Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Lautsprecher mit Bass

+A -A
Autor
Beitrag
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Dez 2012, 19:08
Huhu

bin neu in diesem Forum, also seid mir bitte nicht böse wegen formellen Sachen..

Ich möchte mir neue Lautsprecher kaufen, maximaler preis ca. 250€.
Sie sollten viel Bass haben, den man auch mal etwas lauter hören kann, ohne dass er an qualität verliert.
Kann auch ein Subwoofer dabei sein, falls das besser ist, da hab ich keine ahnug
Mein Verstärker ist der hier: http://www.sony.de/product/hcs-home-cinema-receiver/str-dh130

Hoffentlich könnt ihr mir da helfen

MFG
Mary
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2012, 19:16
Hallo Mary,

Magnat Quantum 603

Gruß Karl
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Dez 2012, 19:19
ok, ich habe mal gehört, dass kompaktlautsprecher nicht so kraftvoll im bass sind, wegen dem kleinen gehäuse, stimmt das oder liege ich da falsch?

habe auch noch ein paar gefunden:

http://www.amazon.de...d=1354815801&sr=8-76
http://www.amazon.de...d=1354815708&sr=8-19
http://www.amazon.de...id=1354818567&sr=8-2

die könnte ich durch einen http://www.amazon.de...8&smid=A8KICS1PHF7ZO
unterstützen.
Oder wäre das total daneben?

andernfalls 2 von denen hier? http://www.amazon.de...id=1354818567&sr=8-6


[Beitrag von Maria_Siciliano am 06. Dez 2012, 19:30 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Dez 2012, 19:29
Hallo Mary,

wie groß ist denn der zu beschallende Raum und wie kannst Du deine Lautsprecher aufstellen?

LG
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 06. Dez 2012, 19:32

Maria_Siciliano schrieb:

Oder wäre das total daneben? :D

Kommt darauf an was du möchtest. Für grottenschlechten Wummerbass und üblen Klang ist das Zeug zu gebrauchen

Natürlich nur meine Meinung.

Gruß Karl
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Dez 2012, 19:33
Er ist ca. 7*6 m groß.
Lautsprecher könnte ich auf den boden stellen, oder auf meinen Schreibtisch.
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Dez 2012, 19:35
nee, also es soll schon kein schlechter wummerbass sein. man soll ihn ja genießen können
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Dez 2012, 19:36
Wie lang ist denn ein Schenkel deines geplanten Stereodreiecks ?


7*6 m


Was bedeutet das?

7,6 qm ?
42 qm ?
76 qm ?


[Beitrag von V3841 am 06. Dez 2012, 19:45 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 06. Dez 2012, 19:37
42m² beschallen, mit dem kleinen Sony und LS für € 250.-

Sorry, da bin ich raus.

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 06. Dez 2012, 19:39
Mal die Antwort auf das Schenkelmaß und damit den Hörabstand abwarten.

LG
Tricoboleros
Inventar
#11 erstellt: 06. Dez 2012, 19:41
Also Mary,

ich schließe mich dem Karl mal an, alles was du ausgesucht hast ist ziemlich grottig.

Du hast einen 42 qm Raum und einen kleinen Sony Verstärker. Gut.

Das mind. was mir einfällt, sind ein Paar Klipsch RB81. Hat hier sogar jemand im Verkauf für 250,-€. Zuschlagen. Neu evtll. noch zu bekommen, aber knapp 400,€.

Einen Sub für deinen recht großen Raum, wird unter 350,-€ nicht zu bekommen sein. Die Klipschs kommen bei Musik aber ganz gut ohne klar.

Im Neusektor gibt es nix passendes..
holli214
Stammgast
#12 erstellt: 06. Dez 2012, 19:45
Wenns neu sein soll, würd ich zu den oberen Quantum greifen, etwas heller abgestimmt aber vielleicht noch mehr Reserven das Auslaufmodell heco victa 700 für 240€, für 360€ die Metas 501xt.

Bei Kompakten mit ordentlich Bumms (auch Qualitativ) schau dich mal bei Klipsch (ev. auch Gebraucht) um.

Ich würd mir wenn möglich da mal die RB 81 anhören ; , Neu: 400 €

Bei Klipsch LS aus der Reference Serie muss man aber schußfest sein.

