Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für Marantz pm6005 (& großes zimmer)

+A -A
Autor
Beitrag
calimero_ffm
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Apr 2014, 13:05
halloa,

wollte mir im laufe des jahres ein paar standlautsprecher holen, da der raum doch recht groß ist und die kleinen ein kleines upgrade vertragen koennten. hier zum fragebogen:


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

je nachdem wann ich mir die LS hole, zwischen €1000-2000 das paar

-Wie groß ist der Raum?

ca 70m² - wobei die mucke eher im vorderen rechteck (7mx6m) gehoert wird. waere aber gut wenn im hinteren Bereich auch noch ein relativ klares Klangbild herrscht.

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

hier sollte dann die skizze hilfreich sein; hoffentlich klappt der upload. sorry, falls das paintbild etwas crappy aussieht. gehoert wird hauptsaechlich im oberen bereich. also 6mx7m. am schreibtisch nach der ersten einrückung wird auch viel gehoert; aber weniger aktiv. hinten am großen flachen tisch mit der couch sitzen oft leute und relaxen.

skizze  schnappschuesse vom raum.skizze  schnappschuesse vom raum.skizze  schnappschuesse vom raum.skizze  schnappschuesse vom raum.skizze  schnappschuesse vom raum.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

standlautsprecher.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

größe spielt weniger die rolle. ich steh eher auf ein klassisches, zeitloses design. elegant zurueckhaltend was den kontrast angeht. nichts was einen anschreit; schließt aber ein paar akzente (hier und da) nicht aus.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

nope. rein stereo.

-Welcher Verstärker wird verwendet?

marantz pm6005 (+ cd6005)

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

rock, hardrock, metal, jazz und viel klassik

-Wie laut soll es werden?

sie sollten meinen freunden die ohren wegblasen, damit ich ordentlich damit angeben kann.
spaß beiseite ^^: sie sollten den raum schon ordentlich beschallen koennen; und der ist nicht klein. was mit aber vor allem am herzen liegt ist, dass sie auch bei leisen pegeln nicht zu viel verschweigen, da wohl haeufiger "leise" gehoert wird als andersherum. party gibts allerdings auch und da darfs auch krachen.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

da bin ich ehrlichgesagt ueberfragt.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

geht so. ich hatte auch schon kopfschmerzen von zu viel neutralitaet.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

hab n paar b&w 685. die sind ok solang man recht nah dran ist. aber hinten raus geht enorm viel an klag und druck verloren. das ist schlecht bei dem großen raum

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

nein. eher mal schauen was bei der "größe" steht. das schließt meiner meinung nach einige kandidaten aus. will mich nicht unbeliebt machen; aber ich hab die dinger dann schließlich hier rumstehn. sollten schon auch meinen vorzueglichen augen gefallen!^^

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

frankfurt am main. sagen wir ma 50km in alle himmelsrichtungen.




vielen dank fuer alle antworten (falls denn welche kommen) und

liebe grueße
cali


[Beitrag von calimero_ffm am 07. Apr 2014, 13:21 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2014, 13:08
Was mir da so spontan einfällt ist eine Klipsch RF-7 bzw. RF 7 II oder eine RF 83. Eine Klipsch solltest du aber tunlichst vorher hören, da die direkte Spielweise der Klipsch nicht jedem zusagt.

HIER ein gebrauchtes Paar nicht allzuweit von dir weg.


[Beitrag von Eminenz am 07. Apr 2014, 13:11 bearbeitet]
calimero_ffm
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Apr 2014, 13:17
wow. das war schnell! vielen dank. werd sie im auge behalten.; aber die anfrage war eher eine "langzeitanfrage", da ich das geld dazu noch nicht habe und keine voreiligen entscheidungen treffen wollte. ebay auktionen kann ich daher erstmal weniger beruecksichtigen. aber nochmal vielen dank und

lieben gruß
c
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 07. Apr 2014, 13:28
Für den großen Raum brauchts halt auch große Lautsprecher. Die RF 7 als klassische "Männerlautsprecher" können (sehr) laut, haben einen sehr guten Wirkungsgrad und fordern den Verstärker nicht so sehr um hohe Lautstärken zu erzielen.

Denkbar wären auch Kaliber einer Quadral Vulkan, wobei da dein Marantz schnell an seine Grenzen kommen wird.

Gebraucht und recht preiswert sind übrigens auch die Canton RC-L ... die machen auch gut Betrieb.


[Beitrag von Eminenz am 07. Apr 2014, 13:30 bearbeitet]
calimero_ffm
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Apr 2014, 13:39
hab mir die klipsch auch schon notiert. ist wie gesagt nur eine frage der zeit bis ich mir den ein oder anderen leisten kann. deswegen frage ich hier jetzt etwas frueher, damit ich schonmal einen ueberblick habe und den dann vergleichen kann. nicht dass ich, sobald ich 1000 euro in der hand hab, damit ins geschaeft renne und sie verpulvere
die quadral sind mir schon ein ganzes stueck zu aufdringlich. mit sowas waere man wohl im mittelalter in die schlacht gezogen^^ (spaß. aber es kann ruhig zurueckhaltender sein )
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2014, 13:42
70qm und "zurückhalten" beißt sich ein wenig
calimero_ffm
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 07. Apr 2014, 13:47
oh. ich meinte rein optisch^^ - er koennte halt weniger martialisch daherkommen
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Apr 2014, 13:48
Liebe Eminez


rock, hardrock, metal, jazz und viel klassik
.

