Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereolautsprecher zum Radio und MP3 hören für Yamaha RX-V675

+A -A
Autor
Beitrag
Suedschwede
Stammgast
#1 erstellt: 06. Aug 2014, 18:17
Hallo zusammen,

seit ein paar Tagen habe ich ein Yamaha RX-V675. Zum Filme und TV schauen habe ich dort von harman kardon das HK-TS11 5.1 System. Gerne hätte ich zum Musikhören (Radio und MP3) noch ein paar Stereolautsprecher. Nichts profimässiges. Budget bis max. 300 Euro, eher lieber darunter. Das Ganze hab ich hier schon mal kurz angesprochen. Siehe Post 20 und 21. Dort ist auch ein Foto von meiner Wohnzimmerfront zu finden.

Der Raum ist ca. 3.50m breit und ca. 5m lang.
Es können gerne Kompaktboxen auf Ständern sein oder auch Standboxen.
Ich möchte ein einigermassen guten Bass und ein sauberen Klang haben. Soll auf jeden Fall einiges besser klingen als meine HKs im Stereobetrieb.
Gebrauchte Lautsprecher sind auch möglich, dann würde ich hier und in der Bucht schauen, was es so gibt. Von dem her könnt Ihr auch Lautsprecher vorschlagen, die es so nicht mehr neu zu kaufen gibt.
Was benötigt Ihr noch für Infos?

Im Voraus schon mal vielen Dank für Eure Vorschläge.

Grüsse, Südschwede
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 06. Aug 2014, 20:40
Hallo,

mein Tip ist die JBL Studio 230 für eine freie Positionierung auf Ständern.

VG Tywin
steelydan1
Inventar
#3 erstellt: 06. Aug 2014, 21:16
Da bin ich wieder .... hoffentlich beteiligen sich aber noch ein paar Leute mehr.

Zunächst mal noch ein paar Fragen :
1) Wie ist der Abstand zwischen den beiden Front-Lautsprechen auf deinem Bild und wie weit ist der Hörplatz entfernt ?
2) Da wo jetzt der Sub steht wird zukünftig ein Lautsprecher stehen. Hast du für den Sub einen anderen Platz ? Oder würdest du Kompaktboxen auch wieder direkt an die Wand hängen ?
3) Welche Art von Musik hörst du vorwiegend ? Eher (richtig)laut oder leise ?

Dass ich pers. in diesem Raum eher Kompakt- als Standboxen wählen würde hatte ich ja schon geschrieben. Kompaktboxen sind einfach weniger aufstellungskritisch als Standboxen und optisch sieht das auch viel lockerer aus.

Das Hauptproblem bei der Auswahl der Lautsprecher ist: Es gibt zuviele und wir haben nicht deine Ohren. Klangempfinden ist subjektiv. Daher müsstest du schon mal losziehen und ein paar verschiedene Lautsprecher hören. Da du Gebrauchtkauf mit in Betracht ziehst können die auch neu 5-600€ kosten, man findet die oft mit 50% Preisabschlag in gutem gebrauchtem Zustand. Allerdings bitte keine Exoten, sondern eher von gängigen Herstellern wie Canton, Magnat,Heco, B&W oder JBL, ggf. noch von Elac,Klipsch oder Dynaudio. Besonders bei Standboxen wird aber oft Abholung erwartet.
Suedschwede
Stammgast
#4 erstellt: 07. Aug 2014, 16:13
Schau an, der Wolfgang


steelydan1 (Beitrag #3) schrieb:

Zunächst mal noch ein paar Fragen :
1) Wie ist der Abstand zwischen den beiden Front-Lautsprechen auf deinem Bild und wie weit ist der Hörplatz entfernt ?
2) Da wo jetzt der Sub steht wird zukünftig ein Lautsprecher stehen. Hast du für den Sub einen anderen Platz ? Oder würdest du Kompaktboxen auch wieder direkt an die Wand hängen ?
3) Welche Art von Musik hörst du vorwiegend ? Eher (richtig)laut oder leise ?


