Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereolautsprecher zum Fernsehen / Musikhören

+A -A
Autor
Beitrag
fmkmasta
Neuling
#1 erstellt: 01. Mrz 2014, 23:11
Hallo zusammen,

ich möchte den Sound meines TVs aufwerten und Musik hören. Ursprünglich wollte ich zu einer Soundbar mit Sub greifen, dann zu Regallautsprecher mit einem kleinen Verstärker und dann zu Studio Monitore. Je länger ich mich mit dem Thema beschäftige, desto weniger weiß ich und bis jetzt habe ich mich nur bei den Lautsprechern etwas eingelesen und bin noch gar nicht bei den Receivern / Verstärkern angekommen. Ich würde mich über eure Meinung freuen und habe dazu den Kaufberatungsfragebogen ausgefüllt!

Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

  • Max 250 €


Wie groß ist der Raum?

  • 17 qm


Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden?

  • TV steht auf TV Tisch, Lautsprecher müssen auf dem Fußboden (blau) links und rechts vom TV stehen.
  • Abstand Lautsprecher zum Hörer: 2,5 - 3 Meter

Raumaufteilung

Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

  • Eigentlich egal. Aus Platzgründen tendiere ich zu einem 2.0 und keinem 2.1 System.


Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

  • Links und rechts vom Fernseher ist Platz für Lautsprecher mit einer Grundfläche von max. 25 x 25 cm


Steht ein Subwoofer zur Verfügung?

  • Nein


Welcher Verstärker wird verwendet?

  • Schlagt mich nicht, aber das brauche ich auch einen.


Was soll über die Lautsprecher gehört werden?

  • Fernsehen (TV, Filme und Playstation)
  • Musik (Dance, Trance, Rap, Charts).


Wie laut soll es werden?

  • Raumfüllend, aber nicht so, dass die Nachbarn rüber kommen . Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus.


Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

  • Die Frage kann ich leider nicht beantworten.


Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

  • Basslastig ist in Ordnung.


Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

  • Ich kann hier keine genaue Typenbezeichnung angeben, allerdings hatte ich schon:
  • 5.1 Magnat "Brüllwürfel" System. Bass war sehr gut, Höhen ok, dazwischen gab es aber nichts
  • Jensen 2.0 Stereo Standlautsprecher. Empfand ich als recht ausgewogen mit einem guten Bass.
  • Verschiedene Logitech 2.1 und 5.1 Systeme. Mich treibt es allerdings in Wahnsinn, wenn die Dinger beim Nichtstun brummen.


Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

  • Im Prinzip brauche ich Boxen und Verstärker, da ich aber eigentlich nur zwei Eingänge benötige, ein Mal für meinen Fernseher (analog oder digital ist möglich) und ein Mal für das Handy (für Spotify) via Klinke oder Chinch habe ich dank Viel Gegenwert für's Geld? Kleines Budget? auch über ein Studio Monitore nachgedacht.


Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

  • Manchester, Großbritannien - sollte im Stadtgebiet sein


Zusammenfassung:

  • Ich suche ein entspanntes 2.0 System an das ich TV und Handy anschließen kann.
  • Bass sollte vorhanden sein.
  • Ich würde gerne auf einen Verstärker verzichten, je einfacher das System, desto mehr freut sich die Dame des Hauses (ist aber kein KO Kriterium).
  • Falls Verstärke: Ich brauche kein Radiotuner oder so. Bisschen Bass und Lautstärke einstellen genügt und die erwähnten Anschlüsse für TV und Handy.
  • Machen Studio Monitore Sinn? Wie eng ist der "Sweet Spot" und wie wichtig die Ausrichtung in einem gleichschenkligen Dreieck? Kann man Film und Musik darüber überhaupt genießen und weicht der Sound stark ab wenn ich links oder rechts auf dem Soßa sitze?
  • Gibt es andere Aktivboxen außer Studio Monitore für den Heimgebrauch?


Besten Dank für eure Hilfe!


[Beitrag von fmkmasta am 01. Mrz 2014, 23:45 bearbeitet]
ATC
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2014, 10:52
Moin,

Edifier S 530d und fertig.

Gruß
fmkmasta
Neuling
#3 erstellt: 02. Mrz 2014, 20:41
N Abend,

danke für den Tipp. Werde mir nun einige Reviews durchlesen.
Wollte nicht unbedingt ein 2.1 aber bei dem Preis und die Menge an Anschlüsse ... sieht gut aus.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereolautsprecher bis 300?
rosenkohl am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  15 Beiträge
Stereolautsprecher zum Radio und MP3 hören für Yamaha RX-V675
Suedschwede am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 09.08.2014  –  6 Beiträge
Stereolautsprecher-Hilfe
saugschmerl am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 19.11.2014  –  55 Beiträge
Stereolautsprecher gesucht !
CaptainBlaubaer am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  4 Beiträge
Stereolautsprecher & AVR für ca. 700 ? gesucht!
Spochty am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  6 Beiträge
Soundsysteme für ps3 und fernsehen
Firewall93 am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  10 Beiträge
Wharfedale Crystal zum Musikhören ???
Diego am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  6 Beiträge
Stereoboxen zum Musikhören
mcfrany am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  6 Beiträge
Neue Frontspeaker zum Musikhören!
FCBforever1991 am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  8 Beiträge
Nahfeldmonitore - zum Musikhören geeignet?
Backgroundworld am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Edifier
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.550