Weiß nicht ob da ne Klipsch wirklich was taugt

Gruß Tom
JULOR
Inventar
#9 erstellt: 07. Apr 2014, 14:05
Jetzt fehlt natürlich der Standardhinweis:
Hast du schon ein paar Lautsprecher gehört außer deiner B&W 685? Welche gefallen dir? In dem Preisbereich gibt es ja viele gute Standboxen. Jetzt irgendeinen zu empfehlen, halte ich für verfrüht. Oder doch: Bei leisen Pegeln fand ich z.B. eine Dynaudio Focus 220 II oder 260 viel angenehmer und ausgewogener als eine B&W CM9, die im Leisebetrieb hochtonlastig wurde.

Gut hören kannst du sicher im 7x6 Bereich. In der Ecke wird auch immer etwas ankommen, abhängig von der Lautstärke. Du hast dann aber weniger direkten Schall und in der Ecke viele Reflexionen, unabhängig vom Lautsprecher.

Wie willst du die LS aufstellen? Auch da hast du ja einige Möglichkeiten, wobei ich die Seite mit der Dachschräge und dem Balkon als weniger gut einschätze. Lieber quer in den Raum, auch wenn dann die Ecke nicht mehr direkt beschallt wird.


[Beitrag von JULOR am 07. Apr 2014, 14:09 bearbeitet]
calimero_ffm
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 07. Apr 2014, 14:33
vielen dank julor,

was meinst du mit quer in den raum? (rechts hinten ist schwer wegen der balkontuer und dem schrank. hinten links ist auch nicht einfach, weil das fenster weit aufgeht und die katze gern moebel benutzt, um aufs fensterbrett zu huepfen.)
JULOR
Inventar
#11 erstellt: 07. Apr 2014, 14:48
Ich meinte dorthin, wo jetzt der Schrank steht, evtl. auch frei davor. Und den Hörplatz vor das Fenster. Soll ja auch etwas feiner werden, wenn ich dich richtig verstehe. Zwischen der Dachschräge und der Balkontür ist ja nicht sooo viel Platz für Stand-LS, die gerne etwas freier stehen sollten.
Zum Beispiel ein Stereodreick mit 3 Metern Hörabstand und LS dann 2,5 -3,0m auseinander und genügend Abstand zu den Seiten- und Rückwänden.

Wenn du nur eine Hörecke beim Hifi-Rack einrichten willst, müssen es keine großen Stand-LS sein, wäre aber bei dem großen Raum irgendwie schade.
calimero_ffm
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 07. Apr 2014, 14:57
das waere natuerlich ein guter platz fuer LS; aber vorm schrank ist haeufiger mal was los und der freie platz wird dann gebraucht. ich dachte vielleicht das hifi-regal etwas vor zu ruecken und die lautsprecher sogar noch ein wenig weiter in den raum hinein. der platz zur rueckwand ist nicht gerade wichtig; da muss sowieso niemand hin. die LS wuerden dann quasi dort stehen wo jetzt der plattenspieler ist und ein bisschen links von der gitarre; aber wiegesagt ein bisschen weiter von der wand weg.
JULOR
Inventar
#13 erstellt: 07. Apr 2014, 15:04
Wäre auch gut. Ich dachte nur, dass dann der rechte LS mitten im Raum auf dem Weg zur Terrassentür steht. Man würde dann immer direkt an ihm vorbeilaufen oder sogar drumherum, sieht evtl. auch komisch aus. Sonst aber ok, wenn du sie weit genug auseinander stellen kannst.


[Beitrag von JULOR am 07. Apr 2014, 15:06 bearbeitet]
calimero_ffm
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 07. Apr 2014, 16:11
ja. irgendwie hat hier jede seite so ihre tuecken. ich werde mal sehn wie es dann am ende am besten klappt.
wie weit duerfen denn so LS maximal auseinander stehen?
JULOR
Inventar
#15 erstellt: 07. Apr 2014, 16:51
Guckst du hier: Stereodreieck

und zur Diskussion z.B. hier: Hifi-Forum


Bild hier: Stereodreieck
calimero_ffm
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 07. Apr 2014, 16:57
gracias^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher für großes Zimmer
ignati am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  10 Beiträge
Lautsprecher für Marantz 2270
lukevanduke am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  8 Beiträge
Marantz PM6005 zu empfehlen?
blank61 am 25.06.2014  –  Letzte Antwort am 25.06.2014  –  10 Beiträge
Anlage für 30m² großes Zimmer bis 2.000?
breez1 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  36 Beiträge
Lautsprecher für 18m² Zimmer
Newbie@Carhifi am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  14 Beiträge
Welche xterne Karte (USB zu SPDIF) an Marantz PM6005
MrSilver am 07.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  7 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für Marantz 1603
Riewedieb am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  13 Beiträge
Lautsprecherberatung; 35qm großes Zimmer
ToterKeks am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  4 Beiträge
Suche Lautsprecher für 12qm Zimmer
Luke22 am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  21 Beiträge
Suche Subwoofer für großes Zimmer
*BouncingD* am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 31.05.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Klipsch
  • Bowers&Wilkins
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedBlacksmoore
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.510