Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hab ich Mist gebaut?

+A -A
Autor
Beitrag
crypticjester
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2013, 09:48
Hallo,

ich zieh mit meiner Freundin in ne neue Wohnung ohne direkte Nachbarn und will daher endlich mittelfristig ein ordentliches Heimkinosystem haben. Weils Budget wie immer knapp ist, hab ich mir gedacht, ich kaufe lieber kein Komplettset, das dann billig ist, sondern rüste nach und nach auf, angefangen mit einem 2.0-System.

Ich bin ziemlicher Anfänger auf dem Gebiet und hab in den letzten Tagen nur hier und da verschiedene Geräte verglichen. Wir können die linken Lautsprecher nicht besonders weit weg von der Wand aufstellen (ich sag mal max. 50 cm) und schauen hauptsächlich Filme, Musik eher selten. Jetzt das Problem: Gestern hab ich ein bisschen zu viel getrunken und spontan bestellt. Und zwar den Denon AVR-X1000 und zwei Canton GLE 490 samt 2,5 mm Kupferkabel.

Die Frage ist jetzt: Wird mich mein Suffkauf in den Arsch beißen (meinetwegen weil die nicht gut zusammenpassen, oder weil die für unsere Zwecke nicht lohnen, oder ...), oder danke ich dem Biergott für die gute Eingebung?
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2013, 10:17
Das geht schon in Ordnung.

Die Canton sind anständige Lautsprecher.
Ob sie Dir aber klanglich zusagen, wirst du erst nach dem Probehörten sagen können.
Also berichte dann mal, wenn die Teile da sind.

Schönen Gruß
Georg
dawn
Inventar
#3 erstellt: 06. Dez 2013, 10:29
Der X1000 ist schon sehr gut und hat alle Features, die man normalweise so braucht. Der wesentliche Unterschied zu höheren Serien ist vor allem, dass er 5.1 ist und nicht 7.1 (und es damit auch keine Möglichkeit für eine Zone 2 gibt, also einen zweiten Raum gleich auch mit zu beschallen). Es gibt natürlich noch ein paar mehr Dinge, aber Feature-Listen lesen kannst Du ja sicher selbst. Den Allermeisten reicht ein solider 5.1 AVR, wie der X1000 einer ist.

Ob die GLE 490 jetzt die richtigen für Dich sind, vermag ich nicht zu sagen. Wenn zur Seite und nach hinten 50 cm oder mehr Abstand da sind, ist das schon OK. Wie groß ist denn der Raum und wie groß der Sitzabstand?

Wo hast Du denn bestellt? Du hast ja Rückgaberecht. Also vorsichtig auspacken und aufstellen. Wenn sie Dir nicht gefallen, wieder einpacken und zurückschicken. Wirkliche Erkenntnis wirst Du aber erst erhalten, wenn Du Dir noch weitere Lautsprecher bestellt und die im direkten Vergleich unter Deinen Hörbedingungen vergleichst. Die jeweilige Raumakkustik spielt auch eine Rolle. Habt Ihr eher einen halligen Raum (Parkett/Metall/Glas) oder eher bedämpft (Teppich, Polster, Vorhänge)?
crypticjester
Neuling
#4 erstellt: 06. Dez 2013, 10:44
Hallo,

danke für eure flotten Antworten! Ihr habt mich ein bisschen beruhigt.

Ich hab den Lautsprecher bei Amazon bestellt, ist also im Zweifel unkompliziert mit der Rückgabe.

Wir haben Parkettlaminat im Zimmer und an einem Fenster einen relativ großen Vorhang (2,40 Breite, aber nur knapp einen Meter lang). Der Raum selbst sind etwa 30 m², der Fernseher mit den Boxen steht in der linken vorderen Ecke. das ist blöd, aber wir haben zu viele Türen ... Der Sitzabstand beträgt pi mal Daumen 4 m.

Ich hab jetzt mehrfach gelesen, dass Lautsprecher erst nach ein bißchen "warmhören" gut klingen und direkt aus der Packung scheußlich sind. Wie lange geb ich den Dingern also, bis ich sie guten Gewissens zurückschicken kann?
yupes
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Dez 2013, 14:49
Ist zwar ein bissl OT, aber:

Geiler Typ

Und wie schon gesagt: Rückgaberecht ist ja kein Problem, insofern alles gut, kannst beruhigt auf die Warensendung warten
dkP74
Stammgast
#6 erstellt: 06. Dez 2013, 15:09
Warmhören nennt sich wohl einspielen und dauert unterschiedlich lang.
Verschiedene Lautstärken, verschiedene Musik und es dauert bestimmt 30 Stunden Spielzeit.

