Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz PM6005 zu empfehlen?

+A -A
Autor
Beitrag
blank61
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jun 2014, 08:32
Hallo,

meine Frau hat heute morgen einen PM6005 angeboten bekommen (250,-).

1. Ist das Teil zu empfehlen?
2. Ich habe zur Zeit noch einen Pioneer VSX922. Der Marantz soll Digital an meinen TV angeschlossen
werden. Wenn ich den Digitalausgang des Fernsehers nehme, sollte es ja keine Ton-Bild asychronitäten
geben, es sei denn, sie kommen vom Sender. Sehe ich das richtig?
3. Könnt ihr mir noch einen guten Netzwerkplayer empfehlen? Der von Marantz ist mir etwas zu teuer.

VG
Neumie
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jun 2014, 08:51
Halo,


Wenn ich den Digitalausgang des Fernsehers nehme, sollte es ja keine Ton-Bild asychronitäten geben, es sei denn, sie kommen vom Sender. Sehe ich das richtig?


Kann sein, kann aber auch nicht sein.
Bei meiner Konstellation (Empfänger ist ein Unity Media Reciever der via HDMI an den Fernseher (Panasonic) weitergibt) habe ich ein LipSync Problem beim digitalen Ausgang, wenn ich den analogen nehme habe ich das nicht. Wenn der Fernseher selber das Signal verarbeiten würde hätte ich auch beim digitalen Ausgang kein Lipsync Problem, dann würde Fernseher das anpassen...

beste Grüße

Henrik
blank61
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jun 2014, 09:48
Der Pioneer hat ja diese Einstellfunktion, aber ich glaube, dass ich die noch nie gebraucht habe.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Jun 2014, 10:02
du hast also einen receiver und nutzt den auch mit deinem fernseher, den möchtest du gegen einen stereo verstärker tauschen.
was erhoffst du dir davon, bzw. warum möchtest du es machen?
Neumie
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jun 2014, 10:49
Hallo Soulbasta,

bringst Du Dich schon mal in Stellung für eine Verstärkerklangdiskussion?

@ Blank61: Schau mal in die BDA des Fernsehers, beim Pana war meine ich recht gut beschrieben in welchen Fällen er Lipsync macht und in welchen nicht.

Beste Grüße

Henrik
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Jun 2014, 11:03
wie kommst du darauf? aus solchen diskusionen halte ich mich eher raus.
fakt ist, dass ein guter receiver in zusammenspiel mit einem fernseher definitiv bequemer ist, darum frage ich was er damit erreichen möchte.
wir wissen zu wenig über die nutzung des TE, z.b. was er für lautsprecher hat. sein receiver ist auch eigentlich ein netzwerkplayer wenn bestimmte voraussetzungen erfühlt sind oder werden können.
blank61
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Jun 2014, 11:21
Also als erstes verspreche ich mir schon eine Klangverbesserung. Ich betreibe den AVR auch nur im Stereobetrieb. Leider ist meine Frau mit dem Teil etwas überfordert, und die ganzen Spielereien braucht im Endeffekt auch kein Mensch.
Deshalb denke ich dass ich mit einem Verstärker u. separaten Netzwerkplayer langfristig besser laufe. Vor allem Klanglich.

Als LS dienen ein Paar Mordaunt Short 916i.
OliNrOne
Inventar
#8 erstellt: 25. Jun 2014, 11:27
Klanglich schenken die sich nix.....aber wenn du den AVR nimmer willst weil es vereinfachen willst, und ein netzwerkplayer gebraucht wird, warum dann nicht sowas?
Wenn die Anschlüsse reichen was ich nicht weiß?
http://www.amazon.de...ords=marantz+m-cr510
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 25. Jun 2014, 11:28
die bedienung ist vielleicht ein argument, ich glaube aber nicht, dass ein netzwerklpayer leichter zu bedienen ist.
die beste bedienung ist meistens über eine app, wenn ein tablet vorhanden ist. auf jeden fall besser als ein netzwerkplayer mit kleinem display.

klanglich wird sich meine meinung nach kaum was ändern aber probiere es doch aus.
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 25. Jun 2014, 12:35
Hallo,

aus meiner Sicht wird der Marantz Amp im Klangergebnis - hinsichtlich der Möglichkeiten des Pioneer - eine Verschlechterung des möglichen Klangergebnisses bewirken.

Wenn es um eine einfachere Bedienung geht, die Möglichkeiten eines AVR nicht genutzt werden und ein Mehrwert im Hinblick auf ein mögliches besseres Klangergebnis erreicht werden soll, rate ich in dieser Preislage zum Stereoreceiver Sherwood RX-772.

Wenn man an gutem Stereo-Klang interessiert ist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche xterne Karte (USB zu SPDIF) an Marantz PM6005
MrSilver am 07.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Marantz pm6005 (& großes zimmer)
calimero_ffm am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  16 Beiträge
marantz 15s2
Winnie79 am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  14 Beiträge
Lautsprecher Kaufberatung zu Marantz PM 6005
Cruisenstern62919 am 03.01.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  20 Beiträge
Marantz PM 7000 = Hörqual??
TobiasM am 22.03.2003  –  Letzte Antwort am 23.03.2003  –  14 Beiträge
Marantz - Geräte Preis ok?
Timbalero am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  3 Beiträge
Welcher "alte" CD-Player ist zu empfehlen ?
azeiher am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  4 Beiträge
B&W 604 S3 zu empfehlen?
16.09.2002  –  Letzte Antwort am 17.09.2002  –  3 Beiträge
Phonoecke Project + Marantz oder Rotel
mike69hb am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  5 Beiträge
Marantz SR6004 und welche Stereoboxen ?
UlanBator09 am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.782
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.826