Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für absoluten Einsteiger

+A -A
Autor
Beitrag
GreyhoundHH
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Okt 2013, 16:05
Hallo,

ich bin absoluter Neu-Einsteiger in Sachen Hifi. Bisher nie eine richtige Hifi-Anlage besessen und Musik nur am PC gehört, was sich aber jetzt ändern soll. Ich verspreche mir kein HighEnd, aber eine deutlich Verbesserung der bisherigen Ausgabe über TV-Boxen und PC-Boxenset.

Angeschlossen werden soll der PC (digital koax) und TV/Bluray bzw. Mediaplayer (digital optisch). Wiedergabe somit von Musik (eigentlich querbeet) und Filmen, das Ganze nur in Stereo, Kopfhörer sind keine Option.

Der Raum ist ca. 4x5m, Ecksofa, TV-Ecke gegenüberliegend (kurze Seite).

Ich würde ganz gerne mit Gebraucht-Komponenten einsteigen, da mir das ganze momentan nur ca. 300€ wert sein wird für Lautsprecher + AV-Receiver.

Wären das z.B. Komponenten, mit denen man mal starten könnte?

MB Quart QL SP2
http://kleinanzeigen...-172-9489?ref=search

Elac EL 110 II
http://kleinanzeigen...-172-9509?ref=search

Denon AVR 1705
http://kleinanzeigen...-172-9519?ref=search

Danke für jedes Feedback.
kadioram
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2013, 16:26
Hi,

ich hatte zumindest mal die EL 80 von Elac, quasi ein Modell kleiner, d.h. selbe Bestückung aber in einem kleineren Gehäuse als die 110.

Die fand ich damals sehr ansprechend, es sind auf jeden Fall gute "Allrounder".

Bei den verlinkten MBs bräuchtest du allerdings noch passende Ständer, da sie zu klein sind, um auf den Boden gestellt zu werden.

Mit meiner Vorerfahrung und im Hinblick auf die Ständer würde ich eher zu den Elacs tendieren.


Mit einer Kombi aus deinen Vorschlägen wirst du auf jeden Fall dein Ziel erreichen, bei allen sind die Preise imo fair.


GreyhoundHH
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Okt 2013, 13:12
Danke für die Antwort, habe das Thema zuletzt leider schleifen lassen müssen und greife es nun wieder auf.

Die "MB Quart QL SP2" sind mittlerweile nicht mehr zu haben, die "Elac EL 110 II" hingegen wohl schon noch.

Habe nun noch die hier gefunden: MB Quart SP3, also wohl die größeren Brüder der SP2
http://kleinanzeigen...172-19115?ref=search

Sollte ich darüberhinaus evtl. neue Kompakt-Boxen ins Auge fassen? Stolpere beim Lesen immer wieder über diese Serien von Heco:

Victa 301
Metas XT 301
Music Style 200


[Beitrag von GreyhoundHH am 28. Okt 2013, 13:13 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2013, 13:57
Hier einige günstige Kompaktlautsprecher, die ich bei freier Aufstellung auf Ständern - mit den Hochtönern auf Ohrhöhe - im Stereodreieck für gut halte:

Onkyo D-055
Denon SC-M39
Denon SC-F109
Yamaha NS BP-300
Alesis Monitor One MKII
Magnat Vector 203
Heco Music Style 200
Dynavoice Definition DM-6
Heco Aleva 200

VG
GreyhoundHH
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Okt 2013, 18:30
Danke für die Tips. Hatte leider noch nicht die Gelegenheit, davon welche probe zuhören. MM und Saturn führen zwar zumindest die Music Style 200, aber in beiden Märkten war an ein (vernünftiges) probe hören nicht zu denken.

Es hat sich nun noch eine andere Möglichkeit aufgetan:

Für 200€ VB habe ich ein paar gut erhaltene "MB Quart 1000" gefunden. Ein Kollege hatte von denen geschwärmt und viel schlechtes habe ich über die Boxen bisher nicht gefunden. Preislich sollte da noch etwas gehen, da die Kleinanzeige seit Monaten online ist.

Wäre das eine vernünftige Option?
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 30. Okt 2013, 18:37
Das sind aber keine Kompaktlautsprecher und der schrille Hochton kann empfindlichen Gemütern tierisch auf die Nerven gehen.

Hast Du Dir denn überhaupt schon Gedanken über Raumakustik, Lautsprecherpositionierung und die richtige Positionierung des Hörplatzes gemacht?

