Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher / Musikboxen mit wenig Bass

+A -A
Autor
Beitrag
bigtimer
Neuling
#1 erstellt: 20. Sep 2014, 14:33
Hallo Leute,

ich habe seit längerem Probleme mit meinem Nachbarn, der unter mir wohnt.

Er macht des öfteren tagsüber die Musik sehr laut, so dass sein Bass mich sehr stört. Ich kann kaum mehr in Ruhe Lernen, Fernsehen, Surfen etc.

Ich bin schon des öfteren runter gegangen und habe mich beschwert.

Er gibt sich zwar einsichtig und macht die Musik leise, nach ca. einer Woche gehts dann aber wieder los.

Zudem stört mich sein Bass auch wenn er die Musik leise am laufen hat. Er hat den Bass zwar schonmal für mich abgestellt, da er dann aber einen furchtbaren Klang hat, hat er ihn dann wieder angestellt.

Da der Nachbar unter mir Drogen nimmt und auch kein Geld hat, bin ich am überlegen ihm paar gebrauchte Boxen aus dem Inserat (bzw. eBay Kleinanzeigen) zu besorgen und seine Boxen mit zu mir hoch zu nehmen. Sozusagen als Pfand.

Nun zu meiner Frage: Gibt es Musikboxen, die einen einigermaßen guten Sound haben, und trotzdem über wenig bis sehr wenig Bass verfügen ?
Wenn ja, welche Boxen sind das bzw. welche Art von Boxen sind das ?

Über Tipps, Links und Antworten würde ich mich sehr freuen.

LG

bigtimer
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2014, 14:42
Regalboxen sind meist nicht so basstark
Du kannst das auch an den Spezifikationen der Box sehen 20 - 30000 Hz kann sehr tief
achte darauf das der erste wert ziemlich hoch ist
Lars_1968
Inventar
#3 erstellt: 20. Sep 2014, 15:09
Du hast einen Nachbarn, der Drogen nimmt.......

dann besorg ihm einen joint, kaufe ihm eine Scheibe von brainticket und setz ihm Kopfhörer auf.

Meinst Du, er läßt sich von Dir vorschreiben, welche Boxen er benutzt?
bigtimer
Neuling
#4 erstellt: 20. Sep 2014, 15:28
Lars: Er würde dem Austausch der Boxen bestimmt zustimmen. LG
Lars_1968
Inventar
#5 erstellt: 20. Sep 2014, 15:31
Das ist in der Tat sehr freundlich von Deinem Nachbarn. Weißt Du denn, welche LS er derzeit benutzt?
bigtimer
Neuling
#6 erstellt: 20. Sep 2014, 15:41
Nein leider nicht. Ich habe sie zwar mal ganz kurz gesehen gehabt, kenne aber die genaue Bezeichnung nicht.
Lars_1968
Inventar
#7 erstellt: 20. Sep 2014, 15:45
Möchtest Du ihn überraschen, indem Du ihm ein Paar LS vor die Tür stellst oder willst Du erstmal gucken, welche LS er derzeit hat, um bei der Wahl der neuen nicht komplett daneben zu liegen?
bigtimer
Neuling
#8 erstellt: 20. Sep 2014, 15:50
Ich werde ihn überraschen :-) ... Er hat auf jedenfall einen normalen Verstärker und man kann ganz normale LS anschließen, dass ist sicher.

Bevor ich ihn darauf anspreche, möchte ich erstmal LS mit wenig Bass finden.
Lars_1968
Inventar
#9 erstellt: 20. Sep 2014, 15:51
Wieviel möchtest Du denn ausgeben?
bigtimer
Neuling
#10 erstellt: 20. Sep 2014, 15:55
So wenig wie möglich, am besten wären natürliche gebrauchte. :-)

Denkst du die hier haben viel Bass? :

