Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche schönen Stereo Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
tennfeldi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Apr 2004, 09:42
Hallo Leute,
werde wohl zu Gunsten der guten Musik meinen Yamaha RX-V 595a RDS Receiver wieder auf den Markt schmeißen und will mir nun einen schönen Stereo Receiver zulegen.
Und hier brauche ich mal ein paar Tips.
Zu allererst, mein Musikgeschmack, Klassik, Jazz, aber auch mal Rock und Pop. Unser Wohnzimmer ist ca. 25 qm und an Boxen schwanke ich zur Zeit zwischen den Nubert NuBox 380 und den B+W 602 S3.

So, vom Tenor hier (in diversen Postings) hatte ich an den NAD C350 gedacht. Nun habe ich aber den C320 gesehen, der auch nicht schlecht aussieht und einen Phonoeingang brauche ich vorerst auch nicht... und von der Leistung her sollte der nen Wohnzimmer doch wohl auch beschallen können...

Alternativ könnte ich von nem Bekannten nen Luxman L410 günstig bekommen. Der ist denke ich mal klanglich etwas "wärmer" habe ich mir sagen lassen.

Kann mir der eine oder andere von Euch noch nen Tip geben was sich in dieser Preisklasse noch lohnt? Kann auch gerne ein älteres Modell sein...

Dank Euch schon mal für Eure Hilfe.
Gruß
Eiko
Poggelcup
Stammgast
#2 erstellt: 26. Apr 2004, 09:57
Hallo,

auf jeden fall Probehören.

Als alternativen wären der HK 670, Marantz PM 7200, Creek 4330 MK 2, Denon PMA-1055 R und der Rotel RA 02.

Die kosten alle so um die 350 - 600 Euro.

Tobias
tennfeldi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Apr 2004, 10:45
ich weiß, ich weiß... Probehören ist schön und gut. Bei Lautsprechern ist das ja noch kein (so großes) Problem. Aber Verstärker... da muss man erst mal den entsprechenden Laden finden. Und wenn ich aus Kostengründen einen gebrauchten älteren nehme, dann wird das Probehören schon schwierig. Hat noch jemand ein paar Tips?
tennfeldi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Apr 2004, 10:14
Keiner???
Oh, auch wenn ich schon Beispiele genannt habe... Mein Budget habe ich noch nicht genannt. Die oben vorgeschlagenen Verstärker gehen alle bei ca. 300 Euro los, ich kann aber maximal 150 bis 250 (lieber 200) Euro ausgeben... Daher auch meine Frage nach eher gebrauchten Geräten. Fernbedienbar wäre allerdings schön (meine Frau würde es mir danken). Wie ist denn der Receiver 3 von Nakamichi anzusiedeln? Den kann ich hier in Hamburg relativ günstig bekommen...

Also bitte bitte bitte...

Gruß
Eiko
Poggelcup
Stammgast
#5 erstellt: 27. Apr 2004, 10:27
Hi,

für das Geld würde ich dir doch eher zu einem gebrauchten Vollverstärker raten die sind praktisch unkaputtbar, und in der Regel etwas günstiger als gleich starke Receiver.

Wenn Du gebrauchte kaufen willst solltest Du einfach mal die Händler in deiner Nähe abtelefonieren, oder diech Online umsehen. Die Verstärker die genannt hatte dürfte es auch gebraucht geben.

Tobias
tennfeldi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Apr 2004, 11:44
Hab schon mal rumgeschaut, aber auch gebraucht werden die auch so hoch (250 aufwärts) gehandelt. Deshalb eben meine Frage nach (etwas) älteren Modellen, die ich dann ggf. etwas günstiger schießen könnte...

Gruß
Eiko
Kendooo
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Apr 2004, 14:22
Vielleicht ein H/K 610 oder 620?
Hab ich zwar noch nicht gehört, abder der 670 ist ganz ordentlich.
Und zumindest gehen net wie beim 670 alle Einstellungen verloren, wenn man ihn ausschaltet. grrrr
Poggelcup
Stammgast
#8 erstellt: 27. Apr 2004, 14:26
Hi,

was geht den beim HK 670 verloren?

Tobias
Kendooo
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 27. Apr 2004, 15:11
Bei kommt die Musik meistens über den Aux-Eingang. Und wenn man den Verstärker richtig ausschaltet, gehen eben immer die Quellenwahl und die "Source Direct"-Funktion, die ausgewählt waren verloren.
Man muss zwar immer nur 2 Knöpfe drücken, aber ärgerlich ist das schon.
Poggelcup
Stammgast
#10 erstellt: 27. Apr 2004, 15:15
Hi,

na ja, das ist aber bei vielen Amps so.
Wäre für mich kein Grund ein Gerät nicht zu kaufen.

Tobias
Poggelcup
Stammgast
#11 erstellt: 27. Apr 2004, 15:16
Hi,

bei mir ist der HK 3470 auch immer nur auf Standby, dann muß ich wenigstens nicht aufstehen um Ihn anzuschalten!


