Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecherempfehlungen bis 1000 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
ralleratata
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Mrz 2010, 14:51
Hallo Hifi-Forum,

ich bin lediglich "Hörer" und kein Kenner. Deswegen kenne ich mich mit technischen Dingen und der aktuellen Marktsituation nicht besonders aus.

Ich will mir neue Lautsprecher kaufen.
Ich habe einen kleinen Creek-Voll-Verstärker (50 Watt) und einen fast neuen Marantz-CD-Player. Bisher hatte ich A.R.E.S.-2-Wege-Kompakt-Lautsprecher und war mit dem Klang sehr zufrieden.

Jetzt weiss ich nicht, von welchem Hersteller ich einen ähnlichen Klang erwarten kann, und da ihr alles Profis seid könnt ihr mir vielleicht helfen.

Ich habe ein Budget von max. 1000 Euro zur Verfügung. Es sollen diesmal allerdings Standlautsprecher sein (und dazu auch noch in weiss).

Vielen Dank für Eure Tipps und Hilfe.
ralleratata
jd17
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2010, 15:24
wie groß ist dein raum?

durch weiß schränkst du dich ein wenig ein, aber die mE mitunter besten lautsprecher in dieser preisklasse kannst du auch in weiß bekommen:

- monitor audio rx6 / rx8
- kef iq70 / iq90
- nubert nuline 82 mit atm

es gibt sicher noch ein paar andere aber wie gesagt - in weiß ist es etwas schwerer. das ist zwar momentan "in" bzw. wieder im kommen, aber das haben noch längst nicht alle lautsprecherhersteller begriffen.
Beamer4U
Inventar
#3 erstellt: 25. Mrz 2010, 16:15
Hallo,
außer Monitor Audio RX6 gibt es noch ASW. Die Cantius oder Opus Serie. Der ASW Opus L 06 ist ein schicker Standlautsprecher in Säulenform. Klingt sehr frei und trotz der vergleichsweise kleinen Speaker mit ordentlichem Bass.
Gruß Thomas
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2010, 19:32

ralleratata schrieb:
Ich will mir neue Lautsprecher kaufen.
Ich habe einen kleinen Creek-Voll-Verstärker (50 Watt) und einen fast neuen Marantz-CD-Player. Bisher hatte ich A.R.E.S.-2-Wege-Kompakt-Lautsprecher und war mit dem Klang sehr zufrieden.


Hallo ralleratata,

welchen Creek-Verstärker besitzt Du, welchen Marantz-CD-Player und welche ARES-Boxen?

Ich finde es schon schade, dass im Hinblick auf die großen Unterschiede zwischen den ARES-Boxen, die zuletzt von Elac als Low-Budget-Marke vertrieben wurden ("Alpha" um 1999/2000) und den früheren ARES-Boxen noch niemand nach konkreten Modellen gefragt hat. Schließlich stelltest Du auch die Frage:


ralleratata schrieb:
Jetzt weiss ich nicht, von welchem Hersteller ich einen ähnlichen Klang erwarten kann


Auch bei den Creek-Verstärkern klingt ein 4330 etwas anders als sein Nachfolger A-50 i(R) oder der größere 5350 SE, bzw. ein EVO IA. (kenne alle drei) Sehr viele klangliche Parallelen konnte ich zwischen einigen Marantz-CD-Playern ermitteln.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 26. Mrz 2010, 19:36 bearbeitet]
ralleratata
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Apr 2010, 13:42
Hallo,

bis hierher schon einmal vielen Dank für Eure Tipps.

Ich habe folgende Bausteine:

Verstärker creek 4330 MK II
CD-Spieler Denon 500 AE

Die 2-Wege-Lautsprecher der Marke A.R.E.S. heissen nur "Compact", sind aus dem Jahre 1990 und haben noch die Bezeichnung 90/130 Watt.

Ich freue mich über Tipps für neue Lautsprecher.

Danke und viele Grüße
ralleratata
Micha125
Stammgast
#6 erstellt: 12. Apr 2010, 14:57
Magnat Quantum 705 gäbe es da auch noch
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 12. Apr 2010, 15:19

ralleratata schrieb:
Ich freue mich über Tipps für neue Lautsprecher.



j.d.0504 schrieb:
wie groß ist dein raum?


Und die Raumgröße?


