Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher bis 1000 Euro gesucht (inkl. Raumskizze)

+A -A
Autor
Beitrag
bruts
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jul 2008, 18:52
Hi,

nach wie vor möchte ich den Klang meiner bestehenden Anlage verbessern. Diese sieht so aus:

Marantz PM-78
Pioneer PD-S507
AVM Pro Bicoax + Neutrik Profi
Selbstbau-LS (3 Module/Gehäuse pro Kanal = 2xBass/Sub-Module, 1xTiefmittel und Hochton-Modul)
Kimber Kable 8-PR/4-PR (von AMP zu LS 8-PR, im Gehäuse 4-PR)
Creaktiv Audio 1 Schwarz/Blau



Nun bin ich vor kurzem umgezogen in eine 1-Zimmer Dachgeschosswohnung. Und dort habe ich leider nicht sehr viel Möglichkeiten, die Anlage so zu positionieren, dass auch noch die restlichen Möbel gut stehen.
Zudem klingen die alten LS nun nicht mehr zufriedenstellend und sind sowieso völlig überdimensioniert..
Würde sie gerne ersetzen durch schlanke Standlautsprecher oder Kompaktlautsprechern auf Ständern. Auf jedenfall sollten sie für wandnahe Aufstellung konzipiert sein.

Habe eben noch schnell eine Raumskizze entworfen, wo ich, wenn ich nichts vergessen habe, die wichtigsten Dinge eingezeichnet habe.


Im Moment klingt das ganze ok, aber nicht wirklich berauschend. Die Bässe sind teils gut, teils mies. Also vermutlich habe ich durch die ganzen stehenden Wellen Verdopplungen und Auslöschungen ohne Ende. (..und momentan ist nur 1 Bassmodul -8"Bass- pro Kanal angeschlossen..)
Mittel/Hochton ist auch nicht zufiedenstellend.

Habt ihr da evtl. ein paar Ideen? Bin auch nicht abgeneigt, die LS selbst zusammenzubauen, allerdings wäre ich da von einem Schreiner abhängig, da ich keine Möglichkeit habe, irgendwo in einer Werkstatt/Garage zu werkeln. Verleimen/kabeln/löten etc. ist dagegen kein Problem.

Achso, falls das eine Rolle spielt.. Ich höre nicht besonders laut Musik, daher brauche ich keine LS mit hoher Belastbarkeit. Tiefe Bässe sollten aber da sein. Und was ich so höre ist Musik der 70er und 80er (zb. Pink Floyd, Dire Straits usw..) oder auch Black Music.. alles von CD.


[Beitrag von bruts am 06. Jul 2008, 18:53 bearbeitet]
Lukas_D
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2008, 21:58
Als Kompakte würde ich vielleicht eine dynaudio audience 52 se
empfelen, trotz der Größe ist der von dir geforderte Bass aufjedenfall vorhanden.
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 06. Jul 2008, 23:42
Ich habe selber mal in einer Dachwohnung gewohnt .

Mit *Kef Calinda *. Die auf Sockel gestellt mit Tennisbällen entkoppelt und so manche " Rocknacht " auf einer Schlafwiese genossen .

Einfach mal mit 2 Stühlen antesten !
bruts
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Jul 2008, 16:56
Habe noch einen Händler vor Ort gefunden, der ein paar Dynaudio im Angebot hat. Allerdings nicht die 52 SE, sondern die normale Version.
http://www.dieboxhifi.de/
Sind die Unterschiede von der 52 und 52 SE so gravierend, das letztere über das Doppelte kostet?

Evtl. schaue ich da mal die Tage vorbei. Kenne den Laden auch schon seit ich an "Hi-Fi" interessiert bin.. nur die letzten ~10 Jahre interessierte mich die PC-Hardware mehr.

KEF haben die leider nicht im Angebot.

Danke schonmal für eure Vorschläge.
bruts
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Jul 2008, 17:12
Also, die 52 SE sind gelistet mit 1250Euro/Paar ohne Ständer. Das wird mir zu teuer.
Liebäugle momentan mit den B&W 685 inkl. FS700 Ständern.

Nur, was bringt mir das Vor-Ort-Anhören, wenn sie zuhause eh wieder ganz anders klingen wegen der Raumakustik/Anlage. Und wenn ich mir nun in einem Laden Lautsprecher ausleihe, um sie hier in meiner Wohnung zu hören/testen, habe ich das Gefühl, als müsste ich jetzt dort in dem laden irgendwas kaufen... so als Gegenleistung. Ob ich die LS nun will oder nicht..

Könnte mir zb. diese 6er (600er) Serie beim Klangstudio Pohl anhören oder im Saturn.
Lukas_D
Inventar
#6 erstellt: 11. Jul 2008, 12:03
Das bei den Dynaudios ist nur der uvp man bekommt sie auf jeden fall schon unter 1000€.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakt Lautsprecher bis 1000? gesucht
Dj_GerarD am 23.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  41 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis 1000 Euro!
zuglufttier am 08.05.2003  –  Letzte Antwort am 13.05.2003  –  34 Beiträge
Empfehlungen: Lautsprecher bis 1000 Euro ?
ralleratata am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  9 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis + - 1000 Euro
Auspuffjonkey am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  9 Beiträge
Schreibtischlautsprecher gesucht bis 1000?
Dragon20 am 22.09.2014  –  Letzte Antwort am 29.09.2014  –  68 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 1000 Euro
Jadada am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  16 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 Euro
Sascha2571 am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  21 Beiträge
Lautsprecherempfehlungen bis 1000 Euro
ralleratata am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  13 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 Euro
Michel1991 am 03.09.2016  –  Letzte Antwort am 04.09.2016  –  12 Beiträge
2.1 Anlage bis 1000 euro gesucht
effect92 am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Marantz
  • Pioneer
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.563