Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche guten und rel. schönen Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Flottertje
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Aug 2014, 16:28
Ich hab nen Onkyo TX 7730 und bin eigentlich recht gut damit zufrieden. Für meine Schwägerin suche ich jetzt auch was Gutes um einen Plattenspieler ans Laufen zu kriegen... von meinem Dual cs 721 ist sie ja ganz angetan. Ich will ihr aber nicht unbedingt das gleiche Krams ersteigern, würd evtl komisch aussehen. Jetzt sehe ich in der Bucht die x35er und x25er von Denon DRA und bin von der Optik schon recht angetan. Ist der Tuner tatsächlich nicht soo der Bringer?
Wie sieht es mit anderen Marken, wie Yamaha, HK, Pioneer, Kenwood etc aus? Könnt ihr Preis-Leistungs-Kracher empfehlen? Ich selbst schließe schon mal Marantz (zu teuer für die Leistung), NAD (zu viel Plastik) aus.
Evtl auch 70er Vintage-Geräte.
Muss nicht zwingend ein Receiver sein, ein Amp, wenn passend wäre auch ok.

Raum: 15 qm
Musik: Vokal, Gospel, Pop
Pegel: Gesprächslautstärke
Nichts vorhanden, was die Kennung "Hifi" verdient hätte.
Preis: 40 - 70 Euros

Grüße, Heiko
~Lukas~
Inventar
#2 erstellt: 07. Aug 2014, 16:34
Hallo Heiko,
Für Gebrauchtempfehlungen wäre eine PLZ wichtig, dann können wir in deiner Umgebung nach geeigneten Geräten in den Kleinanzeigen o.ä. suchen.
Das hätte den Vorteil einer persönlichen Abholung inklusive Hörtest und das Risiko eines Versands wäre umgangen.
Flottertje
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Aug 2014, 16:40
Hi,
klar, einmal schnell testen wäre nicht schlecht, aber ich wohne hier im Niemandsland, hier gibts nciht viel. Wenn ich in Berlin, Frankfurt etc wohnen würd, dann tät ich jeden Tag bei Leuten klingeln, die was zu verkaufen haben. Geht leider nicht.

Alheim/Heinebach hat die 36211.

Kassel ist 50 km entfernt,
Das kleine Bad Hersfeld 30,
Fulda schon 90.

Das sieht hier echt mau aus. Ich muss in diesen Fällen leider fast immer auf gut Glück hoffen, dass die Geräte gut ankommen. Für meinen Dual 721 habe ich dem Verkäufer, weil der Null-Ahnung von empfindlichen Drehern und DHL hatte, tatsächlich einen riesigen, stabilen Karton mit Styropor-Chips und Verpackungserklärung zugeschickt, trotzdem hat der gerademal den Teller abgenommen, das wars schon... und nen Hakenkreuz ist auch in den Deckel geritzt solche Überraschungen muss ich über mcih ergehen lassen. Nun ja, der Dual ist dennoch ein tolles Ding.

Grüße


[Beitrag von Flottertje am 07. Aug 2014, 16:42 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#4 erstellt: 07. Aug 2014, 17:30
Okay, in deiner Umgebung sieht es tatsächlich eher mau aus, hier deutschlandweit gesuchte Geräte, die preislich zwischen 40 und 70€ liegen und einen Phonoanschluss haben:
http://kleinanzeigen...r/228482207-172-2161
http://kleinanzeigen...!/228917696-172-1905
http://kleinanzeigen...-/228904660-172-2013
http://kleinanzeigen...a/227449762-172-9431

Um mal ein paar Optionen zu nennen.
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 07. Aug 2014, 18:45
@Lukas, sehr schöne Geräte hast du da ausgesucht

LG Beyla
~Lukas~
Inventar
#6 erstellt: 07. Aug 2014, 18:47
Danke dir Beyla
Ist gar nicht so einfach, in diesem Preisbereich geeignete Geräte zu finden, aber ich denke mit den genannten macht man nichts falsch.
Flottertje
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Aug 2014, 19:11
Ok, also das ist alles viel zu weit weg.
Woran ich dachte waren eigentlich reine Bezeichnungen und keine reellen Angebote aus den Buchten.

- Rotel RX-154 A - hätte nie nach Rotel geschaut, dachte immer, die wären zu teuer. Ok, jetzt bin ich schlauer.
- Pioneer SA-506 - sieht gut aus. Preis passt.
- HK PM645 - nicht sehr schmucke.
- HK 670 - auch nicht so chick.

nach diesem oder ähnlichem Rotel oder Pio werde ich dann mal nach Versteigerungen schauen.