Zu 1: Die Frontlautsprecher sind ca. zwei Meter auseinander. Warum fragst Du das? Der Hörplatz von denen ist ca. vier Meter entfernt

Zu 2: Für den Sub habe ich kein anderen Platz als die Front auf dem Foto. Die Kompaktboxen möchte ich eher nicht an die Wand hängen. Muss dann schauen, wie ich das mit dem Platz mache. Musik höre ich eh nur "nebenbei" und sitze da nicht immer auf der Couch, wie beim TV schauen. Denke, da bin ich dann ein bisschen flexibel. Muss es halt so hinschieben, dass es passt. Vielleicht den Sub ein bisschen weiter nach links zum TVl

Zu 3: Hört sich vielleicht doof an, aber ich hör nichts vorwiegend. Ich mag Metal genauso wie Rap und auch aktuelle Chartmusik. Und wie gesagt, ich möchte auch Radio hören damit. Richtig laut nur eher ausnahmsweise. Vorwiegend normale Zimmerlautstärke. Die Lautsprecher sollen aber auch bei höherer Lautstärke gut klingen (ich weiss, nichtssagend da subjektiv, wie Du schreibst).

Kannst Du/könnt Ihr mit den Infos was anfangen?
steelydan1
Inventar
#5 erstellt: 07. Aug 2014, 23:26
Hallo

zu 1) Deshalb -> Link. Lies es mal durch und vergleiche es mit deinen Daten. In dieser
empfohlenen Aufstellung hörst du Lautsprecher in Vorführräumen von HiFi-Studios, Elektromärkten, etc. Da klingen die dann toll. Wenn man zu Hause aber massiv davon abweichst bleibt vom tollen Klang oft nicht mehr viel übrig.

zu 2) Willst du an einem bestimmten Hörplatz einen optimalen Klang haben, also das Klangpotenzial der Lautsprecher voll ausreizen, siehe 1).
Wenn es nur als "Hintergrundbeschallung" läuft und man mal da, mal dort sitzt ist das natürlich ziemlich egal. Dann stellst du die LS wie es eben optisch und platztechnisch passt. Allerdings würde ich in diesem Fall weniger Geld in die LS stecken.

zu 3) Also eine gute, bezahlbare Allround-Kompaktbox, die auch bei moderaten Lautstärken ein volles Klangbild hat.
Schau mal nach einer Magnat Quantum 603. Die wirst du kaum mehr neu finden, da die Serie seit ein paar Monaten nicht mehr gebaut wird.
Bei Amazon gibt es allerdings (Stand jetzt) noch 2 Paar als Warehousedeals für 182€ / Paar. Ich denke dieser LS sollte deine Ansprüche erfüllen, einen Versuch ist er allemal wert. Im schlimmsten Fall wird er halt (wieder) zur Retoure.
Suedschwede
Stammgast
#6 erstellt: 09. Aug 2014, 14:02
Danke für den Vorschlag. Sehen auch soweit gut aus.

Aber ich hab mir das Ganze noch mal durch den Kopf gehen lassen. Ich denke, ich werde mir nächstes Jahr neue 5.1 Lautsprecher kaufen und meine HKs dann im Schlafzimmer anschliessen. Evtl. werden es sogar Standlautsprecher, mit denen ich dann auch gut Musik hören kann.

Dann werde ich gern wieder auf Euch zukommen.

Wünsche noch ein schönes Wochenende

Gruss, Südschwede
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Stereolautsprecher für Yamaha RX-497
Pinkz am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  3 Beiträge
Kompakte Stereolautsprecher für Radio bis 100?
BK_90 am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  13 Beiträge
RX-V675 oder RX-V475 für 2 mal Canton Chrono 509 DC
fanello123 am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  2 Beiträge
Stereolautsprecher für Yamaha RX-497 und kleinen Raum gesucht
monsieurtintin am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  15 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha RX v557
Torginho am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha RX-V363
nov-ToX am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  12 Beiträge
stereolautsprecher
data-freak am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  3 Beiträge
Suche Stereolautsprecher im unteren Preissegment
dinamo-zg am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  15 Beiträge
5.1 AVR Yamaha RX-V sucht stereolautsprecher
Jch1 am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  16 Beiträge
Stereolautsprecher für PC ~400? Budget
urokai95 am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 14.03.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • JBL
  • Magnat
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.206