Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sehr gute Zwerge gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
Flottertje
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mrz 2014, 19:00
'nabend!

für mein WoZi suche ich noch sehr gute, kleine Lautsprecher.

Daten:

- gebraucht
- Alter egal
- Budget: so um 80 € wenns es aber um hohe Qualitätsunterschiede geht, dann bis 150 €
- WoZi-Fläche: 4m x 5,5m
- die LS müssten an der 4m-Wand an den äußersten Ecken stehen, Abstand 30-50cm.
- Receiver mit 2 x 90W (Onkyo TX 7730)
- Musik: Chor, Gospel, Klassik, Metal, Pop ... Radio
- Meine Heco Professional 550 klingen echt toll, sind aber doch etwas zu groß: 460 x 290 x 220 mm (HxBxT). Bei vielen Liedern sind die der Hammer, bei anderen atber langweilig...? warum? Wahnsinn ist z. B. Supergirl von Reamonn. Ein wenig enttäuscht bin ich von Liedern mit sehr hohen Sopran-Stimmen z. B. Hayley Westenra. Die HT sind eigentlich super fein aber dennoch unaufdringlich, aber da kommen sie ins Schwitzen, wenn der Lautstärkeregler gegen 11 geht. Die Heco Professional 250, 250 x 180 x 160 mm (HxBxT), gefallen mir nicht so gut, hab ich schon ausprobiert

Hätte jemand zu fällig einen Geheimtipp?

Grüße, f
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2014, 20:42
Hallo,

mit so wenig Geld bekommt man keine "sehr guten" kleinen Lautsprecher. Und das Ergebnis deiner Heco Professional 550 schon gar nicht. Wenn das klar ist, kann man mit realistischen Vorstellungen auf die Suche gehen.

Dazu kommt, dass eine Lautsprecherpositionierung in (vielleicht engen) Raumecken gutem Klang nicht zuträglich ist und ein großes Stereodreieck von 4 Metern Schenkellänge mögliche negative akustische Einflüsse des Raumes vergrößern kann.

Dazu meine Fragen: Wie viel Platz hast Du jeweils von der Vorderkante deiner LS maximal zur Rückwand und wie breit ist jeweils der freie Platz in den Raumecken?

Bitte nenne uns auch eine Postleitzahl in deiner Nähe, damit wir nach gebrauchten LS schauen können.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 22. Mrz 2014, 20:44 bearbeitet]
SFI
Moderator
#3 erstellt: 25. Mrz 2014, 07:15
Hallo,

etwas teurer als die avisierten 150 EUR, aber haptisch und klanglich sehr schöne Lautsprecher: Heco Music Colors 100 - TEST - mit 23 cm Höhe auch von den Abmessungen passend. Günstigere und taugliche Alternativen, die ich klanglich und haptisch aber nicht auf dem Level der Heco einstufen würde, wären die System Fidelity SF-3010 für rund 80 EUR / Paar, die Cambridge Sirocco S20 für rund 100 EUR / Paar oder die Pro-Ject Speaker Box 4 für rund 140 EUR / Paar.


[Beitrag von SFI am 25. Mrz 2014, 07:34 bearbeitet]
Flottertje
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Mrz 2014, 18:19
Hallo, ich komme aus dem Raum Kassel, eher 40 km südlich, 36211 Alheim.

Soviel zu meinen Räumlichkeiten:
WoZi

Danke für die Antworten bisher!

Grüße,

f
Fabian-R
Stammgast
#5 erstellt: 25. Mrz 2014, 18:23
Ich würde mal die Aufstellung korrigieren
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 25. Mrz 2014, 18:31
Frei auf Ständern aufgestellt, sind die Onkyo D-055 im Budget zu haben, die mir besser als die wenig dynamischen Music Colors gefallen. Allerdings funktioniert die MC auch wandnah.

Schon ziemlich gut sind die Acoustic Energy Compact 1, die aber etwa 130 Euro kosten. Die sollte man auch besser auf Ständern und mit etwas Freiraum positionieren.

Keiner dieser LS wird aber mit deinen Heco mithalten können.


