Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompakter Stereo Receiver für Lautsprecher JBL Studio 220 oder Dali Zensor 1

+A -A
Autor
Beitrag
Tischtennisspieler
Neuling
#1 erstellt: 20. Jul 2014, 17:57
Hallo zusammen,

vorab: Ich bin kein Experte und erhoffe mir eine einfache/verständliche Hilfe für einen Normal Musikhörer.
Danke

Zurzeit besitze ich eine Yamaha Pianocraft MCR 640. Klanglich gefällt mir diese Sehr gut. Allerdings ist der Kabelsalat enorm und viel schlimmer, sie hat keinen Optischen Digitaleingang.

Jetzt habe ich mich viele Tage hier im Forum und anderswo durgelesen. Testberichte etc.

Ich höre Hauptsächlich MUsik von CD, USB und gerne Live Konzerte von DVD.

Wäre eine Kombination aus Denon DRA F109, Denon DCD F109 und Dali Zensor 1 gut?
Könnt ihr mir ein anderen Receiver mit integriertem DVD/CD Spieler empfehlen?
Die Dali Zensor Boxen gefallen mir sehr gut und sollen in Sachen Preis/Leistung TOP sein.

Oder könnt ihr mir eine Anlage empfehlen.

Bei der Yamaha MCR 840. Hätte ich wieder 2 Verbindungskabel und ein Extra Stromkabel für den DVD Spieler. Der Optische Eingang fehlt. Allerdings könnte ich über HDMI zum Fernseher verbinden.

Ich danke schon mal für eure Hilfe....
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 20. Jul 2014, 18:37
Hallo,


Zurzeit besitze ich eine Yamaha Pianocraft MCR 640. Klanglich gefällt mir diese Sehr gut. Allerdings ist der Kabelsalat enorm und viel schlimmer, sie hat keinen Optischen Digitaleingang.


Das ist ja kein Problem:

Audio Konverter Wandler Digital (Toslink und Koaxial) zu Analog (Cinch)

http://www.amazon.de...&sr=1-1&keywords=dac


Wäre eine Kombination aus Denon DRA F109, Denon DCD F109 und Dali Zensor 1 gut?


Du gewinnst mit den Denon Geräten im Vergleich mit dem Gerät von Yamaha nicht viel und musst viel Geld ausgeben, obwohl Du eine gute kompakte Anlage hast.

Die Lautsprecher Yamaha NS BP-300 klingen bei richtiger freier Aufstellung auf Ständern ziemlich gut. Die Dali Zensor können dagegen nur punkten wenn Du keinen Platz dafür hast, Lautsprecher ordentlich aufzustellen und dann würde ich ein Paar JBL Studio 220 den Zensor 1 vorziehen.


Könnt ihr mir ein anderen Receiver mit integriertem DVD/CD Spieler empfehlen?


Lass doch den CD-Player an der Yamaha Anlage weg und nutze statt dessen z.B. einen LG BP-620, dann kannst Du sogar W-LAN/DLNA für deine Anlage nutzen.

VG Tywin
Tischtennisspieler
Neuling
#3 erstellt: 20. Jul 2014, 19:43
Hey Tywin,

danke für deine Antwort.
So einen einen Wandler habe ich auch schon entdeckt. Wäre aber wieder ein zusätzliches Teil.

Ich drücke nochmal genauer aus was ich suche.
-Klanglich "ordentliche" Kompakte Lautsprecher für Stereo Sound.
- Dazu einen möglichst kompakten Stereo Receiver mit Radio und CD/ DVD Laufwerk. Ist kein Laufwerk vorhanden würde ich einen Zusätzlichen BluRay Player kaufen. Das wäre nicht so schlimm)

- Der Reciever sollte einen USB Port haben, da ich diesen recht oft benutze. Außerdem einen optischen oder Coaxial Eingang für den TV.

Die ganze Kabel frickelei bei dem Yamaha, Verbindung CD Player zu Reciever 2 Kabel und 2 mal Strom finde ich nicht so prickelnd. Dann käme noch der Wandler dazu... Und ich habe dann immer noch kein DVD Laufwerk.

Preislich sollte das ganze maximal 550€ kosten.

