Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS für hauptsächlich TV/Film und etwas Musik

+A -A
Autor
Beitrag
Pommbaer84
Inventar
#1 erstellt: 26. Nov 2013, 19:57
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
150 max ( 200 müssen für LS und Ständer reichen)

-Wie groß ist der Raum?
18qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
4m breite Wand - in der mitte TV, daneben links und rechts ist genügend Platz. Direkt an der Wand oder bis zu 50cm im Raum.
Raum ist etwa quadratisch

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Kompakte auf Ständer.
Keine Stand, keine Sub/Sat-Kombi

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
max ca 40*25 in der Front. Tiefe variabel.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nope

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Pioneer A 30 K ( 2 x 70W)

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
90% Film, 10% Musik (alles gemischt)

-Wie laut soll es werden?
Zimmerlautstärke. Spektrum ist wichtiger als maximaler Pegel.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
30-40Hz wären gut

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Bei Film?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
keine

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nein

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
44787 + x km
Keine Abholmöglichkeit

Wegen der PLZ: Selbstbau kommt nicht in Frage.
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2013, 21:33
Würde es mal mit einem Paar Heco Music Style 200 versuchen. Teste die seit einigen Tagen bei mir und habe die gerade auch an meinem TV laufen. Klingen für mich hervorragend, was übrigends nicht nur für TV-Sound sondern auch für Musik gilt. Ständer und genügend Wandabstand braucht man allerdings. Unglaublich was man da für sein Geld an Klang und auch an Verarbeitung geboten bekommt. Super aussehen tun die dazu noch. Besitze die Chess-Edition.

PS: Vergiss mal die 30-40Hertz. Papier ist geduldig und Klang kann man eh nicht (oder kaum) an technischen Daten ausmachen.

Auch ein Paar Magnat Vector 203 wäre noch interessant. Klingen ebenfalls hervorragend, wobei ich im Moment ganz leicht die Heco vorne sehe, da ich die in den Höhen einen Tick angenehmer finde (habe allerdings noch keinen direkten Vergleich angestellt).


[Beitrag von Ingo_H. am 27. Nov 2013, 00:43 bearbeitet]
BubbleJoe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Nov 2013, 21:39
Knapp über deinem Budget:

Magnat Quantum 603

Besitze ich seit einigen Jahren, und wirklich klasse, auch von der Optik her finde ich.
Übelsten Tiefgang kann und darf man von kompakten allerdings nicht erwarten.
Insbesondere für den Filmeinsatz wäre ein Subwoofer wirklich eine Bereicherung.
Pommbaer84
Inventar
#4 erstellt: 26. Nov 2013, 21:56
Ich weiss, dass Filme zur Spannungserzeugung bis 20 Hz runtergehen können. Hatte bisher auch zuhause 5.1 von Quadral (damals relativ teuer) wo ich einen super Sound mit hatte.

Wir wohnen aber jetzt fürs Masterstudium in einem sehr leisen Haus (zum Glück) und ich möchte nicht der erste hier sein, der die Nachbarn mit einem Tiefen Bass abends von der couch fegt ;-)

Die Lautstärke bleibt auf Zimmerniveau und soll den Raum und nicht unnötig verlassen. Bass geht dann doch recht gut durch die Wände, auch wenns leise ist.

Also irgendwas im Bereich 40Hz wird völlig ausreichen. Im Moment schauen wir über die internen LS im 3cm tiefen TV.... dagegen wird es definitiv eine Bereicherung sein.

Zu dem Tipp:
Ja die Quantum sind leicht drüber.. sehen aber extrem gut aus.
Ich schrecke vor Gebrauchtkauf nicht zurück, also könnten die so doch ins Budget passen.
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 26. Nov 2013, 23:13
Hallo Pommbaer84,

vielleicht ist die Heco Music Style 200 das Richtige für Dich? Sie braucht aber auf Ständern etwa 40cm Wandabstand um sauber und klar ohne Wummern und Dröhnen musizieren zu können.

Der Q603 würde ich sie ehedem vorziehen, weil die Heco nmM alles besser kann, außer BuumBuum.

