Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ist alt gleich schlecht?

+A -A
Autor
Beitrag
Willi.E
Stammgast
#1 erstellt: 14. Mrz 2014, 21:21
Hey Leute, ich habe vor, mir eine ältere JVC-Anlage zu kaufen, aber ich denke, dass sie in einem guten Zustand ist, und habe die Möglichkeit, zu dem Ort hinzufahren. Aber eine wichtige Frage stellt sich bei mir: Ist alt gleich schlecht?

Hier mal die Anlage: JVC HiFi-Anlage
java4ever
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mrz 2014, 21:40
Puh, da kann ichs jetzt nicht sagen, aber bei Verstärkern ist alt nicht unbedingt schlecht, genau wie bei Lautsprechern
(Mein Pioneer A204R tut fleißig seinen dienst an 2 Sharp CP7700 MKII :-), genau wie der Grundig CD Wechsler )

Grüße
Willi.E
Stammgast
#3 erstellt: 14. Mrz 2014, 21:44
Was hälst du von meiner Anlage, die ich gepostet habe? Noch habe ich sie nicht, aber ich schätze bald hole ich sie mir. So ein Prachtstück. Ich wollte schon immer mal HiFi-Bausteine.
java4ever
Stammgast
#4 erstellt: 14. Mrz 2014, 21:47
Nach nem bissel entstauben sicherlich wieder gut, aber:
Ich weiß nicht, ob der CD-Player MP3 kann...

Grüße
Willi.E
Stammgast
#5 erstellt: 14. Mrz 2014, 21:56
Das muss nicht sein. Ein klassischer Player, ist mir auch willkommen.
cr
Moderator
#6 erstellt: 14. Mrz 2014, 21:58
Folgende potentielle Probleme:

Antriebsrollen/Riemen Kasetttenrekorder sind wohl untauglich für höhere Ansprüche (Gummialterung)
Wenn die LS Schaumstoffsicken haben, sind nach 15-20 Jahren hin.
Verstärker: Probleme mglw. beim Relais, bei Schaltern, knisterndes Poti
generell: Lötstellendefekte
Willi.E
Stammgast
#7 erstellt: 14. Mrz 2014, 22:10
Der Relais sind bei Stereoverstärkern nicht so anfällig, wie bei Surrounds.
Der Kassettenrekorder wird nicht oft genutzt werden.
Janine01_
Inventar
#8 erstellt: 14. Mrz 2014, 22:24

technikfreak91 (Beitrag #7) schrieb:
Der Relais sind bei Stereoverstärkern nicht so anfällig, wie bei Surrounds.
Der Kassettenrekorder wird nicht oft genutzt werden.

Du hast doch deine Entscheidung schon gefällt warum fragst du hier ????
Warum sind die Relais bei Stereoverstärkern nicht so anfällig wie bei Mehrkanalverstärkern ????
Gute Nacht


[Beitrag von Janine01_ am 14. Mrz 2014, 22:25 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 14. Mrz 2014, 22:36
Nun, das alt= schlecht ist kann man auf keinen Fall behaupten. Es gibt viele Oldies die den Vergleich mit heutigen Geräten nicht scheuen müssen und bei vielen Geräten lohnt auch eine Revision. Aber auch früher gab es Anlagen in unterschlichen Qualitätsstufen und nicht überall lohnt die Reparatur.

Hier in diesem Fall kann man nur raten, sich die Gerätschaften vor Ort genau anzusehen bzw. anzuhören. Wenn das Teil noch fit ist und der Klang gefällt, why not? Bei irgendwelchen Mängeln sind imho aber selbst die aufgerufenen 30 Euro noch zu viel......


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 14. Mrz 2014, 22:36 bearbeitet]
Willi.E
Stammgast
#10 erstellt: 14. Mrz 2014, 22:38
Bei meinem Verstärker, den ich jetzt gerade habe, sind die Center und Rücklautsprecher ständig ein und aus gegangen, und dabei hat jedes mal der Subwoofer gekracht. Dann musste man 5 mal oder so draufhauen, damit es wieder ging. Die Fronts aber hatten das nie. Der Sub auch nicht.

Der Vorbestitzer sagte, dass vielleicht Öl reingekommen ist, weil das Gerät in einer Firma betrieben wurde.
Außerdem gehen die Tasten nicht gescheit, der führt immer ne andere Funktion aus, als der Taste zugewiesen ist.

