Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


cd player, billig = schlecht

+A -A
Autor
Beitrag
jo-rene
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mrz 2004, 15:35
hi!

ich besitze einen billig dvd player von cyberhome (hat vor ein paar jahren ca. 100EUR) gekostet. meine frage nun: wie groß ist der klangliche unterschied zu einem guten cd player
matz_r
Stammgast
#2 erstellt: 26. Mrz 2004, 21:38
hallo

1a.meinst du wie groß ist der unterschied zwischen billig dvd player und teuren dvd player oder 1.b billig dvd player zu teuren cd player

1.a bei mir ist es so dass mein billig dvd player einen sau schlechten klang hat und deswegen kaufe ich mir einen neuen

1.b cd player sind immer besser als dvd player (klanglich)aber dafür können sie kein ,mp3,dvd,.....
der_graue
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mrz 2004, 01:20
Hallo,

solch ein preiswerter DVD-Player ist halt eine absolute Standardlösung für die Bereiche Bild und Ton.
Was will man auch erwarten, denn die Player sind günstiger, als die preiswertesten Nur-CD Spieler. Zum guten Musikhören tut es dann auch ein guter gebrauchter CD-Player, dann geht beim Hören die Sonne auf.
jo-rene
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Mrz 2004, 18:11
also ihr meint schon, daß, wenn ich jetzt zum beispiel den technics sl-ps 7 hole, man schon einen merkbaren klanglichen unterschied feststellen kann???
der_graue
Stammgast
#5 erstellt: 28. Mrz 2004, 18:13
Oh ja, wirst Du.
Du wirst nicht nur einen Unterschied feststellen, sondern merken, dass in den Liedern mehr Details zu hören sind.
Probier es aus, Du wirst es nicht bereuen.
jo-rene
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Mrz 2004, 18:47
ist denn der cd player wichtiger als der versärker?
ich habe die nubox 580,einen sony str-de215 und halt diesen billig dvd player. der mir ein dorn im auge ist.
jo-rene
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Mrz 2004, 18:48
...übrigend, was hälst du/ihr von dem technics sl-ps 7?
der_graue
Stammgast
#8 erstellt: 28. Mrz 2004, 21:38
Hi,

der Verstärker ist eindeutig wichtiger, dort zu investieren lohnt im Zweifel mehr. Der Sony ist, sorry, nicht ganz der Kracher, diesen zu ersetzen, sollte auf längere Sicht auch ein echtes Ziel sein, wenn Du an Hifi interessiert bist.
Es kommt natürlich darauf an, ob Du eher Stereo, oder Mehrkanal hören möchtest.
Danach musst Du Deine künftigen Komponenten auswählen.
jo-rene
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Apr 2004, 11:30
ich bin eher ein stereo fanatiker. für surround hab ich nicht viel übrig.
Django8
Inventar
#10 erstellt: 02. Apr 2004, 11:51
Die schlechte Nachricht: Es gibt Unterschiede.
Die gute Nachricht: Die Unterschiede zu billigen und teuren Geräten sind im CD/DVD-BEreich nicht so gross, wie dies bei anderen Komponenten der Fall ist (z.B. Lautsprecher, Tape-decks, Verstärker, Tuner usw.) der Fall ist.
jo-rene
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Apr 2004, 14:37
also ich hab mir jetzt den techniks sl ps 7 gekauft. bin mal sehr gespannt. werde dann einen hörbericht hier zum besten geben. dann weiß jedermann, ob sich der umstieg (billig dvd player zu gutem cd-player) lohnt.


