Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautstärkeregler für Aktivboxen

+A -A
Autor
Beitrag
Darth_Ban3
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Aug 2014, 21:16
Hallo Leute,

ich suche eine Möglichkeit die Lautstärke meiner ADAM Artist 6 Boxen mit einer Fernbedienung zu steuern.
Da mein toller Panasonic Fernseher die Lautstärke Regelung des Kopfhörer Ausgangs in einem Untermenü versteckt ist das ziemlich bescheiden.. ( Menü-> Audio-> Kopfhörerlautstärke-> Lautstärke ändern..)
Der SPDIF Ausgang kann gar nicht geregelt werden, also bleibt mir nur noch die Variante ein extra Gerät dazwischen zu hängen welches die Lautstärke regeln kann.
Ich bin ein wenig ratlos, welche Möglichkeiten gibt es denn?
Die einzige Lösung die ich auf die schnelle gefunden habe wäre dieser Stereo Vorverstärker:
http://www.box-desig...s&cat=s-line&lang=de

Geht das noch günstiger oder leidet dann die Qualität darunter?

Mit freundlichen Grüßen
Damarus
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 10. Aug 2014, 22:47
Die Teufel DecoderStation 5 kann das ganze und noch mehr für 50€ weniger. Hat auch S/PDIF Eingänge.


[Beitrag von Damarus am 10. Aug 2014, 22:47 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Aug 2014, 23:01
ist zwar paradox aber ein receiver könnte eine noch günstigere lösung sein.
http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver


[Beitrag von Soulbasta am 11. Aug 2014, 07:52 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Aug 2014, 07:46
@Soulbasta

Wie soll das denn mit dem Yamaha RX V 375 funktionieren, der hat doch gar keinen Pre-Out?


Eine Teufel Decoder Station halte ich ebenfalls für eine gute Idee wenn es möglichst günstig sein soll,
gebraucht werden diese öfters für weniger als die Hälfte des Neupreises angeboten, außerdem kann
man so den TV digital anschließen im Gegensatz zur Project Box, das bringt einige Vorteile mit und
man hat zu dem Features wie LipSync. usw. an Bord, das erleichtert den alltäglichen Betrieb erheblich.

http://kleinanzeigen...172-17298?ref=search

Glenn
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Aug 2014, 07:53
der yamaha hat mehrere ausgänge wenn die sich nicht nutzen lassen, bleibt immer noch der kophörerausgang übrig.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Aug 2014, 08:16

Soulbasta (Beitrag #5) schrieb:

der yamaha hat mehrere ausgänge wenn die sich nicht nutzen lassen....


Die lassen sich aber nicht für diese Zwecke nutzen!


Soulbasta (Beitrag #5) schrieb:

.....bleibt immer noch der kophörerausgang übrig.




Glenn
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 11. Aug 2014, 10:24

der yamaha hat mehrere ausgänge wenn die sich nicht nutzen lassen....


Grübel ... da fallen mir auch keine geregelten Ausgänge ein, wenn ich den HDMI Ausgang zum TV mal ausnehme:

1x2 hdmi verteiler 1 IN 2 OUT hdmi splitter full-hd 1080p 3d 1 zu 2 hdmi switch 2-fach/ 2-port/ 1 an 2

http://www.amazon.de...+splitter+1+in+2+out

Ligawo ® HDMI Decoder - trennt das Audiosignal aus HDMI in 2.1 Toslink/ SPDIF und rot/ weiß Cinch

http://www.amazon.de...s=hdmi+cinch+adapter


bleibt immer noch der kophörerausgang übrig.


Grundsätzlich funktioniert das. Ich wäre mir nur unsicher, ob da im Extremfall nicht zu viel Saft raus kommt und ich mir dann die Eingänge/Verstärker meiner Aktivlautsprecher zerschieße.
Damarus
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Aug 2014, 10:26
Womit wir wieder deutlich über dem Preis der Teufel Box wären, mal ganz abgesehen davon, dass ein AV-Receiver völlig am Ziel vorbei ist...
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Aug 2014, 10:39
ob es am ziel vorbei lässt sich nicht genau sagen, wir wissen nicht was er sonst für geräte hat die man damit sinnvoller nutzen könnte.
mit wäre so viel geld wegen lautstärek regeln zu viel.
mit einem receiver auch wenn es ein anderer wäre kann man viel mehr anstellen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 11. Aug 2014, 10:41
[quote="Tywin (Beitrag #7)"][quote]

Ligawo ® HDMI Decoder - trennt das Audiosignal aus HDMI in 2.1 Toslink/ SPDIF und rot/ weiß Cinch