Interessant wären ev. auch die Heco Celan 301xt, die werden gerade verschleudert, da die neue GT Reihe gerade läuft.
Janine01_
Inventar
#13 erstellt: 06. Dez 2012, 21:15

Der_Karl schrieb:

Maria_Siciliano schrieb:

Oder wäre das total daneben? :D

Kommt darauf an was du möchtest. Für grottenschlechten Wummerbass und üblen Klang ist das Zeug zu gebrauchen

Natürlich nur meine Meinung.

Gruß Karl

Karl du hast Recht für den Preiß wird der TE nix anderes bekommen und ich glaub das sucht er auch.
@TE Budget erhöhen dann kann dir auch geholfen werden.
janine
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 06. Dez 2012, 21:31
budget erhöhen ist leider aus ptivaten gründen nicht möglich.
wie stehts denn mit den magnat quantum 653?
ansonsten die 603.
habe mich bei der raumgröße bisschen verschätzt.
sind 5x5,5 m. also 27,5 quadratmeter


[Beitrag von Maria_Siciliano am 06. Dez 2012, 21:33 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#15 erstellt: 06. Dez 2012, 21:40

Maria_Siciliano schrieb:
budget erhöhen ist leider aus ptivaten gründen nicht möglich.
wie stehts denn mit den magnat quantum 653?
ansonsten die 603.
habe mich bei der raumgröße bisschen verschätzt.
sind 5x5,5 m. also 27,5 quadratmeter

Schau dir mal bei amazon die Mivoc SB 210 MK II an 260€ das Paar ich glaub das ist das was du suchst.
Ist aber keine Empfehlung von mir.
janine
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 06. Dez 2012, 21:42
hab ich auch schon gesehen, passt aber von der impedanz nicht.
ls 4 ohm, verstärker 8 ohm.
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 06. Dez 2012, 21:52
was wäre denn mit den
magnat quantum 653
magnat monitor supreme 2000
?
welche davon sind besser?
mir ist vor allem wichtig, dass die ls nicht übersteuern, wenn man ein bisschen lauter macht. und bass
Janine01_
Inventar
#18 erstellt: 06. Dez 2012, 21:56

Maria_Siciliano schrieb:
hab ich auch schon gesehen, passt aber von der impedanz nicht.
ls 4 ohm, verstärker 8 ohm.

Dann bin ich auch raus.
Du wirst wohl noch ein bischen sparen müssen. Das was du suchst für den Preiß bekommst du nicht.
janine
Tricoboleros
Inventar
#19 erstellt: 06. Dez 2012, 21:56
Du meinst bestimmt nicht übersteuern, das setzt ja ein von dir gewolltes beschädigen der LS oder des Amps voraus. Du möchtest laut und es soll sich nach was anhören, da kann ich nur nochmal die am ehesten passende Klipsch RB81 aufzählen. Die kann sowas abhaben.

Google nach der und such dir ein Paar aus. Gebraucht bis 300,-€ mitbieten oder neu kaufen. Ansonsten hilft nur Selbstbau oder wesentlich ältere gebrtauchte LS.


[Beitrag von Tricoboleros am 06. Dez 2012, 21:58 bearbeitet]
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 06. Dez 2012, 21:57
naja es muss ja jetzt auch kein super highend hifi zeug sein.
wie sind denn nu die magnat-ls?
V3841
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 06. Dez 2012, 23:35
Wenn Du die Magnat Quantum 605 irgendwo günstig bekommen kannst (gabs mal eine Weile für 250 Euro), dann bist Du erst mal gut bedient.

Das worüber wir hier schreiben hat aber mit High End nichts zu tun, das hier spielt sich am absoluten Low End ab. Aber die Quantum 603/605 sind wirklich nicht schlecht.

Man sollte sie aber wie jeden LS vernünftig aufstellen sonst gibt es keinen guten Klang - mit keinem Lautsprecher. Außerdem sind diese Lautsprecher bezüglich der Verstärker sehr genügsam und arbeiten artig an jedem Amp.

