Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 Anlage bis 1000 euro gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
effect92
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Jan 2014, 11:59
Hallo

Ich bin auf der suche nach einem guten 2.1 System.
Ich mache ein neues Thema auf weil die anderen alle mit Preisvorstellungen sind,und so auch meins
Ich möchte nicht mehr als 1000 Euro ausgeben ich hoffe da bekommt man schon was ordentliches, muss aber dazu sagen das wir keine großen boxen stellen wollen und deswegen bin ich schnell bei Harman Kardon gelandet.Das BDS 477 soll ja laut inet ganz gut sein oder?.Zumindest soll es in diese richtung gehen so rein von der größe und der Preisklasse.

Könnt ihr mir so ein paar Geräte empfehlen ich bin da absoluter Laie auf dem Gebiet.

Danke schon mal im vorraus!
anakyra
Inventar
#2 erstellt: 28. Jan 2014, 12:09
Ich würde a) kein Komplett-System nehmen und b) keine Brüllwürfel.

a) ist ganz leicht zu erklären: es ist viel zu anfällig. Geht ein Teil kaputt, ist alles hin. Bei Komponten tauscht man das defekte Gerät und fertig. Oder man tauscht mal ein Teil aus, um upzugraden.

b) Brüllwürfel klingen mies

Und mit 1000,- € lässt sich schon ein brauchbares 2.1 aufstellen. Z.B. so:

zwei Magnat Vector 203 Front-Boxen 200,- €
beliebiger 3D-BluRay-Player 100,- €
Denon X1000 AVR 300,- €
Canton AS85.2C Subwoofer 220,- €
Kleinkram/Kabel 80,- €

Macht in der Summe 800,- € und klingt mit Sicherheit erheblich besser als das BDS477.

Idealerweise sagst Du uns aber noch, wie Du die Geräte stellen kannst, wie der Raum aussieht und wofür sie genutzt werden (Film? Musik? welche?), ansonsten kann man wirklich nur ganz pauschale Anregungen geben und keine konkreten Empfehlungen. In einem 40 m² Raum z.B. würde ich nicht den Canton Subwoofer aus obigem Beispiel wählen sondern etwas größeres.
effect92
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Jan 2014, 12:41
Wohnzimmer

die boxen sollten am besten auf die Wohnwand passen und der Receiver sollte möglichst flach sein weil ich ihn sons nicht in die Wohnwand stellen kann.
Habe mir nur aus dem Grund diese "Brüllwürfel" angeguckt.
Bin allerdings davon ausgegangen wenn ich mir solche kleinen Boxen von "Harman Kardon" hole werden diese gerade für den Preis auch sehr gute Leistung abgeben.

Ich gucke hauptsächlich Filme mit der Anlage so 50% und dann 25% zocken und 25% Musik.
Ich möchte halt so wenig wie möglich stellen aber den besten Sound in der Preisklasse
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2014, 14:29
Hallo,


Könnt ihr mir so ein paar Geräte empfehlen ich bin da absoluter Laie auf dem Gebiet.


damit das nicht für immer so bleibt, Du Anfänger-Fehler vermeidest und Du nicht von der HiFi-Akustik-Inquisition geholt wirst, solltest Du die folgenden Infos lesen:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 28. Jan 2014, 14:30 bearbeitet]
king_pip
Inventar
#5 erstellt: 30. Jan 2014, 15:34
Ich kenne das System selbst nicht, aber hab's gerade mal gegoogelt: Das kann überhaupt nicht klingen!! Solche Winzlinge bringen's einfach nicht. Hab schon genug solcher Anlagen bei Freunden gehört, von Teufel, Onkyo etc. Und keines konnte mich auch nur ansatzweise überzeugen. Die Physik lässt sich eben nur bis zu einem gewissen Grad überlisten, bei allem anderen muss man in der Performance Abstriche machen. Un Volumen ist nun mal etwas, das Lautsprecher zum klingen brauchen wie Fische das Wasser. ;-) Kann mich daher meinen Vorrednern nur anschließen. Lass die Finger davon. Schau doch mal nach gebrauchten AVR's und vielleicht ein Paar Klipsch RB81 und einen Klipsch SW115 dazu.
effect92
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Jan 2014, 20:29
Ja ich kann euch natürlich verstehen habe allerdings ein kleines platz problem ich guck mal
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 30. Jan 2014, 20:34

habe allerdings ein kleines platz problem ich guck mal


Mit dieser Erkenntnis bist Du auf einem guten Weg. HiFi-Stereo scheitert eher an ungeeigneten Räumlichkeiten bzw. den akustischen Rahmenbedingungen und nicht am Budget.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue 2.1 anlage bis max 1000 euro
kriii am 02.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  13 Beiträge
Anlage gesucht bis 500 Euro
xDimplex am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  21 Beiträge
Anlage bis 1000? gesucht
Tikt am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  2 Beiträge
Lautsprecher bis 1000 Euro gesucht (inkl. Raumskizze)
bruts am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  6 Beiträge
Anlage bis 1000 Euro
LukasLaser am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  6 Beiträge
Anlage bis 1000?
Ch3fk0ch88 am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  5 Beiträge
Stereo (2.1) System für Musik und TV bis 1000? gesucht.
k_Os am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  17 Beiträge
Kaufberatung Hifi Anlage bis 1000 Euro
newbie1000 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  2 Beiträge
2.1 Anlage bis 500? gesucht
-timbo- am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  10 Beiträge
Anlage bis ca. 1000? gesucht
Sahib7 am 09.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Magnat
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.259