Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteiger Heimkinoset gesucht (2.0)

+A -A
Autor
Beitrag
Svenoo
Neuling
#1 erstellt: 07. Mrz 2014, 23:50
Hallo Leute,

bin ein ziemlich Neuling auf dem Gebiet, aber habe mich auf der ein oder anderen Seite schon mal etwas schlau gelesen.

Möchte gerne meinen Klang vom TV (wenn man das als Klang bezeichnen kann;) aufwerten.

Ich bin schon sehr am liebäugeln mit der Nubox381.

Mein Wohnzimmer ist ca. 20 Quadratmeter groß.

Meine Frage wäre nun, welchen Receiver ich nehmen könnte / sollte um ein gutes Klangergebnis zu erzielen.

Geplant ist irgendwann auch mal die Aufrüstung auf einen Subwoofer oder gar 5.1. Letzteres aber eher später. Momentan habe ich leider noch keine vernünftige Aufstellmöglichkeit für einen Subwoofer.

Aber mit den beiden Nubert Boxen sollte man schon ein anständiges Ergebnis erzielen können oder?

Bin auch für andere Vorschläge offen. War nur so mein Gedanke

Achja der Receiver sollte auch Airplay besitzen. Preislich sind denke ich so um die 300-400 Euro ausreichend oder?


Danke schonmal

Sven
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2014, 00:43
Hallo Sven,


bin ein ziemlich Neuling auf dem Gebiet, aber habe mich auf der ein oder anderen Seite schon mal etwas schlau gelesen.


Dem kann man ja abhelfen. Hier ein paar Einsteiger Infos:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


Ich bin schon sehr am liebäugeln mit der Nubox381.


Ich mag die passiven Lautsprecher von Nubert nicht (die NuVero kenne ich aber noch nicht) und finde sie "tonal" ganz und gar nicht preiswert. Aber wenn Du sie bei Dir zu Hause ausprobiert und verglichen hast und sie Dir gefallen, warum nicht. Das ist Geschmackssache.


Mein Wohnzimmer ist ca. 20 Quadratmeter groß.


Kannst Du die Boxen auf Ständern frei aufstellen? Die NuBox (und fast alle anderen HiFi-Stereo-Lautsprecher) brauchen schon "Freiraum" ringsum, um "im Rahmen der Möglichkeiten" brauchbar spielen zu können.


Meine Frage wäre nun, welchen Receiver ich nehmen könnte / sollte um ein gutes Klangergebnis zu erzielen.


Der Verstärker ist - bis auf seltene Ausnahmen - für den Klang nicht sonderlich relevant. Der Amp sollte aber ausreichend dimensioniert sein. Bei einer NuBox würde ich nicht unbedingt davon ausgehen, dass ein Einsteiger-AVR die Lautsprecher perfekt antreiben kann. Ob Du aber "tatsächlich" Unterschiede zwischen einem Einsteigerverstärker und einem stärkeren Gerät hörst und ob der "vielleicht" wahrnehmbare klangliche Mehrwert den Mehrpreis rechtfertigt, kannst nur Du selbst feststellen.


Geplant ist irgendwann auch mal die Aufrüstung auf einen Subwoofer oder gar 5.1. Letzteres aber eher später. Momentan habe ich leider noch keine vernünftige Aufstellmöglichkeit für einen Subwoofer.


Vielleicht solltest Du Dir dann einen AVR kaufen, der ein brauchbares Einmessprogramm hat. Der Denon AVR X-1000 soll ein solches Gerät sein. Ggf. im Heimkinobereich nachfragen, ich habe davon keine Ahnung.


Aber mit den beiden Nubert Boxen sollte man schon ein anständiges Ergebnis erzielen können oder?


Tja ... ich höre gerade mit einem Paar Dynaudio DM 2/6 die mich neu 360 Euro Paarpreis gekostet haben. Der tonale Unterschied zur NuBox entspricht etwa dem Unterschied zwischen einem Panda und einem VW-Polo oder zwischen einem Zwerg-Esel und einem Island-Pferd.


Bin auch für andere Vorschläge offen. War nur so mein Gedanke


Wenn ich wissen würde wie Du deine Lautsprecher aufstellen willst, was Du für Musik wie hörst und wie viel Geld Du maximal ausgeben kannst, dann könnte ich Dir Alternativen zum Ausprobieren nennen. Grundsätzlich würde ich den NuBox schon ein Paar Onkyo D-055 für 60 Euro Paarpreis vorziehen. Mit etwas mehr Geld kann man das mögliche Ergebnis aber noch steigern.