Drücke Bass Boost, Verstärker schaltet MUTE ein.
Drücke DVD, Verstärker wählt 5.1 Input.

Das ist doch nicht normal.
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 15. Mrz 2014, 08:33

technikfreak91 (Beitrag #10) schrieb:
Der Vorbestitzer sagte, dass vielleicht Öl reingekommen ist, weil das Gerät in einer Firma betrieben wurde.

Von einem solchen Gerät ziehst du dann Rückschlüsse auf die Anfälligkeit ?

Das ist doch nicht normal.

Genau

LG Beyla
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 15. Mrz 2014, 08:46

Ist alt gleich schlecht?


Nein.


ich habe vor, mir eine ältere JVC-Anlage zu kaufen,


Von der JVC-Komplettanlage halte ich nichts. Ich rate zu sorgsam ausgewählten Einzelkomponenten. Mit den zum Raum (Positionierung), Geschmack und Geldbeutel passenden Lautsprechern sollte begonnen werden.


[Beitrag von Tywin am 15. Mrz 2014, 08:57 bearbeitet]
Willi.E
Stammgast
#13 erstellt: 15. Mrz 2014, 09:24
Was wird eigentlich von Kompaktanlagen gehalten?

Also solche Komplettsysteme, die es überall zu kaufen gibt. Ist auch bekannt als Micro Musik Anlage oder so.
grummelzwerg
Stammgast
#14 erstellt: 15. Mrz 2014, 09:52
Wenn Yamaha oder Teac draufsteht, ist es schonmal helbwegs was vernünftiges..

z.B: Link

Grüsse
Willi.E
Stammgast
#15 erstellt: 15. Mrz 2014, 10:07
Das mag sein, aber die Hersteller langen auch ordentlich hin.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 15. Mrz 2014, 10:10
Was wäre denn dein Budget und welche Komponenten möchtest du haben?
Anhand dessen könnte man dir bei der Auswahl helfen.
DB
Inventar
#17 erstellt: 15. Mrz 2014, 10:13
Also dafür würde ich keine 30 Euro ausgeben.

MfG
DB
Willi.E
Stammgast
#18 erstellt: 15. Mrz 2014, 10:15
85€, dafür kriegt man aber nix.
Willi.E
Stammgast
#19 erstellt: 15. Mrz 2014, 10:16
Ich möchte Stereokomponenten. Ein Verstärker würde schon reichen.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 15. Mrz 2014, 10:20
Es gibt sehr viele Stereokomponenten.

Zusammengefasst:

Lautsprecher, Verstärker.

Was noch?
CD-Player, Kassettendeck, Tuner, Plattenspieler, Tonbandgerät, ...?

Für 85€ wird man schon einigermaßen was Brauchbares zusammenstellen können als
Einsteigeranlage.

In welchem Postleitzahlengebiet wohnst du denn?
Willi.E
Stammgast
#21 erstellt: 15. Mrz 2014, 10:24
91126 Schwabach.

Ich brauche nur Verstärker und Front LS, ein Subwoofer ist vorhanden.

Nein, keine CD-Player Tonband usw.

Ich hab die PS3, damit spiele ich USB, MP3, WMA usw. Deshalb brauche ich nichts.
Der Verstärker sollte aber einen Tuner schon eingebaut haben.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 15. Mrz 2014, 10:33
DB
Inventar
#23 erstellt: 15. Mrz 2014, 10:53
[quote="technikfreak91 (Beitrag #21)"]
Der Verstärker sollte aber einen Tuner schon eingebaut haben.[/quote]
Also willst Du einen Receiver.
Die ebucht hilft sicher.

