Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Receiver/Verstärker mit HDMI

+A -A
Autor
Beitrag
lossless
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Nov 2013, 12:17
Moin Hifianer,
möchte unser Wohnzimmer in eine frauenfreundliche Film & Stereo-Umgebung verwandeln.

Momentan sieht die Entertainment-Hardware wie folgt aus:
LG 39LN5758 mit SmartTV in 39"
AVR Yamaha RX-V659
Standboxen Magnat Quantum 507
HTPC mit OpenELEC (XBMC) und MCE-Remote

Das Problem dabei ist, dass zum einfachen hören von Musik bzw. starten von Filmen zu viel "gespielt" werden muss. Das kann man von einer Frau nicht erwarten - hier muss nach max. 2 Tastendrücken alles laufen

Ich habe mir den Ablauf so vorgestellt. Der TV wird mit seiner Fernbedienung angeschaltet und der Receiver geht mittels HDMI-CEC ebenfalls an und gibt den Ton beim fernsehen wieder.
Sollte ein Film angeschaut werden dann muss natürlich zusätzlich noch der HTPC gestartet werden.

Für diese Konfiguration muss natürlich ein anderer Receiver her. Habe hierbei an einen Stereo-Verstärker gedacht. Da momentan die Video- und 7.1-Funktionen nicht genutzt werden.
Gibt es einen guten Stereo-Verstärker mit HDMI-Anschluss und TOSLINK.

Was könnt ihr hier empfehlen oder habt ihr sogar einen ganz anderen Tipp.
Quo
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2013, 12:29
kommt demnächst

Kostenpunkt ? Wohl nicht unter 4000,-€

auf der anderen Seite so etwas
boyke
Inventar
#3 erstellt: 05. Nov 2013, 12:30

lossless (Beitrag #1) schrieb:

Was könnt ihr hier empfehlen oder habt ihr sogar einen ganz anderen Tipp. :)


Eine Logitech Harmony löst alle Deine Probleme
lossless
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Nov 2013, 16:37

boyke (Beitrag #3) schrieb:
Eine Logitech Harmony löst alle Deine Probleme :D


Mit der Harmony habe ich nicht wirklich gute Erfahrungen gemacht. Die Einrichtung dauert lange und dann funktioniert immer irgendwas nicht. Das stört beim gemütlichen TV/Musik-Abend tierisch

Ist der Kenwood nicht klanglich und leistungstechnisch nicht schlechter als mein Yamaha?
Über den liest man ja gemischte Erfahrungen was den Klang angeht, da dieser ja nicht analog verstärkt.

Macht es denn einen Unterschied das Audiosignal, von dem HTPC direkt optisch oder über Chinch zu übertagen. Denn wenn es digital übertragen wird, wandelt es doch der höherwertige Wandler vom Receiver um - als im HTPC umgewandelt zu werden. Oder irre ich mich da?
HankSolon
Stammgast
#5 erstellt: 06. Nov 2013, 17:10
Ich kann Deine Bedenken bezüglich der Harmony nicht nachvollziehen. Aber da es hier unzählige Gerätekombinationen gibt, könntest Du einfach Pech gehabt haben. Deine Komponenten sehen eigentlich gut aus. Bis auf den HTPC, eventuell wäre eine WD TV Live hier unkritischer.

Natürlich dauert die Einrichtung einen Moment, aber über (ich glaube) myharmony.com ging es recht bequem mit viel Klickbunti und Nachfragen, was wie eingestellt werden soll. Ist es einmal eingerichtet, flutscht es. Vorraussetzung ist natürlich, das man beim Auswählen der Aktivität nicht durch's Zimmer flitzende Freundinen hat, die im richtigen Moment die Ansteuerung eines Gerätes blockiert.

Für mich war die Harmony ein Segen und hat sage und schreibe 5 Fernbedienungen ins Schubfach verbannt. Die gebe ich nicht mehr her. ;-)

Boah liest sich der obige Eintrag gekauft und gewerblich... aber so denke ich nun mal.

Kommt Dich imho günstiger als jetzt nen neuen Verstärker/Receiver zu denken.


[Beitrag von HankSolon am 06. Nov 2013, 17:10 bearbeitet]
boyke
Inventar
#6 erstellt: 07. Nov 2013, 09:00

HankSolon (Beitrag #5) schrieb:


Für mich war die Harmony ein Segen und hat sage und schreibe 5 Fernbedienungen ins Schubfach verbannt. Die gebe ich nicht mehr her. ;-)





Das sehe ich genauso.
Ich werde meine nie mehr hergeben.
lossless
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Nov 2013, 10:40
Werde es wohl mit der Harmony versuchen, vor alles da ich meinen HTPC ersetzen muss. Da ist dann diese Variante die preiswerteste

Welches Modell könnt ihr den empfehlen?
Hier gibt es ja eine ganze Menge an verschiedenen Modellen.
Sind die funktionell alle gleich - abgesehen vom Display?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo AV-Receiver mit HDMI?
0711jungle am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  8 Beiträge
Stereo Receiver und Standboxen
rolandhh am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 503-Ist das was für Stereo?
Tattoo1 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  5 Beiträge
Was kann man von Magnat erwarten?
ronald101 am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2006  –  21 Beiträge
Stereo Verstärker für Wohnzimmer gesucht
rodeo83 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  18 Beiträge
Magnat Quantum 507 und Yamaha AX-396?
riod am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  6 Beiträge
Magnat Quantum 507 an Denon PMA 655R?
webreiter am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  5 Beiträge
Stereo Receiver mit Netzwerk Suche
thomba67 am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  3 Beiträge
AV-Receiver Stereo Musik ist wichtig!
hawkeye23 am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  2 Beiträge
Stereo Receiver mit HDMI und oder LAN anschluß
Lamyron am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Lyngdorf
  • Magnat
  • Yamaha
  • Western Digital
  • Kenwood
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.228