Achja der Receiver sollte auch Airplay besitzen. Preislich sind denke ich so um die 300-400 Euro ausreichend oder?


Dieses Feature haben wohl nahezu alle aktuellen Receiver mit Netzwerkanschluss und auch viele DVD/BD-Player und TV-Geräte.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 08. Mrz 2014, 01:31 bearbeitet]
Svenoo
Neuling
#3 erstellt: 15. Mrz 2014, 21:53
Hi,
danke dir für die Antwort. War die ganze Woche unterwegs deswegen jetzt erst die Antwort


Kannst Du die Boxen auf Ständern frei aufstellen? Die NuBox (und fast alle anderen HiFi-Stereo-Lautsprecher) brauchen schon "Freiraum" ringsum, um "im Rahmen der Möglichkeiten" brauchbar spielen zu können.


Nein, habe nicht unbedingt Platz sie auf Ständern aufzustellen. Habe ein breites Regal wo der Fernseher drauf steht, links und rechts sollten die Boxen auf das Regal.



Wenn ich wissen würde wie Du deine Lautsprecher aufstellen willst, was Du für Musik wie hörst und wie viel Geld Du maximal ausgeben kannst, dann könnte ich Dir Alternativen zum Ausprobieren nennen. Grundsätzlich würde ich den NuBox schon ein Paar Onkyo D-055 für 60 Euro Paarpreis vorziehen. Mit etwas mehr Geld kann man das mögliche Ergebnis aber noch steigern.


Wie schon oben erwähnt, sollen die Lautsprecher auf einem Regal neben dem Fernseher stehen. Zur Wand sind ca. 30 cm Platz.
Klar hatte ich komplett vergessen. Musik höre ich hauptsächlich Black Music und House/Electro. Natürlich ab und an auch was anderes.
Würde sagen 50% TV, 20% Musik, 15% Konsole und 15% Bluray.

Klar würde ich mehr investieren. Wichtig ist wirklich nur das ich auch gleich was vernünftiges habe.

Danke dir schon mal.

LG Sven
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2014, 22:02

Zur Wand sind ca. 30 cm Platz.


Du hast insgesamt nur 30cm Platz zum Stellen der LS? Oder meinst Du, dass hinter etwa 25-35cm tiefen LS noch 30cm Platz sind? Wie viel Platz hast Du seitlich der LS wenn die etwa 20-25cm breit sind?


[Beitrag von Tywin am 15. Mrz 2014, 22:08 bearbeitet]
Svenoo
Neuling
#5 erstellt: 15. Mrz 2014, 22:06
Genau hinter den 25-30cm tiefen LS hätte ich dann noch ca 20-30 cm Platz zur Wand.

Seitlich habe ich nicht so viel Spiel. auf jeder Seite würde ich sagen 30-40cm. Wobei auf einer Seite die Heizung ist. Da sollten die LS bestimmt auch nicht zu nah dran stehen oder?
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2014, 22:12
Mal sehen wer sich noch meldet. Ich kenne leider nicht viele LS die bei so wenig Freiraum wirklich vollwertig und gut klingen.

Du könntest ein Paar Dali Zensor 1 mit einem - gut positionierten - Subwoofer kombinieren. Je nach Raumakustik ist vielleicht ein Paar Heco Music Style 200 eine Möglichkeit? Ziemlich sicher funktioniert ein Paar Tannoy Reveal 601P und die besonders empfehlenswerte Acoustic Energy Compact 1.


[Beitrag von Tywin am 15. Mrz 2014, 22:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger Heimkinoset?
Zero_Cool am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  2 Beiträge
2.0 Einsteiger Boxen
link000 am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 29.05.2011  –  5 Beiträge
Einsteiger 2.0 Set
vector777 am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  30 Beiträge
2.0 Gesucht
roxxdaddy am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  2 Beiträge
Einsteiger Verstärker gesucht
H2O-_- am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  9 Beiträge
Plattenspieler für Einsteiger gesucht
harrysun am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  8 Beiträge
Einsteiger-Stereoanlage gesucht
Unwissender79 am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  11 Beiträge
einsteiger plattenspieler gesucht (studentenbudget)
18_Visions am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  2 Beiträge
Einsteiger Hifi System gesucht!
Friedrich93 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  5 Beiträge
2.0 System gesucht
HankSolon am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2012  –  46 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Denon
  • Onkyo
  • Dynaudio
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.664