So weit vielen Dank.
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 07. Aug 2014, 19:15

Flottertje (Beitrag #7) schrieb:
nach diesem oder ähnlichem Rotel oder Pio werde ich dann mal nach Versteigerungen schauen

Es wäre schön wenn du dann davon berichtest

LG Beyla
~Lukas~
Inventar
#9 erstellt: 07. Aug 2014, 19:16
Du weißt, du kannst dir auch Angebote/Artikel aus den Kleinanzeigen zuschicken lassen?!
Du willst keine konkreten Vorschläge und schaust nun nach Versteigerungen, das verstehe ich nicht ganz, die Preise bei den Kleinanzeigen sind durchaus als günstig anzusehen.



[Beitrag von ~Lukas~ am 07. Aug 2014, 19:19 bearbeitet]
Flottertje
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Aug 2014, 13:47
Hallo Lukas,

ja, ich weiß, dass man sich bei eBucht-Kleinanzeigen auch Dinge zuschicken lassen kann. Doch dort habe ich immer so ein schlechtes Bauchgefühl, ob das wohl wirklich stimmt, was der da schreibt. Außerdem habe ich dann nicht mal den "Schlechte-Bewertung"-Hammer. Paypal werden solche wohl auch nie anbieten.

Meinst Du, dass das Risiko besch...en zu werden nur marginal höher ist, als in der normalen Bucht? Wenns dort wirklich nur eher wenige Bösewichte gibt, dann probiere ich das mal aus. Dann gucke ich auch mal hier im Forum, bei Kaleido und Konsorten, wo ich sonst immer nur Regional geschaut habe. Ausprobiert hab ich das noch nicht.

Ich hab übrigens auch gerade ein Angebot gefunden, auf das ich bieten möchte. Nach ein wenig suchen fand ich Artikel darüber in unserem Forum. Unsere Leidenschafts-Genossen bewerten dieses Gerät als wirklich gut. Ist aber nen Amp, wenn meine Schwägerin so einen nicht will, behalte ich den, der sieht echt klasse aus. Ob der sich auch klasse anhört, werde ich dann vielleicht erfahren.

Grüße
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Aug 2014, 14:04
Flottertje
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Aug 2014, 14:18
Hey, der Kenni ist ja richtig Schmucke!

Die anderen 4 würden es evts auch tun. Der Telefunken ist schön flach.

Aber, kennst du die Dinger, taugen die was?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Aug 2014, 14:21
wer kennt schon all die alten dinger?
bei alten geräten ist immer ein gewisses risiko in der luft.
die werden auf jeden fall alle das machen was sie sollen.
~Lukas~
Inventar
#14 erstellt: 08. Aug 2014, 18:12
Also ich hatte bislang keine Probleme bei Käufen in den Kleinanzeigen, aber es gibt natürlich auch anderslautende Erfahrungen.
Das kannst du mMn halt so handhaben, wie du dich sicherer fühlst, gibt bei beiden Buchten gute Angebote.
Flottertje
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Aug 2014, 19:32
Bin ganz angetan von der Optik des Kenwood KR 3010. Denke aber, dass das wohl ein Einsteigergerät ist, welches evtl zu wenig Dampf für sogar kleinere LS hat. Der KR 5400 scheint genial günstig zu sein, sieht auch klasse aus und ich lese fast nur Positives über den. Mal schauen.

So, Frau und wolln ins Bett. Der Freitag ist vorbei.

Danke Euch!
~Lukas~
Inventar
#16 erstellt: 08. Aug 2014, 20:46
Meiner Meinung nach kann man sämtliche Geräte dieser Kenwood KR Serie empfehlen, welche Lautsprecher sollen denn daran betrieben werden und für "Gesprächslautstärke sollten selbst die kleinen ausreichen.
Ähnliche bzw. mMn auch recht hübsche Geräte bauten z.B. noch Onkyo, Yamaha und Sansui, da kannst du dich auch einmal umschauen...
Flottertje
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Aug 2014, 08:11
Moin,

an meinem Onkyo TX 7730 (2 x 90 W) habe ich 2 Heco Professional 550 laufen. Die klingen derbe gut. Der Bass ist leider etwas mau, aber man gewöhnt sich dran. Liegt das an dem eher kleineren Receiver und die Boxen brauchen dickere Endstufen? Die werd ich ihr aber nicht geben, sind meine und für sie zu groß.


Was ich übrig habe:

- also vom Schrott hab ich mal ein gutes Pärchen Grundig 306 gerettet, (25 W, klingen recht gut).

- dann hab ich noch ein Paar RFT BR 26 mit neuen Sicken (25 W klingen fast, oder genaus so gut wie meine Hecos)

- und 2 Heco Professional 250 (25 W, meiner subjektiven Meinung nach in der gleichen Güteklasse wie die Grundigs).

Laut Mackern.de brauchen die Heco Professional 250 und RFTs aber potente Verstärker, da die LS sonst nicht aus den Puschen kommen (wenn ich mich noch recht erinnere). Wobei, an meinem Onkyo A 8650 Amp (2 x 120 W) scheinen alle LS genau so zu klingen, wie an dem Receiver.