[Beitrag von Tywin am 25. Mrz 2014, 18:32 bearbeitet]
Flottertje
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Mrz 2014, 19:06
Also von den Accoustic Energy C1 habe ich schon gelesen und die waren/sind tatsächlich ganz vorne in meiner Liste.
Sind die Hecos tatsächlich solch gute LS? Na, dann überleg ich mir mal, ob ich sie vllt doch stehen lasse, auch wenn sie etwas zu groß sind. Nun, der Klang gefällt mir wirklich einsame Spitze. vorher hatte ich Yamahas dran, die NS30G, also 2-Wege Klein-LS. Der Unterschied war wirklich dramatisch. Zwar haben die Hecos einen eher mageren Bass, aber im Gesamt-Vergleich hatten die Yammis deutlich das Nachsehen. Vom Sperrmüll hab ich mal ein Pärchen Grundig Box 503 gerettet, die waren besser als die Yamahas, war aber auch ein unfairer Vergleich zu den Hecos. Im Vergleich zu den Heco Professional 250 würde ich sie fast gleichgut nennen, anders abgestimmt, gefielen mir aber ziemlich gleich gut.
- Die RFT BR 25 (oder auch 26) sollen ja wahre Wunderkisten sein... die stehen in meinen Überlegungen auch so in der Höhe der A.E. C1. Mal sehen.
ATC
Inventar
#8 erstellt: 25. Mrz 2014, 19:16
Moin,

für die Ecke würde ich ein Paar geschlossene Vintage Lautsprecher anschaffen, die haben damit weniger Probleme.

Bei Grundig warst du doch gar nicht schlecht, die aktiven Monolith waren schon klasse,
mit deinem Receiver wäre so etwas in der Art zu empfehlen

http://www.ebay.de/i...&hash=item2337856040

Gruß
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 25. Mrz 2014, 19:54

Sind die Hecos tatsächlich solch gute LS? Na, dann überleg ich mir mal, ob ich sie vllt doch stehen lasse, auch wenn sie etwas zu groß sind. Nun, der Klang gefällt mir wirklich einsame Spitze.


Gut ist relativ und liegt im Ohr des Hörers. Ein Paar Dynavoice Definition - die auch nicht die Welt kosten - mit genügend Freiraum auf Ständern, spielt nicht schlechter als die Heco. Ob sie Dir - mit dem etwas zurückhalteneren Mittelton - besser gefallen, musst Du selbst rausfinden. Auch die Dynaudio DM 2/6 spielen nicht schlechter als die Heco. Deutlich besser als die Heco wird ein Paar Cabasse Bora abschneiden, die kosten aber richtig Geld.

Bezüglich der Aufstellungsmöglichkeiten, können geschlossene Boxen im Vorteil sein. Meine Wega Direct 2 habe ich z.B. recht dicht vor einem Regal aufstellen können, was "so" mit den DM-6 oder DM 2/6 nicht ohne Klangeinbußen möglich wäre.


Zwar haben die Hecos einen eher mageren Bass, aber im Gesamt-Vergleich hatten die Yammis deutlich das Nachsehen.


Das kannst Du mit dem Wandabstand steuern. Ggf. etwas näher an die Wand stellen.


[Beitrag von Tywin am 25. Mrz 2014, 20:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sehr gute ohrstöpsel gesucht
Zero4life am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  6 Beiträge
Warme sehr gute Boxen gesucht
Ohnebus am 12.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.08.2015  –  50 Beiträge
Gute Standlautsprecher gesucht
-Xenons- am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  19 Beiträge
Sehr gute Kette gesucht, Budget 25 TEUR
f8274 am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  40 Beiträge
Gute und bezahlbare Standlautsprecher gesucht
Soundvisionär am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.06.2011  –  12 Beiträge
Sehr günstige Stereoboxen gesucht
gumpo03 am 30.04.2015  –  Letzte Antwort am 01.05.2015  –  7 Beiträge
gute gebrauchte Lautsprecher bis 300 Eur. gesucht
Bastet28 am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  5 Beiträge
Gute Steckerleiste für Anlage gesucht (kein Voodoo!!)
Died am 28.02.2003  –  Letzte Antwort am 03.04.2003  –  13 Beiträge
Gute Kompaktanlagee für ca. 200 euro gesucht
eifel2 am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  19 Beiträge
Anlage gesucht
finger361 am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Heco
  • Dynaudio
  • Pro-Ject
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedRainbow86
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.630