Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für einen Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
LucasM
Neuling
#1 erstellt: 03. Nov 2013, 00:23
Guten Tag allerseits.

Nach nun über 20 Jahren gibt der "Yamaha Natural Sound R-3 Reciever" in unserem Wohnzimmer langsam den Geist auf. Somit wird es Zeit nach etwas neuem zu suchen. Das Gerät inklusive der Boxen: "T+A Hifi Lautsprecherbox PP120" wurden damals von meinen Vater gekauft, in wessen Auftrag ich nun Ersatz suche. Prinzipiell würden wir die Boxen schon behalten wollen. Das Gerät soll an den Im Raum befindlichen PC und an den alten "Onkyo CP 100A" Plattenspieler angeschlossen werden. Der PC dient als Multimedia Center im Raum. An ihn ist auch der TV angeschlossen.
Als störend empfanden wir bei der alten Reciever/ Boxen Kombination das Rauschen, welches zu hören war, als keine Musik o.Ä. abgespielt wurde.

Eckdaten der Boxen:
Nebenbelastbarkeit 80W
Musikbelastbarkeit 120 W
Impedanz 8 Ohm
Übertragungsbereich 30-25k hz


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?: Nur für den Reciever 200-300€

-Wie groß ist der Raum?: ca 20qm; quaderförmig; Wände: Altbau Mauerwerk.

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden?: Überall.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden?: Von Klassik bis Rock, bis Filme.

-Wie laut soll es werden? Nicht sonderlich laut.

Lg Lucas.


[Beitrag von LucasM am 03. Nov 2013, 00:24 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2013, 03:13
Hallo,

schaut euch mal den Onkyo TX8050 an http://www.hifi-regl...0d9d94de1bc4f2126259
Zwar über Budget kann aber alles . Phono, Netzwerk, Tuner etc.....

Gruß
Bärchen
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 03. Nov 2013, 10:33
Hallo,

das wäre mein Kandidat in diesem Preissegment:

Sherwood Newcastle RX-772

http://electopia.de/...r-Titan::358854.html

http://www.areadvd.de/lm/AV_Hardware/highend2006sherwood.shtml

VG Tywin
LucasM
Neuling
#4 erstellt: 18. Nov 2013, 01:08
Hallo!

Also erstmal vielen Dank für die beiden Vorschläge, wir haben uns bis jetzt noch nicht entschieden, sondern uns auch ein bisschen umgehört und folgende Empfehlungen erhalten:

-Onkyo A-5VL
-Kenwood RA-5000
-Yamaha RX-797 (2 Zonen brauchen wir jetzt auch nicht wirklich)
-NAD C 315BEE

und die beiden hier vorgeschlagenen
-Onkyo TX8050
-Sherwood Newcastle RX-772

Ich habe zu den Geräten noch einige Fragen:

Unsere Blu Ray's und Musik wird vom Pc wiedergegeben. Wie schließe ich die Verstärker am besten an unseren PC an? Dieser hat nur einen normalen 3,5 klinkenstecker als Anschlussmöglichkeit. Besonders unangenehm fiel uns beim alten Verstärker immer das 50hz Brummen auf.
Bietet hier ein Digitaler Verstäerker irgendwelche Vorteile? Der Onkyo TX8050 bietet ja diverse zusatz Fuktionen wie Netzwerk wiedergabe usw. Lohnt das bei uns überhaupt?
Brauch ich zu den Geäten evt noch einen Massetrennfilter oder einen Digitalwandler oder sogar eine Externe Usb Soundkarte?

Beim Onkyo steht jetzt A-5VL steht jetzt nur 80W pro Kanal an 4 Ω. Das wäre doch für meine 8 Ω Boxen doch eigentlich zu schwach oder?

Nun noch eine Frage zu der Stellung der Boxen, wo stellen wir die am besten hin?
Skizze des Raums: Zimmer

Viele Fragen

Freue mich auf Antworten und danke im Voraus
LG Lucas
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2013, 08:57
Hallo Lucas,


Dieser hat nur einen normalen 3,5 klinkenstecker als Anschlussmöglichkeit. Besonders unangenehm fiel uns beim alten Verstärker immer das 50hz Brummen auf.


Bislang hatte ich wegen solcher Störungen immer auf die Verwendung der Klinkenbuchse verzichtet ... bis ich mir mal ein gutes Kabel mit guten Steckern gekauft habe. In meinem Fall:

Cordial CFY 3 WCC

http://www.thomann.de/de/cordial_cfy_3_wcc.htm

Wenn das nicht hilft:

Behringer U-Control UCA 222

http://www.thomann.de/de/behringer_ucontrol_uca_222.htm


Bietet hier ein Digitaler Verstäerker irgendwelche Vorteile? Der Onkyo TX8050 bietet ja diverse zusatz Fuktionen wie Netzwerk wiedergabe usw. Lohnt das bei uns überhaupt?


Wenn Du diese Funktionen nutzen willst, ist das eine Möglichkeit. Das kann aber auch nahezu jeder BD-Player und es gibt auch günstige Netzwerkplayer.


Beim Onkyo steht jetzt A-5VL steht jetzt nur 80W pro Kanal an 4 Ω. Das wäre doch für meine 8 Ω Boxen doch eigentlich zu schwach oder?


In der Regel genügt das für alle normalen Lautsprecher.

Im Speziellen hängt das vom Wirkungsgrad (Empfindlichkeit) der Lautsprecher, der Hörentfernung, der Größe des Raums und von der gewünschten maximalen Lautstärke ab.


Nun noch eine Frage zu der Stellung der Boxen, wo stellen wir die am besten hin?


Tja, wo kann man denn da die Lautsprecher im Stereodreieck mit den Hochtönern auf Ohrhöhe und möglichst fern von Schall reflektierenden Flächen brauchbar positionieren

Hier Infos zum Thema:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.poisonnuke.de/index.php?action=Raumakustik
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=116

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 18. Nov 2013, 08:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für einen Verstärker!
the-tigger am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  7 Beiträge
Kaufberatung
Friedrich_L am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  24 Beiträge
Kaufberatung
Markus2x am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  2 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
LouisCreed am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  18 Beiträge
Verstärker Kaufberatung
danielwa am 08.09.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung für einen einfachen Verstärker
RanC1d am 29.08.2014  –  Letzte Antwort am 29.08.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung für einen Subwoofer Verstärker
Diana88 am 12.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  4 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
Timo_K. am 01.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
PITEX am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
OJ71 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sherwood
  • Onkyo
  • Kenwood
  • Cordial

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedbembe1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.585