Ach... die JBL finde ich sehen Klasse aus und sind Soundtechnisch wohl auch sehr gut. Danke für den Tipp.
Vielleicht könnt ihr mir noch etwas vorschlagen.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 20. Jul 2014, 20:03

-Klanglich "ordentliche" Kompakte Lautsprecher für Stereo Sound.


Wie schon geschrieben, die Yamaha NS-BP300 sind sehr ordentliche Lautsprecher, wenn man sie richtig aufstellt. Darauf bist Du bislang aber nicht eingegangen.

Raumakustik, Lautsprecherpositionierung und Hörplatzposition bestimmen zusammen mit den Lautsprechern das Klangergebnis.


- Dazu einen möglichst kompakten Stereo Receiver mit Radio und CD/ DVD Laufwerk. Ist kein Laufwerk vorhanden würde ich einen Zusätzlichen BluRay Player kaufen. Das wäre nicht so schlimm)


Wie schon geschrieben. Lass doch den CD-Player der Yamaha Anlage weg und nutze statt dessen z.B. den genannten BDP der auch einen USB-Anschluss hat.

Somit hättest Du nur noch den winzigen Wandler zusätzlich.

Bei Kompaktanlagen kann ich Dir nicht weiter behilflich sein. Allenfalls kenne ich einige Lautsprecher die an Kompaktanlagen Verwendung finden.


Ach... die JBL finde ich sehen Klasse aus und sind Soundtechnisch wohl auch sehr gut.


Leider kenne ich nur sehr wenige Lautsprecher die bei suboptimalen wandnahen Positionierungen gut klingen. Dazu gehören die Studio 220 und die Zensor 1.

Die sehr große Mehrheit aller Lautsprecher braucht Platz um gut klingen zu können. So wie auch die Yamaha NS-BP300
Derr1ck
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Jul 2014, 18:17

Leider kenne ich nur sehr wenige Lautsprecher die bei suboptimalen wandnahen Positionierungen gut klingen. Dazu gehören die Studio 220 und die Zensor 1.

Lässt sich pauschal sagen, welcher der beiden zu bevorzugen ist?
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 21. Jul 2014, 18:46
Wenn Du Platz für eine gute - freie - Aufstellung hast, keinen davon. Wenn Du die Lautsprecher irgendwo hinquetschen musst und nicht z.B. ringsum etwa 50cm freier Platz zu haben ist, dann kommen solche echten "Regal"-Lautsprecher ins Spiel.

Beide spielen unter solchen "suboptimalen" akustischen Rahmenbedingungen im Hinblick auf den verhältnismäßig geringen Preis hervorragend. Aber da, wo die Dali quitschig wird und in den höheren Tonlagen ihre Fassung verliert, bewahrt die JBL die Contenance. Ebenfalls spielt die JBL in allen darunter liegenden Tonlagen eine Spur erwachsener/voller/souveräner.

Nun hast Du eine Ahnung davon, was ich von den beiden Lautsprechern halte. Dazu wird es aber sicher auch andere Meinungen geben.
Derr1ck
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Jul 2014, 20:01
Die Meinung ist zur Zeit aber das einzige was habe Viel mehr findet man nicht.
Und ich hole mir lieber ein paar Meinungen ein und lese Testberichte, bevor ich mir Lautsprecher nach Hause bestelle.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dali Zensor 1 oder 3 ?
Drehermicha am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  21 Beiträge
Stereo Netzwerk Receiver für Dali Zensor 7
Mystery32 am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  2 Beiträge
Welcher kompakter Sub zu Dali Zensor 1
nightslinger am 04.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  2 Beiträge
Dali zensor 1 oder canton gle 490.2
dkastra am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  65 Beiträge
Stereoverstärker/-receiver für Dali Zensor 3
karower3 am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  6 Beiträge
Dali Zensor 1/ Receiver
Amd6 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  8 Beiträge
Stereo Receiver für Dali Zensor 5
Dengar am 22.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2013  –  3 Beiträge
14 m² Wohnung - Dali Zensor 1?
Funkydonkey99 am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 18.04.2015  –  31 Beiträge
Dali Zensor 1 mit Onkyo A 9155?
alex318 am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 28.03.2013  –  6 Beiträge
Dali Zensor 1 als Regalbox bei 27qm: Genug Power?
kosmonaut_75 am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • JBL
  • Yamaha
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedDenHifi81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.471
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.095