Tobias
horst.b.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 27. Apr 2004, 15:36
Der Luxman L 410 sollte im Budget sein, ist bei gutem Zustand so um die 150EUR wert, auf Ebay auch mal mehr ...

Gruss
H
Riker
Inventar
#13 erstellt: 27. Apr 2004, 18:02

Und wenn man den Verstärker richtig ausschaltet, gehen eben immer die Quellenwahl und die "Source Direct"-Funktion, die ausgewählt waren verloren.

Das wäre für mich einen Grund, so einen Amp nicht zu kaufen - bzw. einer mit solchem digitalen "Schnickschnack", wieso nicht einfach mechanisch-analog? Da kann nichts verloren und kaputt gehen...

Riker
Poggelcup
Stammgast
#14 erstellt: 27. Apr 2004, 22:53
Hi,

ich höre immer verloren!?
Wenn man den Amp sowieso ganz ausschaltet, dann kann man doch wohl auch noch einen Knopf mehr drücken?!?


Tobias
Kendooo
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 28. Apr 2004, 13:27
Ja, es iss eigentlich nie wirklich viel zu machen. Aber nervig ist es schon.
audioalex
Stammgast
#16 erstellt: 30. Apr 2004, 20:43
frage war ja nach einem SCHÖNEN verstärker (der, so spinne ich mal weiter, schöne musik macht und trotzdem lange hält)

ich finde die alten marantz (1050, 1090, ...) sind wunderschöne verstärker, alublende, schwer, richtig gut gebaut, machen hammerdampf und spielen sehr überzeugend. im ebay zw. 100 und 200 euro zu bekommen, allerdings ohne fb.

sonst würde ich auch die goldenen der zweisetlligen marantz serie vorschlagen (die mit dem cd64 als cdp im programm), ziemlich gut gebaut, mit fernbedienung und nicht soooo sehr gefragt, dass man liebhaberaufschlag zahlen muss.

die vom dir genannten luxman sind auch ihren preis absolut wert
dabrain
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Mai 2004, 20:14
Hi. Krall dir auf jeden Fall den l-410, wenn du ihn so günstig kriegst. Der softe Klang ist aber geschmacksache. Entweder man haßt ihn oder man liebt ihn. Wenn das n Kumpel von dir ist, Kannst du ihn ja bestimmt ordentlich antesten mit deinen eigenen Boxen. Mir Ist der klang zu soft und verwaschen, die Bässe nicht stramm genug. Die Mehrheit der leute sieht das aber ganz anders. hab gerade nen Braun regie 550 receiver 17kg von 1978 angeschlossen. Klingt sehr warm und voluminös, nicht verwaschen, hat allerdings heftig zuviel Bass ohne eingeschalteten Rumpelfilter.
tennfeldi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 26. Mai 2004, 22:22
War grad im Urlaub... bin jetzt erst wieder da. Hatte mich ja so ein bisschen auf NAD eingeschossen und habe jetzt einen gebrauchten NAD C 340 für 200 Euro bekommen. Der klingt sehr gut finde ich, und hat für mein Wohnzimmer auch genug Dampf. Und er hat ne Fernbedienung ;-) Was nur ein wenig schade ist, dass ich ,wenn ich doch noch mal nen Plattenspieler anschließen will, mir noch mal Gedanken machen muss. Auf jeden Fall noch einmal Danke für all Eure Tips.
Gruß
Tennfeldi
DerOlli
Inventar
#19 erstellt: 27. Mai 2004, 00:02
Hi Tennfeldi,

das macht nix, einfach einen seperaten Phonoverstärker
kaufen und schon kannst du deinen Plattenspieler
genießen.
Wiesonik
Inventar
#20 erstellt: 27. Mai 2004, 07:02
Moin Tennfeldi,

von NAD gibt es einen ganz brauchbaren externen Phonoverstärker. Heißt glaube ich PP2 und kostet nicht die Welt.
Einfach mal beim Händler nachfragen.
the_basemachine
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Mai 2004, 13:12
Nen Marantz Model 1050 würd ich dir nicht unbedingt empfehlen. Hab selbst einen und bin von der Leistung nicht gerade überzeugt(so um die 25W sinus). Deshalb will ich mir auch nen neuen kaufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker
SportInvalide am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  7 Beiträge
Stereo-Kaufberatung - Verstärker gesucht
CaaaN. am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  29 Beiträge
Suche Stereo Verstärker für KEF iQ7
Mulwap am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  15 Beiträge
Stereo Boxen + Verstärker
aQuaMaaaN am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  3 Beiträge
Stereo Verstärker gesucht
Conix91 am 21.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  4 Beiträge
suche 150W stereo verstärker
sk9 am 29.05.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2004  –  9 Beiträge
Suche günstigen Stereo Verstärker
Morgon123 am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  10 Beiträge
Suche STereo Verstärker
Buddelbaby am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  18 Beiträge
Suche neuen Stereo-Verstärker
clio7 am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  13 Beiträge
Suche ordentlichen Stereo-Verstärker
WorldSuxx am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • NAD
  • Marantz
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedRed_Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.061
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.110