Oder denkst Du da erst drüber nach, wenn die Boxen da sind und w/suboptimaler Positionierung und schlechter Raumakustik nur Ton-Müll in deine Ohren gelangt?

Hier Infos:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.visaton.de/de/techn_grundlagen/wandnah.html

VG


[Beitrag von Tywin am 30. Okt 2013, 18:38 bearbeitet]
GreyhoundHH
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Okt 2013, 08:43
Ist mir klar, dass das keine Kompaktlautsprecher sind =) Bin da eigentlich offen für alles, wobei kompakte vermutlich doch ausfallen, da ich sie mit Ständern aufstellen müsste.

Ja, Gedanken über die Aufstellung und meinen Raum habe ich mir gemacht und die Positionierung wird wohl suboptimal sein. Habe leider nicht viele Möglichkeiten, umzustellen. Die linke Ecke mit der Lampe und den Pflanzen wird sicherlich ausgedünnt und der TV etwas in die Mitte wandern.

Hörraum

Die Boxen sollen schon rechts und links neben den Fernseher. Damit steht eine leider etwas in der Ecke und eine mit dem Rücken zur Fensterfront.

Zwar soll auch mal Musik vom PC wiedergegeben werden, dann ist der Hörplatz aber nicht der Schreibtisch sondern der Raum im Allgemeinen.

Hoffe, das hilft ertwas...
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 31. Okt 2013, 10:39
Probier doch mal was aus:

Denon SC-F109

http://www.beamersho..._campaign=AdWordsPLA

Atacama Nexus 7i

http://www.ebay.de/i...EU-OVP-/380751246025

Dazu einen günstigen gebrauchten möglichst neuen AVR wie z.B. Pioneer 521/527/920/921/922

Besser wäre der neue Denon AVR X-1000 für etwa 300 Euro. Das sprengt aber dein Budget.
GreyhoundHH
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Nov 2013, 11:23
Werde mir die Denon SC-F109 am Wochenende oder Anfang nächster Woche mal bei Saturn zu Gemüte führen. Scheint es dort zumindest in Zusammenhang mit einer Kompaktanlage zu geben. Für einen Hörtest wird es also reichen.

Was den AVR angeht, sprechen mich Streaming-Features (DLNA, Spotify, Internetradio) in Verbindung mit einer App-Steuerung irgendwie an. Tendiere da aktuell zu Onkyo Geräten, wie

TX-NR509 gebraucht ca. 150-200€
TX-NR414 neu ca. 240-250€
TX-NR525 neu bei Saturn für 259€ gesehen

Kann man da was falsch machen?
Das Budget sehe ich mittlerweile dehnbar...
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 01. Nov 2013, 14:04
Lass Dir LS besser schicken und probiere sie zu Hause unter deinen akustischen Rahmenbedingungen aus. Wenn sie Dir nicht gefallen, hast Du 14 Tage Zeit die Ware zurückzuschicken, ohne dass Dir für dieses Ausprobieren Kosten entstanden sind.

Meist stehen solche Lautsprecher in den Kaufhäusern in einem Regal dicht an dicht und nahe an der Wand, dann können die auch nicht klingen.

Der Denon AVR X-1000 hat das bessere Einmessprogramm. Ob das für Dich relevant ist, kann ich nicht beurteilen.

Wenn das Budget dehnbar ist, rate ich zum Ausprobieren der folgenden Lautsprecher:

Dynaudio DM 2/6

http://www.shoppingf...pc&utm_source=idealo

VG


[Beitrag von Tywin am 01. Nov 2013, 14:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für absoluten Neueinsteiger
Tobzen16 am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  20 Beiträge
Kaufberatung für absoluten Neuling!
domsn92 am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  19 Beiträge
Einsteiger-Kaufberatung
serious_black am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  8 Beiträge
Kaufberatung für den ABSOLUTEN anfänger
Matze_2323 am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  10 Beiträge
Kaufberatung für Einsteiger
Julezz am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  4 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Einsteiger
Crustes am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  13 Beiträge
Kaufberatung für einen Einsteiger
bastard782 am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  20 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher für Einsteiger
eitopomar am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  14 Beiträge
Einsteiger wünscht Kaufberatung
k_man am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  13 Beiträge
Kaufberatung Einsteiger PA System
handyraver am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Onkyo
  • Heco
  • Magnat
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.315 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBobbaone
  • Gesamtzahl an Themen1.358.229
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.882.210