Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Anlage für Partykeller!

+A -A
Autor
Beitrag
Bobby_GTI
Stammgast
#1 erstellt: 11. Dez 2013, 11:02
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Hifi-Anlage für ein Partykeller, d.h. CD-Player, Stereo-Verstärker und Boxen.

Bei den Boxen stellt sich auch schon die erste Frage nach der Bauform. Stand- oder Regalboxen? Neben gutem Klang sollen sie natürlich auch ein wenig bums haben. Was die Musikrichtung angeht sollen sie schon Rock und Metall tauglich sein.

CD-Player und Verstärker habe ich bisher mal grob von Cambridge Audio Azur (640er, 650er oder aktuelle 351er Serie), Onkyo oder Denon bzw. NAD ins Auge gefasst. Muss nicht brandaktuell und neu sein! Preislich im unteren Mittelfeld. Sprich je Komponente maximal um die 300,- €. Das erst mal grob gesagt.
Meist sind das dann ja Verstärker mit unteren Watt- Zahlen irgendwoe zwischen 60 und 90 Watt. Sollte doch prinzipiell auch reichen denke ich. Will ja nichts damit abreißen. Was könnt ihr wärmstens empfeheln in Berücksichtigung auf Musikrichtung, Klang, Qualität, Preis und Erfahrungen?

Bin über jede Anregung, Frage, Meinung und Empfehlung dankbar. Vielleicht gibt es ja den ein oder anderen Hifi Klassiker der richtig Spaß macht.
yahoohu
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2013, 11:18
Moin,

ich habe in "Partyräumen" folgende gute Erfahrungen gemacht:

Gebrauchte 90er Jahre Verstärker mit ordentlich Leistung von den üblichen "Verdächtigen":
Pioneer, Denon, Yamaha, etc.

CD-Player: Was robustes, gebrauchtes gibt es meistens unter 100 Euro.

Lautsprecher: Je nach Raumgröße / Aufstellungsmöglichkeiten z. B. gebrauchte Klipsch RB 81
oder Bose 901. Wobei die Bose (aufgehängt nach Bose Manual) nicht im Weg steht und richtig Dampf
machen kann. Durch die Abstrahlcharakteristik kann man zudem überall im Raum die Musik gut wahrnehmen.

Wenn Du eine Zeichnung vom Raum einstellen kannst (Raumhöhe nicht vergessen) wäre das für weitere Optionen hilfreich.

Dein Standort sowie Dein Radius für gebrauchte Angebote wäre auch nicht schlecht.

Gruß Yahoohu
Bobby_GTI
Stammgast
#3 erstellt: 11. Dez 2013, 12:34
Um noch mal etwas klar zu stellen. Partykeller hört sich jetzt vielleicht etwas nach nur Pegelfestigkeit, Vollsuff ;-) etc. an.

So ist es nicht. Soll schon eine feine gediegene Anlage werden mit der pfleglich umgegangen wird. Außerdem soll sie zum genüßlichen musikhören gedacht sein. Also keine Abrisspartys etc., daher muss sie nicht wer weiß wie robust gegen Bier, Asche und weiteres sein ;-)
yahoohu
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2013, 13:04
Gut,

dann würde ich vielleicht die Klipsch streichen, ansonsten siehe oben.

Gruß Yahoohu
Bobby_GTI
Stammgast
#5 erstellt: 11. Dez 2013, 13:52
Wobei ich auch schon über die Klipsch nachgedacht hatte. Sollen sich im Rock und Metall Bereich doch ganz wohl fühlen oder?

Aber zu den CD-Playern und Verstärkern von den von mir genannten Herstellern, was gibt es da klanglich für Unterschiede?
yahoohu
Inventar
#6 erstellt: 11. Dez 2013, 15:31
Moin,

die von Dir genannten Marken sind alle nicht schlecht. Ich würde aber auf jeden Fall auf einen
recht leistungsstarken, laststabilen Verstärker zugreifen. Denn wenn man doch mal "den Hebel umlegt" bist Du auf der sichereren Seite.

Wie schon erwähnt, ergibt sich eine vernünftige Kombination aus den Aufstellmöglichkeiten, dem Raum selbst (Fotos oder Zeichnung!) und auch dem zur Verfügung stehendem Gesamtbudget.

Gruß Yahoohu
Amperlite
Inventar
#7 erstellt: 11. Dez 2013, 16:55

Bobby_GTI (Beitrag #3) schrieb:
Partykeller hört sich jetzt vielleicht etwas nach nur Pegelfestigkeit, Vollsuff ;-) etc. an. So ist es nicht.


yahoohu (Beitrag #4) schrieb:
dann würde ich vielleicht die Klipsch streichen, ansonsten siehe oben.

Es war wohl sicher nicht so gemeint, aber diese Antwortkombination ist echt unschlagbar. Ich schmeiß mich vor lachen weg!


[Beitrag von Amperlite am 11. Dez 2013, 17:34 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#8 erstellt: 11. Dez 2013, 17:07
@Amperlite

sorry, da war ich etwas zu heftig ......

ich habe mich auch etwas blöd ausgedrückt: Klipsch = Suff und Krawall stimmt ja so auch nicht.
Für Partyraum und immer laut sind die Dinger gut haben aber auch eine starke Richtcharakeristik.

Wenns "gediegen" sein soll (auch bei leiseren Tönen die Musik überall im Raum ortbar), empfehle
ich gern die 901.
Naja, Laut können sie auch.

Gruß Yahoohu


[Beitrag von yahoohu am 11. Dez 2013, 17:58 bearbeitet]
Bobby_GTI
Stammgast
#9 erstellt: 12. Dez 2013, 09:31
Wie sieht es denn generell mit Lautsprechern von Dali, Dynaudio, und Heco aus? Von den Zensor 3 ließt man z.B. viel gutes obwohl sie ja recht günstig sind.
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 12. Dez 2013, 09:38
Hallo,

wenn eine "freie" Aufstellung möglich ist, dann könntest Du die Alesis Monitor One MKII in die Auswahl nehmen. Wenn Du keine "freie" Aufstellung ermöglichen kannst, ist die Tannoy Reneval passiv eine Möglichkeit, die man aber auch nicht ganz so wie einen Wand- oder Regallautsprecher behandeln sollte.

VG Tywin
yahoohu
Inventar
#11 erstellt: 12. Dez 2013, 10:53
Moin,

absoluter Schnapp wenn mans stellen kann:
www.kleinanzeigen.eb...8-172-971?ref=search

Gruß Yahoohu


[Beitrag von yahoohu am 12. Dez 2013, 10:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Anlage für Partykeller.
kandoo am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  30 Beiträge
schlichte Anlage für Partykeller
maj am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.06.2008  –  22 Beiträge
Partykeller sucht Anlage
*partykeller* am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  3 Beiträge
Hilfe . Brauche Anlage für Partykeller
ReKu am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 11.06.2014  –  4 Beiträge
Boxen für meinen Partykeller
EderFranz am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  12 Beiträge
Raritäten Anlage für Partykeller
Behlinho am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  8 Beiträge
Welche Komponenten für 30m² Partykeller?
heiko73 am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  6 Beiträge
Günstige Anlage für Partykeller gesucht!
Xosiris am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  9 Beiträge
Partykeller? was für eine Anlage?
bigwolle am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  2 Beiträge
Anlage für Partykeller (ca. 20m²)
Nocki am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitglied-voGi-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.903
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.617