Ich denke, dass alle 3 Pärchen für sie in Frage kämen. Die hässlichen RFTs müsste ich dann aber noch mit DC-Fix chick machen... eigentlich alle.

Grüße

___________

...noch etwas:

so kleinere Receiver, wie der Kenwood 3600 oder Yamaha CR 450, haben die mit genug Dampf, um vernünftig zu hören? Geht das mit den 25W-LS die ich oben angeführt habe? Ich denke schon, oder?


[Beitrag von Flottertje am 09. Aug 2014, 09:47 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 09. Aug 2014, 10:23

Flottertje (Beitrag #17) schrieb:
Der Bass ist leider etwas mau, aber man gewöhnt sich dran. Liegt das an dem eher kleineren Receiver und die Boxen brauchen dickere Endstufen?


an dem verstärker liegt es nicht, eher an den boxen, raum, aufstellung.
~Lukas~
Inventar
#19 erstellt: 09. Aug 2014, 11:40
Also besonders die RFT sind klasse Lautsprecher (bin aktuell auch auf der Suche nach einem Pärchen :P)
Mache dir aber wegen Verstärkern und Wattangaben keine Sorgen. Bei der gewünschten Lautstärke reicht auch ein kleiner Receiver/Verstärker völlig aus um diese Lautsprecher anzutreiben.
Flottertje
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 10. Aug 2014, 14:36
OFF TOPIC on:

Die RFTs habe ich für 50 € als Sofortkauf bekommen... ok, dann noch mal ca 25 € für neue Sicken, denn die waren hoffnungslos zerbröselt. Eine Stunde Zeit in meiner Werkstatt um den Kleber abzuknibbeln, sauber machen und die neuen aufzukleben. Die Glühbirnen auf den Weichen habe ich gleich auch überbrückt.
ACHTUNG! Darauf achten, dass die Sicken gleichmäßig auf allen Seiten parallel aufgeklebt werden, das habe ich nämlich leicht unregelmäßig hinbekommen. Die DDR-Kisten klingen aber trotzdem gut. Sie sind wirklich katastrophal hässlich in diesem Kackbraun, DC-Fix-Folie habe ich aber genügend in weiß, meine Schwägerin steht ja (wie meine Frau auch) auf weiß. Solche tollen Tröten würd ich ja eigentlich nie einfach so abgeben, aber ihr werd ich sie wohl verschenken... unter der Auflage, dass sie bei Hifi-Problemen zu mir hingeht UND sie diese bei Abstoßung nicht einfach so verschrottet oder verkauft, sondern auch zu mir hinkommt. ... oder stelle ich ihr doch lieber die Mini-Hecos dahin?!

Aufstellung der großen Hecos... hab ich auch schon mal drüber nachgedacht und diesbezüglich hier im Forum nachgefragt Wohnzimmer leider kann ich so gut wie gar nichts an der Möbel-Aufstellung verändern. Evtl könnte ich den Standort "Hifi-Schrank - Boxen rechts" vertauschen, wenn ich auch die Glastür aus dem Hifi-Schrank rausnehme, sonst könnte ich die so nicht mehr öffnen. Da ich aber eh an nem anderen Regal baue, würd sich das Thema "Glastür" eh erübrigen (natürlich muss ich das Schränkchen "weiß" streichen ).

OFF TOPIC off!

Zum Thema:

Wenn das so aussieht, könnte es ja auch mit eher kleineren, also günstigeren Receivern klappen.
Warum eigentlich kosten die 70er-Jahre Kenwoods so ungewöhnlich wenig im Vergleich zu den Pioneers und besonders Onkyos (gut, das Angebot ist da ziemlich mager aber Pios gibts schon viele). Yamaha scheint so dazwischen zu liegen. Weiter gucke ich noch nach Sanyo, Denon, Sony. Sansui ist im Moment zu kultig, sowas wirds wohl nicht werden. Nach Technics muss ich noch schauen. Sehr interessant, wie günstig teilweise richtig chicke Vintage-Dinger sind.

Grüße, Heiko
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche schönen Stereo Verstärker
tennfeldi am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  21 Beiträge
suche guten Receiver/Verstärker
-Martin- am 17.10.2003  –  Letzte Antwort am 18.10.2003  –  5 Beiträge
Suche guten Pioneer Receiver
lollie am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  5 Beiträge
Suche guten Stereo-Receiver
am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  17 Beiträge
Suche guten Receiver
JohnnyGTR am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  18 Beiträge
Suche guten Stereo 2.1 Receiver
djrelord am 13.08.2015  –  Letzte Antwort am 14.08.2015  –  8 Beiträge
suche AV Receiver .
franznem am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  8 Beiträge
Suche Receiver
max_hirsch am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  4 Beiträge
Suche: AV-Receiver für Musik und Heimkino
marv93 am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  4 Beiträge
Anfänger sucht guten Receiver
MaverikSL am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.702
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.293