LG


[Beitrag von V3841 am 06. Dez 2012, 23:39 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#22 erstellt: 07. Dez 2012, 06:17

Maria_Siciliano schrieb:

habe mich bei der raumgröße bisschen verschätzt.
sind 5x5,5 m. also 27,5 quadratmeter

Hey Mary, der war echt gut

Die Magnat Quantum 607 wäre sicher optimal für dich. Der Preis wird aber schon noch steigen.

Ansonsten Magnat Monitor Supreme 1000

oder

Magnat Monitor Supreme 2000

Vielleicht sind die ja genau das was du suchst.

Gruß Karl
till1512
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 07. Dez 2012, 11:06
Wie wäre es denn mit ein paar Canton Le 109. Die bekommt man gebraucht relativ günstig, und der Bass ist von Haus aus leicht angehoben.

MfG Till
beuke
Stammgast
#24 erstellt: 07. Dez 2012, 11:32
Hallo,

ich werfe mal die hier ins Rennen: klick hier vielleicht mal die Rezension lessen
billiger geht es hier noch klick
und hier noch ein ausführlicher Test: klick
Gruß Tom
V3841
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 07. Dez 2012, 11:38
Thema verfehlt?

Es geht um bassstarke billige Lautsprecher für knappe 30qm.

LG
beuke
Stammgast
#26 erstellt: 07. Dez 2012, 12:24
Meinst Du mich?
Hast Du den das verlinkte gelesen?
Bass können die und 159,- Euro ist allemal im Budget.

Gruß Tom
V3841
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 07. Dez 2012, 12:34
Ich finde nur kleine Kompakte und Nahfeldmonitore ... damit kann es die explizit geforderte "Bassstärke" auf 30 qm nicht geben.

Ich mag und habe auch Kompaktlautsprecher, auch auf 50 qm ... ich bin aber auch kein Bassfreund.

LG


[Beitrag von V3841 am 07. Dez 2012, 12:35 bearbeitet]
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 07. Dez 2012, 18:51
Ich glaube, die Monitor Supreme 2000 sind genau das, wonach ich suche, danke
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 08. Dez 2012, 17:00
ich kann den preis auf 400 euronen erhöhen. wie schauts da dann aus?
V3841
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 08. Dez 2012, 17:20
Hat die noch keiner genannt?

Quadral Rhodium 70 Schwarz Glanz / Schwarz NEU SONDERAKTION autor.Fachhandel

http://www.ebay.de/i...&hash=item1c2d8e9233

LG
Fanta4ever
Inventar
#31 erstellt: 08. Dez 2012, 17:21

Maria_Siciliano schrieb:
wie schauts da dann aus?

Dann schauts sehr gut aus

Quadral Rhodium 70

Das ist eine andere Liga als dieses Monitor Supreme Zeugs.

Gruß Karl

Edit: Doppelt hält besser


[Beitrag von Fanta4ever am 08. Dez 2012, 17:22 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 08. Dez 2012, 17:22
Sorry
Fanta4ever
Inventar
#33 erstellt: 08. Dez 2012, 17:44

V3841 schrieb:
Sorry :prost

aber nicht doch, wer die vorschlägt ist doch egal, ursprünglich hat die der Kollege weimaraner (wie könnte es anders sein) ausgegraben.

Hauptsache wir schützen Mary vor der Supreme Serie

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 08. Dez 2012, 17:49

Hauptsache wir schützen Mary vor der Supreme Serie


JA ... TU ES NICHT
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 08. Dez 2012, 21:16
danke.
und die haben dann viel bass?
und trotzdem gute qualität?
V3841
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 08. Dez 2012, 21:23

danke.
und die haben dann viel bass?
und trotzdem gute qualität?


Das empfindet jeder anders. Lautsprecher klingen auch in jedem Raum und bei jeder Positionierung anders. Auch der verwendete Verstärker kann einen Einfluss auf den Klang haben.

Ob es Dir reicht ... kannst nur Du wissen wenn Du sie bei Dir zu hause gehört hast.

LG
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 08. Dez 2012, 23:32
was haltet ihr von cerwin vega?
V3841
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 08. Dez 2012, 23:42
Paddi-Lautsprecher mit ordentlich BumBum auf der Grenze zur PA.

Mit dem HiFi-Gedanken - so wie ich ihn verstehe - haben solche LS nichts zu tun und HiFi liegt auch nicht im Focus des Herstellers.

