Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schwieriges Zimmer - Schrägen und Lautsprecher in Ecken

+A -A
Autor
Beitrag
boringplanet
Neuling
#1 erstellt: 13. Sep 2014, 14:54
Hallo Liebe Hifi-Forum Gemeinde,

Ich besitze momentan ein Hifisystem mit 5 Lautsprechern und einem Subwoofer. GEkauft vor etwa 15 Jahren für damals schon sehr wenig Geld. Ich würde Sagen typische Magnat eBay qualität. System Symbol. Receiver ist wier ich dem Forum bereits entnehmen konnte klanglich ja auch egal, aber ich tendiere zu einem Receiver mit WLAN/ Bluetooth für Streaming.

Ich sitze hauptsächlich am Schreibtisch oder im Sessel und höre Musik. Würde sehr gerne vom Handy Musik an die Anlage senden. Ich habe ein 5.1 System und bekomme so quasi Musik von allen Seiten ( ist nicht besonders Audiophil denke ich, aber ich finde es okay)

Jetz würde ich mich gerne im Zuge des Receiverkaufes auch mit den Lautsprechern verbessern,da meine aktuelle Technik noch Analog ist und ich weder TV anschließen kann noch streamen kann. Mir wäre ausgewogener Klang wichtig - also alles was in diesem Raum überhaupt geht!

Grundriss und Schnitt hier: Zimmer

Warum Kaufberatung Stereo:
Weil ich das 5.1 System nicht so nutze wie es sollte und ich hauptsächlich Musik höre. Filme in 5.1 Empfinde ich "Mono" da die Stimmen meist über den Center kommen.

Ziele:


Vernünftiges System für diesen Raum, welches in ein paar Jahren noch gut genug für ein größeres Wohnzimmer ist. Gerne Kleine Boxen mit Subwoofer, oder auch 2 größere Standboxen, oder Regallautsprecher. Was "allround" am besten passt ( bitte nicht aufregen und Augenrollen wenn sowas nicht geht) Weiterhin die Frage ob sich eher ein Receiver mit WLAN, BLUETOOTH und AIRPLAY lohnt oder ob man einen "günstigeren" nehmen sollte und dann lieber eine weitere streaming/Empfängerbox?


Musikverhalten:


Wenig Bassbetont, ich mag nicht wenn es dröhnt. Ich höre sehr gerne klare Stimme, und die Musik an sich. Im Hifisprachgebrauch sollte es wohl heißen ich lege mehr Wert auf die Höhen und Mitten.

Preislich:

Ich würde versuchen Receiver bei 200-300€ einzupendeln und die Lautsprecher bei 300-500€


Danke schon einmal für eure Bewerungen des Raumes und Vorschläge
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Sep 2014, 15:03
ich würde mir überlegen und ausprobieren ob eine sehr gute soundbar in dem fall doch besser ist. die steht dann unter den TV.
http://www.amazon.de...nmatt/dp/B0067FL5BK/
damit bauchst du keinen receiver und wenn du bluetooth oder airplay benötigst, kannst du hinten einen kästchen anschließen, kostet je nach dem was von 30 bis 90,- eur.
boringplanet
Neuling
#3 erstellt: 13. Sep 2014, 15:14
So eine Soundbar ist dann aktiv und ich kann auch zu Ihr streamen ohne das der TV an sein muss?
Bekomme ich denn denn nicht nur den Mono Klang, da es sich nur wie ein Lautsprecher anhört?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Sep 2014, 15:40
du kannst ohne tv sie auch nutzen.
mono ist das nicht aber richtiges stereo in deinem zimmer kann ich mir nicht so recht vorstellen wen ich mir die zeichnung anschaue.

weisst du worauf es bei stereo ankommt und wie man lautsprecher aufstellt? und auf keinen fall mit 5 lautsprechern
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
ATC
Inventar
#5 erstellt: 14. Sep 2014, 07:38
Moin,

so wie es aussieht setzt du dich nicht gezielt ins Stereodreieck.

Ich würde nach deinen Ausführungen einen geeigneten AV Receiver nutzen um deine Zuspielwünsche und Anschlußwünsche zu erfüllen,
dazu 4 Lautsprecher welche gerichtet abstrahlen wegen den Dachschrägen,
und dann testen ob du mit 4 Channel Stereo nicht am Besten fährst
oder wenn du Fernseh schaust kannst du wieder auf Surround mit 4.0 schalten (Center ist bei dem großen Sitzabstand nicht soo wichtig),
oder es einfach nur mit Stereo probierst,
hast dann ja viele Möglichkeiten herauszufinden was DIR am besten zusagt.

Ob du einen Sub wirklich benötigst erfährst du dann auch, du legst ja nicht sooo viel wert auf den Bass, das kann auch ohne funktionieren.

Bei den Lautsprechern denke ich z.B. an die Klipsch R 15m oder die Klipsch RB 51 MK II
http://www.md-sound.....html?refID=94511215

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Lautsprecher für schwieriges Zimmer
Scheler_Lothar am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2013  –  9 Beiträge
Suche "audiophilen" Stereo-Lautsprecher auch für "schwieriges" Klangmaterial
Modulok_ am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  17 Beiträge
Lautsprecher für 45m2 Zimmer
Iskra21 am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  6 Beiträge
Schwieriges Problem! Brauche Hilfe
zosch3mg am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  43 Beiträge
Aktiver Monitor (ELAC) oder andere Lösung für ?schwieriges? Wohnzimmer
Fritzbee am 22.04.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher für 9qm Zimmer ?
Bl4ckhawk am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  6 Beiträge
Lautsprecher für kleines Zimmer preiswert
kikbert am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher für mein (kleines) Zimmer
xdarklight am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  12 Beiträge
Lautsprecher für kleines Zimmer gesucht
Elsu am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  25 Beiträge
Stereo-Lautsprecher für kleines Zimmer
flol25 am 18.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.949
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.221