Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch RB 35 wo probehören und kaufen ?

+A -A
Autor
Beitrag
Andi78549*
Inventar
#1 erstellt: 16. Okt 2004, 15:16
Regalboxen Klipsch RB 35:

http://www.klipsch.de/product/product.aspx?cid=659§ion=specs

Wollte mir die Teile unbedingt anhören, nur scheinen sie in Deutschland irgendwie Exoten zu sein.

Der enorme Wirkungsgrad ist schon mehr als erstaunlich für solch ein Böxchen !

Ich wohne in 78549 Spaichingen.
Andi78549*
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2004, 16:28
Weiß niemand ein Ladengeschäft wo ich sie mir anhören kann ?
wello
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Okt 2004, 09:21
Hallo Andi,

stimmt - wird schwer hier ne Hörprobe zu bekommen.
Mir ging es ähnlich. Im Großraum München war da nix zu machen. In der nähe von Regensburg gab es jemanden, der mit den Teilen handelt (mal Markus P. fragen, der kennt alle ..).
Ich selber hatte durch zufall in Wien einen Laden gefunden der mit Klipsch arbeitet. (War geschäftlich dort unterwegs).
Deutschland scheint für Klipsch "Diasporra" zu sein.

Robert
Helge_W
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Okt 2004, 09:25
Hab meine Klipsch von Hifi Johann in Schifferstadt (www.hifi-alt.de). Aber das ist ja nun überhaupt nicht deine Ecke ...
Bassig
Stammgast
#5 erstellt: 19. Okt 2004, 12:12

wello schrieb:
Im Großraum München war da nix zu machen.


So nicht ganz richtig. Klipsch wird in München z.B. von Hifi Concept geführt, da habe ich meine her. In Augsburg gibts Karches Media, die die haben.
wello
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Okt 2004, 12:48
Die guten beim Hifi Conzept haben aber nur (wenn man Glück hat) 1 Modell und leider keine Auswahl.
Ich wollte damals die RF7 und die RF5 testen, es war aber nur eine kleine Standbox (welche weis ich nicht mehr) da, auf alle Fälle die kleinste aus der Serie.

Die war nicht ohne - nur auf mein Drängen die großen Klipsch´s hören zu wollen kam dann folgender Spruch.
Das ist bei denen eh egal, die klingen alle gleich - wenn Sie unbedingt die dicken Schiffe wollen, dann bestellen wir sie Ihnen, nur dann müssen sie sie auch mitnehmen !!!!
Kasse ist gleich da hinten -

Seither ist Hifi Conzept für mich gestorben ---
(Hatte mit denen noch ein paar andere Probleme rund um Kundendienst bei defekten (unverschuldet !!) , sündhaft teuren Audio Agile Geräten.

Grüße
Robert
Andi78549*
Inventar
#7 erstellt: 19. Okt 2004, 14:23
Hi @ all,

danke für eure Antworten. Mich wundert es aber, dass Klipsch so wenig verbreitet ist, wenn die so gut sind. Auf jeden Fall muss man schon gezielt suchen, wenn man sich für diese Boxen interessiert. Einfach eine Box probezuhören und dann eine andere zu bestellen würde ich auch nie machen !

Das wäre ja so, wie wenn ich die JBL E 100 kaufen will, da ist aber nur eine Control 1 und der Verkäufer sagt mir die JBLs klingen eh alle gleich, Sie können ja schonmal bestellen...

Jetzt wird es halt schwer die Teile zu kaufen... Von einfach bestellen und passt schon halte ich überhaupt nichts. Schließlich möchte ich auch vergleichen ! Ich habe Klipsch eigentlich nur aufgrund des enormen Wirkungsgrads und wegen des Designs in die engere Wahl gezogen. Über Klang- und Verarbeitungsqualität kann ich leider noch überhaupt nichts sagen.

Vielleicht ist es aber auch gut so, dass die nicht so weit in den GEIL Märkten verbreitet sind. Da hat man noch was Außergewöhnliches neben all den Canton, Nubert,...

Viele Grüße,
Andi
dave4004
Stammgast
#8 erstellt: 19. Okt 2004, 17:55
Hallo Andi,

Klipsch ist wohl in den USA Marktführer im Heimkinobereich, hierzulande findest Du die eher selten.
Wie vorher schon gesagt wurde, gibt es in Augsburg die Fa. Karches-Media, die haben z.Zt. die RB-75 da. Da fallen Dir schon die Ohren vom Stamm...

Grundsätzlich kann man wohl zu allen LS der Reference-Serie sagen, das sie pegelmäßig etwa 90% aller HiFi-Ls an die Wand spielen.
Bevor ich meine RF-35 kaufte, habe ich die im HiFi-Studio gehört und habe noch nie einen anderen LS gehört, der so laut war und dabei immer noch sauber und kontrolliert klang.

Ich bin jedoch der Meinung, das die Verarbeitung nicht die Beste ist. Bei mir hatte das Bassreflexrohr geklappert, ein Abdeckgitter ist nicht ganz gerade und die Furnierung find ich auch nicht besonders. Aber vom Sound sind sich echt das, was ich mir vorgestellt hatte.

Bist Du dir über die Abmessungen der RB-35 im klaren, die sind nämlich weit entfernt von normalen Regallautsprechern.
Bei Ebey übrigens grad welche zum versteigern drin.