http://kleinanzeigen...-172-4519?ref=search

?? Denke solche hohen Boxen haben vielleicht weniger Bass?
Lars_1968
Inventar
#11 erstellt: 20. Sep 2014, 15:57
Die können beim besten Willen keinen nennenswerten Bass produzieren und sind für den Preis gar nicht mal so häßlich Dort können max. 10 cm "Basslautsprecher" verbaut sein, wobei ich hier nicht von Bass sprechen möchte.
Cogan_bc
Inventar
#12 erstellt: 20. Sep 2014, 16:20
Bass können die bestimmt nicht, trotzdem würde ich erst mal fragen
Wenn Du bei mir mit den Teien aufschlagen würdest, würde ich denken Du bist auf Droge
Lars_1968
Inventar
#13 erstellt: 20. Sep 2014, 16:40
fragen kann er doch nicht, es soll doch eine Überraschung sein......Und wenn der Nachbar ohnehin des öfteren breit ist, passt das doch
bigtimer
Neuling
#14 erstellt: 20. Sep 2014, 16:58
Welche Arten von Lautsprechern gibt es denn sonst noch, die wenig Bass haben ??
Lars_1968
Inventar
#15 erstellt: 20. Sep 2014, 17:05
Dies sind Säulenlautsprecher, die - wie es auch geschrieben steht - als Rear LS gedacht sind; es ist den LS natürlich vollkommen egal, für was sie eingesetzt werden. Handlicher sind hier Regal LS. Ich habe mir für die Küche Denon SC G 101 für € 30 gekauft, die ihren Job sehr ordentlich verrichten. Dort ist ein ca. 11-13 cm Bass verbaut.
Salinas
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 20. Sep 2014, 18:55

Lars_1968 (Beitrag #13) schrieb:
fragen kann er doch nicht, es soll doch eine Überraschung sein......Und wenn der Nachbar ohnehin des öfteren breit ist, passt das doch 8)



das passt ja dann nicht zusammen: der Nachbar ist des öfteren "breit" und dann so schmale Boxen

Menschen, die oft "breit" sind, so wie du sagst, mögen auch gerne LS, die ordentlich Bass produzieren. Daher auch das Problem, daß du mit ihm hast...

Man sieht es auch in den PKW´s mit oft jüngeren Insassen. Die sind wahrscheinlich nach dieser Theorie auch oft breit. Deswegen hört man als Passant oft diese vorbeifahrenden Extrembässe auf vier Rädern...

die naheliegensten Lösungen:

1.Einer von euch beiden zieht aus...
2.Du bist auch öfter mal breit, dann könnt ihr zusammen hören bzw. in deine Wg. stört dich das nicht mehr so..

Geld würde ich da ungefragt eher nicht reinpumpen, das ist verbranntes Geld...


[Beitrag von Salinas am 20. Sep 2014, 18:56 bearbeitet]
std67
Inventar
#17 erstellt: 20. Sep 2014, 22:34
Hi

Musik so (ganz) ohne Bass wiird immer bescheiden klingen
Ob er nun aus seinen vorhandenne LS den Bass rausdrehst oder ihm andere kaufst di gleich wenig Bass haben
Musik lebt zu eiem sehr großen Teil von Bass.

Höre dir mal alte Scheiben von Supertramp ode IronMaiden auf modernen Anlagen ohne Loudness an, und auf Lausprechern ohne Oberbassanhebung (quasi eingebauute Loudness).
Das kannst nicht anhören. Total eb- und emotionslos
Dadof3
Inventar
#18 erstellt: 21. Sep 2014, 22:16
Das, was du bei dir oben hörst, ist vermutlich weniger der direkte Bass aus den Lautsprechern, sondern die durch ihn angeregten Raummoden. Dagegen hilft ein anderer LS nur begrenzt, denn der Raum macht den Bass, nicht die LS.

Wenn du ihm bassärmere Boxen hinstellst, dreht er den Bassregler auf.

Das einzig probate Mittel, dies zu unterbinden, wären Lösungen wie Antimode Dualcore oder DIRAC + miniDSP, aber die kosten mehr, als du vermutlich auszugeben bereit bist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klasse Musikboxen 300?
Rotstift am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  4 Beiträge
Zocker und Musikboxen gesucht
Eagleshox am 06.09.2016  –  Letzte Antwort am 07.09.2016  –  6 Beiträge
[SUCHE] 2.0; 3 Kanal; Passiv Musikboxen ~1000?; Gebraucht
Asliv am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 29.09.2014  –  14 Beiträge
Lautsprecher mit Bass
Maria_Siciliano am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  65 Beiträge
Lautsprecher mit tiefen Bass
Soundforever am 17.10.2013  –  Letzte Antwort am 19.10.2013  –  58 Beiträge
Amp + Lautsprecher mit wenig buget
Masti am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  7 Beiträge
Suche MusikBoxen für iTunes APE - AUX - FLAC
ElaCorp am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  6 Beiträge
Suche Lautsprecher mit VIEL BASS
buffonbestever am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  10 Beiträge
Lautsprecher mit Bass evtl. Subwoofer?
Elekz am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 01.07.2015  –  15 Beiträge
Kompaktanlage o.ä. mit viel Bass
xCRZ am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 93 )
  • Neuestes Mitgliedjazzrocker!
  • Gesamtzahl an Themen1.345.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.641