[url=http://www.amazon.de/Ligawo-%C2%AE-HDMI-Decoder-Audiosignal/dp/B00ADJIVB8/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1407752465&sr=8-3&keywords=hdmi+cinch+adapter]http://www.amazon.de...s=hdmi+cinch+adapter[/url]
[/quote]

hat der tv kein hdmi ausgang der geregelt ist? dann würde dieses teil reichen.
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 11. Aug 2014, 10:45
Ich hatte auch schon an einen Audio-Ausgang des TV-Geräts gedacht. Dazu müsste aber - vermutlich - das TV-Gerät beim Musikhören eingeschaltet sein?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 11. Aug 2014, 10:46
Nun, an der Teufel Decoder Station 5 lassen sich 3 analoge und 4 digitale Geräte anschließen, mehr Geräte lassen
sich auch am Yamaha nicht anschließen, der zu dem über keine Vorverstärker Ausgänge (außer Subwoofer) verfügt.

Glenn
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 11. Aug 2014, 11:02

Tywin (Beitrag #11) schrieb:
Ich hatte auch schon an einen Audio-Ausgang des TV-Geräts gedacht. Dazu müsste aber - vermutlich - das TV-Gerät beim Musikhören eingeschaltet sein?


ich weiß nicht ob es hier um musik hören geht auch wenn, hätte er das mit dem kophörerausgang auch mit eingeschaltetem gerät machen müssen.
seit hdmi 1.4 gibt es audio return channel, ob es sich aber über die lautstärkeregelung regeln lässt müsste man ausprobieren. dann würde das ligawo teil reichen.
*Choco*
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 11. Aug 2014, 11:19
[quote="GlennFresh (Beitrag #6)"][quote="Soulbasta (Beitrag #5)"]

[quote="Soulbasta (Beitrag #5)"]
.....bleibt immer noch der kophörerausgang übrig.
[/quote]



Glenn[/quote]

Wieso soll man den Kopfhörerausgang nicht als Pre out nutzen können?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 11. Aug 2014, 11:24
Du würdest also einen AVR kaufen und dann den KH Ausgang als Pre Out für die Aktivboxen nehmen?

Es geht mir weniger um den technischen Aspekt, aber die Vorgehensweise halte ich halt für wenig sinnvoll.

Ist aber nur meine Meinung, es kann natürlich jeder machen was er für richtig und sinnvoll hält.

Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 11. Aug 2014, 11:25 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 11. Aug 2014, 11:32
Mir fällt gerade noch eine weitere variante ein, bei den meisten TV kann man einen Scart Adapter auf Cinch nehmen,
da funktioniert auch für gewöhnlich die Lautstärke Regelung direkt ohne umständlich ins Menü eingreifen zu müssen.

http://www.amazon.de...ntakte/dp/B000L0W3ZE

Glenn
-MCS-
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 11. Aug 2014, 11:35
Fängt man sich dadurch nicht automatisch den Nachteil ein, dass die Lautsprecher des TV weiterhin mitlaufen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 11. Aug 2014, 11:53
Die kann man entweder ausschalten oder man steckt einen alten KH bzw. nur den Stecker davon in die Buchse...

Musste ich übrigens bei meinem Samsung TV so machen, weil der immer eine blöde Meldung angezeigt hat
nach dem ich die Lsp. auf extern gestellt habe, nach dem ich ein KH (nur Stecker) eingesteckt habe, funktioniert
es einwandfrei, ich habe aber keine Aktivboxen sondern digital eine Sonos Playbar am TV angeschlossen, das
Prinzip ist aber das gleiche und mal ehrlich, der Adapter kostet noch keine 3€, wenn es aus welchen Gründen
auch immer nicht klappen sollte weil der TV vielleicht nicht geeignet ist, ist die Ausgabe sicherlich zu verschmerzen.

Glenn
*Choco*
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 11. Aug 2014, 11:59

GlennFresh (Beitrag #15) schrieb:
Du würdest also einen AVR kaufen und dann den KH Ausgang als Pre Out für die Aktivboxen nehmen?

Glenn


Nee, würde ich nicht. Grundsätzlich steht dem technisch aber doch nichts im Wege.

Ich würde mir wohl eine Stereo Vorstufe oder AV Receiver mit Pre out zulegen. Wenns Budget klein gehalten werden soll, vielleicht einen gebrauchten AV Receiver.
So oder so würde ich mich nach gebrauchten umschauen, solls Budget klein gehalten werden.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 11. Aug 2014, 12:05

BlaBla_BlaBlaBla (Beitrag #19) schrieb:

Nee, würde ich nicht. Grundsätzlich steht dem technisch aber doch nichts im Wege.