[Beitrag von jo-rene am 03. Apr 2004, 14:38 bearbeitet]
jo-rene
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Apr 2004, 15:39
Oh ja. eine definitve Verbesserung und klar hörbar. folgende Punkte sind mir direkt aufgefallen: 1.Allgemien Präzieseres und genaueres Klangbild./ 2.Bass weicher (nicht so abgehackt)/ 3.Klang ist luftiger / 4.Klang weniger aggressiv / 5.Dynamische differenzen viel besser erkennbar

Bin absolut zufrieden und froh über diese Anschaffung. Lohn sich echt.
Sailking99
Inventar
#13 erstellt: 08. Apr 2004, 16:13
Freut mich für Dich.
Noch ein Wort zum Verstärker.
Wenn Du wirklich richtig guten Stereosound haben willst, dann kriegst Du dass nicht mit nem billigen oder mittelmässigen Surroundreceiver, sondern da musst Du schon richtig tief in die Tasche kaufen.
Mit nem mittelteuren Stereo Verstärker hast Du aber schon echt viel Spass.
Wenn du hauptsählich Stereo hörst und eh nix mit DVD anfangen kannst, dann steck doch den DVD Player an die Glotze und steig auf schön klassiches ZweikanalStereo um. du wirst überraschst sein, was so ein neuer Verstärker für Wunder bringt.

Gruß Flo
jo-rene
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Apr 2004, 16:30
kann mir den einer einen verstäker empfehlen??? ich weiß, daß es hier schon genug themen dazu gibt, jedoch würd ich gerne wissen, ob jemend einen tip für meine kombination hat (vielleicht hat jemend dieselbe???) hab dafür auch extra einen neue beitrag erstellt, aber keiner antwortet :-(

Technics Sl-PS 7
Nubox 580

gedacht habe ich z.B. an den Nad c 352. gucke die ganze zeit bei ebay (will nicht soviel geld ausgeben....vieleicht später). bin aber auch sehr zufrieden mit meinem klang..und es gibt hier ja auch den ein oder anderen, der sagt, mit einem besseren verstärker könne man den klang nicht verbessern, das sei einbildung?!?
Sailking99
Inventar
#15 erstellt: 08. Apr 2004, 16:34
Mit Nad macht man nie was falsch.
Aber wenn Du mal ne Preisvostellung nennst, dann kann man auch besser beraten.
Und natürlich ist jede Beratung über das Forum immer etwas schwierig.
Geh in nen richtigen Hifiladen und lass Dich beraten und vorallem geh ausgiebig probehören (wenn Du dann ein Schwein bist kauf das Teil, was die gefällt bei Ebay oder sei ein guter Kunde und erfreue/entlohne den Händler mit Deinem kauf). Du hast doch schöne grosse Boxen, da wäre es nur schade irgendweinen Verstärker blind zu kaufen, denn sie klingen alle etwas anders und je nach deiner Musikrichtung ist das auch immer etwas anders.

Gruß Flo


[Beitrag von Sailking99 am 08. Apr 2004, 16:37 bearbeitet]
titan66
Stammgast
#16 erstellt: 08. Apr 2004, 16:36
Also ich bin letztens von einem Harman/Kardon HK 610 auf eine AVM Kombi aus V1 und 2x M1 umgestiegen.
Und ich muß sagen ich höre den Unterschied bei jedem einzelnen Lied.
Das es ein so gewaltiger Unterschied werden würde hab ich mir nicht mal im Schlaf vorgestellt.
Gruß Michael
Sailking99
Inventar
#17 erstellt: 08. Apr 2004, 16:39
Wie bei mir. Ich bin von Yamaha 630 auf Linn AV 51 Kombi umgestiegen und will niiiiieeeee mehr zurück.
Gruß Flo
jo-rene
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 08. Apr 2004, 16:49
danke für eure antoworten. preislich gesehen würde ich bis zu 500EUR ausgeben
Sailking99
Inventar
#19 erstellt: 10. Apr 2004, 11:03
Mit einen bessren Verstärker wird der Klang besser, alles andere ist Lüge.
Der NAD klingt doch nicht schlecht? Sollen ja ein umwerfendes Preis/Leistungsverhältnis haben. Habe zwar nur den Tuner von NAD, aber der ist super!