Gruß
dkP
whateverrization
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Dez 2013, 15:17
Haha, coole Sache
Also, zu deinen Boxen. Seit ein paar Wochen habe ich hier auch ein paar GLE 490.2 stehen. Gib diesen Boxen auf jeden Fall ein paar Stündchen Zeit! Als ich sie ausgepackt und aufgestellt habe war ich etwas enttäuscht, da der Klang etwas dünn und sehr "hell" war. Umso überraschender war die klangliche Entwicklung daher gerade in den ersten paar Stunden. Es von Minute zu Minute voller, klarer und dynamischer und inzwischen bin ich vollkommen begeistert und freue mich immer wieder über die Vielfältigkeit der Boxen!
dawn
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2013, 15:26

Der Sitzabstand beträgt pi mal Daumen 4 m


Und der Abstand zwischen den Lautsprechern? Wenn der signifikant kleiner ist (und womöglich auch keine mittige Sitzposition gegeben ist), kann das nichts werden mit Stereo, das ist jetzt mal ganz unabhängig vom verwendeten Lautsprecher, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck

Was das Einspielen angeht, es spricht nichts dagegen, die Lautsprecher mal die Nacht durch mit ner Endlosschleife durchspielen zu lassen. So signifikant wird sich da aber nichts ändern. Ich halte die Berichte da zumindest zum Teil für übertrieben. Mag aber möglicherweise auch von Lautsprecher zu Lautsprecher unterschiedlich sein.



Als ich sie ausgepackt und aufgestellt habe war ich etwas enttäuscht, da der Klang etwas dünn und sehr "hell" war. Umso überraschender war die klangliche Entwicklung daher gerade in den ersten paar Stunden. Es von Minute zu Minute voller, klarer und dynamischer


Böse Zungen würden jetzt behaupten, Deine Ohren haben sich ganz einfach in der Zeit an den dünnen und hellen Klang der GLE gewöhnt. Aber das würde ich natürlich nie tun.
Pigpreast
Inventar
#9 erstellt: 06. Dez 2013, 15:28
Ich sollte auch mal was trinken, wenn ich bei Amazon bin.
thewas
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 06. Dez 2013, 15:55
Ich finde auch so eine Ehrlichkeit klasse und du hast immerhin sinnvolleres gekauft als manch andere nüchtern!
Pigpreast
Inventar
#11 erstellt: 06. Dez 2013, 16:17
Kann man bald 'nen eigenen Thread für aufmachen: Woanders in diesem Forum hat einer im Suff die Sicke seines Woofers mit 'nem Akkuschrauber durchbohrt...

Da hast Du (crypticjester) es, wie thewas schon sagte, deutlich besser erwischt.
whateverrization
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Dez 2013, 16:54


Böse Zungen würden jetzt behaupten, Deine Ohren haben sich ganz einfach in der Zeit an den dünnen und hellen Klang der GLE gewöhnt. Aber das würde ich natürlich nie tun. :D


Na das wären aber sehr böse Zungen
Klar, in einem gewissen Maße gewöhnt man sich sicher auch an gegebene Umstände, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass sich bei den Lautsprechern wirklich was getan hat, gerade in der ersten Zeit, auch da ich nicht die ganze Zeit beim Einspielen dabei war.
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 06. Dez 2013, 17:36

Böse Zungen würden jetzt behaupten, Deine Ohren haben sich ganz einfach in der Zeit an den dünnen und hellen Klang der GLE gewöhnt. Aber das würde ich natürlich nie tun.




Es gibt aber Schlimmeres.