Das kann man im Vorfeld nicht ausschließen....

Prinzipiell sollte das aber gehen.


BlaBla_BlaBlaBla (Beitrag #19) schrieb:

Ich würde mir wohl eine Stereo Vorstufe oder AV Receiver mit Pre out zulegen.


Was spricht gegen die Teufel Decoder Station?

Der Name des "Herstellers"?

Glenn
Darth_Ban3
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Aug 2014, 17:06
Zu viele Informationen ich verstehe nichts mehr
Alsooo mein Fernseher hat keinen SCART Anschluss damit fällt die eine Lösung mit dem Adapter leider weg.
Am Fernseher habe ich auch noch einen HDMI ARC Anschluss, ist damit ein Receiver wieder im Rennen? Ansonsten könnte die Teufel Box wohl alles was ich brauche.
Eine Zusätzliche Information wäre wohl wie ich die Lautsprecher betreibe:
Musik vom Handy -> Mini Klinke auf Cinch Kabel
Musik/Film vom PC -> Bis jetzt mit HDMI das Bild und per Klinken Kabel auf eine DI BOX und von da mit XLR an die Boxen (Masseschleife..)
Fernseher -> Gar nicht.. sieht toll aus wenn die Lautsprecher schön daneben stehen und man sich trotzdem den TV Sound antun muss

MFG
Timo
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 11. Aug 2014, 18:13
In dem Fall würde ich einen AVR mit Pre Out, HDMI und Airplay bzw. Bluetooth nehmen, so kannst
Du vom Handy Kabellos streamen, allerdings kostet das dann vermutlich mehr als 200€, oder Du
verzischtest auf etwas Komfort und nimmst die Teufel Decoder Station, die hat genügend digitale
und analoge Eingänge um alle Zuspieler anzuschließen, für die Kabellose Zuspielung per Handy
kannst Du noch einen Bluetooth Audio Player (ca. 20€) nachrüsten, dann ist das ganze bis auf die
HDMI Ein und Ausgänge sowie ein paar andere Features mit dem AVR vergleichbar, aber günstiger.

Beispiele:

http://kleinanzeigen...-172-3017?ref=search

http://kleinanzeigen...-172-9485?ref=search

Der Denon hat kein ARC, der Marantz schon, nehmen kannst Du beide, beim Denon musst Du halt noch
ein optisches Digitalkabel zusätzlich anschließen, den wichtigen Pre-Out für die Aktivboxen haben beide.

Airplay und Bluetooth haben beide noch nicht integriert, das haben erst die neueren Generationen, die kosten aber mehr.

Glenn
Darth_Ban3
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 11. Aug 2014, 22:58
Erstmal danke dafür, dass du dir die mühe machst die ganzen Links rauszusuchen
Ich greife dann zur Teufel Decoder Station mit Bluetooth Adapter, gibt es da Empfehlungen oder taugt der hier?
http://www.amazon.de...rk-receiver-speakers
Den hat mir Amazon zu meinem AKG 845 empfohlen (die Sender Variante natürlich)

Mit freundlichen Grüßen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 12. Aug 2014, 05:47
Moin

Den Bluetooth Adapter kenne ich nicht, ich nutze diesen hier:

http://www.amazon.de...-27167/dp/B00DQBD68I

und hatte bisher keine Probleme damit, allerdings habe ich den auch nicht all zu oft im Einsatz.

Glenn
Damarus
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 12. Aug 2014, 08:40
Stell unbedingt sicher, dass sowohl der Bluetooth Adapter, als auch alle Geräte die darauf abspielen sollen Apt-X können! Ist das nicht der Fall, wird ein alter Codec benutzt, der ziemlich bescheiden klingt.
Wenn nicht alle Geräte das unterstützen, gibt es immernoch die Möglichkeit, über Netzwerk zu streamen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 12. Aug 2014, 15:43
Also sei mir nicht böse, aber hier geht es mir doch schon wieder stark in die Richtung Goldohren....

Die Musik auf dem Handy ist wegen der begrenzten Speicherkapazität eh meist stark komprimiert,
wer da noch deutliche klangliche Unterschiede beim streamen hören will, hat "Fledermaus" Ohren.

Der D-Lock unterstützt A2DP wie viele ihrer Art, schlechten Klang hatte ich aber deswegen noch nie.

Glenn
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 12. Aug 2014, 15:48
dazu braucht man keine goldohren, das hört man deutlich, ein vergleich ist besser als heiße luft.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 12. Aug 2014, 16:03
Dann sollten sich aber einige "Edelhersteller" nochmal Gedanken über ihr Konzept machen....

