
_Joker-
Neuling
#12 erstellt: 04. Sep 2013, 15:12
Also ich kann mir auch schwer vorstellen mit einem Kopfhörer einzuschlafen, wie GlennFresh schon sagte.

Danke für den Tipp dawn, wäre vielleicht auch eine Möglichkeit, die ich mir mal anschauen werde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für "am Bett"
Keynoll am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  7 Beiträge
Stereo für Schreibtisch
longdong1234 am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 03.02.2016  –  4 Beiträge
Suche Stereoanlage für Montage über dem Bett
loban am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  3 Beiträge
RX-V 540 auch gut für Stereo?
Clayman am 15.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  5 Beiträge
Stereo im unten Preisniveau
derTaucher am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  21 Beiträge
Stereo-Lautsprecher und Receiver für 1000?
wyylii am 06.08.2013  –  Letzte Antwort am 11.08.2013  –  15 Beiträge
Stereo-Verstärker für JMLab926
lautprecher am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  3 Beiträge
AVR für Stereo System
Maxido94 am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  7 Beiträge
Zweitanlage für Stereo-Betrieb
MofoDesign am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  9 Beiträge
Verstärker für Stereo HiFi
Damian1994 am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • M-Audio
  • Teufel
  • Denon
  • beyerdynamic
  • Panasonic
  • ESI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedpartyschnitzel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.154