Wenn Cabasse = Beyreuth ist, dann ist Cerwin = Malle

LG


[Beitrag von V3841 am 08. Dez 2012, 23:46 bearbeitet]
m00
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 08. Dez 2012, 23:47

V3841 schrieb:
Paddi-Lautsprecher mit ordentlich BumBum auf der Grenze zur PA.

Mit dem HiFi-Gedanken - so wie ich ihn verstehe - haben solche LS nichts zu tun und HiFi liegt auch nicht im Focus des Herstellers.

Wenn Cabasse = Beyreuth ist, dann ist Cerwin = Malle

LG


Und Dynaudio ist Schlumpfhausen
Kuckucks
Inventar
#40 erstellt: 08. Dez 2012, 23:52
Klipsch rb-81 spielen einfach geil schnell Kraftvoll dynamisch und gehen rechttief runter
V3841
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 09. Dez 2012, 00:04
Ja ... und Klipsch = Wacken
Kuckucks
Inventar
#42 erstellt: 09. Dez 2012, 00:28
8)

meine rf-7 machen mehr Bass als o mancher Sub den ich zuhause hatte
Fanta4ever
Inventar
#43 erstellt: 09. Dez 2012, 09:29
Klipsch kann für Mary auf jeden Fall auch eine gute Wahl sein, da hilft nur hören.

Klipsch Reference RB81

Klipsch Reference RB61 MK II

Klipsch RF-62

Gruß Karl
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 09. Dez 2012, 10:23
puuuh die klipsch sind leider zum selbstabholen..(rf 62)
sonst wären die megageil
Fanta4ever
Inventar
#45 erstellt: 09. Dez 2012, 10:46
Hi Mary,

lies dir mal den Text ganz durch, dann wirst du folgenden Satz finden:

Versand ist aber auch möglich, wenn der Käufer sich um die Versandmöglichkeit bemüht.

Gruß Karl
Kuckucks
Inventar
#46 erstellt: 09. Dez 2012, 10:52
Stückpreis 220 euro ist das dem TE nicht zuviel?
Fanta4ever
Inventar
#47 erstellt: 09. Dez 2012, 11:00

ist das dem TE nicht zuviel?

Ich weiss es nicht, die sind doch megageil

Gruß Karl
Stereo33
Inventar
#48 erstellt: 09. Dez 2012, 11:31
Ich werfe nochmal Metas 500 in den Raum.
http://www.redcoon.d...z_Stand-Lautsprecher

Aber wie fast alle Boxen 4 Ohm.
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 09. Dez 2012, 11:57
4 ohm geht auch, habe noch nen alten verstärker im keller gefunden, hat 60 watt pro kanal. ich hab das gefühl, jz öffnen sich völlig neue welten
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 09. Dez 2012, 11:58

Kuckucks schrieb:
Stückpreis 220 euro ist das dem TE nicht zuviel?

jup, 400 geld ist leider die absolute obergrenze
Maria_Siciliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 09. Dez 2012, 11:59
4 ohm geht auch, habe noch nen alten verstärker im keller gefunden, hat 60 watt pro kanal. ich hab das gefühl, jz öffnen sich völlig neue welten
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe, ich will mir neue Lautsprecher kaufen
TFJS am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  4 Beiträge
Suche neue Lautsprecher Boxen mit extra Bass
Dethleff am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  3 Beiträge
suche einen verstärker - könnt ihr mir helfen?
onkel-moe am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  10 Beiträge
Neue Lautsprecher für 550?
JohnnyGTR am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  3 Beiträge
Suche gebr. Verstärker+Lautsprecher bis 250? / LAUT
luiseki3000 am 10.05.2016  –  Letzte Antwort am 11.05.2016  –  2 Beiträge
Home cinema system oder Stereoanlage?
Tobayas am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  8 Beiträge
hilfe, könnt ihr mir helfen?
MasterRabbit am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  15 Beiträge
Suche Lautsprecher mit VIEL BASS
buffonbestever am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  10 Beiträge
Welche Boxen mit viel Bass?
BioHazard240 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  10 Beiträge
Heimanlage mit viel bass
Zares693 am 23.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Heco
  • Quadral
  • Sony
  • Klipsch
  • KEF
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.202