[Beitrag von Tywin am 06. Dez 2013, 17:36 bearbeitet]
Pigpreast
Inventar
#14 erstellt: 06. Dez 2013, 18:59

whateverrization (Beitrag #12) schrieb:
Na das wären aber sehr böse Zungen :D

Nein, so böse müssen die gar nicht sein. Schau einfach ab und zu mal in den Voodoo-Threads vorbei...
darkstar23
Stammgast
#15 erstellt: 06. Dez 2013, 19:38
Sicher

Aber wenn der Denon AVR-X1000 und die zwei Canton GLE 490 nicht gefallen, kann man sie sich zur Not noch schön saufen
crypticjester
Neuling
#16 erstellt: 08. Dez 2013, 20:19
Vielen Dank für eure Antworten! Da mach ich mir doch direkt ein Bier auf!

Auch vielen Dank für die fachlichen Erläuterungen. Die linke Box steht blöderweise doch arg nach an der Wand (~30 cm nach links). Der Abstand zwischen den Boxen beträgt knapp zwei Meter, der Hörabstand im Normalfall bei Musik etwa drei Meter. Beim Filmschauen ist das nicht gegeben, weil da wild durch die Gegend gefläzt wird.

Die Boxen und der AVR sind mittlerweile auch angekommen, aufgebaut und ausprobiert. Ich war jedenfalls überrascht über das volle Klangbild selbst beim Fernsehen, aber ich hab jetzt nicht den erwarteten Ohrgasmus gehabt. Das liegt aber vielleicht auch daran, dass die Einstellungen nicht passen (ich hab das Einmessen mit dem Mikro mangels Zeit nur so halbscharig gemacht und dann nichts mehr verändert), oder das sich die Boxen erst einspielen müssen, oder ...

Am Mittwoch komme ich wahrscheinlich dazu, mal etwas Spektakel mit den Boxen zu machen und mir Pacific Rim anzuschauen. Und davor kann ich hoffentlich auch noch etwas Musik hören, dann kann ich vielleicht auch ein klareres Laienurteil abgeben.

Vorläufiges Fazit: Kein Vergleich zum vorherigen Zustand, die Boxen gefallen mir sehr gut, aber ich habe keine Vergleichsbasis (sind ja die ersten "richtigen" Boxen, die ich gekauft hab) und ich glaube, da geht noch mehr.
Pergament
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 08. Dez 2013, 21:18
Hallo crypticjester,
schön dass es soweit endlich geklappt hat. Das mit dem kleinen Abstand der linken Box ist etwas schade, hoffentlich pass's mit dem Bass noch gut.
Viel Freude am Set!

Gruß vom PM

P.S.: Der mit dem "Ohrgasmus" ist gut...Aber wer weiß, was guter Sound so alles vermag.
crypticjester
Neuling
#18 erstellt: 12. Dez 2013, 17:47
Hallo zusammen,

mittlerweile sind ein paar Tage ins Land gegangen und ich konnte bei einigen Feierabendhalben mein neues System genießen. Die Boxen sind toll, der Verstärker auch und ich bin einzig mit den sechs (sieben mit dem Controller der PS3) Fernbedienungen und dem App-Schnickschnack noch überfordert.

Ich wollte an dieser Stelle nur mal danke für eure Hilfe und die Infos in diesem Forum sagen, ohne die mein Suffkauf sicherlich wesentlich unerfreulicher ausgefallen wäre. Gut, dass es das Internet gibt.

Also: Danke!
Pigpreast
Inventar
#19 erstellt: 12. Dez 2013, 18:18
Na, ist doch prima. Das freut uns. Da trinken wir noch einen drauf.

(übrigens gerne auch im Was-gibt's-gerade-zu-trinken-Thread)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Da hab ich aber echt Mist gebaut!
buschi_brown am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  7 Beiträge
Habe ich Mist Gekauft?
mwibob am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  47 Beiträge
Hilfe! Habe Mist gekauft!
Didis04 am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  7 Beiträge
hk-670 mist??
denkfisch am 12.12.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  5 Beiträge
Der alte Mist muss raus! Was nun?
pumpkinhead am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  2 Beiträge
analoge boxen gebaut - welchen Verstärker
rgizzle am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  37 Beiträge
Sind LS von Infinty Mist?! Lohn sich mehrinvestition in zB Nubert?
matzemagmilch am 28.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  9 Beiträge
?!?!??!Billig Mist, High End??!?!??!
sound_of_peace am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  18 Beiträge
Ich hab keine Ahnung ......
mentos am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  8 Beiträge
Angebot - top oder totaler mist?
mafiaente am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.332