[Beitrag von CarstenO am 12. Apr 2010, 15:22 bearbeitet]
ralleratata
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Apr 2010, 19:58
Der Raum ist knapp über 20 qm gross.
_klipsch_
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Apr 2010, 20:05
hey @ all

ich will ja jetzt keine Werbung oder so was betreiben aber ich würd dir da die Klipsch RF-82 empfehlen...

http://www.klipsch.com/na-en/products/rf-82-overview/
kommen nämlich mit wenig Verstärkerleistung gut zurecht und haben wie ich finde einen super Klang.

Straßenpreis bei ebay liebt bei ca. 800€

lg
Markus
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 13. Apr 2010, 06:53

ralleratata schrieb:
max. 1000 Euro ... Standlautsprecher ... (und dazu auch noch in weiss)... Verstärker creek 4330 MK II CD-Spieler Denon 500 AE ... Der Raum ist knapp über 20 qm gross.


Hallo,

meine Tipps zum Anhören lauten daraufhin:

Quadral Chromium Style 50 (UVP 599,00 EUR pro Stück), der Hörabstand sollte aber > 2,50 m sein, Wandabstand > 30 cm

KEF iQ 50, etwa 700,00 EUR pro Paar, weniger gut auflösend, aber dafür auch in Wandnähe nicht überzogen in den oberen Bässen

Elac FS 207, etwa 1000,00 EUR pro Paar dank Verbreitung bei MediaMarkt und Saturn machbar, Hörabstand > 2,50 m, Wandabstand > 50 cm

Deine A.R.E.S.-Boxen kenne ich leider nicht, so dass ich mich auf deren Klang nicht beziehen kann.

Klipsch RF 82, Magnat Quantum 705, Nubert NuLine 82, Monitor Audio RX8, KEF iQ 90 finde ich zu groß für die Raumgröße. Weder die Klipsch RF-82, noch die Magnat Quantum 705 werden an Detailwiedergabe das bieten, was die Kombi aus DCD 500 AE und Creek 4330 II leistet. Für die Quantum 705 ist der Creek 4330 II m.E. nicht leistungsstark genug.

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 13. Apr 2010, 07:03 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#11 erstellt: 13. Apr 2010, 07:14
ralleratata schrieb:


Der Raum ist knapp über 20 qm gross...Ich will mir neue Lautsprecher kaufen...Es sollen diesmal allerdings Standlautsprecher sein


Hallo,

bei knapp 20 qm Raumgröße würde ich weiterhin zu Kompaktlautsprechern raten, die gibt es ja von den hier genannten Firmen auch in weiß. Umbedingt eigene Hörerfahrungen sammeln, also Lautsprecher nicht blind auf Empfehlung kaufen. Die Lautsprecher gehören vernünftig aufgestellt, so Du einen guten Klang erreichen willst, d.h. genügend Abstand zu allen begrenzenden Flächen, Hörplatz im Stereodreieck u. nicht direkt an einer Rückwand!
ralleratata
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 13. Apr 2010, 08:30
Herzlichen Dank für Eure Tipps und Empfehlungen. Ich werde mein Hifi-Studio aufsuchen und nach den genannten Lautsprechern zwecks Probehörens fragen.

1000 Dank.
ralleratata
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 13. Apr 2010, 13:03

Hifi-Tom schrieb:
Hallo,

bei knapp 20 qm Raumgröße würde ich weiterhin zu Kompaktlautsprechern raten, die gibt es ja von den hier genannten Firmen auch in weiß.


Ja, das wäre auch meine Empfehlung. Die von mir genannten Modelle wären unter Erfüllung der genannten Bedingungen aber auch als Standboxen geeignet.


[Beitrag von CarstenO am 13. Apr 2010, 13:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherempfehlungen ?
justin080 am 12.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  9 Beiträge
Stereoanlage bis 1000 Euro
mik1 am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  16 Beiträge
Stereo bis 1000 Euro
keiner am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  24 Beiträge
vollverstärker bis 1000 euro
majordiesel am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  46 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 Euro
ClownyBastard am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  5 Beiträge
Standboxen bis 1000 Euro
Bassoptimist am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  77 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 Euro
Sascha2571 am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  21 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 Euro
Hififan777 am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  309 Beiträge
Röhrenverstärker bis 1000 Euro
chancenvergeber am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  6 Beiträge
Anlage bis 1000 Euro
LukasLaser am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Nubert
  • KEF
  • Magnat
  • Klipsch
  • ASW
  • Chess

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.025