Glenn
Tywin
Inventar
#30 erstellt: 12. Aug 2014, 16:23
Ich nutze auch einen einfachen BT-Adapter und der Klang (MP3/320) begeistert mich nicht. Für meine Hörbücher ist das aber nicht wichtig. Der Klang bei der Übertragung mittels DLNA ist hörbar besser.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 12. Aug 2014, 16:34
@Soulbasta

Wegen mir kann der TE das gerne testen, habe nichts dagegen, kenne ja seine Ansprüche dies bzgl. nicht....

Die heiße Luft hättest Du dir aber sparen können, auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind.


@Tywin

Ist das so, bewusst aufgefallen ist mir das bisher aber noch nicht, werde demnächst mal die Ohren offen halten.

Glenn
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 12. Aug 2014, 16:40
@ Glenn

sparen sollte man nicht an falscher ecke.
nur weil du es nicht kennst, brauchst du nicht solche aussagen treffen, und andere die es wissen als fledermäuse abstempeln.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 12. Aug 2014, 17:02
Wo habe ich gesagt das ich es nicht kenne?

Da ich aber üblicherweise keinen Bluetooth Audio Adapter nutze, das meiste mache
ich über mein Sonos System, liegen meine Prioritäten woanders und ich habe halt
noch nie bewusst darauf geachtet, mit welcher Streaming Art die Musik vom Handy
besser klingt, DLNA (Kabel gebunden) lassen wir mal außen vor, aber genau deshalb
ist mir bis jetzt noch nie ein erwähnenswerter klanglicher Unterschied aufgefallen.

Aber was das sparen an der falschen Ecke betrifft bin ich voll und ganz bei Dir.

Dennoch rechtfertigt es nicht deine "Ausdrucksweise" und das Fledermaus Ohren für
dich jetzt schon eine Beleidigung ist überrascht mich, wenn es Dir aber besser geht,
nehme ich das gerne zurück, ich Frage mich dennoch ob man bei einem Blind Test
einen Unterschied hören würde, aber der Aufwand lohnt sich wahrscheinlich gar nicht!

Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 12. Aug 2014, 17:07 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 12. Aug 2014, 17:07
hauptsache deine ausdrucksweise ist gerechtfertig.


[Beitrag von Soulbasta am 12. Aug 2014, 17:35 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 12. Aug 2014, 17:24
Ich lass es lieber bevor das hier noch ausartet, wie heißt es so schön, Du hast Recht und ich meine Ruh.

Viel Spaß noch.....

Glenn
*Choco*
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 15. Aug 2014, 18:24

Damarus (Beitrag #26) schrieb:
Stell unbedingt sicher, dass sowohl der Bluetooth Adapter, als auch alle Geräte die darauf abspielen sollen Apt-X können! Ist das nicht der Fall, wird ein alter Codec benutzt, der ziemlich bescheiden klingt.
Wenn nicht alle Geräte das unterstützen, gibt es immernoch die Möglichkeit, über Netzwerk zu streamen.


Ich habe mich durch diesen Beitrag mal ermutigen lassen und es mal mit diesem hier http://www.ebay.de/i...&hash=item3f393ecc30

probiert. Ich meine das Ergebnis hängt auch vom Phone ab. Auch wenn alle drei meiner Phones aptx unterstützen, so macht das Sony xperia Z1 am meisten Freude. Ich bedanke mich mal für diesen nützlichen Beitrag.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Toller Sound bei geringer Lautstärke
pincopallino am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  106 Beiträge
Lautstärke Anpassen ohne Fernbedienung?
nikolasr am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  2 Beiträge
Suche 2 LS für 17 m² - Hohe Lautstärke mit nicht zu schwachem Bass
hendrik289 am 21.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  5 Beiträge
Gute Verstärker für normale (geringe) Lautstärke?
xlupex am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 08.11.2003  –  2 Beiträge
Kompakte Aktivboxen gesucht
maconaut am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  7 Beiträge
Beratung: CD-Player mit fernbedienbarer Lautstärke. Tipps?
MagicM am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  29 Beiträge
CD Player mit Lautstärkeregler?
hias6n am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  8 Beiträge
Beratung LS für kleines Zimmer, niedrige Lautstärke und wandnahe Aufstellung
XChanges am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  6 Beiträge
Boxen mit vollem Klang auch bei geringer Lautstärke
Milhouse_van_Houten am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  11 Beiträge
Teac DR-H 300 DVD-Receiver, Lautstärke
nightbiker am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.09.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Sonos
  • Yamaha
  • Adam
  • Marantz
  • Delock
  • Bigtec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedChardt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.485
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.352