Gruß Flo
Paddy_M
Stammgast
#20 erstellt: 10. Apr 2004, 13:00
Hi!!´

Ich habe auch die NUBOX 580!
Ich betreibe sie im Surroundset an einem Yamaha RX-V540!!
Bin mit dem Stereosound nicht zufrieden und werde mir deshalb nen Stereo Amp dazustellen!!

In meiner engeren Auswahl sind z.B.
Yamaha 1070, 1090
Marantz PM8000, 72000
Rotel Ra-o1 oder Ra-02
Cambridge Azur 640 glaub ich

Was haltet ihr von den Geräten??
Sailking99
Inventar
#21 erstellt: 10. Apr 2004, 15:19
Ich glaub ich würde Rotel nehmen.
Wenn es irgendwie im Budget drinnen ist würde ich immer versuchen Vor- und Endstufe zu trennen.
Alleine schon, weil man dann leichter sein System updaten und verbessern kann.

Gruß Flo
jo-rene
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 10. Apr 2004, 17:26
ich tendiere schon stark zu Nad c 352. Allerdings überlege ich mir auch, etwas billigere komponenten zu holen und dafür bi-amping einzuseten. Was brauch ich dafür? Einen Vollverstärker und 2 Endstufen? Oder was?
...nur so'ne idee
Dragonsage
Inventar
#23 erstellt: 10. Apr 2004, 17:35
Falls Du die Möglichkeit hast, höre Dir mal Atoll an. Da kannst Du eine echt Überraschung erleben. Mit 475 bist Du beim IN50 dabei. Der Verstärker ist von der Versorgung her recht stabil und kann durch eine zweite Endstufe zum Bi-Amping ausgebaut werden, was dann aber Dein Budget sprengt.

Nimm das bitte als empfehlenswerte Alternative, die von vielen als klanglich echte Alternative geschildert wird, wenn Du auf tonale Ausgewogenheit stehst und eine Verstärker suchst, der viel Raumtiefe abbildet.

Gruß DS
jo-rene
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 10. Apr 2004, 17:44
uh! noch mehr raumtiefe? die nubox580 ist die räumlichste box, die ich bis jetzt gehört hab. der atoll soll wircklich sehr gut sein in der stereo abbildung. aber wo krieg ich den her? komme aus nrw, bereich köln.
morti
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 10. Apr 2004, 18:50
Hi,
würde auch den NAD 320BEE als preiswertere Alternative dazunehmen. Hat mir persönlich weitaus besser gefallen als der Rotel RA01
Dragonsage
Inventar
#26 erstellt: 10. Apr 2004, 21:21

uh! noch mehr raumtiefe? die nubox580 ist die räumlichste box, die ich bis jetzt gehört hab. der atoll soll wircklich sehr gut sein in der stereo abbildung. aber wo krieg ich den her? komme aus nrw, bereich köln.


Wenn Du aus Köln kommst, dann fahr in den Stadtteil Nippes in die Baudristr. 3:

www.clockwork.de


[Beitrag von Dragonsage am 10. Apr 2004, 21:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD teuer vs. billig
lordwurst am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  2 Beiträge
Externer DAC mit billig CD-Player?
Firestorm6X6 am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  5 Beiträge
Mittelklasse CD-Player bis ca. 400 Euro +/-
Sovebamse am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  64 Beiträge
cd player rega
mdenny am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  12 Beiträge
CD- oder DVD-Player?
maxximum am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  5 Beiträge
Welcher CD-Player??
neo993 am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  3 Beiträge
CD - DVD Player
sonicsymphony am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  5 Beiträge
Welchen CD-Player?
MrBenti am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  16 Beiträge
Suche CD Player
Mario_D am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  28 Beiträge
CD Player gesucht
Faramier am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics
  • Rotel
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.090 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitglied4533steve
  • Gesamtzahl an Themen1.361.780
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.938.306