MfG
DB


[Beitrag von DB am 15. Mrz 2014, 15:28 bearbeitet]
Willi.E
Stammgast
#24 erstellt: 15. Mrz 2014, 11:50
Richtig, Receiver und Lautsprecher ist alles, was ich möchte.
Danke für das heraussuchen der Angebote.
Tywin
Inventar
#25 erstellt: 15. Mrz 2014, 13:36
Das folgende Gerät könntest Du versuchen für etwa 35 Euro zu bekommen:

Sherwood Home Theater Receivers RV 5030R

http://kleinanzeigen...-172-6806?ref=search

Und die folgenden LS für den Rest deines Budgets:

Canton Fonum 501 DC

http://kleinanzeigen...-172-6835?ref=search

Genau hinschauen/hinhören, ob alles i.O. ist. Damit die Lautsprecher gut klingen können, müssen sie ringsum Freiraum haben.
vauzwo
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 15. Mrz 2014, 16:01
nun weiß ich nicht, wie alt die Anlage ist. Zumindest wurden früher, wie der Kostendruck noch nicht so hoch war, recht vernünftige DA-Wandler verbaut. Von daher denke ich, ist der CD-Player wohl auch brauchbar. Die Lautsprecher und das Kassettendeck kannst du in die Tonne klopfen. Mit dem Radio dürfte es auch keine Probleme geben. Die Anlage könnte mit "vernünften" LS vlt. funktionieren. Alles unter dem Budget von 30,- Euro betrachtet. Wenn wirklich alles funktioniert kann man eigentlich für den Preis nicht viel verkehrt machen. Ob du allerdings wirklich damit glücklich wirst? Da hilft nur Probehören.

Das Angebot mit der Sony-Kombi finde ich nicht schlecht.

Persönlich finde ich die Philips Anlaga sympathisch.


[Beitrag von vauzwo am 15. Mrz 2014, 16:07 bearbeitet]
Willi.E
Stammgast
#27 erstellt: 16. Mrz 2014, 15:04
Also Leute, ich danke, dass ihr so nett seit, und nach Empfehlungen sucht. Aber ich hätte nun gerne Meinungen zur JVC-Anlage.
RocknRollCowboy
Inventar
#28 erstellt: 16. Mrz 2014, 15:12
Zur JVC:
Ich finde vauzwo, einen Post über Deinen letzten hat es recht gut getroffen.
Für das Geld OK, wenn alles funktioniert.
Lautsprecher würde ich andere dazu nehmen.

Schönen Gruß
Georg
Willi.E
Stammgast
#29 erstellt: 16. Mrz 2014, 15:14
Ich habe noch die Möglichkeit einen Subwoofer hinzuzuschlaten, sollten die Speaker Probleme mit den Bässen haben.
Willi.E
Stammgast
#30 erstellt: 16. Mrz 2014, 15:21
Hab grade geschaut, die Anlage bietet einen extra Anschluss für S-Woofer
Willi.E
Stammgast
#31 erstellt: 19. Mrz 2014, 18:23
Also, ich hab jetzt eine Kompaktanlage.
Ist schon gut. Naja die 5W sind nicht der Brüller, aber laut genug ist es schon.
Zumindest kann ich die Leistung voll ausnutzen, und der Kabelsalat ist beseitigt.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 19. Mrz 2014, 18:26
Was ist es denn geworden?
Willi.E
Stammgast
#33 erstellt: 19. Mrz 2014, 18:32
Eine Micro Stereoanlage von LG, die ich früher schon genutzt habe bevor ich meinen Sony-Receiver bekommen habe.

Sie hat USB, FM, CD/MP3/WMA und AUX. Ich bin eigentlich immer recht zufrieden gewesen, damit.
Auch wenn nur 5 Watt Ausgangsleistung da sind, ist der Klang doch gut.
Warum haben die Lautsprecher eigentlich 10 Watt, wenn die Anlage nur 5 Watt hat?
Die Lautsprecher haben übrigens 6 Ohm und es sind 1-Weg-Lautsprecher.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 19. Mrz 2014, 18:35
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ist Harman Kardon so schlecht ?
Harald70 am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  49 Beiträge
Alt oder Neu
Kruemelix am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  3 Beiträge
neu oder alt?
corradotk am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  6 Beiträge
alt oder neu?
jeff2k am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  3 Beiträge
alt Tandberg neu ?
Macdieter am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  3 Beiträge
Verstärker (alt aber gut.)
obi-wann? am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  44 Beiträge
alt oder neu?
IROB# am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  11 Beiträge
cd player, billig = schlecht
jo-rene am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  26 Beiträge
Alt oder neu
MannOhnePlan am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  2 Beiträge
Alt gegen Neu!
Classical_Hifi am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Pioneer
  • Quadral
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748