Gruß

David
TankDriver
Stammgast
#9 erstellt: 19. Okt 2004, 18:07
Mein Bruder hat RF-35 und den großen RC-35 Center.

Von der Verarbeitung sind sie wirklich etwas lieblos gehalten, billigste Folie, Plastikfront und recht unhandliche Anschlüsse.

Vom Klang her kann ich gut vergleichen. In meinem Zimmer RC-L und bei ihm die Klipsch.... Im oberen Bass und den Mitten spielen sie schon deutlich anders als meine, wobei ich das anders nicht in gut oder schlecht unterscheiden könnte. Aber ab 40Hz ist Schluss und da schlägt dann die Stunde für die Canton's. Tiefbass (also kein 80Hz Gebummse) kommt aus den Klipsch wenn überhaupt nur sehr zaghaft. Nur einfach zu sagen: ``Sub dazustellen und gut´´ ist nicht korrekt, aber diese Diskussion haben wir ja schon mehrfach besprochen.

Klanglich sind sie ihr Geld wert, von der Verarbeitung und dem Design würde ich sie nicht im Zimmer haben wollen.
Andi78549*
Inventar
#10 erstellt: 19. Okt 2004, 18:42
Hi David und TankDriver,

Die RB 35 sind schon ziemlich hoch für Regalboxen, aber ich habe ein verstellbares Ikea Regal, da kann man sogar Standboxen reinstellen...

Ich werde demnächst auf jeden Fall mal versuchen mir die Teile anzuhören !! Ich freu mich schon die mal zu hören. Wird fast in Richtung meiner JBL Control 28 gehen denke ich mit etwas mehr Bass oder so...

Ein Problem: Wenn die bis 40 Hz runtergehen wird selbst mein Sub nichts mehr bringen, denn der geht auch nur bis ca. 30-40 Hz (auf 41 Hz getunt) mit dem PA Woofer...
Meine Control 28 gehen bis 60 Hz (-10 db), da kann er noch einiges nachhelfen.

Als ich mir die Canton LE 109 angehört habe ist mir auch schon der Tiefgang aufgefallen, das fehlt mir irgendwie bei meinem jetzigen Set up... Ich muss mir vielleicht doch Standboxen überlegen. Platz hab ich ja genug. Die RC-L steht auch ganz oben auf meiner Liste neben den LE 109 und der Ergo 902 DC, weil das mit dem RC Modul etwas umstänlich ist.

Das Design der Klipsch gefällt mir so auf den Bildern sehr gut, aber wenn das mit der Verarbeitung so schlimm ist... Ich muss mir einfach mal mein eigenes Bild davon machen. Es wäre schön, wenn es eine Box mi der Qualität der Canton Ergo`s und der Lautstärke der Klipsch geben würde...

Gruß,
Andi
franz.s
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Okt 2004, 18:50
Hallo Andi,

schau doch mal auf die Website (www.audio-creativ.de).
Ist zwar auch nicht der kürzeste Weg, aber was tut
man nicht alles für sein Hobby.
Ich war vor 4 Monaten dort, in Ruhe, bzw. bei entspr.
Pegel anhören, gute freundliche Beratung.
Tja, dann noch die passende Geldbörse.

Gruss aus Bayern
eisenkante
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 19. Okt 2004, 20:15
Guten Abend!

Hast Du denn schon mal die 0180er Service-Nummer angerufen, die auf der Klipsch-Seite genannt wird?

Gruß
Oliver
Andi78549*
Inventar
#13 erstellt: 19. Okt 2004, 20:20
Hi Oliver,

Nö hab ich noch nicht gemacht, vielleicht wissen die ja noch was...

Gruß,
Andi
dave4004
Stammgast
#14 erstellt: 20. Okt 2004, 16:38
Hallo Zusammen,

beim Tiefgang, muss ich dem TankDriver zustimmen. Im Vergleich zu den RC-L fehlt schon etwas... Dies ist jedoch, meiner Meinung nach, nur bei bestimmten Test-CD´s zu hören. Im Alltagsgebrauch wird Dir so kein Unterschied auffallen, dafür finde ich den Kickbassbereich der Klipsch präsenter und kontrollierter.

Noch was zur Verarbeitung, als schlimm würde ich die jetzt nicht bezeichnen. Aber sie sind halt nicht unbedingt wie die LS von B&W usw. verarbeitet.

Trotz der kleinen Unzulänglichkeiten würde ich die Klipsch wieder kaufen.

Gruß David
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch in Stuttgart Probehören - WO?
<gabba_gandalf> am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  18 Beiträge
Lautspr. Klipsch RB-35 nur für Party?
Jens- am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  2 Beiträge
Klipsch RB 81 an PC
cudder am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  20 Beiträge
Wo probehören?
ajo am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  5 Beiträge
Cambridge Audio Azur 340 + Klipsch rb-61 ?
varnhagen am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  18 Beiträge
Suche Vollverstärker für Klipsch RB-81
-unreality- am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  7 Beiträge
Klipsch RB-81 + TDA7492?
Ohrenfreak am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 28.09.2013  –  34 Beiträge
Klipsch RB-81 Allgemeines
nautiqua am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 27.05.2012  –  30 Beiträge
Klipsch RB-81 II
Sandtiger_ am 09.08.2015  –  Letzte Antwort am 16.08.2015  –  29 Beiträge
Klipsch RB 10
2data2 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Canton
  • JBL
  • Hifonics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedpartyschnitzel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.154