Sie spielt schlanker, mit eine sehr präzisen knackigen Tiefton und brillant/hochauflösend die höheren Tonlagen, ohne dabei unangenehm zu werden. Wo die Q603 ein Party-Spaßlautsprecher ist, ist die MS200 ein audiophiler kleiner Lautsprecher der kaum Musikdetails unentdeckt lässt. Sonderlich warm spielt dieser Lautsprecher aber nicht. Da wirkt z.B. die Q603 etwas heimeliger.

Um es direkt zu schreiben, ich halte die Q603 nicht für einen "schlechten" Lautsprecher. Da gibt es ganz andere Kandidaten die ich mit diesem Prädikat versehe.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 26. Nov 2013, 23:36 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 27. Nov 2013, 00:57
Kann nur bestätigen dass die Heco Music Style 200 (in meinen Ohren) alles besser kann als die Quantum 603, welche ich vor 3 oder 4 Jahren ebenfalls mal eine Zeit lang besaß. Finde die Hecos klingen weder zu warm noch zu analytisch (in meinem gut gedämmten Raum). Wie gesagt ind die Quantum 603 kein schlechter Lautsprecher aber die Heco Music Style 200 finde ich persönlich halt deutlich besser. Da ich lese dass auch gebrauchte für Dich infrage kommen, könntest Du auch mal nach einem Pärchen Kenwood LS-K711 Ausschau halten, welche zusammen mit den Heco Music Style 200 im Moment meine Lieblingsregallautsprecher sind (besitze und besaß die letzten Jahre einige Regallautsprecher in der (preislichen) Einstiegsklasse und finde es wirklich unglaublich wie gut manches da inzwischen klingt.) Habe die Hecos eigentlich nur interessehalber mal bestellt und nichts Grosses erwartet, da es die mal vor kurzem auf Amazon für 120€/Paar für Vorbesteller gab. Denke fast die hatten Paarpreis mit Stückpreis verwechselt.

PS: Ich weiß 50€ sind viel Geld wenn man es nicht hat, aber wenn das Ganze dann letzenlich mit Ständern 230 oder 250€ kosten sollte (bei Neuware), würde ich lieber noch 2 oder 3 Monate sparen, da man ja auch lange Zeit Spaß dran haben möchte.


[Beitrag von Ingo_H. am 27. Nov 2013, 12:18 bearbeitet]
Pommbaer84
Inventar
#7 erstellt: 27. Nov 2013, 10:39
Wo bekomme ich die denn? Scheinen Scheinen nicht mehr im Handel zu sein..
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 27. Nov 2013, 12:29
Verstehe auch nicht warum man eigentlich die ganze Serie kaum bekommt, Vielleicht fürchtet Heco ja dass dann niemand mehr die teurere Metas oder Celan-Serie kauft wenn die Lautsprecher so gut klingen. Ist aber nur eine wage Vermutung von mir. Versuch doch mal in einem MM zu fragen ob die die bestellen können. Da gab es die vor kurzem noch online für 199€/Paar wenn ich mich recht erinnere. Oder rufe doch mal bei Heco selbst an und frage welche Händler in deiner Nähe die haben, denn deren Außendienstler müssten doch wissen wo die erhältlich sind.

PS: Höre gerade den Ghostwriter Soundtrack (Moderne Klassik) mit den Music Style 200. Klingt wirklich sagenhaft gut.
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 28. Nov 2013, 13:31
http://www.mediamark...C9h7sCFc5a3godLAsA-g

Die Music Style 200 gibt es bei MM wieder für 199€/Paar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger-LS für TV/Filme/Musik
ῥῶ am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 07.12.2013  –  22 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-LS Musik/Film
jape80 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  8 Beiträge
Anlage für hauptsächlich Musik
Hauser_TV am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  13 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker für Musik & Film
Paperpale am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  19 Beiträge
Stereo Lautsprecher für TV/Film
Klang_neutral am 09.09.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  38 Beiträge
Stereo Receiver für Film/TV
Klang_neutral am 11.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  11 Beiträge
Stand LS + Verstärker für Musik( Hauptsächlich Vinyl)
DerPropper am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  5 Beiträge
zwei Standlautsprecher + Verstärker für TV, Film und Musik - ca. 550?
Ixam am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  4 Beiträge
Verstärker+2 Stand-LS für Musik und Film
jani83 am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  17 Beiträge
2.0 für Musik und Film ca 3k Euro
kickass7 am 17.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.815